Wieler ist aber auch vergeßlich…

Wie­der etwas aus dem geheim tagen­den Exper­ten­team der EU zu COVID-19, dem auch Chris­ti­an Dros­ten und Lothar Wie­ler ange­hö­ren. Es hat­te am 8.10. Ergeb­nis­se sei­ner Kon­fe­renz mit­ge­teilt, die Wie­lers Impf­kom­mis­si­on mun­ter ignoriert:

»Impf­stra­te­gie für Europa
… Das Gre­mi­um [emp­fahl], dass deut­lich gemacht wer­den soll­te dass ver­schie­de­ne Impf­stof­fe unter­schied­li­che Wir­kun­gen haben (Ver­rin­ge­rung des Schwe­re­grads oder Ver­rin­ge­rung der Über­tra­gung) und dies wür­de unter­schied­li­che Stra­te­gien zur Prio­ri­sie­rung erfordern.

Das Gre­mi­um war sich über die Bedeu­tung von Impf­stof­fen einig und begrüß­te die Fort­schrit­te der EU bei der Siche­rung von Advan­ce Purcha­se Agree­ments. Es beton­te, dass Impf­stof­fe als ein Ele­ment unter ande­ren betrach­tet wer­den müs­sen um die Pan­de­mie in den Griff zu bekom­men: Sie wer­den das Virus nicht aus­rot­ten. Das Gre­mi­um beton­te die Not­wen­dig­keit, sorg­fäl­tig die Sicher­heit und die lang­fris­ti­gen Aus­wir­kun­gen jedes Impf­stoffs sorg­fäl­tig zu über­wa­chen (Real-World-Moni­to­ring) und riet, ein ein robus­tes Model­lie­rungs­sys­tem zu ent­wi­ckeln. Es schlug vor, dass die Kom­mis­si­on ein euro­päi­sches Netz­werk für kli­ni­sche Stu­di­en unter­stützt, sowohl für Pha­se-3- als auch für eine Pha­se-4-Stu­die, um ins­be­son­de­re die Lang­zeit­si­cher­heit und ‑wirk­sam­keit sorg­fäl­tig zu bewerten.
Das Gre­mi­um bestä­tig­te, dass eine kla­re Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Bür­gern über den Nut­zen und die rela­ti­ven Risi­ken der COVI­D19-Impf­stof­fe uner­läss­lich ist. Es sei ent­schei­dend, dass Trans­pa­renz und Ver­trau­en herrschen.…«

Über­setzt mit www​.DeepL​.com/​T​r​a​n​s​l​a​tor (kos­ten­lo­se Version)

Genauso wenige Intensivbetten belegt wie im August

In einem Bei­trag auf cle​mens​he​ni​.net (Vor­sicht, ein Lin­ker!) vom 11.12. ist zu lesen:

»Am 21. August 2020 gab es in Deutsch­land 22.079 Pati­en­ten auf Inten­siv­sta­tio­nen in Kran­ken­häu­sern. Dazu gab es 8661 freie Bet­ten. Zusätz­lich gab es eine “Not­fall­re­ser­ve” von 12.587 Bet­ten. Am 17. Sep­tem­ber sah es ganz ähn­lich aus, es gab 22.299 Pati­en­ten auf ICUs (Inten­si­ve Care Unit), 8468 freie Bet­ten und 12.252 Bet­ten in der Intensiv-Notfallreserve.

Wie sieht die Lage am 10. Dezem­ber 2020 aus? Es gab ges­tern 22.542 Pati­en­ten auf Inten­siv­sta­tio­nen, eine ähn­lich harm­lo­se Situa­ti­on wie am 21. August oder am 17. Sep­tem­ber 2020. Der Schock ist viel­mehr die redu­zier­te Anzahl der noch frei­en Bet­ten: 4753. Es gibt aber immer noch die in 7 Tagen auf­bau­ba­re Not­fall­re­ser­ve von 11.646.

Wie erklärt sich die Dif­fe­renz von ca. 3000 bis 3500 feh­len­den frei­en Bet­ten bei fast exakt glei­cher Bele­gung vom 21. August oder 17. Sep­tem­ber 2020?

„Genau­so weni­ge Inten­siv­bet­ten belegt wie im August“ weiterlesen

Panikmache aus der Provinz

Aus der "Dül­me­ner Zei­tung" vom 14.12.:Online ist dort zu lesen:

»302 Infi­zier­te im Kreis Coesfeld
Todes­fall Num­mer 30: Nach Anga­ben des Krei­ses ist „eine betag­te Per­son aus Dül­men infol­ge einer Coro­na-Infek­ti­on verstorben“…In den Kran­ken­häu­sern ist über das Wochen­en­de die Zahl der Covid-19-Pati­en­ten auf 36 gestie­gen. Drei von die­sen Per­so­nen aus dem Kreis­ge­biet wer­den inten­siv­me­di­zi­nisch behandelt.«

Der Kreis Coes­feld hat laut Wiki­pe­dia 220.586 Ein­woh­ne­rIn­nen. Damit gel­ten 0,14 % als infi­ziert, das heißt posi­tiv getes­tet. An und mit Coro­na ver­stor­ben sind 0,014 %. Wofür mögen die 780 Kreu­ze stehen?

Lauterbach und Bartsch: Germany first!

Wo man in Anleh­nung an Kai­ser Wil­helm kei­ne Klas­sen mehr kennt, son­dern nur noch Deut­sche, die dem Virus aus­ge­lie­fert sind, ver­wun­dert der Ein­klang nicht, mit dem L. und B. ver­kürz­te Prü­fun­gen des Impf­stoffs ver­lan­gen. Auf welt​.de ist heu­te zu lesen:

»SPD-Gesund­heits­exper­te Karl Lau­ter­bach [sag­te] dem Nach­rich­ten­por­tal „t‑online“: „Es ist erklä­rungs­be­dürf­tig, dass Groß­bri­tan­ni­en schon einen deut­schen Impf­stoff ein­set­zen kann, wir aber noch nicht.“

Wei­ter erklär­te der SPD-Poli­ti­ker, man hät­te neben dem euro­päi­schen Zulas­sungs­ver­fah­ren gleich­zei­tig ein natio­na­les lau­fen las­sen sol­len. „Deutsch­land hat beim Imp­fen fünf Wochen ver­lo­ren“, so Lau­ter­bach. „Das kos­tet mit­ten in der zwei­ten Wel­le vie­le Todes­op­fer. Es ist ein trau­ri­ger Nach­teil, der sich jetzt nicht mehr ändern lässt.“

Auch Lin­ke-Frak­ti­ons­chef Diet­mar Bartsch kri­ti­sier­te die schlep­pen­de Zulassung.

„Lau­ter­bach und Bartsch: Ger­ma­ny first!“ weiterlesen

Priorisierung : Schäuble will Abgeordnete bei Corona-Impfung wie Regierung behandeln

Das mel­det rp​-online​.de auf 13.12.:

»Bei der Ver­ga­be zunächst knap­per Coro­na­vi­rus-Imp­fun­gen soll­ten Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te nach dem Wil­len von Bun­des­tags­prä­si­dent Wolf­gang Schäub­le (CDU) „eben­so ein­ge­stuft und behan­delt wer­den“ wie etwa Mit­glie­der der Bun­des­re­gie­rung. „Die Abge­ord­ne­ten des Deut­schen Bun­des­tags tra­gen eben­so Staats­funk­tio­nen wie die Ver­fas­sungs­or­ga­ne der Exe­ku­ti­ve und der Judi­ka­ti­ve“, schreibt Schäub­le in einem Brief an die Frak­tio­nen. Das Schrei­ben vom Diens­tag liegt der Deut­schen Pres­se-Agen­tur in Ber­lin vor. Zuvor hat­te die „Bild am Sonn­tag“ dar­über berich­tet. Bis­lang gibt es in der EU noch kei­nen zuge­las­se­nen Impf­stoff. Imp­fun­gen könn­ten in Deutsch­land zu Beginn des Jah­res anfangen.

„Prio­ri­sie­rung : Schäub­le will Abge­ord­ne­te bei Coro­na-Imp­fung wie Regie­rung behan­deln“ weiterlesen

Rechtsradikale Corona-Propheten in Regierungsparteien?

Der Schwei­zer Tages­an­zei­ger berich­tet heu­te unter der Über­schrift "Beschul­dig­te Min­der­hei­ten – Auf der Suche nach dem Coro­na-Sün­den­bock":

"Der Zür­cher Imam Muris Bego­vić ist beun­ru­higt über Anfein­dun­gen gegen Men­schen aus dem Bal­kan. Auch Anti­se­mi­tis­mus nimmt zu.

Ver­gan­ge­ne Woche ver­fass­te Muris Bego­vić einen Alarm schla­gen­den Auf­ruf. «Aus Sor­ge um den Zusam­men­halt der Gesell­schaft», wie er sagt. Der Titel der 5000 Zei­chen lan­gen Schrift: «Wenn Men­schen zu Zah­len wer­den und Migran­ten wie­der schuld sind».

Dar­in appel­liert der Zür­cher Imam an die Ver­ant­wor­tung eini­ger Poli­ti­ker, die die aktu­el­le Coro­na-Kri­se nut­zen wür­den, um Stim­mung gegen Migran­tin­nen und Migran­ten zu machen. «Wie so oft schau­en wir über die Gren­ze und füh­ren eine Dis­kus­si­on, die von dort auf­ge­setzt wird», schreibt Begović.

«Sie beset­zen unse­re Spitalbetten»
Der 39-Jäh­ri­ge ver­weist auf den öster­rei­chi­schen Kanz­ler Sebas­ti­an Kurz, der Men­schen aus dem Bal­kan und der Tür­kei für den Anstieg der Coro­na-Infek­tio­nen in sei­nem Land ver­ant­wort­lich mache…

„Rechts­ra­di­ka­le Coro­na-Pro­phe­ten in Regie­rungs­par­tei­en?“ weiterlesen

Lauterbach warnt wieder. Diesmal vor Impfskepsis des Gesundheitspersonals

Soll­te der "Spie­gel" nicht end­lich sei­ne Bild­re­dak­ti­on säubern?

https://​www​.spie​gel​.de/​w​i​s​s​e​n​s​c​h​a​f​t​/​m​e​d​i​z​i​n​/​l​a​u​t​e​r​b​a​c​h​-​k​r​i​t​i​s​i​e​r​t​-​g​e​r​i​n​g​e​-​i​m​p​f​b​e​r​e​i​t​s​c​h​a​f​t​-​u​n​t​e​r​-​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​s​p​e​r​s​o​n​a​l​-​a​-​2​c​8​4​8​8​b​a​-​2​b​2​b​-​4​a​5​8​-​9​3​0​f​-​6​3​b​8​6​b​4​7​b​fe1

Viel­leicht haben die Beschäf­tig­ten ein­fach mehr Ahnung als der Lobbyist?

„Lau­ter­bach warnt wie­der. Dies­mal vor Impf­skep­sis des Gesund­heits­per­so­nals“ weiterlesen

Entwicklung von Coronaimpfstoff in Australien gestoppt

Das kann hier nicht pas­sie­ren. Schließ­lich hat die Stän­di­ge Impf­kom­mis­si­on bereits nach Begut­ach­tung der Pres­se­mit­tei­lung von Biontech den guten deut­schen Impf­stoff gebil­ligt. Am 11.12. berich­tet aerz​te​blatt​.de über das aus­tra­li­sche Mit­tel, das eigent­lich "ein star­kes Sicher­heits­pro­fil" aufweist:

»Syd­ney – Weil bei eini­gen Pro­ban­den HIV-Tests fälsch­li­cher­wei­se posi­tiv aus­fie­len, ist die Ent­wick­lung eines Coro­na­impf­stof­fes in Aus­tra­li­en gestoppt wor­den. Regie­rungs­chef Scott Mor­ri­son ver­kün­de­te heu­te das Aus für das Mit­tel, das an der Uni­ver­si­tät von Queens­land ent­wi­ckelt wurde.

Eigent­lich hat­te Aus­tra­li­en geplant, die eige­ne Bevöl­ke­rung mit Mil­lio­nen Dosen die­ses Impf­stof­fes zu imp­fen. Statt­des­sen erhöh­te die Regie­rung nun ihre Bestel­lung bei ande­ren Herstellern.

„Ent­wick­lung von Coro­na­impf­stoff in Aus­tra­li­en gestoppt“ weiterlesen

Die Beschlüsse von Merkel und MP's

Wie­der ein­mal wur­den von einem ver­fas­sungs­mä­ßig nicht vor­ge­se­he­nen Organ und ohne jeg­li­che par­la­men­ta­ri­sche Mit­spra­che von Kanz­le­rin und Minis­ter­prä­si­den­tIn­nen extre­me Maß­nah­men beschlos­sen. Sie sind hier im Wort­laut nachzulesen.

Es heißt da für mathe­ma­tisch hoch­be­gab­te und in Stamm­baum­for­schung bewan­der­te Familien:

»In Abhän­gig­keit von ihrem jewei­li­gen Infek­ti­ons­ge­sche­hen wer­den die Län­der vom 24. Dezem­ber bis zum 26. Dezem­ber 2020 ‑als Aus­nah­me von den sonst gel­ten­den Kon­takt­be­schrän­kun­gen- wäh­rend die­ser Zeit Tref­fen mit 4 über den eige­nen Haus­stand hin­aus­ge­hen­den Per­so­nen zuzüg­lich Kin­dern im Alter bis 14 Jah­re aus dem engs­ten Fami­li­en­kreis, also Ehe­gat­ten, Lebens­part­nern und Part­nern einer nicht­ehe­li­chen Lebens­ge­mein­schaft sowie Ver­wand­ten in gera­der Linie, Geschwis­tern, Geschwis­ter­kin­dern und deren jewei­li­gen Haus­halts­an­ge­hö­ri­gen zulas­sen, auch wenn dies mehr als zwei Haus­stän­de oder 5 Per­so­nen über 14 Jah­ren bedeutet.«

Oder zu den neu­en hyper­zu­ver­läs­si­gen Schnelltests:

„Die Beschlüs­se von Mer­kel und MP's“ weiterlesen