Niederlande kündigen Ende des Lockdown an

»Die nie­der­län­di­sche Regierung hat das fak­ti­sche Ende des Corona-Lockdowns ange­kün­digt. Angesichts schnell sin­ken­der Infektionszahlen könn­ten ab 5. Juni fast alle Sektoren wie­der geöff­net wer­den – aller­dings noch unter deut­li­chen Auflagen. Das kün­dig­te Ministerpräsident Mark Rutte am Freitagabend in Den Haag an. „Dies ist ein gro­ßer Moment“, sag­te er. „Niederlande kün­di­gen Ende des Lockdown an“ weiterlesen

Haben die Kinder jetzt angefangen, schon mal die Schulen in Deutschland und Österreich anzuzünden?

Das wird am 26.5. auf dasgelbeforum.net gefragt und auf die­se Linksammlung verwiesen:

»https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/schleiden—gemuend/neues-feuer-im-schleide…
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/badsalzig-schule-100.hthml[kor­ri­giert, AA]
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Wilhelmshaven-Brand…
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Millionenschaden-durch-Grossbrand-in-…
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Feuer-in-Neumuensteraner-Sporthalle‑w…
https://www.glonaabot.de/einschlagige-artikel/feuer-in-geesthachter-schule-ausgebrochen „Haben die Kinder jetzt ange­fan­gen, schon mal die Schulen in Deutschland und Österreich anzu­zün­den?“ weiterlesen

MV: Alle Impf-Registrierungen gelöscht

»Wie vie­le in sei­nem Alter hat es auch Günther Wulff nicht so mit der Technik. Der 77-Jährige aus der Nähe von Gadebusch im Landkreis Nordwestmecklenburg-Vorpommern hat sich des­halb von sei­ner Tochter Jana hel­fen las­sen. Sie erle­dig­te für ihn Anfang April die Registrierung im Impfzentrum – online. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) schick­te ihm auch ziem­lich schnell eine Bestätigung der Registrierung – mit dem Versprechen, sich "schnellst­mög­lich mit ihm in Verbindung zu setzen".«

Daraus wur­de nichts. „MV: Alle Impf-Registrierungen gelöscht“ weiterlesen

"KenFM" unter Beobachtung

»Die Medienplattform "KenFM" wird nun vom Berliner Verfassungsschutz beob­ach­tet. Dort wür­den Desinformation und Verschwörungsmythen ver­brei­tet und damit die Szene der "Querdenker" wei­ter radi­ka­li­siert, heißt es…

Das Berliner Vorgehen ist auch im Verfassungsschutzverbund nicht unum­strit­ten… [Es] dro­he das Risiko von Klagen. Der Verfassungsschutz müs­se außer­dem im Bereich von Medien beson­ders sen­si­bel agie­ren. Mangelnde Qualität in der Berichterstattung kön­ne bei­spiels­wei­se kein Grund für eine Überwachung sein.«
tagesschau.de (27.5.)

Sonst müß­te man ja u.a. die "Tagesschau" über­wa­chen… "Die rote Linie ist über­schrit­ten" ist dazu am 28.5. ein Beitrag auf nachdenkseiten.de über­schrie­ben, in dem es heißt: „"KenFM" unter Beobachtung“ weiterlesen

WHO und Drosten gegen Spahn

Das Bundesgesundheitsministerium will Maßnahmen auf­recht­erhal­ten, "bis sich auf Populationsebene Grundimmunität durch die Impfungen ein­stellt". Das steht in einer Antwort auf eine Anfrage auf fragdenstaat.de.

Im März wur­de hier eine ganz ande­re Lesart von Christian Drosten gezeigt. Sie stammt aus einer Zeit, bevor die Charité im März 2020 249.550 $ von der Gates-Stiftung zum Zweck der "Entwicklung von Diagnose- und Virologietools, um eine schnel­le Reaktion auf das neu­ar­ti­ge Coronavirus 2019 zu ermög­li­chen", bekam.

Quelle: 3sat.de (seit dem 6.4.21 nicht mehr ver­füg­bar) „WHO und Drosten gegen Spahn“ weiterlesen

Pfizer/Biontech spenden Impfstoff für alle Olympiastarter

Wenn das mal nicht ins Auge geht (sie­he Von wegen „Gold gespritzt“).

»Gute Nachricht in schwe­ren Zeiten: Der US-Pharmariese Pfizer und das Mainzer Biotechnologieunternehmen Biontech spen­den allen Teilnehmern an den Olympischen Spielen und den Paralympics in Tokio Impfstoff gegen das Coronavirus. Diese bedeut­sa­me Vereinbarung mit dem Internationalen Olympischen Komitee teil­ten bei­de Firmen am Donnerstag mit. Für das IOC und sei­nen deut­schen Präsidenten Thomas Bach ist dies ein ele­men­ta­rer Schritt im Kampf um die geplan­te Austragung der Spiele. „Pfizer/Biontech spen­den Impfstoff für alle Olympiastarter“ weiterlesen

"Die größte Baustelle im Bereich der Korruption ist das Gesundheitswesen"

Der Kriminalhauptkommissar und Publizist Uwe Dolata ant­wor­tet auf fr.de so auf die Frage:

»Welches ist der kor­rup­tes­te deut­sche Wirtschaftszweig?

Die größ­te Baustelle im Bereich der Korruption ist das Gesundheitswesen. Hier gibt es die meis­ten Schmiergeldempfänger. Ob Ärzte, Hörgeräteakustiker, Physiotherapeuten, Kurzentren, Apotheken, Krankenhäuser oder eben die berüch­tig­ten Pharmakonzerne, alle Bereiche sind von Korruption betrof­fen. „"Die größ­te Baustelle im Bereich der Korruption ist das Gesundheitswesen"“ weiterlesen