Arztpraxis verfügt vorläufigen Impfstopp

Die Praxis Dr. Schröder in Bad Münstereifel infor­miert auf ihrer Webseite:

»Liebe Patientinnen, lie­be Patienten,

wir haben uns in den letz­ten Wochen sehr bemüht, nach gewis­sen­haf­ter Indikationsstellung und indi­vi­du­el­ler Risikoabwägung all unse­ren Patientinnen und Patienten – bei denen mög­li­cher­wei­se das Risiko eines schwe­ren Verlaufes einer Covid-Erkrankung die Risiken einer Covid-Impfung über­wiegt – ein ent­spre­chen­des Impfangebot zu machen. „Arztpraxis ver­fügt vor­läu­fi­gen Impfstopp“ weiterlesen

Neunjährige gegen Coronavirus geimpft – Vater stellt Strafanzeige

Das ist am 8.6. zu lesen auf welt.de unter "Vermischtes":

»Ein neun Jahre altes Mädchen ist im Impfzentrum in Bobingen im Landkreis Augsburg laut Polizei „ver­se­hent­lich“ gegen das Coronavirus geimpft wor­den. Der Vater des Kindes habe Strafanzeige gegen die Verantwortlichen gestellt, sag­te ein Sprecher der Augsburger Polizei am Dienstag auf Anfrage. Es lie­fen nun Ermittlungen wegen fahr­läs­si­ger Körperverletzung. „Neunjährige gegen Coronavirus geimpft – Vater stellt Strafanzeige“ weiterlesen

Verschwörer, die ganz offen agieren

Sie sind nicht irgend­wer, son­dern ver­sam­melt im Club der Mächtigsten der Mächtigen, dem Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum – WEF). Und sie hal­ten nicht hin­term Berg mit ihren Plänen von einer schö­nen neu­en Welt. Das zeigt u.a. ein Papier vom 16.4.:

»5 Visionen der Zukunft von unse­rem Global Technology Governance Summit

Die neu­en Technologien, die die Vierte Industrielle Revolution (4IR) vor­an­trei­ben, wer­den der Schlüssel zur glo­ba­len Erholung von der COVID-19-Pandemie sein – aber nur, wenn sie rich­tig genutzt wer­den. „Verschwörer, die ganz offen agie­ren“ weiterlesen

Corona in MV
Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben

»SCHWERIN · Schüler in Mecklenburg-Vorpommern müs­sen bereits ab die­sem Mittwoch kei­ne Masken mehr im Unterricht und im Hort tra­gen – dies ist nur noch in den Gängen und im Lehrerzimmer nötig. Das teil­te Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Dienstag in Schwerin nach einer Kabinettssitzung mit. Auf dem Schulhof war die Maskenpflicht schon zuvor gestri­chen worden.

Masken und Tests in den Schulen sind aber in den ers­ten zwei Wochen nach den Sommerferien wie­der not­wen­dig, um die Rückkehr der Schüler und Lehrer aus den Urlaubsgebieten abzu­si­chern. Dies teil­te Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) am Dienstag mit…«
nordkurier.de (8.6.)

Immer jüngere PatientInnen mit schweren Verläufen auf Intensivstationen?
Quatsch, sagt Universitätsklinkum

Das Universitätsklinkum Eppendorf (UKE) gehört wahr­lich nicht zu den VerharmloserInnen in der Corona-Diskussion (s. u.a. Warner aus Hamburg-Eppendorf bas­teln seit März an Impfstoff). Umso erstaun­li­cher ist die­se Meldung:

»UKE ver­gleicht Erkrankungen in ers­ter und zwei­ter Welle
Das UKE hat die kli­ni­schen Krankheitsverläufe von Corona-Patienten in der ers­ten und zwei­ten Welle mit­ein­an­der ver­gli­chen. Dabei wur­den die Daten von 174 Covid-19-Patienten der ers­ten Welle (vom 27. Februar bis 28. Juli 2020) und 331 Patienten der zwei­ten Welle (29. Juli bis 31. Dezember 2020) herangezogen.

Ergebnis: Es gab kei­nen Unterschied in Bezug auf Alter und Begleit- oder Vorerkrankungen, so das UKE.

„Immer jün­ge­re PatientInnen mit schwe­ren Verläufen auf Intensivstationen?
Quatsch, sagt Universitätsklinkum“
weiterlesen

Kampf gegen das neuartige Coronavirus mit ohne Ton

Am 8.6. ist auf radiobonn.de zu erfahren:

»EM-Liveübertragungen in Bonn ohne Ton?
In Bonn dür­fen bei der kom­men­den Fußball-Europameisterschaft auch Spiele zum Beispiel in Biergärten gezeigt wer­den – aber ohne Ton. Nach Angaben der Stadt wür­den dafür die recht­li­chen Grundlagen fehlen.

In der Vergangenheit gab es eine Sondergenehmigung, auch bis 23 Uhr Fußballspiele mit Ton öffent­lich zu über­tra­gen, dabei ging es um den ver­ur­sach­ten Lärm. Diese Sondergenehmigung soll es laut Stadt in die­sem Jahr nicht geben. Die Stadt Bonn ver­weist dabei auf das Land und den Bund, wo die Voraussetzungen dafür nicht geschaf­fen wur­den. Außerdem weist die Stadt dar­auf hin, dass auch bei den Übertragungen der Spiele wei­ter die Corona-Regeln gel­ten..«

Aktuelles aus den Tollhäusern (8.6.)

Hier schon mal die Mittagsversion von ndr.de:

»Erstimpfungsquote in Bremen bei mehr als 50 Prozent
Das Bundesland Bremen hat nach Angaben des Senats als ers­tes Bundesland mehr als die Hälfte sei­ner Bevölkerung gegen Corona geimpft…
«

Der Anagramm-Generator schlägt für "Erstimpfungsquote" vor: "IQ geru­fen: Must stop!" oder aber "IQ umsonst gepru­eft". „Aktuelles aus den Tollhäusern (8.6.)“ weiterlesen

Darf ich daheim mit Freunden die EM schauen?

Nicht, daß ich das vor­hät­te. Die Regel gilt auch für Rheinland-Pfalz, und mir wäre der Planungsaufwand zu hoch:

»In den eige­nen vier Wänden lässt sich die EM sicher­lich mit dem gerings­ten Planungsaufwand ver­fol­gen. Wer einen Balkon oder Garten hat, kann bei gutem Wetter viel­leicht sogar an der fri­schen Luft schauen.

Auch daheim geht es aber mit­un­ter nicht ganz ohne coro­nabe­ding­te Einschränkungen. Denn auch wenn die Kontaktregeln vie­ler­orts deut­lich gelo­ckert wur­den: Ganz gro­ße Grillpartys zum Fußball sind bis­her nicht ohne wei­te­res mög­lich. Denn es wird drin­gend emp­foh­len, auf Feiern im pri­va­ten Raum zu verzichten. 

„Darf ich daheim mit Freunden die EM schau­en?“ weiterlesen

Umweltbundesamt warnt vor Produkten mit Nanopartikeln

Schnee von vorgestern:

»Das Umweltbundesamt (UBA) warnt vor Gesundheitsgefahren, die aus dem indus­tri­el­len Einsatz von Nanotechnologie in Nahrungsmitteln, Kleidungsstücken, Kosmetika und ande­ren Produkten resul­tie­ren können…

Partikel über­win­den Blut-Hirn-schran­ke [sic]
Die Verwendung Millionstel Millimeter klei­ner Partikel ist für vie­le Industriebranchen inter­es­sant, weil sie nütz­li­che che­mi­sche und phy­si­ka­li­sche Eigenschaften besit­zen. Ihre Winzigkeit birgt aller­dings auch die Gefahr, dass sie viel eher die natür­li­chen Barrieren im Körper über­win­den – die Blut-Hirn-Schranke etwa…«
berlin.de (21.10.2009)

»Nanotechnologie der Covid-19-Impfstoffe

„Umweltbundesamt warnt vor Produkten mit Nanopartikeln“ weiterlesen