Drosten-Dissertation: Wird er entlastet?

Die Dissertation von Christian Drosten wur­de 2020 ver­öf­fent­licht. Sie soll aller­dings 2003 ent­stan­den sein. Zahllose Ungereimtheiten fin­den sich in den Stellungnahmen der Goethe-Universität zu die­sem Thema. Kann es sein, daß eini­ge Widersprüche sich auf­lö­sen lassen?

Die bei Abgabe der Dissertationsschrift gül­ti­ge Promotionsordnung leg­te Regeln fest, wie Titelblatt und "Schriftliche Erklärung" zu gestal­ten sind. An meh­re­ren Stellen weicht Drosten davon ab. So gibt es den Begriff "Inaugural-Dissertation" dort nicht, eben­so wenig eine "Ehrenwörtliche Erklärung". Eine auf Seite 2 vor­ge­nom­me­ne Auflistung der Prüfer ent­spricht auch nicht den Vorgaben. „Drosten-Dissertation: Wird er ent­las­tet?“ weiterlesen

Gesundheitsamt: 600 Kontaktlisten, kein einziger Kontakt positiv

»Nachverfolgung von Corona-Infektionen
Nachgefragt: Was brin­gen Luca und all die Zettel in Hamm?

Hamm – Seit Beginn der Corona-Pandemie in Hamm im März 2020 hat das Gesundheitsamt der Stadt ins­ge­samt immer­hin 600 Mal Kontaktlisten ange­for­dert, um mög­li­che wei­te­re Infizierte zu fin­den – am Ende stand bis­her die Null als Resultat. Das erklär­te Stadtsprecher Tom Herberg auf WA-Anfrage. (News zum Coronavirus in Hamm) „Gesundheitsamt: 600 Kontaktlisten, kein ein­zi­ger Kontakt posi­tiv“ weiterlesen

Erst Kochsalzlösung "geimpft", jetzt Kühlkette unterbrochen

Es gibt Leute, die wür­den den Stoff auch aus der Mikrowelle neh­men. Es sei ihnen gegönnt.

»Impfzentrum in Friesland ver­gibt kurz­fris­tig 600 Impfungen
Wegen eines Fehlers in der Kühlkette hat der Landkreis Friesland heu­te kurz­fris­tig rund 600 Corona-Impfungen mit dem Biontech-Vakzin ange­bo­ten. Hunderte folg­ten dem Aufruf und kamen ins Impfzentrum.
Bereits um kurz vor 18 Uhr sei­en so vie­le Menschen vor Ort gewe­sen, dass die frei­en Impfdosen kurz­fris­tig ver­impft wer­den könn­ten, teil­te eine Sprecherin der Landkreises mit…

Grund für die kurz­fris­ti­ge Einladung war nach Angaben des Landkreises ein Fehler in der Lieferung des Vakzins: Auf dem Lieferweg sei die Kühlkette unter­bro­chen wor­den. Insgesamt umfass­te die­se 1.200 Dosen des Vakzins von Biontech/Pfizer, von denen die Hälfte nicht aktu­ell ver­plant war…

„Erst Kochsalzlösung "geimpft", jetzt Kühlkette unter­bro­chen“ weiterlesen

Antikörpertherapie von AstraZeneca floppt in klinischer Studie

Können die irgend etwas?

»Eine Corona-Antikörpertherapie von AstraZeneca ist in einer kli­ni­schen Studie geschei­tert. In der Untersuchung, in der das Mittel zur Vorbeugung von Covid-19 mit einem sym­pto­ma­ti­schen Verlauf getes­tet wur­de, wur­de das Studienziel nicht erreicht, teilt AstraZeneca mit. An der Studie nah­men unge­impf­te Erwachsene ab 18 Jahren teil, die inner­halb der ver­gan­ge­nen acht Tage vor Behandlung Kontakt zu einer infi­zier­ten Person hat­ten. Das Mittel redu­zier­te zwar das Risiko sym­pto­ma­ti­scher Covid-Verläufe um 33 Prozent im Vergleich zu einem Placebo, sta­tis­tisch war das aber nicht signi­fi­kant. Die Rivalen Regeneron und Eli Lilly haben ähn­li­che Antikörpertherapien ent­wi­ckelt, deren Einsatz bereits frei­ge­ge­ben wur­de.«
tagesschau.de (15.6.)

Ich glaub', ich krieg' die Priese, Mann!

Kein Schuluntereicht wegen Aserosolen:

»Expertin: Maskentragen Frage der Fairness
Die Physikerin Viola Priesemann hat in den tages­the­men erklärt, wann ein mas­ken­frei­er Schuluntereicht [sic] mög­lich wäre: Sofern die Räume sehr gut durch­lüf­tet sind, vor allem die Lehrkraft geimpft ist und die Inzidenz aus­rei­chend nied­rig sei, kön­ne man über eine Aufhebung der Maskenpflicht nach­den­ken, sag­te die Forscherin am Max-​Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen.

Für den Außenbereich kön­ne noch kei­ne end­gül­ti­ge Entwarnung gege­ben wer­den, so Priesemann: Es gebe Unterschiede, ob man sich bei­spiels­wei­se auf einem Spaziergang im Park oder in einem Zelt der Außengastronomie befin­de. Als Faustregel gel­te: Könne man das Parfüm oder den Zigarettenrauch einer Person wahr­neh­men, so sei man auch deren Tröpfchen oder Aserosolen [sic] aus­ge­setzt. „Ich glaub', ich krieg' die Priese, Mann!“ weiterlesen