„Labordaten allein sollten nicht unser Handeln bestimmen“

Das sagt Prof. Gérard Krause am 25.7. in einem Interview auf welt.de (Bezahlschranke). In einem Land, in dem wis­sen­schaft­li­che Positionen dis­ku­tiert wer­den, wäre das Gespräch ein Donnerschlag.

»Schon früh in der Pandemie kri­ti­sier­te der Infektionsepidemiologe Gérard Krause die Fixierung auf Labordiagnostik und Fallzahlen. Er warnt vor einer ver­zerr­ten Risikowahrnehmung – und erhebt einen beson­ders schwe­ren Vorwurf.

Profes­sor Gérard Krause lei­te­te 14 Jahre den Bereich Infektionsepidemiologie am Robert-Koch-Institut, heu­te die Abteilung Epidemiologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. Als Arzt und Infektionsepidemiologe hat er eine ande­re Sicht auf die Pandemie als Virologen und Mathematiker. „„Labordaten allein soll­ten nicht unser Handeln bestim­men““ weiterlesen

"Wilde Möhre" coronakonform

Ist es wirk­lich schon lan­ge her, daß Konformismus eher als Schimpfwort galt, ähn­lich wie Spießer oder Mitläufer? Als "Gesicht zei­gen" nicht als Bedrohung wahr­ge­nom­men wur­de? Heute lie­fern sich Kultur- und Politfunktionäre Wettrennen um die Auszeichnung "Bester Coronakonformist". Die VeranstalterInnen der CSD-Demos drän­gen auf Maske und Abstand, was zum Glück von Tausenden ach­sel­zu­ckend igno­riert wird. Die vom Brandenburger Festival "Wilde Möhre" sind sau­er, weil ihr bra­ves Konzept nicht auf­ge­hen will. Darüber berich­tet tagesspiegel.de am 22.7. (Bezahlschranke) unter dem Titel "Vom Testzelt in den Zauberwald :Wie in Brandenburg ein coro­na­kon­for­mes Festival statt­fin­det": „"Wilde Möhre" coro­na­kon­form“ weiterlesen

Gaga und Gamma

Nun sind es nicht mehr die Querdenker-Demos, auf denen die Superspreader die Volksgesundheit gefähr­den. Ein ande­res gern genom­me­nes Feindbild wird reak­ti­viert, das der Party-People, die die Gesundheitsämter lahm­le­gen. Dabei schleicht sich Gamma erst noch an. Auf tagesspiegel.de ist am 25.7. zu lesen:

»Corona-Ausbrüche in Clubs häu­fen sich – Tausende in Quarantäne
In eini­gen Teilen des Landes sind Disco-Besuche wie­der erlaubt. Und das hat offen­bar Folgen: Allein in Hannover sind 3000 Partygäste in Quarantäne…
„Gaga und Gamma“ weiterlesen

Kretschmann will Impfpflicht „nicht für alle Zeiten ausschließen“

Das Kalkül könn­te von einer fal­schen Annahme aus­ge­hen. Fast alle Parteien pro­fi­lie­ren sich im Wahlkampf als Hardliner bei den "Maßnahmen". Sie spe­ku­lie­ren auf eine Mehrheit in die­ser Frage, die bezwei­felt wer­den muß. In einem Artikel vom 25.7 ist unter genann­ter Überschrift auf faz.net zu lesen:

»Politiker raten ange­sichts stei­gen­der Corona-Zahlen ein­dring­lich zur Impfung – und dro­hen mit Einschränkungen im Alltag. Selbst eine Impfpflicht wird dis­ku­tiert, doch Armin Laschet spricht sich klar dage­gen aus. „Kretschmann will Impfpflicht „nicht für alle Zeiten aus­schlie­ßen““ weiterlesen

Panikmacher aus der dritten Reihe

Mit dem Titel »„Ein Blick in die gro­be Statistik kann trü­gen“« bringt faz.net am 25.7. (hin­ter der Bezahlschranke) ein Interview mit einem Lungenarzt, der gera­de sehr wenig mit Corona zu tun hat:

»Herr Doktor Çelik, wir spre­chen regel­mä­ßig über Ihre Arbeit als Oberarzt auf der Isolierstation für Covid-19-Kranke im Klinikum Darmstadt. Wie ist die Lage?

Aktuell liegt auf der Normalstation eine Covid-Patientin, auf der Intensivstation wer­den zwei Patienten mit schwe­rem Verlauf behan­delt. Wie erwar­tet gibt es in die­sem Sommer also nur ver­ein­zel­te Fälle im Krankenhaus.« „Panikmacher aus der drit­ten Reihe“ weiterlesen

USA: PCR-Test hat ausgedient (ein wenig)

Die "Centers for Disease Control and Prevention" tei­len am 21.7. in einem "Lab Alert" mit:

»Nach dem 31. Dezember 2021 wird die CDC den Antrag bei der U.S. Food and Drug Administration (FDA) auf eine Notfallzulassung (Emergency Use Authorization, EUA) für das CDC 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV) Real-Time RT-PCR Diagnostic Panel zurück­zie­hen, das Assay, das erst­mals im Februar 2020 aus­schließ­lich zum Nachweis von SARS-CoV‑2 ein­ge­führt wur­de. Die CDC gibt die­se Vorankündigung her­aus, damit kli­ni­sche Labore aus­rei­chend Zeit haben, eine der vie­len FDA-zuge­las­se­nen Alternativen aus­zu­wäh­len und zu implementieren.

„USA: PCR-Test hat aus­ge­dient (ein wenig)“ weiterlesen

Neulich im Labor

Ich habe es unter­schrie­ben, ich brauch­te ein MRT. Die Ärztin/den Arzt habe ich nicht zu Gesicht bekom­men. Ein Gespräch hat es nicht gege­ben. Warum soll­te es bei "Impfungen" anders sein, bloß weil die ris­kan­ter sind?