In einem Monat acht von über 100.000 SchülerInnen positiv getestet

Auf friedensblick.de wird dar­auf auf­merk­sam gemacht, daß die Bundesländer offen­bar Erkenntnisse über Corona-Tests in Schulen absicht­lich zurückhalten.

»Überspitzt könn­te man for­mu­lie­ren, dass von den teil­neh­men­den, aus­schließ­lich gesun­den oder asym­pto­ma­ti­schen Schülern, nicht einer auch nur einen Schnupfen hat­te, wel­cher sich auf eine Infektion mit SARS-CoV‑2 zurück­füh­ren ließe.

Dies ergibt sich aus den Daten, wel­che im Zuge eines Modelprojekts [sic] zwi­schen dem Burgenlandkreis und der Uni Halle-Wittenberg erho­ben wur­den und Friedensblick für den Erhebungszeitraum vom 15. März 2021 bis 16 April 2021 vor­lie­gen.« „In einem Monat acht von über 100.000 SchülerInnen posi­tiv getes­tet“ weiterlesen

"Querdenken": Hacker werfen Michael Ballweg Zugehörigkeit zu Reichsbürger-„Königreich“ vor – er bestreitet das

Das ist die Überschrift eines Artikels vom 28.7. auf zvw.de.

»Ein Text des Hacker-Kollektivs „Anonymous Germany“ sorgt aktu­ell auf dem Kurznachrichtendienst Twitter für Wirbel: Die anony­men Aktivisten haben nach eige­nen Angaben seit ein paar Wochen Zugriff auf den Mailverkehr der Reichsbürger-Bewegung „Königreich-Deutschland“.

In am Dienstag (27.07.) ver­öf­fent­lich­ten Nachrichten, die eine Unterhaltung zwi­schen Mitgliedern die­ses „Königreichs“ abbil­den sol­len, geht es um die angeb­li­che „Staatszugehörigkeit“ des „Querdenken 711“-Oberhaupts Michael Ballweg aus Stuttgart und zwei wei­te­rer „Querdenker“.« „"Querdenken": Hacker wer­fen Michael Ballweg Zugehörigkeit zu Reichsbürger-„Königreich“ vor – er bestrei­tet das“ weiterlesen

Für die ganz Blöden: Volksverpetzers "Impf"-Aufruf

Um Mißverständnissen vor­zu­beu­gen: Ich habe nichts gegen des Konzept "Einfache Sprache". Genutzt von klu­gen und ein­fühl­sa­men Menschen, mag es oft sinn­voll ange­wen­det wer­den. Bei den "Volksverpetzern" kann davon kei­ne Rede sein; gera­de des­halb demas­kiert ihr Versuch auf die­sem Gebiet die Propaganda auf eine sehr ein­drucks­vol­le Art. Am 27.7. ist unter "WARUM ES EIN GUTES ZEICHEN IST, WENN UNTER HOSPITALISIERTEN VIELE GEIMPFTE SIND" zu lesen:

»JETZT IMPFEN!

Gerade ist ein wirk­lich guter Zeitpunkt, um sich imp­fen zu las­sen. Alles ist rela­tiv ent­spannt, es ist viel Impfstoff da, die Zahlen sind nied­rig, es gibt wenig Einschränkungen für Nicht-Geimpfte. „Für die ganz Blöden: Volksverpetzers "Impf"-Aufruf“ weiterlesen

PEI unterlässt bewusst Aufklärung der Todesursachen nach der Impfung

Das geht aus einem Briefwechsel mit dem Paul-Ehrlich-Institut her­vor, der am 26.7. auf corona-blog.net doku­men­tiert wird. Dort fin­den sich merk­wür­di­ge Informationen des Instituts wie:

»[…] ob bei einem Tod im zeit­li­chen Zusammenhang mit der COVID-19-Impfung die­se als kau­sa­le Ursache bewer­tet wird, ist eine sorg­fäl­tig geprüf­te Fall zu Fall-Entscheidung.
Die Todesursache stellt ein Rechtsmediziner / Pathologe fest. Im Autopsiebericht kann ein mög­li­cher Zusammenhang mit der Impfung beschrie­ben wer­den.
„PEI unter­lässt bewusst Aufklärung der Todesursachen nach der Impfung“ weiterlesen

Der Horrorkatalog des RKI

In des­sen "Vorbereitung auf den Herbst/Winter 2021/22" vom 22.7. heißt es unter Bezug auf, na klar, Modellierungen unter "Handlungsempfehlungen":

»Kommunikation: die Bevölkerung soll­te früh­zei­tig dar­über infor­miert wer­den, dass 

      • es im Winter wie­der zu einer star­ken Belastung des Gesundheitswesens und mög­li­cher­wei­se regio­na­len / loka­len Überlastung (wie ECMO-Kapaztät [sic]) kom­men kann; 
      • das Verhalten jedes Einzelnen Einfluss auf den Umfang und die Folgen der Infektionen im Herbst und Winter hat; 
      • bei einer zuneh­men­den Ausbreitung der Delta-Variante eine voll­stän­di­ge Impfung eine deut­lich bes­se­re Schutzwirkung hat. Dies wirkt einem Nachlassen der Impfbereitschaft ent­ge­gen.«

„Der Horrorkatalog des RKI“ weiterlesen

Schweiz verpasst Impfziel.
Bundesrat muss Rückkehr zur Normalität wohl verschieben

Sie sind uns wie­der ein­mal um eine Nasenlänge vor­aus, auch was unlo­gi­sche Konsequenzen angeht. Unter genann­ter Überschrift ist am 28.7. auf 20min.ch zu lesen:

»"So wie es im Moment aus­sieht, befürch­te ich, dass wir mit der Impfquote nicht gross über 60 Prozent hin­aus­kom­men wer­den." Das sagt Manfred Kopf, Mitglied der Corona-Taskforce des Bundes und Immunologe an der ETH Zürich. Derzeit sind 53,5 Prozent der Schweizer Bevölkerung ein­mal geimpft, 46,8 Prozent haben auch die zwei­te Dosis schon bekom­men. „Schweiz ver­passt Impfziel.
Bundesrat muss Rückkehr zur Normalität wohl ver­schie­ben“
weiterlesen

Kein Plan, aber der wird knallhart durchgesetzt

Ab heu­te gel­ten ver­schärf­te Spahnsche Vorschriften für die "Einreise im Luftverkehr oder aus einem Risikogebiet (ein­fa­ches Risikogebiet, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet)". Die Definitionen der Gebiete kön­nen sich bekannt­lich jeder­zeit ändern, und neue Verschärfungen ab Sonntag sind im Gespräch.

Doch schon jetzt blickt nie­mand bei den Bestimmungen durch, ganz zu schwei­gen davon, daß wohl kaum jemand der ange­ord­ne­ten Quarantäne frei­wil­lig fol­gen wird. Ob wenigs­tens das Gesundheitsministerium glaubt, daß die im Folgenden zitier­te Lachnummer funk­tio­nie­ren kann? „Kein Plan, aber der wird knall­hart durch­ge­setzt“ weiterlesen

Das Evangelium nach Luca

Auf baden-wuerttemberg.de ist am 26.7. zu lesen: "Gemeinsame Erklärung zur Luca-App unter­zeich­net". Wer genau sie unter­schrie­ben hat, ist dort nicht zu erfah­ren. Wohl aber, daß Minister Strobl nun­mehr ein schar­fes Schwert im Glaubenskrieg ent­deckt hat. "Was mich als Digitalisierungsminister glück­lich macht." Der Pandemie wird der Kopf abge­hackt. Nachwachsende Häupter wer­den ver­mut­lich ver­bo­ten. (Bei den Leerstellen im Text, nicht den inhalt­li­chen, hat der Digitalminister nicht so rich­tig aufgepaßt:)

»Scharfes Schwert im Kampf gegen die Pandemie
Zur gemein­sa­men Erklärung zum Einsatz der Luca-App erklär­te der Stellvertretende Ministerpräsident und Minister des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Thomas Strobl:
„Das Evangelium nach Luca“ weiterlesen