"585 Menschen über 60 trotz Impfung an einer Corona-Infektion in Deutschland verstorben"

Eigentlich will der Bericht "Krank trotz Impfung – war­um?" am 24.9. auf tagesschau.de beru­hi­gen. Zu lesen ist aber:

»Das Robert Koch-Institut sam­melt alle Fälle von Menschen, die trotz Impfung an Covid erkran­ken. Seit Beginn der Impfkampagne gab es nach die­sen Daten in Deutschland 47.753 wahr­schein­li­che Impfdurchbrüche…

Wahrscheinlich kön­nen Menschen, die sich trotz Impfung mit dem Coronavirus anste­cken, auch ande­re infi­zie­ren – zumin­dest wur­de in sol­chen Fällen Viren-Erbgut in den Abstrichen gefun­den. Wie lan­ge man bei einem Impfdurchbruch anste­ckend ist, ist aber noch nicht end­gül­tig geklärt…«

Endgültig geklärt scheint hin­ge­gen die Sinnhaftigkeit von 2G-Regeln… „"585 Menschen über 60 trotz Impfung an einer Corona-Infektion in Deutschland ver­stor­ben"“ weiterlesen

Senat bestätigt: Maskenpflicht an Berlins Grundschulen fällt

»Berlin – Bei der heu­ti­gen Pressekonferenz des Senats kün­dig­te Sandra Scheeres an, dass die Schüler der ers­ten bis sechs­ten Klassen ab Montag kei­ne Maske mehr tra­gen müs­sen. Das gilt für Grundschüler, aber auch für die Schüler der fünf­ten und sechs­ten Klassen an Gemeinschaftsschule und grund­stän­di­gen Gymnasien. Berlin folgt nun dem größ­ten Teil der ande­ren Bundesländer, die die Maskenpflicht für Grundschüler auch schon abge­schafft haben. „Senat bestä­tigt: Maskenpflicht an Berlins Grundschulen fällt“ weiterlesen

Anleger besorgt: Trotz Bundesverdienstkreuz sinkt Kurs der Biontech-Aktie.
Kinderarzt-Präsident hilft

Auf deraktionaer.de ist am 28.9. zu erfahren:

»Die Aktie von BioNTech ist am Montag im US-Handel deut­lich unter Druck gera­ten und dabei auch unter die Unterstützung bei 320 Dollar gefal­len. Nun rückt die psy­cho­lo­gisch wich­ti­ge 300-Dollar-Marke in den Fokus…

Eine aus­ge­dehn­te Verschnaufpause nach der Rallye der ver­gan­ge­nen Monate ist aber abso­lut nicht unge­wöhn­lich. Für noch nicht inves­tier­te Anleger könn­te sich damit sogar noch ein­mal die Chance zu einem attrak­ti­ven Einstieg erge­ben. „Anleger besorgt: Trotz Bundesverdienstkreuz sinkt Kurs der Biontech-Aktie.
Kinderarzt-Präsident hilft“
weiterlesen

Impfquote stagniert.
Israel beurlaubt Lehrer ohne "Grünen Pass". Der läuft auch nach 3. "Impfung" ab

Mit die­ser Überschrift (ohne den letz­ten Teil) beschö­nigt n‑tv.de am 23.9., was im Text folgt:

»In Israel wer­den Lehrer ohne den soge­nann­ten Grünen Pass, die sich auch nicht auf das Coronavirus tes­ten las­sen wol­len, ab dem 3. Oktober vom Unterricht frei­ge­stellt. Den "Grünen Pass" gibt es für Geimpfte und Genesene. Die Lehrer dür­fen dann auch nicht online unter­rich­ten und erhal­ten kein Gehalt, wie eine Sprecherin des Erziehungsministeriums bestä­tig­te. „Impfquote sta­gniert.
Israel beur­laubt Lehrer ohne "Grünen Pass". Der läuft auch nach 3. "Impfung" ab“
weiterlesen

Harvard: 95 % "geimpft". Rückkehr zu Online-Unterricht und Testen nach "Impfdurchbrüchen"

»Harvard Business School schickt Kurse online ange­sichts der Zunahme von COVID-Fällen

Die Harvard Business School kehrt nach den Präsenzveranstaltungen zu Beginn des Semesters zum Fernstudium zurück und begrün­det dies mit der Zunahme von COVID-19-Fällen unter ihren Studenten.

Alle MBA-Studenten im ers­ten und eini­ge im zwei­ten Jahr wer­den ab die­ser Woche online unter­rich­tet. Der Unterricht wird min­des­tens bis zum 3. Oktober aus der Ferne statt­fin­den, teil­te die Schule in einer Erklärung mit. „Harvard: 95 % "geimpft". Rückkehr zu Online-Unterricht und Testen nach "Impfdurchbrüchen"“ weiterlesen

Truckerstreik: Tankstellen und Supermärkte in Alarmbereitschaft

»Keine Ahnung, wie sich der spon­ta­ne Protest gegen Impfstoffe und grü­ne Pässe ent­wi­ckeln wird

Ragusa – Eine Aussperrung bis zum bit­te­ren Ende, nicht geneh­migt und nicht von einem Unternehmen oder einer Gewerkschaft orga­ni­siert, son­dern spon­tan im Netz ent­stan­den: einer der weni­gen "Orte", an denen sich No-Vax und Non-Pass (die nicht ein­mal aus dem sozia­len Bereich ver­bannt wur­den) noch frei bewe­gen kön­nen. Das bevor­zug­te Mittel ist das unkon­trol­lier­te und unkon­trol­lier­ba­re chi­ne­si­sche TikTok, von dem aus ges­tern der letz­te "Trailer" gestar­tet wur­de, der vor dem lan­des­wei­ten Streik von 35 Tausend unge­impf­ten Autofahrern (ers­tes Video) warnt, der heu­te, am 27. September, um Mitternacht offi­zi­ell beginnt: Sie wer­den mit 30 km/h auf den Autobahnen fah­ren, mit den vier Pfeilen auf und der gel­ben Weste am Spiegel, um erkannt zu wer­den. „Truckerstreik: Tankstellen und Supermärkte in Alarmbereitschaft“ weiterlesen

FBI-BERICHT 2020:
Mehr Waffen, weniger Polizei: Seit Corona wird in den USA deutlich mehr gemordet

stern.de berich­tet am 25.9.:

»Nicht nur wegen Corona sind in den USA letz­tes Jahr vie­le Menschen gestor­ben. In 2020 gab es so vie­le Morde wie seit Ende der 90er Jahre nicht mehr. Experten sehen die Gründe in der Pandemie, aber auch in den Folgen von George Floyds Tod.

Die Corona-Pandemie hat das Leben im Jahr 2020 welt­weit auf den Kopf gestellt. Dass die Pandemie womög­lich auch auf das Verbrechen einen Einfluss hat, legt der neu­es­te Kriminalitätsbericht des FBI nahe. Seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1960 stieg die Mordrate in den USA in kei­nem ande­ren Jahr so stark an wie in 2020. Insgesamt wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr rund 21.500 Morde began­gen – knapp 5000 mehr als noch in 2019. „FBI-BERICHT 2020:
Mehr Waffen, weni­ger Polizei: Seit Corona wird in den USA deut­lich mehr gemor­det“
weiterlesen

"Wie viele Corona-Tote nimmt Deutschland in Kauf?"

Je deut­li­cher wird, daß weder die "Inzidenz" noch die Hospitalisierungsrate oder die Zahl der "Corona-IntensivpatientInnen" auch nur annä­hernd den Horror-Modellierungen ent­spre­chen, um so pani­scher reagiert die #NoCovid-Fraktion. Auf rnd.de wird dazu am 26.9. die Virologin Jana Schroeder ("belieb­ter Talk-Gast im ÖRR bei Lanz, Illner und Co." news.de) in Stellung gebracht. Sie beginnt mit einem ver­nünf­ti­gen Satz, um dann in Falschinformationen und Propaganda zu verfallen:

»Um die Pandemie zu been­den, müs­sen mög­lichst vie­le Menschen immun gegen das Coronavirus sein. Ein der­ar­ti­ger Schutz lässt sich nach Ansicht von Virologin Jana Schroeder nur mit­hil­fe einer Impfung oder einer Infektion erzie­len… „"Wie vie­le Corona-Tote nimmt Deutschland in Kauf?"“ weiterlesen

Für Spagat ist es zu spat

"Die Linke" in Niedersachsen teilt am 24.9. mit:

»Aufklärung und unkom­pli­zier­te Impfangebote statt Einschränkung der Lohnfortzahlung

Gesundheitsminister von Bund und Ländern haben sich am Mittwoch dar­auf ver­stän­digt, dass die meis­ten nicht Geimpften bei Verdienstausfällen wegen ange­ord­ne­ter Corona-Quarantäne vom 1. November an kei­ne Entschädigung mehr bekom­men. In Niedersachsen sol­len nicht gegen Corona geimpf­te Personen schon vom 11. Oktober an kei­nen Ersatz mehr für Verdienstausfälle wegen einer ange­ord­ne­ten Quarantäne bekom­men. Dazu erklärt Lars Leopold, Landesvorsitzender der nie­der­säch­si­schen LINKEN: „Für Spagat ist es zu spat“ weiterlesen