11-Jähriger mit Long Covid ist seit heute beim SWR nicht mehr "zweimal gegen Covid-19 geimpft"

Noch am 21.6. um 03:54:09 Uhr hieß es auf swrfernsehen.de:

Danach wur­de der hier rot mar­kier­te Text gelöscht: Update: Er ist wie­der da. (Stand 22.6. 14:40 Uhr). Update 2: Fast, wie ein Leser bemerkt. "Mit fata­len Folgen" fehlt…

„11-Jähriger mit Long Covid ist seit heu­te beim SWR nicht mehr "zwei­mal gegen Covid-19 geimpft"“ weiterlesen

Impfgegner sind Massenmörder

Sicherheitshalber setzt t‑online.de die­sen Disclaimer unter den Artikel vom 19.6. unter dem Titel "Vorbehalte gegen Corona-Impfung. Studie: Hunderttausende Tote waren ver­meid­bar"

Ohne Quellenangabe wird dort auf eine US-"Studie" Bezug genom­men. Auch "Forscher der Universität Jena", bereits im Dezember 2020 als VerbreiterInnen von Fake News ent­larvt, wer­den her­an­ge­zo­gen: „Impfgegner sind Massenmörder“ weiterlesen

Corona und schwangere Lehrerinnen: Risse im Vakzinismus-Lager

In Baden-Württemberg ist es zu einem offe­nen Schlagabtausch über das "wegen Corona" gel­ten­de Beschäftigungsverbot für schwan­ge­re Lehrerinnen gekom­men. Der Vorsitzende des Landeselternbeirats fragt nach dem Sinn die­ser Sonderregel:

"… Auch Frauen an der Supermarktkasse, in Arztpraxen und sons­ti­gen Berufen arbei­te­ten mit wech­seln­dem Publikumsverkehr und dürf­ten nicht nach Hause. «Sollte man die­se Privilegien aus längst ver­gan­ge­nen Zeiten nicht zügig über­ar­bei­ten?» Die Corona-Pandemie wer­de nun ende­misch, zudem sei eine Schulklasse eine recht homo­ge­ne Gruppe, sag­te er. «Warum gibt es aus­ge­rech­net für Lehrer [sic] eine Sonderregel? Das erschließt sich kei­nem mehr.» „Corona und schwan­ge­re Lehrerinnen: Risse im Vakzinismus-Lager“ weiterlesen

CDU-Landrat: "Impfpflicht" und Berufsverbote in der Pflege durch nichts zu rechtfertigen

Unter der Überschrift »Nur weni­ge Bußgelder bei Pflege-Impfpflicht: Land hakt nach« klagt das "Schwäbische Tageblatt" am 20.6.:

»Zwar ist die all­ge­mei­ne Corona-Impfpflicht geschei­tert. Aber seit Mitte März brau­chen Beschäftigte in der Pflege einen Impfnachweis, sonst droht ihnen die Freistellung. Nun wird es lang­sam ernst – aber in eini­gen Kreisen wird wohl eher auf Zeit gespielt…

Der CDU-Mann sag­te: „Aus unse­rer Sicht wäre es an der Zeit, sich ein­zu­ge­ste­hen, dass es kei­nen ande­ren Weg gibt, als die ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impfpflicht aus­zu­set­zen, bevor der bereits bestehen­de Pflegenotstand voll­ends eska­liert.“ „CDU-Landrat: "Impfpflicht" und Berufsverbote in der Pflege durch nichts zu recht­fer­ti­gen“ weiterlesen

OB Madsen ist traurig: Keine Buga wegen Corona und Putin

Ab und zu hat der Rostocker Oberbürgermeister in den ver­gan­ge­nen zwei Jahren ja ganz ver­nünf­ti­ge Sachen zu den Corona-Maßnahmen von sich gege­ben (s. https://www.corodok.de/?s=madsen). Nun ist über die Absage der Bundesgartenschau 2025 (!) sol­cher­art Merkwürdiges von ihm zu hören:

"OB Madsen: «Das ist ein wirk­lich trau­ri­ger Moment»
Kurz vor der ent­schei­den­den Bürgerschaftssitzung hat Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (par­tei­los) die anste­hen­de Absage der Bundesgartenschau (Buga) 2025 bedau­ert.
„OB Madsen ist trau­rig: Keine Buga wegen Corona und Putin“ weiterlesen

Rückgaberecht bei Infektion?

Bayern München nimmt nur gesun­de Neger:

stuttgarter-nachrichten.de (21.6.) Foto: Phil Noble/PA Wire/dpa

Der mich ansprin­gen­de Vergleich mit der Fleischbeschau auf den Sklavenmärkten hinkt. Der Mann ist ein frei­er Mensch und wird ver­mut­lich gut behan­delt und sicher noch bes­ser bezahlt. Ein Medizincheck wird auch für anders­far­bi­ge Spitzenverdiener ver­langt wer­den. Dennoch paßt die Überschrift fatal in eine Zeit, in der ein ver­meint­li­cher Gesundheitsstatus ein Kriterium für die Wertigkeit von Menschen dar­stellt. Es geht auch hier um Investments.

Aktuelles aus den Tollhäusern (20.6.)

Es läuft gera­de nicht gut für die Regierenden. Die Angst vor Kälte und Teuerung ist grö­ßer als vor dem Russen, das x‑mal gespritz­te Führungspersonal ver­mel­det immer öfter "Infektionen", der gute Macron geht baden, Frau Giffey bekommt kei­ne 60 Prozent auf ihrem SPD-Parteitag und und und. Also ver­sucht man sich ver­stärkt in der einst erfolg­rei­chen Corona-Panikmache. Nachdem die ent­spre­chen­den Blogs ein­ge­stellt waren oder kaum noch etwas zu berich­ten hat­ten, wer­den sie nun reani­miert. Der auf ndr.de ist über­schrie­ben: "Corona-Blog: Winnetou-Darsteller Klaws an Corona erkrankt". Man liest: „Aktuelles aus den Tollhäusern (20.6.)“ weiterlesen