Corona-BekämpfVO: Keine Testpflicht für PostbotInnen und (wie oft?) "Geimpfte"

"In einer bestimm­ten Örtlichkeit" trifft das auch für Personal des Rettungsdienstes zu. In Schleswig-Holstein gilt ab dem 1.10. die

»… (1) Asymptomatische Personen im Sinne von § 2 Nummer 1 COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV), die Einrichtungen im Sinne von § 28b Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 oder 4 Infektionsschutzgesetz (IfSG) betre­ten und im Sinne von § 2 Nummer 2 oder 4 SchAusnahmV geimpft oder gene­sen sind, müs­sen nicht über einen Testnachweis im Sinne von§ 22a Absatz 3IfSG ver­fü­gen. „Corona-BekämpfVO: Keine Testpflicht für PostbotInnen und (wie oft?) "Geimpfte"“ weiterlesen

Tesla-Fabrik hat noch keine funktionierende Brandmeldeanlage

Was der Pharmaindustrie recht ist, ist der Autoindustrie bil­lig. Zulassungsbehörden schei­nen deren ver­län­ger­te Arme zu sein. Unter obi­gem Titel ist auf rbb24​.de am 29.9. zu lesen:

»Die Tesla-Autofabrik in Grünheide (Oder-Spree) ver­fügt offen­sicht­lich über kei­ne funk­tio­nie­ren­de Brandmeldeanlage. Das hat der Bau- und Umweltdezernent des zustän­di­gen Landkreises Oder-Spree, Sascha Gehm (CDU), dem rbb am Donnerstag bestä­tigt. Zuerst hat­te die Märkische Oderzeitung [MOZ​.de] dar­über berich­tet. "Tesla arbei­tet nach unse­ren Informationen dar­an, sie im Betrieb [sic] zu set­zen", sag­te Gehm dem rbb. „Tesla-Fabrik hat noch kei­ne funk­tio­nie­ren­de Brandmeldeanlage“ weiterlesen

Neue Impfstoffe in der Seenplatte – auch für Skeptiker ist was dabei

Diese necki­sche Überschrift fin­det sich auf nord​ku​rier​.de am 29.9. Ob es noch rat­sam ist, ein Wort wie "Totimpfstoff" in die­sem Zusammenhang zu ver­wen­den, steht auf einem ande­ren Blatt. Wir lesen, daß die Nachfrage noch unge­wiß ist:

»Seit die­ser Woche gibt es auch bei den Impfteams der Seenplatte neue Corona-Impfstoffe gegen die Omikron-Variante. Diese sei­en sogar an die aktu­el­len Subtypen BA.4 und BA.5 ange­passt, heißt es aus der Kreisverwaltung. Auffrischungsimpfungen sei­en damit ab sofort mög­lich, genü­gend Dosen sei­en vor­rä­tig. „Neue Impfstoffe in der Seenplatte – auch für Skeptiker ist was dabei“ weiterlesen

Vor dem Gesetz sind alle gleich

"Prozess um Betrug in Corona-Testzentren – Verständigung in Sicht
Nürnberg (dpa/lby) – Im Prozess um Abrechnungsbetrug an Corona-Testzentren in sechs­stel­li­ger Höhe im Raum Nürnberg könn­te es zu Verständigungen kom­men. Das Landgericht habe im Gegenzug für ein Geständnis eine Haftstrafe von höchs­tens vier Jahren und neun Monaten für einen der Hauptangeklagten vor­ge­schla­gen, für eine Mitangeklagte eine Bewährungsstrafe von höchs­tens einem Jahr und neun Monaten, wie eine Justizsprecherin am Donnerstag sag­te. Der zwei­te Hauptangeklagte leh­ne eine Verständigung ab. „Vor dem Gesetz sind alle gleich“ weiterlesen

»Die Vergewerblichung gehe auch zu Lasten der Beitragszahler.«

»Landtag will Investoren beim Kauf von Arztpraxen bremsen
Kiel (dpa/lno) – Der Schleswig-Holsteinische Landtag for­dert vom Bund Maßnahmen gegen den Kauf von Arztpraxen und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) durch Konzerne und Finanzinvestoren. Auf Antrag der Koalitionsfraktionen von CDU und Grünen beschloss das Landesparlament am Donnerstag einen ent­spre­chen­den Antrag. Der Bund sol­le mit gesetz­ge­be­ri­schen Maßnahmen gegen die­se Art der Renditesteigerung vor­ge­hen. „»Die Vergewerblichung gehe auch zu Lasten der Beitragszahler.«“ weiterlesen

Fast jede[r] Vierte ärgert sich, "geimpft" worden zu sein

Laut saar​bru​ecker​-zei​tung​.de gilt das jeden­falls für das Saarland. Am 28.9. ist dort zu lesen:

»Die Saarländer haben die Nase voll von Corona
(byl) Die Saarländer sind das Thema Corona leid. Das zeigt die aktu­el­le „Covid Saar“-Studie, eine Untersuchung der Saarbrücker Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), die seit dem Frühjahr 2020 die Folgen der Pandemie im Land ana­ly­siert. Über 1000 Saarländer aller Altersgruppen wer­den dafür regel­mä­ßig befragt. Und die jüngs­te Auswertung von Covid Saar zei­ge nun „eine erheb­li­che Corona-Müdigkeit“, erklärt das HTW-Forscherteam um Professor Tatjana König. Drei Viertel der Befragten hät­ten genug von Covid-19. Bei den unter 50-Jährigen sei­en es über 80 Prozent und bei den Älteren immer noch über die Hälfte… „Fast jede[r] Vierte ärgert sich, "geimpft" wor­den zu sein“ weiterlesen

Lindners positivste Nachricht des heutigen Tages: Scholz negativ, Paxlovid sehr gut

"Wir haben es ja auch." Das scheint ohne­hin das Credo des Finanzministers zu sein.

Fotomontage! Text ist echt.

»… Der Bundesfinanzminister beton­te, das sei dann auch „die Gelegenheit, Werbung für Paxlovid zu machen“. Lindner bezei­che­te den nega­ti­ven Test des Kanzler als „eine der posi­tivs­ten Nachrichten des heu­ti­gen Tages“. „Ich glau­be, das ist jetzt ein guter Anlass noch ein­mal für das Präparat Paxlovid zu wer­ben“, sag­te Lindner. Das habe er wäh­rend sei­ner Hotelquarantäne in Washington auch bekom­men. Er sei nach fünf Tagen bei mil­dem Verlauf nega­tiv gewe­sen. „Ich glau­be, das soll­te in Deutschland öfter genutzt wer­den. Wir haben es ja auch.“…«
aerz​te​blatt​.de (29.9.)