Auch Irland setzt Impfungen mit AstraZeneca-Impfstoff aus

»Nach Dänemark, Norwegen, Island und Bulgarien pau­siert jetzt auch Irland vor­erst mit der Verabreichung des Impfstoffs von AstraZeneca. Hintergrund ist die Sorge um schwe­re Nebenwirkungen. Vom iri­schen Gesundheitsministerium heißt es, es han­de­le sich um eine Vorsichtsmaßnahme, die nach einem Bericht der nor­we­gi­schen Arzneimittelbehörde über vier neue Fälle von Blutgerinnseln bei Geimpften ergrif­fen wor­den sei.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hal­ten den Impfstoff wei­ter­hin für sicher.«
tagesschau.de

Siehe auch Weitere Länder set­zen Impfung mit AstraZeneca aus.

5 Antworten auf „Auch Irland setzt Impfungen mit AstraZeneca-Impfstoff aus“

  1. "Wenn Sie nach einer Impfung zwei oder meh­re­re der fol­gen­den Symptome erle­ben, dann wen­den Sie sich bit­te umge­hend an einen Arzt und las­sen Sie einen d‑Dimer-Test durch­füh­ren. d‑Dimer sind Proteinfragmente, die ent­ste­hen, wenn Blutgerinnsel auf­ge­löst wer­den. Ein ent­spre­chen­der Test gibt somit Informationen dar­über, ob Blutgerinnsel auf­ge­löst wer­den kön­nen oder nicht. Wer nach einer Impfung zwei oder mehr der fol­gen­den Symptome hat, der soll­te einen ent­spre­chen­den Test machen las­sen: mehr als 38 Grad Fieber, Muskelschmerzen, hef­ti­ge Kopfschmerzen, äußer­li­che Blutungen."

    https://sciencefiles.org/2021/03/14/arzte-warnen-vor-gefahrlichen-blugerinnsel-als-folge-von-impfungen-mit-covid-19-impfstoffen/

  2. …"das ist nur ein Fall und ob es im Zusammenhang mit der Impfung steht ist nicht geklärt", habe ich von einer Lehrerin gehört die akut mit mas­si­ve Nebenwirkungen zu kämp­fen hat, als ich sie auf den ers­ten bekannt­ge­wor­de­nen Fall ange­spro­chen habe.

    "Ich lebe noch", habe ich von einer Krankenschwester gehört. Ebenfalls das man sich imp­fen las­sen muss wenn man Normalität will.

    Endlich geht es los. Vielleicht wer­den wir doch noch vor der Zwangsimpfung geret­tet. Aber ich glau­be nicht dran.

  3. @Martin
    Das ist auch mei­ne Hoffnung, dass in Deutschland end­lich die Notbremse gezo­gen wird, vor allem vor dem Hintergrund, da mei­ne Eltern in 2 Wochen ihren Termin haben. 🙁

    1. @Pusteblume:
      Ich den­ke du wirst mit sei­nen Eltern gespro­chen haben. Tut mir leid, dass sie lie­ber der Pressepropaganda und dem Staat trau­en, als dir.

Schreibe einen Kommentar zu Pusteblume Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.