Batterien statt "Impfung"

Was Com­pu­ter­si­mu­la­tio­nen so alles rausfinden:

faz​.net

»Coro­na­vi­ren könn­ten durch nied­ri­ge elek­tri­sche Span­nung unschäd­lich gemacht wer­den. Das legen Com­pu­ter­si­mu­la­tio­nen von For­schern der Uni Kas­sel nahe. Die Phy­si­ker um Mar­tin Gar­cia haben in ihrem Modell durch­ge­spielt, wie sich elek­tri­sche Fel­der mäßi­ger Stär­ke auf das Spike-Pro­te­in von SARS-CoV‑2 aus­wir­ken. Die­ser Bau­stein ermög­licht es dem Virus, durch das Ando­cken an Rezep­to­ren in Kör­per­zel­len einzudringen.

„Mode­ra­te bis schwa­che elek­tri­sche Impul­se zwin­gen das Spike-Pro­te­in dazu, sei­ne Struk­tur auf ato­ma­rer Ebe­ne zu ändern, und das dau­er­haft“, sagt Gar­cia. Dies füh­re dazu, dass die Viren sich nicht mehr an die Zell­re­zep­to­ren bin­den könn­ten. Aus den Simu­la­tio­nen gehe her­vor, dass die­ser Effekt nicht nur beim Wild­typ des Coro­na-Erre­gers auf­tre­te, son­dern auch bei der Alpha‑, Beta- und Gam­ma-Vari­an­te. Über­ra­schen­der­wei­se erhöh­ten die Muta­tio­nen sogar die Ver­wund­bar­keit von SARS-CoV‑2 durch elek­tri­sche Fel­der, so Garcia.

Schon eine Feld­stär­ke von 0,0001 Volt je Nano­me­ter genü­ge, um das Spike-Pro­te­in zu schä­di­gen. Ein sol­cher Wert, der für Men­schen unge­fähr­lich sei, kön­ne mit ein­fa­chen Bat­te­rien erreicht wer­den. Gar­cia schlägt vor, die Erkennt­nis­se für den Bau einer neu­en Art von Luft­fil­tern zu nut­zen. Dazu müss­ten HEPA-Fil­ter nur durch Elek­tro­den ersetzt wer­den, die an Nie­der­span­nung ange­schlos­sen sei­en. Die Uni Kas­sel hat schon ein Patent auf die Metho­de ange­mel­det.«


Die­se Mel­dun­gen wer­den dem­nächst folgen:

"Robert Habeck: Mit uns wird es Bat­te­rie-Imp­fung nur mit Öko­strom geben"

"GEW: Leh­rer bei Bat­te­rie-Prio­ri­sie­rung berück­sich­ti­gen!"

"Die Lin­ke for­dert kos­ten­lo­se Bat­te­rien für Harz-4-Emp­fän­ger"

"Lau­ter­bach warnt vor chi­ne­si­schen Bat­te­rien"

"Jens Spahn befürch­tet kei­ne Eng­päs­se für Impf­bat­te­rien"

"Viro­lo­ge Dros­ten sieht Wirk­sam­keit der Bat­te­rie-Imp­fung laut Stu­die bei 98 Pro­zent im Herbst"

42 Antworten auf „Batterien statt "Impfung"“

  1. Ich glau­be, solch eine Bat­te­rie sitzt bereits in mei­ner Maus von mei­nem iMac.
    Jedes Mal , wenn ich an den Com­pu­ter gehe, fängt mei­ne Hand an zu krib­beln, als wür­de sie mit Strom aufgeladen.
    Das Spike Pro­te­in ist bei mir wohl sicher­lich bereits geschädigt.

  2. Bleibt nur zu hof­fen dass nicht "irgend­je­mand" (Staub­sauger­beu­tel-Kal­le…) auf die Idee kommt den Griff in die Steck­do­se als Wun­der­mit­tel gegen Coro­na anzu­prei­sen. Bei der geis­ti­gen Umnach­tung in der sich gro­ße Tei­le der Bevöl­ke­rung inzwi­schen befin­den wür­den das wahr­schein­lich mehr als nur ein paar Leu­te in die Tat umsetzen.

    Schon mal vor­soglich: Hat viel­leicht jemand Kon­takt zu einem Kan­ni­ba­len­stamm der ein paar tau­send Ton­nen huma­no­ider Grill­hähn­chen abneh­men wür­de? Top Qua­li­tät! Garan­tiert coronafrei!

  3. Eigent­lich stimmt mich die­se Mel­dung recht zuversichtlich.
    Doch selbst wenn es funk­tio­niert wie behaup­tet, ver­die­nen Bill Gates et al nicht dar­an- somit wird sich das gan­ze im San­de verlaufen.

  4. Cool. Ich kom­me manch­mal aus Ver­se­hen an den Wei­de­zaun. Das zwir­belt. Reicht das auch? Zaun anfas­sen statt "Imp­fung" – Ich bin dabei!

  5. Nicht soo abwe­gig, wie hier insi­nu­iert. In der, natür­lich völ­lig unwis­sen­schaft­li­chen und daher als extrem gefähr­lich abzu­leh­nen­den – und, ich ver­gass, auch gänz­lich unwirk­sa­men – Natur­heil­kun­de gibt es durch­aus Behand­lun­gen mit schwa­chen elek­tri­schen Fel­dern gegen aller­hand Para­si­ten und Gedöns. Wer das gene­rell gleich als "Hum­bug" abtun möch­te, soll­te viel­leicht dar­über reflek­tie­ren, inwie­weit sich sein Denk­sche­ma von dem eines tun­nel­bli­cken­den Schul­me­di­zin-Impf-Gurus unterscheidet.

    1. @Zebraherz: Wenn Phy­si­ker anhand von Com­pu­ter­si­mu­la­tio­nen so etwas unter­brei­ten, ist das von Natur­heil­kun­de noch wei­ter ent­fernt als von Schulmedizin.

      1. @aa
        Schon, schon. Aber auch ein blin­des Huhn fin­det mal ein Korn.
        Das Pro­blem ist eher, dass sol­che Erkennt­nis­se 1. kei­nen Ein­gang in irgend­wel­che The­ra­pie­an­sät­ze fin­den wer­den (wobei man hier ja auch extra­kor­po­ral hän­gen bleibt) und 2. die natur­heil­kund­li­chen Ansät­ze trotz­dem Hum­bug blei­ben. Ver­netz­tes Den­ken ist heut­zu­ta­ge schein­bar den wenigs­ten Wis­sen­schaft­lern gege­ben. (Dros­ten wun­dert sich ja sogar über küchen­me­di­zi­ni­sches Wis­sen). Hat aber auch was mit Arro­ganz (und Igno­ranz) zu tun.

  6. Man weiß bald gar nicht mehr, was man glau­ben soll. Hät­te das nicht längst bekannt sein müs­sen (falls es wirk­lich stimmt), dass Nied­rig­span­nung Viren kil­len kann?
    Wie­so wird das erst jetzt bekannt, nach­dem man weiß, dass Hoch­span­nung Men­schen töten kann und alle Ato­me elek­tro­nisch gela­den sind. Da ist es doch nahe­lie­gend, dass elek­tri­sche Span­nung einen Effekt hat.
    Oder wur­de es bis­her nur wie­der ver­schwie­gen, damit die Phar­ma­bran­che den gro­ßen Rei­bach machen kann? Könn­te man auch Krebs­zel­len mit elek­tri­scher Span­nung töten?
    Was wird noch alles abgetötet?
    Wie soll das ablau­fen? Die Luft (Ato­me in der Luft) mit­tels elek­tri­scher Span­nung beein­flus­sen? Geschieht das nicht schon jetzt durch elek­tri­sche Felder/Magnetismus? Seit wann ist die elek­tri­sche etwas, das man gezielt auf etwas ande­res los­las­sen kann? Elek­tri­sche Span­nung stellt doch eigent­lich nur ein 'Del­ta' (Dif­fe­renz zwi­schen zwei Wer­ten) da.
    Nähe­re Infor­ma­tio­nen wären wün­schens­wert. Vor einer Wei­le wur­de ja auch bekannt, dass bestimm­te Metal­le in der Mas­ke, Coro­na-Viren abtö­ten. Offen­bar auch auf­grund der elek­tri­schen Ladung der Metall­ato­me. Auch dafür hat sich nie­mand interessiert.
    Alles sehr merkwürdig

  7. Also ein Gewit­ter vor der Nase.…
    Wie wäre es mit Plus­pol in der Nase und Minus im Po?
    Oder geht auch 50Hz Wackelsaft?
    Geht das auch mit Händystrahlung?
    Hat schon mal jemand an die Elek­tro­sen­si­blen gedacht?
    Reicht Nase put­zen mit einem Kat­zen­fell (Sta­ti­sche Elektrizität)?

    Wei­ha!

  8. Das lässt sich inner­halb eines Tages in einer Petri­scha­le expe­ri­men­tell über­prü­fen. Ein wei­te­rer Tag an Men­schen mit SARS-CoV‑2 im Atem­be­reich und nach einer Woche ist eine kur­ze Ver­öf­fent­li­chung ("Let­ter") fertig.

    Solan­ge die Idee nur auf Rech­nun­gen beruht, gehe ich von einer fau­len Num­mer aus.

  9. Gibt oder gab auch eine Hoch­leis­tungs­sport­le­rin die vor Wett­kämp­fen an einer 9Volt Bat­te­rie leck­te. Wegen der Leistungssteigerung.

  10. Nein, sol­che Mel­dun­gen wird es nicht geben – Phy­si­ka­li­sche The­ra­pien sind sowas von out. Das hat die Uni Kas­sel noch nicht ver­stan­den. Damit ist kein Rei­bach zu machen und es gibt auch kei­ne schö­nen lan­gen Fol­ge­er­kran­kun­gen, die dann wie­der mit schön teu­ren lebens­lan­gen gen­tech­ni­schen Medi­ka­men­ten aka "Bio­lo­gi­cals" behan­delt wer­den kön­nen und noch dazu die Men­schen gera­de so das Ren­ten­al­ter errei­chen, wenn über­haupt. So eine The­ra­pie­form wird sich im 21. Jahr­hun­dert nie­mals durchsetzen.

    1. @Bea:

      "und es gibt auch kei­ne schö­nen lan­gen Folgeerkrankungen" 

      Das kommt drauf an wo die Elek­tro­den sitzen.

      Vgl. KI-For­schung ; Kopp­lung Lebewesen-Maschine

  11. Also das was mitt­ler­wei­le alle als „Hoch­volt“ vom e‑Auto ken­nen, zumeist um die 400 V DC oder unser klas­si­sches Nie­der­span­nungs­netz – hat jeder – soll­ten auf alle Fäl­le rei­chen. Ggf. Wer­den ein paar Zel­len zu viel ver­brannt, aber ein biss­chen Neben­wir­kun­gen gibt’s halt immer.

    Imp­fung per Taser, durch den sniper…..

    1. @You Must take the vaccine:

      Bei Ihnen weiss man immer man nicht wie man es ebend ver­ste­hen soll. did you per­haps alre­a­dy took it? Alles gut?

  12. Wei­te­re Meldungen:

    Dros­ten sieht Lithi­um­bat­te­rie als Gold-Standard 

    Ers­te Ver­su­che mit infi­zier­ten Duracell-Hasen schei­nen Erfolgversprechend

    Kos­ten­lo­se Abga­be von Zink-Koh­le­bat­te­rien der Mar­ke Wei­Bang an Obdachlose

    Ers­te Expe­ri­men­te mit 9V-Block­bat­te­rien gegen die Gam­ma-Varan­te, nach­dem alle Ver­su­che mit 3V-Knopf­zel­len geschei­tert waren

    StBa­Ko (Stän­di­ge­Bat­te­rie­Kom­mis­si­on) geneh­migt die Gabe von von 3V-Lithi­um-Knopf­zel­len an 12–18 Jäh­ri­ge und 1,5V LR-44 Knopf­zel­len an 6–11 Jährige

    Skan­dal: Bat­te­rie­ver­wei­ge­rer und Bat­te­rie­geg­ner pro­tes­tie­ren mit erho­be­nen Solar­zel­len gegen die ange­dach­te Batteriepflicht 

    Die 4G-Rege­lung (geimpft, gene­sen, getes­tet oder gela­den) fin­det ab sofort in vie­len Berei­chen Einzug

    Neben den häu­fi­gen Neben­wir­kun­gen, wie z.B. briz­zeln auf der Zun­ge, tau­chen bereits ers­te Bat­te­rie­schä­den auf – häu­figs­te Ursa­che sind aus­ge­lau­fe­ne Batterien

    Nach­dem der Duracell-Hase nun doch läuft und läuft und läuft wer­den Lithi­um-Bat­te­rien eben die­ser Mar­ke für den Boos­ter-Strom­schlag empfohlen

    Vor Bat­te­rien der Mar­ke IKEA wird ein­dring­lich gewarnt. Grund unver­ständ­li­che Aufbauanleitung

    😎
    Der Ösi

    1. Mein Dank für die amü­san­ten Kom­men­ta­re! Seit lan­gem mal wie­der rich­tig gelacht 🙂 Es ist wirk­lich nicht mehr anders zu ertra­gen als mit Galgenhumor. 

      Mich wür­de inter­es­sie­ren, wie vie­le tat­säch­lich in die Steck­do­se fas­sen wür­den, wenn man ihnen erzäh­len wür­de, dass damit das Coro­na-Virus (nur halt nicht nur das…) getö­tet wird.

      Wenn man sich die psy­cho­lo­gi­schen Expe­ri­men­te anschaut, in denen Men­schen frem­den Men­schen zur Bestra­fung töd­li­che Strom­schlä­ge gaben und sich selbst von einem angeb­li­chen Arzt mit Strom­schlä­gen trak­tie­ren lie­ßen, um sich zu 'hei­len', schwant mir nichts Gutes.… Wobei.. Kommt ja immer drauf an. 

      "Schon gehört? Ein­mal 230 Volt aus der Steck­do­sen­fas­sung und du bist Coro­na los! Traust du dich? Dein Nach­bar, dein Chef, dein Sohn haben es auch schon gemacht und das soll ja was hei­ßen.. Steck­do­sen­boh­rer sind solidarisch!!!"

    2. @ Der Ösi:
      "Die 4G-Rege­lung (geimpft, gene­sen, getes­tet oder gela­den) fin­det ab sofort in vie­len Berei­chen Einzug".

      Made my day! (Dan­ke, bin im Moment sogar für jede Sekun­de eines Minia­tur­lä­chelns dank­bar, das mir übers Gesicht huscht wie damals jener Kran­ken­schwes­ter das MERS-Virus – obwohl für letz­te­res unser Halb­gott – aber ein sol­cher nur unter Anbe­tung durch die Hei­li­ge Coro­na – Dr:Osten 2014 fest­stell­te, dass da nix Dau­er­haf­tes draus wird.
      Aus mei­nem huschen­den Lächeln lei­der auch nicht. Doch wenn ich jetzt so drü­ber nach­den­ke, hat es sich irgend­wie irgend­wo doch ein wenig verdauert.
      Dan­ke also!

      Auch an all die ande­ren genia­len iro­ni­schen, sar­kas­ti­schen und zyni­schen – jeden­falls Humor beein­hal­ten­den und wecken­den Kom­men­ta­re so vie­ler Men­schen hier! Danke!)

  13. Es kann Nichts pas­sie­ren. ich for­de­re 200.000 Volt, denn wo es den angeb­li­chen Virus nicht gibt, kann Nichts pas­sie­ren. Sogar die WHO spricht inzwi­schen von Nicht Wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en und die­ser model­lier­ter Unfug, von Viren, ist ein­fach Betrug

  14. "Coro­na­vi­ren könn­ten durch nied­ri­ge elek­tri­sche Span­nung unschäd­lich gemacht werden."

    Aha! Gut! Sehr gut!
    Und durch hohe elek­tri­sche Span­nung hof­fent­lich erst recht?
    Ist doch logisch.

    Ich habe eine elek­tri­sche Fliegenklatsche.
    Die erzeugt leicht mehr als 1000 Volt!!!
    Die Coro­na­vi­ren, die da nicht platt gemacht wer­den, möch­te ich sehen.
    Theo­re­tisch müss­ten mit einem Druck auf den Tas­ter der elek­tri­schen Flie­gen­klat­sche alle Viren im Umkreis von meh­re­ren Metern (kon­ser­va­tiv geschätzt) sofort erle­digt sein.

    PS:
    Mit der Flie­gen­klat­sche im Anschlag müss­te ich auch auf die kom­men­den Weih­nachts­märk­te gehen dürfen.
    Bin ja der Viren-Töter!
    Ansons­ten geht der Weih­nachts­markt-Besuch nur mit 3G (2G), in Baden-Württemberg.

    https://​www​.swr​.de/​s​w​r​a​k​t​u​e​l​l​/​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​l​i​v​e​-​b​l​o​g​-​i​n​-​b​w​-​1​0​0​.​h​tml
    Weih­nachts­märk­te in Baden-Würt­tem­berg sind wie­der möglich
    17:15 Uhr In Baden-Würt­tem­berg wird es in die­sem Herbst wie­der Weih­nachts­märk­te geben.

  15. Bat­te­rie ist unnö­tig, es reicht die orgas­mi­sche Auf­la­dung voll­kom­men. Lie­be macht viren­frei, mit und ohne Mas­ke, aber unbe­dingt mit Höhe­punkt. (Wil­helm Reich statt Bill Gates!)

    1. @Dian C.: Dar­über wür­de ich ger­ne mal mit Ihnen spre­chen. Über Bill Gates stim­me ich näm­lich voll­kom­men mit Ihnen über­ein. Aller­dings hal­te ich 30% aller Psych­ia­ter für voll­ends durch­ge­knallt. Tut mir Leid. Was Bat­te­rien angeht, ich brau­che noch kei­ne und höre auch noch ganz gut. Aber Lie­be "mit und ohne Mas­ke" – Sind Sie zufäl­lig etwa "Psych­ia­ter" ?

      PS, Ups, man kann gar nicht die Recht­schreib­feh­ler im Namen kor­ri­gie­ren wäh­rend der Kor­rek­tur­zeit. Ich bin näm­lich "der Expe­ri­men­tel­le?" (mit "e" und Fragezeichen)

    1. Hal­lo Tho­mas- genau das habe ich als elek­trisch etwas gebil­de­ter auch gedacht-elek­tri­sche Feld­stär­ke wird in V/m gemes­sen: 100.000V pro Meter hört sich auch schick an.
      Fil­ter mit 200V auf 5mm Abstand könn­ten aber mach­bar sein…VG Rue

  16. Oh…ich hab ein neu­es Geschäftsmodell:
    Täg­lich ein­mal an unse­ren Bul­len­zaun packen, für 1 Euro.
    Hilft garan­tiert gegen Covid19, ersetzt den Defi­bril­la­tor im Voraus…oder so ähnlich.

    1. @Danischmend der Weise:

      War­um erin­nert mich das an einen Film? War es nicht "Der Beweg­te Mann" ?? – Bull­power – ohjeminehhh

  17. Ich habe in einem Modell durch­ge­spielt, wie ich bis zum Ende des Jah­res Mil­lio­när wer­de. Ihr könnt schon lang­sam damit anfan­gen, mir die Koh­le auf das Kon­to zu schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.