"Beratung Corona-Impfung" kann JedeR

Was muß man beherr­schen für den unbe­fris­te­ten Job?

de.indeed.com

»Für unse­ren Kunden in Chemnitz suchen wir Mitarbeiter (m/w/d) zur Beratung zwecks Corona-Schutzimpfung in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:
- Beantwortung von Fragen zu Corona Impfungen

Ihr Profil:
- Deutsch flie­ßend in Wort und Schrift (C1 mindestens)
- Freundlich und Kommunikativ
- Spaß an Arbeit mit Menschen
- Schichtbereitschaft
- Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende

Das bie­ten wir:
- einen unbe­fris­te­ten Vertrag in Voll- oder Teilzeit
- Arbeitszeiten von Montag – Sonntag von 08:00 – 22:00 Uhr
- Verdienst ab 11,00€/Std. – 11,50€/Std. + Zuschläge
- Zahlung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld«

15 Antworten auf „"Beratung Corona-Impfung" kann JedeR“

  1. Ihre Aufgaben:
    – Beantwortung von Fragen zu Corona Impfungen

    Das bie­ten wir:
    – einen unbe­fris­te­ten Vertrag in Voll- oder Teilzeit

    Das Impfthema wird uns also bis in alle Ewigkeit erhal­ten bleiben.…

  2. Vielleicht kann man sich als Maulwurf ein­schlei­chen und ein paar net­te Fakten zur Impfung unter die Leute bringen?
    Dafür bezahlt zu wer­den wäre nicht schlecht.
    Ich hab lei­der nicht die Zeit, geschwei­ge denn die Nerven dafür.

    1. Das wür­de ich schon machen.Allerdings im home­of­fice und nicht für 11 Euro. 100 Euro pro Stunde müs­sen es schon sein. Im Gegensatz zu den gesuch­ten Mitarbeitern habe ich Medizin stu­diert, zäh­le aller­dings zu den Verschwörungstheoretikern, die dem Immunsystem die Kompetenz zur auto­no­men Immunitätsentwicklung nicht abstreiten.

    1. MSD Personal ist ein pri­va­ter Arbeitsvermittler der vor allem Zeitarbeiter vermittelt.
      Private Arbeitsvermittlung u.m. gehö­ren zum Tätigkeitsbereich von MSD Personal UG aus ******** Chemnitz.
      >https://www.arbeitsvermittler.de/private-arbeitsvermittlung-plz‑0/msd-3-chemnitz
      Der "unbe­fris­te­te Vertrag" könn­te sich auf den Vertrag bei die­sem Zeitarbeitsvermittler bezie­hen. Es wäre jedoch ein Skandal wenn für poli­ti­sche Vorgaben wie Corona Leiharbeiter ein­ge­setzt sollten …

  3. Für 11,00 – 11,50€ sucht man in Chemnitz Mitarbeiter für die Beratung zu Corona. Eventuell auch zum Spritzen?
    Das ist doch wohl ein Witz, für knapp 12 € im Schichtdienst zu arbeiten.

  4. Die erhal­ten viel­leicht noch eine Provision für jeden, den sie von der Impfung über­zeu­gen konnten!
    Die Beratung soll­te doch eigent­lich den jewei­li­gen Hausärzten über­las­sen blei­ben, die die indi­vi­du­el­len Vorerkrankungen und Risiken ihrer Patienten kennen!

  5. AUGSBURG

    "Wir imp­fen Deutschland!" 

    "Der Deutsche Impfservice ist die erfolg­rei­che Netzwerkinitiative ver­schie­de­ner renom­mier­ter Unternehmen aus den Branchen Medizin, Pflege, Labor, Administration, Sicherheit und Logistik. Deutschlandweit unter­stüt­zen wir Einrichtungen und Unternehmen beim Aufbau von sta­tio­nä­ren oder mobi­len COVID-19-Impfzentren." 

    "Und zu guter Letzt heißt es: imp­fen, imp­fen, impfen" 

    "Idealerweise ver­fü­gen Sie bereits über Impferfahrung oder sind sogar Impfassistent*in"

    joblift.de/details/6c77bb48-023f-4ab1-9238–6909b47d9b89?gfj=true

    .

    BREMEN

    Medizinische Fachangestellte für COVID-19-Impfzentrum (m/w/d)

    Wir imp­fen Deutschland! 

    (…) Ihre Aufgaben als Medizinische Fachangestellte (m/w/d) beim Deutschen Impfservice in Bremen: 

    Sie „men­scheln“ ger­ne und emp­fan­gen Menschen jeden Alters für die COVID19-Impfung (…) imp­fen, imp­fen, imp­fen (…) dea­ler­wei­se ver­fü­gen Sie bereits über Impferfahrung oder sind sogar Impfassistent*in

    - Ein Arbeitsvertrag nach einem DGB- Tarifvertrag, der die vol­le sozia­le Absicherung garantiert
    – Sehr gute und über­ta­rif­li­che Bezahlung
    – Zuschüssen zu den Fahrtkosten, Poolfahrzeugnutzung oder – Shuttle zu Einsatzorten nach Absprache
    – Attraktiver Mitarbeiter-Rabatt z.B. im Urban Sports Club
    (…)

    promedis24.de/jobdetail?juq=X8DodmTxsYn@DtHkdle3QAAANc&jobboard=stellenmarktde_netzwerk

    1. "– Attraktiver Mitarbeiter-Rabatt z.B. im Urban Sports Club"
      (…)Die machen hier Werbung, für etwas , das es gar nicht gibt.
      Die Sportclubs sind doch geschlossen.
      Oder wer­den für die Impfenden extra eini­ge wie­der geöff­net, damit die einen Anzreiz zum imp­fen haben?

  6. Nicht zu fas­sen. Von Tüten und Blasen kei­ne Ahnung, aber zur Impfung mit einem völ­lig neu­en Verfahren bera­ten, von dem Prof. Hockertz sag­te, dass wir es mit einer BlackBox zu tun haben.
    Diese "Beratungen" kann ich mir leb­haft vorstellen.

  7. Ich wür­de ger­ne klä­ren, ob eine medi­zi­ni­sche Beratung recht­lich von nicht Medizinern durch­ge­führt wer­den darf. Wäre das nicht eine Frage an die Anwälte für Aufklärung Herr Aschmoneit?

  8. Also die­se schlecht qua­li­fi­zier­ten Impfberater sind mir schon lang ein Dorn im Auge. Werden Sie lie­ber Impfprämienberater. In einem anspruchs­vol­len Wachstumsmarkt mit über­durch­schnitt­li­chem sta­ke­hol­der value bie­ten sich ihnen über­durch­schnitt­li­che Entwicklungsmöglichkeiten. Denn nicht jede Prämie passt zu jedem Impfling !
    Als Gratifikation bie­ten wir jedem Prämienberater, der die Zertifizierung durch­läuft und ein Impfabo abschliesst, Reiserleichterungen sowie das Bundesverdienstkreuz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.