Bin auf der Demo. Deshalb hier erst mal Sendepause

Bis spä­ter am Tag!

Update: Ich bin ein Weichei. Nachdem es nach mehr als einer Stunde immer noch nicht los­ging, war ich so ver­fro­ren, daß ich kapi­tu­liert habe. Das nächs­te Mal gilt für mich "Zieht euch warm an!".

32 Antworten auf „Bin auf der Demo. Deshalb hier erst mal Sendepause“

    1. ja, auch auf den Bericht zur Demo in Ffm bin ich gespannt. Letzte Woche waren bei 8000 Demonstranten laut Polizeibericht Rechte "im ein­stel­li­gen Bereich" dabei. Über fünf Rechte wur­de dann in der Frankfurter Rundschau aus­führ­lich berichtet.
      Heute (nach mei­nem Eindruck waren es noch mehr Leute als letz­te Woche!) habe ich nur einen mit AfD-Anstecker gese­hen. Aber man erfährt ja erst aus den Medien, mit wem man wie­der unter­wegs war.
      Inzwischen den­ke ich: Wenn jetzt Nazis für Grundrechte demons­trie­ren, ist das doch schön. Dann kön­nen sie wäh­rend­des­sen nicht gegen Ausländer hetzen.

  1. El pue­blo uni­do, jamás será vencido!

    Globalistenpack!
    Es kommt, es kommt der Tag,
    der Siegestag, dann wird die Rechnung präsentiert.
    Voran! Nach vorn!
    Für uns geht nichts verlor'n,
    nur Ketten sind es, die das Volk verliert!

      1. @ret marut
        Oh, dankeschön!
        Ich bin mei­nem lie­ben Opa auch dank­bar, mir zu Lebzeiten u.a. eine gan­ze Palette von Arbeiterliedern bei­gebracht zu haben.
        Glück auf!

  2. Das bekam ich zuge­sen­det und mag es gar nicht glau­ben. Mag das jemand durch­ge­hen und evtl. bestä­ti­gen? Danke schön! 

    Booooommmmm

    Die bri­ti­sche Regierung gibt zu, dass die Impfstoffe das natür­li­che Immunsystem der dop­pelt Geimpften geschä­digt haben. Die bri­ti­sche Regierung hat zuge­ge­ben, dass man nach einer Doppelimpfung nie wie­der in der Lage sein wird, eine voll­stän­di­ge natür­li­che Immunität gegen Covid-Varianten – oder mög­li­cher­wei­se gegen jedes ande­re Virus – zu erwer­ben. Sehen wir also zu, wie die "ech­te" Pandemie jetzt beginnt! In ihrem "COVID-19-Impfstoff-Überwachungsbericht" der Woche 42 räumt die bri­ti­sche Gesundheitsbehörde auf Seite 23 ein, dass "die N‑Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infi­zie­ren, nied­ri­ger zu sein schei­nen". Weiter heißt es, dass die­ser Antikörperabfall im Grunde dau­er­haft ist. Was bedeu­tet das? Wir wis­sen, dass die Impfstoffe die Infektion oder die Übertragung des Virus nicht ver­hin­dern (in der Tat zeigt der Bericht an ande­rer Stelle, dass geimpf­te Erwachsene jetzt viel häu­fi­ger infi­ziert wer­den als unge­impf­te). Die Briten stel­len nun fest, dass der Impfstoff die kör­per­ei­ge­ne Fähigkeit beein­träch­tigt, nach der Infektion Antikörper nicht nur gegen das Spike-Protein, son­dern auch gegen ande­re Teile des Virus zu bil­den. Insbesondere schei­nen geimpf­te Menschen kei­ne Antikörper gegen das Nukleokapsidprotein, die Hülle des Virus, zu bil­den, die bei unge­impf­ten Menschen ein ent­schei­den­der Bestandteil der Reaktion sind. Langfristig sind die Geimpften weit­aus anfäl­li­ger für even­tu­el­le Mutationen des Spike-Proteins, selbst wenn sie bereits infi­ziert waren und ein­mal oder mehr­mals geheilt wur­den. Ungeimpfte hin­ge­gen wer­den eine dau­er­haf­te, wenn nicht gar per­ma­nen­te Immunität gegen alle Stämme des angeb­li­chen Virus erlan­gen, nach­dem sie sich auf natür­li­che Weise auch nur ein­mal damit infi­ziert haben.

    Quelle:https://​assets​.publi​shing​.ser​vice​.gov​.uk/​g​o​v​e​r​n​m​e​n​t​/​u​p​l​o​a​d​s​/​s​y​s​t​e​m​/​u​p​l​o​a​d​s​/​a​t​t​a​c​h​m​e​n​t​_​d​a​t​a​/​f​i​l​e​/​1​0​2​7​5​1​1​/​V​a​c​c​i​n​e​-​s​u​r​v​e​i​l​l​a​n​c​e​-​r​e​p​o​r​t​-​w​e​e​k​-​4​2​.​pdf

    Die ers­ten Versicherungen machen den Rückzieher, weil eine rie­si­ge Schadenwelle auf sie zukommt.

    Anthony Fauci bestä­tigt, dass der PCR test kei­ne leben­den Viren nach­wei­sen kann.

    Anthony Fauci bestä­tigt, dass weder der Antigentest, noch der PCR-Test eine Aussage dar­über tref­fen kön­nen, ob jemand anste­ckend ist oder nicht!!

    Damit sind alle Grundlagen der soge­nann­ten Pandemie hinfällig.

    Der PCR Test war das ein­zi­ge Indiz für eine Pandemie

    Ohne PCR-TEST kei­ne Pandemie

    Für alle Mitarbeiter der Presse, Ärzte, Anwälte, Staatsanwälte etc. DIes ist der letz­te Schlüssel, der ulti­ma­ti­ve Beweis, dass die Massnahmen alle sofort auf­ge­ho­ben werden
    müssen

    BITTE TEILEN

    1. "Die bri­ti­sche Regierung gibt zu" es bis dato nicht gewusst zu haben? Wenn ihr das durch­ge­hen gelas­sen wird, dann kann sie alles mit ihrem Land tun.
      Und wir? Die ein­zig ver­nünf­ti­ge Reaktion wäre es doch, – alle – auf die Straße zu gehen, unse­re Regierung – und – unser Parlament zum Teufel zu jagen.
      Was aber wird pas­sie­ren? Uns wer­den die­se Verbrecher etwas von bri­ti­schen Schwurblern, Antisemiten und Rechtsradikalen erzäh­len. Und, wird das Volk damit ruhig bleiben?
      Da kaum eine glaub­haf­te Massenpartei zur Führung erkenn­bar ist, könn­te dar­aus der Bürgerkrieg und letzt­lich eine Militärdiktatur entstehen …

      1. Ich habe nur mit deepl das ver­link­te Dokument dia­go­nal gele­sen und kann – nichts – durch Phoebe Behauptetes in die­sem finden!
        Fake oder fal­scher Link? Weil ich nicht einen wei­te­ren Hinweis auf solch ein "Geständnis" fand, wohl eher Quatsch 😉

        1. @Dian C. – Da steht: "Seropositivity esti­ma­tes for S anti­bo­dy in blood donors are likely to be hig­her than would be
          expec­ted in the gene­ral popu­la­ti­on and this pro­bab­ly reflects the fact that donors are more likely
          to be vac­ci­na­ted. Seropositivity esti­ma­tes for N anti­bo­dy will unde­re­sti­ma­te the pro­por­ti­on of the
          popu­la­ti­on pre­vious­ly infec­ted due to (i) blood donors are poten­ti­al­ly less likely to be expo­sed to
          natu­ral infec­tion than age matched indi­vi­du­als in the gene­ral popu­la­ti­on (ii) waning of the N
          anti­bo­dy respon­se over time and (iii) recent obser­va­tions from UK Health Security Agency
          (UKHSA) sur­veil­lan­ce data that N anti­bo­dy levels appe­ar to be lower in indi­vi­du­als who acquire
          infec­tion fol­lowing 2 doses of vaccination."

          Ich bin nicht sicher, daß die Interpretation so stimmt.

          1. "Ich bin nicht sicher, daß die Interpretation so stimmt." – Danke, ver­ehr­ter aa. Da bin ich wie­der ein Stück schlau­er gewor­den und nicht nur reingefallen.

    2. @Phoebe
      Das Phänomen heißt Antigen-Sünde und ist auch von den Grippeimpfungen bekannt. Ursächlich sind die feh­len­de Zytokinausschüttung für die CD8+ Zellen (sie­he Video Frau Kämmerer), wel­che damit falsch pro­gram­miert und unbrauch­bar wer­den. Herr Streek und Herr Drosten sowie Keklé und van­den Bossche haben bereits dar­auf hin­ge­wie­sen, dass eine Dauerimpfung die­ses Problem zuneh­mend ver­schlim­mert. Insbesondere bei Kindern deren Thymus noch trai­niert wird ein Verbrechen!
      https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​T​H​z​v​y​b​o​V​kbc
      https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Prof-Ulrike‑K%C3%A4mmerer-Sitzung-82-de:a
      https://​www​.nach​denk​sei​ten​.de/​?​p​=​7​9​115

  3. Möchte gar nicht wis­sen auf wel­cher Demo und in wel­cher Rolle …

    Aber für die Gemeinde viel­leicht inter­es­sant (fol­ge dem Geld):

    https://​kueh​mel​pa​pers​.blog/​2​0​2​2​/​0​1​/​0​9​/​w​e​m​-​g​e​h​o​e​r​t​-​b​i​o​n​t​e​ch/

    In den MSM hört man ja immer nur Ugur Sahin und Frau. Aber in dem Konstrukt um BioNTech GmbH tau­chen noch ganz ande­re Namen auf:

    BioNTech SE
    BioNTech Manufacturing GmbH
    AT Impf GmbH
    Melissa Simon
    AT Newtec GmbH
    Jossa Arznei GmbH
    AT Beteiligungsverwaltung GmbH
    Helmut Jeggle
    Athos
    Wolfgang Essler
    Medine GmbH
    Michael Motschmann

    und – Andreas und Thomas Strüngmann (Hexal)

    wei­ter: "Was alles an BioNTech so gefun­den wur­de: „Medine GmbH“, „UNI Cell GmbH“, „BioNTech Cell & Gene GmbH“, „BioNTech Real Estate Verwaltungs GmbH“, „BioNTech Manufacturing GmbH“, „BioNTech Services Marburg GmbH“, „BioNTech Protein Therapeutics GmbH“, „BioNTech Delivery Technologies GmbH“, „BioNTech RNA Pharmaceuticals GmbH – gelöscht“, „BioNTech Diagnostics GmbH“, „BioNTech IVAC GmbH“, „BioNTech Business Services GmbH“, „BioNTech Small Molecules GmbH“, „BIONTECH UK Ldt, Reading, GB“, „BioNTech Europe GmbH“, „BioNTech USA Holding LLC“… und weitere…"

    "Fidelity Management & Research Company, die Invus Group, LLC, Janus Henderson Investors, die MIG Fonds (Motschmann) , die Redmile Group, die Salvia GmbH und meh­re­re euro­päi­sche Family Offices."

    Das ist ein Konstrukt, an dem wohl bald alles, was in Deutschland reich ist (auch mit) noch mehr Geld ver­dient. Der gan­ze Deutsche "CremedelaCreme"-Geldadel hängt da über Verflechtungen irgend­wie mit drin könn­te man vermuten.
    Wen wun­dert da noch die hün­di­sche Willfährigkeit deut­scher Politik?

  4. Welche Demo war das denn nu? Ich habe zuvor nir­gends wo was dazu lesen kön­nen. Hier lei­der auch nicht.
    Und jetzt in MSN (tages­stür­mer, Berliner Zeitung oder Rbb24 ist auch nichts zu lesen.

    1. @Zaphod B: Veranstaltet von #fried­li­che­zu­sam­men und #freie­imp­f­ent­schei­dung. Sollte um 14 Uhr am Zoo star­ten. Bis ich ging, waren ziem­lich vie­le Leute da.

      @Witwesk: Kannst Du berichten?

      1. Miriam Stein für #fried­lich­zu­sam­men.

        15.01.22, 14h, Hardenberg Platz. pic​.twit​ter​.com/​O​v​8​8​x​F​g​if0

        — Sonia (@SoniaMarima) January 14, 2022

        Hardenbergplatz ist wohl in der Nähe des Zoos, aber nicht AM Zoo, mei­nes Wissens. Wer lesen kann ist doch klar im Vorteil. 😉

        1. @Albrecht Storz: Ich geste­he ja zu, daß Sie alles bes­ser wis­sen. In dem Fall hilft aber ein Blick auf den Stadtplan. Näher als am Eingang zum Zoo kann kein Platz in Berlin liegen…

          1. Nagut.

            Habe ich das bei Ihnen falsch gele­sen, dass Sie gegan­gen sind weil, zu weni­ge los gewe­sen sei? Vielleicht miss­ver­stan­den. mea cul­pa oder so.

            Ich dach­te, Sie wären ein­fach am fal­schen Platz gewesen.

    1. @aa
      Achsoo…
      Ist aber auch sehr gut mög­lich, dass ich inzwi­schen etwas zu sehr auf Panikmodus kali­briert bin ;))
      Den Sarkasmus und die Ironie bit­te unbe­dingt beibehalten!

  5. Zur Demo heu­te in Bonn hat­te ich das Bundesamt für Gesundheitliche Aufklärung eingeladen,
    öffent­lich mit mir ein Impfberatungsgespräch durch­zu­füh­ren und ich habe eine Absage erhalten.
    Herr Kubicki hat­te die­se Woche das Amt auf­ge­for­dert mehr für eine Impfaufklärung zu tun
    (oder war es nur Impfwerbung)?
    .
    Wenn man liest, was der Verfassungschutzpräsident Haldenweg gegen­über der ARD zu den
    Demonstrationen äußert, wer­de ich sei­ne Behörde wohl für nächs­ten Samstag nach Bonn einladen,
    es ist unzu­läs­sig, so ein­sei­tig über die viel­zahl der Proteste zu reden.
    .
    =================================================================
    Keine Impfpflicht!
    Soziale Zukunft statt Great Reset
    http://​www​.Corona​-Demo​.de
    Bonn, jeden Samstag, 14 Uhr Münsterplatz
    ==================================================================
    .
    Tagesschau von heute:
    .
    ——————————————————————-
    Auch an die­sem Wochenende gehen wie­der Gegner der Corona-Politik auf die Straßen. Verfassungsschutzpräsident Haldenwang erkennt unter ihnen eine neue Szene von Staatsfeinden. Sie ver­bin­de die Verachtung des Rechtsstaates.
    .
    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, hat unter den Gegnern der Corona-Politik eine neue Szene von Staatsfeinden aus­ge­macht. Diese zeich­ne­ten sich dadurch aus, dass sie kei­ne ideo­lo­gi­sche Klammer ver­bin­de, son­dern die Verachtung des demo­kra­ti­schen Rechtsstaates und sei­ner Repräsentanten, sag­te Haldenwang der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" laut Vorabmeldung.
    .
    "Sie leh­nen unser demo­kra­ti­sches Staatswesen grund­le­gend ab", sag­te der Verfassungsschutzchef. Die Pandemie sei dabei "nur der Aufhänger". "Ob das jetzt Corona. ist oder die Flüchtlingspolitik. Oder auch die Flutkatastrophe: Da hat man teil­wei­se die glei­chen Leute gese­hen, die ver­such­ten, den Eindruck zu ver­mit­teln, der Staat ver­sa­ge und tue nichts für die Menschen."
    ——————————————————————–
    https://​www​.tages​schau​.de/​i​n​l​a​n​d​/​h​a​l​d​e​n​w​a​n​g​-​c​o​r​o​n​a​-​p​r​o​t​e​s​t​e​-​1​0​1​.​h​tml
    .
    Herr Haldenwang, reden Sie von Staat oder Staatsapparat bzw Regierung?
    Kennen Sie unser Grundgesetz und füh­len Sie sich dem verpflichtet?
    Für mich sieht Ihre Arbeit mehr nach Regierungsschützer aus.
    Also ich wür­de mich freu­en, wenn einer Ihrer Mitarbeiter am nächsten
    Samstag erkenn­bar zu unse­rer Demo nach Bonn kommt. Gerne mit einem
    Dialog zum den Grundrechten und Art. 20 GG.

    Zur Demo heu­te, es war mal wie­der schön und Interessant Mitten in
    Bonn sich zu Treffen und auch den Dialog mit denen zu pflegen,
    die gegen die freie Impfentscheidung sind:
    "Wenn alle geimpft wären, wäre die Pandemie doch vorbei…"
    "Nun, wenn es Impfstoffe und nicht eine Gen-Therapie wäre,
    also wirk­lich die Übertragung redu­zie­ren würde.…."

  6. Demo-Tip gegen frie­ren: Autokorso!

    Wir hat­ten heu­te die schwe­re Wahl:
    – Autokorso, Start 14:00 Theresienwiese
    – sta­tio­nä­re Demo mit Abstand, Planquadraten, FFP2, eben­falls 14:00 Theresienwiese
    – Optional: Spazierengehn für 3000€

    Ansonsten hab ich in den letz­ten Wochen eins gelernt: sehr warm anzie­hen … wenns mal wie­der etwas län­ger dau­ert … wenn die Kollegen in Schwarz mal wie­der "im Kreis auf­stel­len" üben wol­len. Und wenn man bei Minusgraden und eisi­gem Wind die Mütze tief ins Gesicht zie­hen muß … wie war das doch gleich mit Vermummungsverbot?

  7. Auf wel­cher Demo woll­ten Sie denn sein?

    https://​reit​schus​ter​.de/​p​o​s​t​/​d​e​m​o​-​z​i​e​h​t​-​d​u​r​c​h​-​b​e​r​l​i​n​e​r​-​c​i​t​y​-​w​e​st/

    "Miriam Stein für #fried­lich­zu­sam­men.

    15.01.22, 14h, Hardenberg Platz. pic​.twit​ter​.com/​O​v​8​8​x​F​g​if0

    — Sonia (@SoniaMarima) January 14, 2022"

    "Wer Wert auf die Zuordnung der Teilnehmer in ein Sinus-Milieu (eine Gesellschafts-Gruppe mit bestimm­ten sozia­len Kriterien) legt, der geht wohl nicht fehl, die meis­ten Demonstranten dem links­li­be­ra­len und bür­ger­li­chen Lager zuzu­ord­nen. Sogar Anhänger der Antifa waren unter den Teilnehmern zu sehen."

    "Im Vergleich zur Veranstaltung am 26.12. waren dies­mal wesent­lich mehr jun­ge Menschen anwe­send. Die Anzahl der Teilnehmer hat sich nach Einschätzung des Autors [Mario Martin] min­des­tens ver­drei­facht. Die Pressestelle der Polizei gibt die Zahl mit 1.800 an. Der Autor schätzt etwa das Doppelte."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.