Blutrache. Polizei entnimmt bei Razzia Blutproben bei 100 Menschen

twit​ter​.com

In der Pres­se­mit­tei­lung vom 13.1. heißt es:

»Wemding/ Dil­lin­gen – Wie mit Pres­se­mel­dung vom 30.09.2021 und 08.10.2021 (Nr. 1996 und 2043) mit­ge­teilt sowie bei einer Pres­se­kon­fe­renz am 05.10.2021 in Donau­wörth erör­tert, ermit­telt die Kri­po Dil­lin­gen gegen einen Arzt, der zum dama­li­gen Zeit­punkt in Wem­ding praktizierte.

Der Arzt rück­te damals in den Fokus der Poli­zei, da es zu Unre­gel­mä­ßig­kei­ten bei Covid-Imp­fun­gen kam. Dabei sind mitt­ler­wei­le zwei Kon­stel­la­tio­nen bekannt:

Zum einen wur­de gegen­über Pati­en­ten eine Imp­fung vor­ge­täuscht. Die­se Per­so­nen such­ten den Arzt in der Absicht auf, eine Schutz­imp­fung zu erhal­ten. Tat­säch­lich wur­de die­sen Pati­en­ten aber – ohne deren Wis­sen – kein Impf­stoff verabreicht.

Zum ande­ren wur­de Per­so­nen wis­sent­lich ein Impf­nach­weis aus­ge­stellt, obwohl kei­ne Imp­fung statt­fand. Die­se such­ten den betref­fen­den Arzt auf, um einen Impf­nach­weis zu erhal­ten, ohne dass nach bei­der­sei­ti­gem Ein­ver­neh­men eine Covid-Imp­fung erfolg­te. Gegen die­se Per­so­nen wird wegen der Bei­hil­fe bzw. Anstif­tung zum Aus­stel­len unrich­ti­ger Gesund­heits­zeug­nis­se und deren Ver­wen­dung ermit­telt. Außer­dem ste­hen Ver­stö­ße gegen das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz im Raum.

Aus die­sem Anlass läuft bereits seit den frü­hen Mor­gen­stun­den eine groß ange­leg­te Durch­su­chungs­ak­ti­on im baye­ri­schen und süd­deut­schen Raum unter Lei­tung der Kri­po Dil­lin­gen. Dar­an sind zahl­rei­che Ein­satz­kräf­te, u.a. der Bereit­schafts­po­li­zei und Kräf­te ande­rer Bun­des­län­der, betei­ligt. Die Staats­an­walt­schaft Augs­burg erwirk­te im Vor­feld beim Amts­ge­richt Augs­burg ent­spre­chen­de Beschlüs­se zur Woh­nungs­durch­su­chung und Blut­ent­nah­me bei ins­ge­samt etwa 100 Personen.

Für Rück­fra­gen zu die­ser Durch­su­chungs­ak­ti­on steht Ihnen die Pres­se­stel­le des Poli­zei­prä­si­di­ums Schwa­ben Nord per Mail oder heu­te bis Ein­satz­en­de unter Tele­fon­num­mer 09071/56–126 zur Verfügung.

Da der Poli­zei­ein­satz aktu­ell noch läuft, kön­nen der­zeit kei­ne wei­te­ren Details genannt wer­den. Ein Bericht über den Ver­lauf der Durch­su­chungs­ak­ti­on ist heu­te nach Ein­satz­en­de geplant.«

Der Pro­test der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on gegen die mas­si­ve Ver­let­zung der Men­schen­wür­de wird minüt­lich erwartet.

Sie­he auch Gericht: Coro­na-Anti­kör­per rei­chen für Gene­se­nen-Nach­weis nicht aus.

28 Antworten auf „Blutrache. Polizei entnimmt bei Razzia Blutproben bei 100 Menschen“

  1. Und was wol­len sie da im Blut fin­den? Wenn Klum­pen dar­in sind, dann ist alles in Ord­nung, dann war es das gute Comirna­ty, oder wie?

  2. Wenn das mal nicht Anzei­gen aus löst.… was wol­len die Herr­schaf­ten den Betrof­fe­nen denn als Begrün­dung vor dem Rechts­An­wen­dungs­Tre­sen ver­kau­fen.… hast uns Missverstanden

    1. @Martin: Der Bericht ist besorg­nis­er­re­gend, sagt aber auch: "Wir wis­sen natür­lich, dass sich nicht alle gemel­de­ten Neben­wir­kun­gen als durch den Impf­stoff ver­ur­sacht her­aus­stel­len; in vie­len Fäl­len kann eine ande­re Ursa­che fest­ge­stellt wer­den… Selbst wenn 90 % auf ande­re Ursa­chen zurück­zu­füh­ren wären, hät­ten wir immer noch einen 50–100fachen Anstieg."

  3. Der Nach­weis von Anti­kör­pern wird als Nach­weis des Gene­se­nen­sta­tus nicht aner­kannt. Aber offen­bar, als Nach­weis des Impf­sta­tus. Bei einem posi­ti­ven Ergeb­nis wird dar­aus geschlos­sen, dass der Impf­aus­weis echt ist. Bei einem Gene­se­nen eben­falls. Ist doch irgend­wie auch lus­tig, oder? Also kann ich als Gene­se­ner unge­straft einen Impf­aus­weis fäl­schen. Aber, was ist mit den tat­säch­lich Geimpf­ten, bei denen sich, wie San­dra Cie­sek her­aus­fand, nach 6 Mona­ten kei­ne Anti­kör­per mehr nach­wei­sen las­sen? Die wer­den dann bestraft, weil die Imp­fung nicht gewirkt hat.

    Kaf­ka und die Welt des absur­den Thea­ters lässt grü­ßen. Und ich muss die­sen Blöd­sinn mit mei­nen Steu­er­zah­lun­gen bezahlen.

    Herr, schmeiß end­lich Hirn vom Himmel!

  4. Das ist alles mit Logik nicht zu begrei­fen. Ich muss­te auch an die Geschich­te den­ken, zu der Sie am Ende des Arti­kels einen Quer­ver­weis haben.

  5. Was für Ergeb­nis­se sol­len die erzwun­ge­nen Blut­ent­nah­men denn bit­te zei­ti­gen? Auch die "Geimpf­ten" haben schließ­lich kei­ne nen­nens­wer­ten Anti­kör­per (weiß ich aus 1. Hand), nach ca. 3 Wochen sind die in der Regel nicht mehr nach­weis­bar. Des­halb auch die soge­nann­ten Durch­bruchs­in­fek­tio­nen, die mitt­ler­wei­le zur Tages­ord­nung gehören.
    Viel­leicht wur­de den mRNA-Prä­pa­ra­ten ja doch noch etwas ande­res bei­gemischt, das erken­nen lässt, wer die Brü­he wirk­lich intus hat. Oder… viel­leicht ist es sogar die berüch­tig­te Geld­rol­len­bil­dung, die dar­über Auf­schluss gibt. Komi­sches Blut = gespritzt.

  6. Ich fürch­te, das ist kein Scherz:

    "In Bochum gibt es jetzt Hil­fe für Ange­hö­ri­ge von #Coronaleugner|n und #Querdenker|n – die ers­te die­ser Art in NRW. Ins Leben geru­fen hat sie eine Stu­den­tin, weil ihr Vater an Ver­schwö­rungs­my­then glaubt. Unter­stützt wird sie vom pari­tä­ti­schen Wohlfahrtsverband."

    https://​twit​ter​.com/​W​D​R​a​k​t​u​e​l​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​8​1​2​6​0​9​5​0​5​4​4​1​7​5​104

  7. Ohne Wor­te.
    Das ist ein Unrechtsstaat.
    Grund:

    - Anti­kör­per­tests und ande­re Tests sind nicht erlaubt, um nach­zu­wei­sen, dass man einen ähn­lich 'hohen' Immun­sta­tus wie Geimpf­te hat. Aber sie sol­len geeig­net sein, um nach­zu­wei­sen, dass man einen ähn­lich nied­ri­gen Immun­sta­tus wie Unge­impf­te hat?????? Habt ihr schon mal was vom Gleich­heits­grund­satz gehört? Oder vom Begriff der Logik???

    - Auch in der Pan­de­mie gilt der Grund­satz der kör­per­li­chen Unver­sehr­heit, der nicht pau­schal durch die Pan­de­mie aus­ge­he­belt wer­den kann!!!! Sonst kön­nen wir ja gleich anfan­gen, die Frau­en wie­der wie im 3. Reicht zwangs­zu­ste­ri­li­sie­ren, dienst ja alles nur unse­rem Schutz und es müs­sen ja auch nur die Unge­impf­ten unters Mes­ser, damit sich die Erb­sün­de 'selbst Den­ken' nicht weiterverbreitet.

    WAS IST AUS DIESEM STAAT GEWORDEN??????????????

    Haus­durch­un­gen, weil man beim 'fal­schen' Arzt war???? Was sich Deutsch­lands Poli­zei und Jus­tiz und Augs­burg leis­tet ist ein juris­ti­scher Alp­traum. SCHANDE UND SCHAM ÜBER EUCH!!!

    DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR – ARTIKEL 1 des Grundgesetzes! 

    Kommt end­lich aus eurem Wahn raus und begebt euch wie­der auf den Boden der Rechts­staat­lich­keit!!! Wie weit wol­len die Ver­ant­wort­li­chen gehen? W‑I-E W‑E-I‑T ????? Wann begrei­fen Sie end­lich, von wel­chem Teu­fel sie gerit­ten werden????

  8. "…Woh­nungs­durch­su­chung und Blut­ent­nah­me bei ins­ge­samt etwa 100 Per­so­nen." & es gibt sogar Applaus…

    Ein ZOO, Ein CIRCUS, Ein SCHALCHTHOF!

    ES TUT MIR EINFACH UNGAUBLICH LEID…

    O welch ärm­li­ches Geschöpf ist ein Mensch, wenn er sich nicht über das men­schi­che erhebt.. Seneca…

  9. Ich reka­pi­tu­lie­re noch­mals: für einen Gene­se­nen-Sta­tus reicht der Anti­kör­per-Nach­weis nicht aus, nur der PCR. Dane­ben gibt es nach­weis­lich soge­nann­te „Impf­ver­sa­ger“, bei denen durch eine Imp­fung kei­ne Immun­ant­wort her­vor­ge­ru­fen wird. Und dann ist eine mög­li­cher­wei­se her­vor­ge­ru­fe­ne Immun­ant­wort über Anti­kör­per zeit­lich nur begrenzt nach­weis­bar und höchst indi­vi­du­ell von den Wer­ten her. Was genau hofft man also über „Blut­ent­nah­me“ her­aus­zu­fin­den? Wie­so reicht hier nicht der PCR-Test, der ja noch bis zu 6 Mona­ten nach Kon­takt Gen­schnip­sel fin­den kann? Wel­cher Gut­ach­ter berät hier das Gericht? Wie­so soll ein Nach­weis hier über Blut gül­tig sein, wenn er das offi­zi­ell für den Impf­sta­tus nicht ist? Wel­che Ein­spruchs­mög­lich­kei­ten gegen unmit­tel­ba­ren Zwang habe ich als Betrof­fe­ner, wenn gar nicht klar ist, ob ob und wer zu dem Per­so­nen­kreis gehört, der wil­lent­lich kei­ne soge­nann­te „Imp­fung“ erhal­ten hat?
    Wer zieht hier wie­der die Fäden, damit das tum­be V..ieh anschlie­ßend nach „betrugs­si­che­re­ren“ Nach­weis­me­tho­den (Stich­wort ID2020) schreit, über die dann aller­dings kei­ne natio­na­len Behör­den mehr die Ober­ho­heit haben, son­dern irgend­wel­che Sili­con-Val­ley-Kon­zer­ne, für die dar­über­hin­aus bei Strei­tig­kei­ten nicht ein­mal mehr natio­na­le Gerichts­bar­keit gilt.
    Wie doof muss man an Rich­ters Stel­le sein, zur eige­nen Abschaf­fung den Grund­stein zu legen?

  10. Wenn die mal bei Imp­f­op­fern so schnell wären, ist doch ein "frei­wil­li­ges" Expe­ri­ment, woher wol­len die wis­sen, was tat­säch­lich in der Impf-Char­ge war. 

    Böse Böse

  11. Das wür­de mich aber schon bren­nend inter­es­sie­ren, wie die Blut­pro­be als Beweis die­nen soll. Anti­kör­per­bil­dung ja/nein? Was ist mit sog. "Impf­ver­sa­gern", die nicht genü­gend AK bil­den? Und das nach dem Gerichts­ur­teil aus Würz­burg, dass der AK-Titer nicht als Gene­se­nen-Nach­weis dient. Oder soll­te in dem Impf­stoff doch noch etwas ande­res drin sein, was als Nach­weis die­nen kann??

  12. Ja, lang­sam wird der demo­kra­ti­sche Staat mit sei­nem ungül­ti­gen Grund­ge­setz zum absto­ßen­den Polizeistaat .
    Wo lebe ich denn? In Dres­den fah­ren Was­ser­wer­fer und Räum­pan­zer gegen fried­li­che Spa­zier­gän­ger auf. Wel­che unde­mo­kra­ti­sche Hand­lungs­wei­se von einem CDU-Poli­ti­ker? Ein Christ wird zum Prü­gel-Des­pot. Jetzt kann ich auch die Bür­ger im Frei­staat Sach­sen ver­ste­hen! Sol­che Des­po­ten haben in einer Demo­kra­tie nichts zu suchen!

    „Dok­tor Wald“
    Wenn ich an Kopf­weh lei­de und Neurosen,
    mich unver­stan­den füh­le oder alt,
    und mich die hol­den Musen nicht liebkosen,
    dann kon­sul­tie­re ich den Dok­tor Wald.
    Er ist mein Augen­arzt und Psychiater,
    mein Ortho­pä­de und mein Internist.
    Er hilft mir sicher über jeden Kater,
    ob er von Kum­mer oder Cognac ist.
    Er hält nicht viel von Pül­ver­chen und Pille,
    doch umso mehr von Luft und Sonnenschein.
    Und kaum umfängt mich ange­neh­me Stille,
    raunt er mir zu: „Nun atme mal tief ein!“
    Ist sei­ne Pra­xis oft auch überlaufen,
    in sei­ner Obhut läuft man sich gesund.
    Und Kreis­lauf­kran­ke, die noch heu­te schnaufen,
    sind mor­gen ohne kli­ni­schen Befund.
    Er bringt uns immer wie­der auf die Beine,
    das See­li­sche ins Gleichgewicht,
    ver­hin­dert Fett­an­satz und Gallensteine.
    nur – Haus­be­su­che macht er lei­der nicht.
    Förs­ter Hel­mut Dagen­bach, 1986

    Herr Kret­schmer gehen Sie in den Wald und holen Sie tief Luft!

  13. Das RKI sel­ber rät ja vom Anti­kör­per-Spie­gel zur Fest­stel­lung eines "Impf"-Erfolges ab. Aus guten Grün­den gibt es daher auch kei­nen Titer von Irgend­was, der Irgend­was bele­gen wür­de. Was will man also fin­den.. und was dar­an festmachen?

    Die Ver­blö­dung ist gren­zen­los und ohne (rote) Linien.

  14. Magnet an den Arm dran hal­ten. Wenn Der hän­gen bleibt – Frisch geimpft! (Quel­le: www) Hicks!
    Aber mal im Ernst. Hät­te der Arzt sich gewei­gert zu imp­fen, hät­te er auch Ärger bekom­men. Oder nicht?
    Das Sys­tem ist faden­schei­nig und Dumm. Viel mehr lässt sich nicht drü­ber sagen. Pure Will­kür. Völ­lig Zusam­men­hang­los das Handeln.

  15. Ich hal­te das für eine klas­si­sche Ente, die zur Ein­schüch­te­rung von Besit­zern "unrich­ti­ger" "Impf­zeug­nis­se" die­nen soll. Ist aber viel­leicht eine Verschwörungstheorie … 🙂

  16. Die Rich­ter, die das ange­ord­net haben, gehö­ren ers­tens wegen Nöti­gung und Kör­per­ver­let­zung im Amt ange­klagt und zwei­tens umge­hend aus dem Dienst ent­fernt, und zwar auf Lebens­zeit und unter Strei­chung sämt­li­cher Pensionsansprüche.

    War­um muss ich nicht begrün­den, oder? Wur­de oben schon mehr­fach getan.

    Ver­dient hät­ten sie außer­dem eine demo­lier­te Visage.

  17. Man darf einem Migran­ten noch nicht mal die Hand rönt­gen, um das Alter fest­zu­stel­len, aber hier kann man ein­fach so 100 Leu­ten zwangs­wei­se Blut abneh­men und die Woh­nung durchsuchen

    Was will uns der die Pres­se­mit­tei­lung also sagen?

    Rich­tig
    Rt.De:Schweden machen es vor: Implan­tier­ter Micro­chip zum Nach­weis einer Corona-Impfung 

    Wie mit Pres­se­mel­dung vom 30.09.2021 und 08.10.2021 (Nr. 1996 und 2043) mit­ge­teilt sowie bei einer Pres­se­kon­fe­renz am 05.10.2021 .….….

    Und jetzt erst die Blutabnahme?
    Was wol­len die jetzt noch finden?
    Der AK-Spie­gel fällt (durch­schnitt­lich) nach unge­fähr 3 Mona­ten radi­kal ab
    (ja, bei vie­len schon früher),
    des­halb ja die Boosterei.
    Außer­dem gibt es Ein­zel­fäl­le, in denen die Imp­fung nicht anspricht, und sich kei­ne oder nicht genü­gend Anti­kör­per bilden

    Wenn sie "was ande­res" im Blut fin­den, schie­ßen sie sich ins eige­ne Knie. Auf die Ankla­ge der Staats­an­walt­schaft bin ich gespannt.

    Sieht irgend­wie nach Aktio­nis­mus und "Um-sich-Schla­gen "aus,
    aber ich glau­be, daß dem­nächst der siche­re Nach­weis (Chip) pro­pa­giert wer­den wird.
    Die Nach­rich­ten über gefälsch­te Zer­ti­fi­ka­te neh­men in letz­ter Zeit zu und die­nen dazu, uns vor­zu­be­rei­ten und weichzuklopfen.
    Und vie­le wer­den es auch durch­aus ver­nünf­tig fin­den und es einsehen …

    Schö­ne neue Welt

    1. @Pertra Stein­gen: Es tut mir leid, aber der ers­te Satz ist ein Spie­gel­bild der Unter­stel­lung, die 100 Leu­te hät­ten die "Imp­fung" gefälscht, wenn er bei min­der­jäh­ri­gen Geflüch­te­ten von ähn­li­chen "nie­de­ren Beweg­grün­den" aus­geht. Viel­leicht ist es so, daß bei­de Grup­pen gute Grün­de haben, Vor­schrif­ten zu umge­hen, die sie recht­los stel­len sollen?

      1. Ein Geflüch­te­ter, der über 18 Jah­re alt ist, erhält nicht mehr die Betreu­ung, die er als Min­der­jäh­ri­ger bekommt, aber recht­los ist er des­we­gen gewiß nicht.

        Geröngt wird er nicht, um das Alter fest­zu­stel­len und geimpft schon gar nicht, da man die Kla­gen aus den Her­kunfts­län­dern fürchtet.

        Und bei den 100 Leu­ten wird Blut abge­nom­men, eine Nadel wird reingejagt …

        Wer die Imp­fung nicht zulässt, fürch­tet den Tod und/oder die Nebenwirkungen

        Also ich sehe da schon Unterschiede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.