Bordell-Verband ist verärgert über PCR-Test-Regel in NRW

»In Bordellen in NRW gel­ten nun die 3G-Regeln. Je nach Corona-Inzidenz brau­chen unge­impf­te Kunden einen gül­ti­gen PCR-Test. Das sorgt für Kritik…

„Jeder spon­ta­ne Bordellbesuch ist damit aus­ge­schlos­sen und das Amüsement ver­teu­ert sich deut­lich“, sag­te Stephanie Klee, Vorstand des Bundesverbandes Sexuelle Dienstleistungen, der rund 100 Mitglieder, über­wie­gend Bordellbetreiber, vertritt.

Zwar sei es grund­sätz­lich gut, dass anders als zuletzt damit auch bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 35 Bordelle nicht ganz geschlos­sen wür­den. „Absolut kri­tik­wür­dig“ sei aber die Verpflichtung zum PCR-Test.

„Das ist wie­der ein­mal eine Schlechterstellung gegen­über ande­ren ver­gleich­ba­ren Dienstleistungen. “Für Veranstaltungen oder Sport in Innenräumen sowie für den Friseur- oder Kosmetikstudiobesuch reicht ein Antigen-Schnelltest…

Auch für den Disco-Besuch und Tanzveranstaltungen muss in Regionen mit mehr als 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern bin­nen sie­ben Tagen ab Freitag ein PCR-Test statt nur eines Schnelltests vor­ge­legt wer­den. Dieser muss schon jetzt selbst bezahlt wer­den, ist teu­rer – und es dau­ert län­ger, bis das Ergebnis vor­liegt…«
waz​.de (18.8.)

21 Antworten auf „Bordell-Verband ist verärgert über PCR-Test-Regel in NRW“

  1. was macht mehr Spaß?

    Nordrhein-Westfalen
    1. FC Köln lässt ab 2. Heimspiel nur noch Geimpfte und Genesene ins Stadion
    Stand: 07.08.2021 16:23 Uhr

    Impfangebot am Spieltag
    Dafür will der FC am ers­ten Spieltag am Stadion Impfungen anbieten.

    Um das Interesse wei­ter anzu­re­gen, sol­len Preise ver­lost wer­den, die Sponsoren bereitstellen. 

    Das könn­ten Einkaufsgutscheine oder Fanartikel sein.

    https://​www​.tages​schau​.de/​r​e​g​i​o​n​a​l​/​n​o​r​d​r​h​e​i​n​w​e​s​t​f​a​l​e​n​/​w​d​r​-​s​t​o​r​y​-​4​2​0​0​5​.​h​tml

    Stand: 14.08.2021, 20:29
    Dortmund: 2G-Prinzip im Stadion zum Bundesligaauftakt

    Zum Bundesliga-Auftakt am Samstag lässt der BVB nur geimpf­te oder von Covid-19 gene­se­ne Zuschauer ins Stadion
    – und nur 25.000 insgesamt. 

    Paradox:
    Die Geimpften und Genesenen dür­fen auf den Tribünen Spieler auf dem Platz anfeuern,
    von denen nicht bekannt ist,
    wer und wie vie­le über­haupt bereits
    geimpft,
    gene­sen oder
    doch nur getes­tet sind.

    https://​www1​.wdr​.de/​n​a​c​h​r​i​c​h​t​e​n​/​r​u​h​r​g​e​b​i​e​t​/​b​v​b​-​b​u​n​d​e​s​l​i​g​a​-​g​e​i​m​p​f​t​e​-​g​e​n​e​s​e​n​e​-​s​t​a​d​i​o​n​-​1​0​0​.​h​tml

  2. Die bösen "Nazis" auf den Demos wur­den bis­her immer für Ihre gel­ben "ungeimpft"-Armbänder ver­teu­felt. In den Farben "weiß" und "bunt" ist das aber alles anders:
    https://​twit​ter​.com/​N​i​k​l​a​s​K​o​r​b​e​r​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​2​8​3​0​2​0​1​1​9​1​3​6​1​7​408

    Josef Schuster wird bestimmt schon sei­ne volls­te Zustimmung erteilt haben. 

    unglaub­lich was hier abgeht.

    1. Die BZ… und man schaue sich die Propaganda an. Ganz unver­blümt spre­chen Politiker davon sich mit­tels der Impfung die 'Freiheit' (wel­che?) zurück­zu­kau­fen. Eine Impfung die krank macht und tötet. Na schön. Dann wei­ter das Märchen von der Inzidenz, die natür­lich wie­der, fälsch­li­cher­wei­se, mit '"Infektionen" glei­ge­setzt wird. Ah, und ein angeb­li­cher pro­mi­nen­ter der "an Corona" ver­stor­ben sei. Übelst.

  3. Es gibt doch noch auf­rich­ti­ge Menschen im Land.

    Nicht Du und ich, nicht Politiker, nicht Richter, nicht Lehrer, nicht Ärzte und schon gar nicht Polizisten (immer mit Ausnahmen, die die Regel bestätigen).

    Nein, es sind die Bordellbetreiber, die das Grundgesetz noch ver­ste­hen und dafür einstehen.

  4. So trifft es alle. Die CDU-Regierung woll­te inter­na­tio­nal glän­zen als welt­weit mäch­ti­ge deut­sche Gesundheitsmacht und hat sich ein­ge­las­sen, auch mit einer kor­rup­ten WHO, wie man schon seit Jahren wis­sen konn­te. Was hat man der Merkel-CDU versprochen?

    Demokratie ist dabei egal? Ich habe als Gemeindevertreter gelernt, dass die Feinde einer Demokratie immer mit am Tisch sit­zen. Sie ver­ab­scheu­en im Grunde demo­kra­ti­sche Teilhabe und arbei­ten ver­deckt inter­es­sen­ge­lei­tet. Meist dabei auch für ihre Privatinteressen. Das ist schmut­zig. Korruption in Deutschland? Ja. Vor allen die CDU.

  5. Liebe Kinder,

    Biene Maja und Willi haben nach­ge­guckt, wie Wissenschaft geht:

    https://​www​.bun​des​re​gie​rung​.de/​b​r​e​g​-​d​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​m​e​r​k​e​l​-​b​e​s​u​c​h​-​b​i​o​n​t​e​c​h​-​1​9​5​1​736 (FOTOS!)

    Dazu haben Sie das "mar­ken­zei­chen für deutsch­land" in Marburg besucht:

    „Wir haben einen klei­nen Einblick in den kom­pli­zier­ten Produktionsprozess bekom­men“, sag­te die Kanzlerin. „Die Produkte sehen gar nicht so spek­ta­ku­lär aus. Dafür ist aber die Wirkung spektakulär.“ 
    https://​www​.bun​des​re​gie​rung​.de/​b​r​e​g​-​d​e​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​m​e​r​k​e​l​-​b​e​s​u​c​h​-​b​i​o​n​t​e​c​h​-​1​9​5​1​736

    Wirkung spek­ta­ku­lär
    Wirkung spektakulär
    Wirkung spektakulär
    Wirkung spektakulär
    SSSumm. – *Patsch*

    In der nächs­ten Folge erzäh­len wir euch dann, wie man eine Biene von einer Schmeißfliege unter­schei­det. Soviel sei bereits ver­ra­ten: nur eine von bei­den fliegt auf KACKE.

    Also: dran­blei­ben

  6. „Jeder spon­ta­ne Bordellbesuch ist damit aus­ge­schlos­sen und das Amüsement ver­teu­ert sich deutlich“

    Tja, muss halt die Geilheit geplant wer­den. Ist ja die Stärke der Dummmichels.

  7. Zudem, man kann es nicht oft genug sagen: "mit 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner" ist Unfug.
    1) Das sind posi­tiv getes­te­te, es sagt rein gar nichts über "Infektion" aus.
    2) Wenn davon im Durchschnitt 10% einen Schnupfen haben, so what? Dann kurie­ren sie den halt aus und fer­tig. Immerhin ist das dann eine*r von knapp 30.000! Oh wie schrecklich!

  8. Ich ken­ne mich in die­sen Etablissements nicht aus, ver­su­che aber gera­de, mir die prak­ti­sche Umsetzung vor­zu­stel­len. Werden tat­säch­lich sol­che nament­li­chen Dokumente ver­langt wer­den? Womöglich noch gespei­chert? Mit Luca ein­ge­checkt und vom Amt kon­trol­liert? "Guten Tag, Herr Amtsrat, Sie waren ja in der Roten Laterne, das ist inter­es­sant. Leider war die Dame posi­tiv. HIV? Ähm, nö, wis­sen wir nicht. Es geht um Corona. Sie müs­sen jetzt 14 Tage in Quarantäne. Ihre Familie haben wir bereits informiert."
    Meanwhile in der Roten Laterne: Ordnungsamt beim Kontrollbesuch ver­langt die Unterlagen, wer gera­de anwe­send ist (und die der letz­ten zwei Wochen), mit Gesundheitszertifikat und Kontaktdaten. Und weil man schon mal da ist, wer­den gleich die Abstandsregeln und die kor­rekt ange­leg­ten Mund-Nase-Bedeckungen überprüft.

    So in etwa?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.