Bremer CDU fordert Gesetz: Alle Bürger müssen Corona-App nutzen

Nicht nur für die Kanzlerin ist das Internet und das gan­ze Drumherum noch Neuland. Dies wird aus der Bremer CDU ver­mel­det:

»CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp hat am Samstag in einer Sondersitzung der Bremischen Bürgerschaft eine natio­na­le Strategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gefor­dert. Einer der zen­tra­len Bausteine sei dabei ein Gesetz, das jeden Bürger ver­pflich­tet, sich die Corona-Warn-App auf sein Handy zu laden. Er sprach auch von einem Bußgeld bei einer Weigerung. Außerdem sol­le die Kontaktverfolgung mit der App ver­bes­sert wer­den. So sol­len die Gesundheitsämter ent­las­tet werden.

Röwekamp appel­lier­te an die Bremer, nicht den Corona-Leugnern zu ver­fal­len. Er beton­te außer­dem: "Eine demo­kra­ti­sche Gesellschaft wird es schaf­fen, die Pandemie zu bekämp­fen."«

Nur – was soll die bes­te natio­na­lis­ti­sche Strategie, wenn die ver­fluch­te App so gar nicht funk­tio­niert trotz der 70 Millionen, die die Bundesregierung für SAP und Telekom ver­geigt hat? Und was will der IT-Experte wohl mit den Menschen (Risikogruppen??) ver­an­stal­ten, die gar kein Handy benutzen?

7 Antworten auf „Bremer CDU fordert Gesetz: Alle Bürger müssen Corona-App nutzen“

    1. Geht ja nur auf den neue­ren Handys.
      Stattet dann der Staat die Menschen mit den neu­en Modellen aus? Oder gibt es die statt „Fresspaket“ zur Impfung dazu?
      Oder unter den Christbaum für die Älteren als Trost für die ver­bo­te­ne Weihnachtsfeier? Wo ein Wilke, da ein Weg.…..

  1. Interessant wäre, was will der Kontrollierende machen, wenn ich sage, ich habe gar kein Handy? Werde ich dann gefilzt? Oder muss ich mit dem Kontrollierenden dann zum nächs­ten Media-Markt und mir wird eines gespons­ort? Vielleicht das neue Huwasung C‑19? Mit vor­in­stal­lier­ter Hustenerkennungsapp und digi­ta­lem Impfpass. Ich freu mir…

Schreibe einen Kommentar zu Gündy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.