Bundesregierung hat über die Zahl der Intensivbetten gelogen

Der Bericht des Bundesrechnungshofs ist offen­bar hoch bri­sant. Auf tagesschau.de ist am 10.6. zu erfahren:

»Der Bericht zitiert in die­sem Zusammenhang ein Schreiben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom 11. Januar die­ses Jahres ans Gesundheitsministerium. Dabei äußer­te das RKI die "Vermutung, dass Krankenhäuser zum Teil weni­ger inten­siv­me­di­zi­ni­sche Behandlungsplätze mel­de­ten, als tat­säch­lich vor­han­den waren."

Nach Ansicht des RKI sei­en die ans DVI-Zentralregister gemel­de­ten Daten "daher nicht mehr für eine Bewertung der Situation geeig­net", schreibt der Rechnungshof. Im Klartext heißt das: Die Zahlen der frei­en Intensivbetten könn­ten tat­säch­lich höher gewe­sen sein als aus­ge­wie­sen. Die Auslastung der Intensivstationen aber war (und ist) neben den Inzidenz-Werten ein magne­ti­sches Kriterium der Bundesregierung dafür, wie streng oder locker die Corona-Maßnahmen gefasst wer­den.«

Markus Grill, "NDR/WDR Investigativ, Leitung Berliner Büro ndr.de/nachrichten/in" erklärt auf Twitter:

https://twitter.com/m_grill/status/1402864612761034753
https://twitter.com/m_grill/status/1402864619979481088

26 Antworten auf „Bundesregierung hat über die Zahl der Intensivbetten gelogen“

  1. Da hat­ten wohl Schrappe et al. und die vie­len ande­ren wohl Recht. Wie vie­le Dominosteine braucht es eigent­lich noch, die umfal­len müs­sen, damit sich etwas ändert?

  2. Auch die­se Lüge ist lan­ge bekannt. Nur Profi Kriminelle, orga­ni­sie­ren sowas mit ihrem frei erfun­de­nen Wuhan Geschichten, was ein Debakel, für die BND Leitung und dem Auswärtigem Amte ist. Von mir als Lüge im Juni 2020 ent­tarnt, wur­de der Super Betrug mit der WHO, Antony Fauci, Christian Drosten, RKI, WHO ein­fach wei­ter aus­ge­baut. Solche Profi Krimiellen, müs­sen als Terroristen behan­delt wer­den, eli­mi­niert wer­den, was ich im März 2020 schon for­der­te, vor dem Lockdown. Da wur­den nur kri­mi­nel­le Pläne umge­setzt, und den Virus haben die immer noch nicht iso­liert, weil es ein face­book Virus von Christian Drosten ist

  3. Verhältnismäßigkeit wurde nie beachtet - STOPP Digitalisierung und Überwachung aller Lebensbereiche! STOPP Diktatur der Algorithmen! STOPP Genomediting und Gain of Function! sagt:

    Darauf hat Wodarg auf sei­ner Seite bereits am 21.12.2020 auf­merk­sam gemacht und auf die­sen aus­führ­li­chen Artikel ver­linkt https://telegra.ph/ITS-Bettenreduzierung-12–07 .

    Dort wird aus­führ­lich ana­ly­siert, dass für die Kliniken mit dem 3. Bevölkerungsschutzgesetz ein finan­zi­el­ler Anreize geschaf­fen wur­den, weni­ger Betten zu mel­den: Lag die Kapazität an frei­en Intensivbetten über 25%, gab es kei­ne Freihaltepauschale. 

    Es gab noch wei­te­re Fehlanreize. Interessant auch der Hinweis auf ein Interview mit dem Vorsitzenden des Verbands Pneumologischer Kliniken: "Wir müs­sen bei Covid-19 von der künst­li­chen Beatmung abse­hen". Es sei "unglaub­lich schwie­rig" [nur anhand der Symptome, ohne Test] zwi­schen einer Grippe und Corona zu unter­schei­den. Außerdem hät­ten vie­le Tote ver­mie­den wer­den kön­nen, wenn man weni­ger schnell intu­biert hät­te und statt­des­sen eine weni­ger inva­si­ve Form der Beatmung ange­wen­det hätte.

  4. Hoffentlich gibt es jemand, der alle auf­ge­deck­ten Lügen spä­ter doku­men­tiert. Das immer im Kontext der Aussagen von uns Aluhutträgern/Nazis/VT/Covidioten.
    Frustrierend ist nur, dass wohl fast alle der Anführer und qua­si 100% der Mitläufer/täter unge­scho­ren davon kom­men. Hatten wir ja schon mal.

  5. Für anti­se­mi­ti­sche und rechts­ra­di­ka­le Verschwörungstheoretiker nichts Neues und nur die Spitze des Eisbergs – nicht mal. 

    Alle ande­ren gucken ab mor­gen EM – ohne Ton – und haben über­mor­gen alles ver­ges­sen, so dass sie von da an wie­der die Weisheit des Regimes bestau­nen und sich über die aso­zia­len Maskenverweigerer empö­ren können.

  6. "Cleveland Klinik: Schon COVID gehabt? Impfstoff bie­tet kei­nen zusätz­li­chen Nutzen

    Eine Studie der Cleveland Clinic zur Wirksamkeit des COVID-Impfstoffs bei Menschen mit einer frü­he­ren SARS-CoV-2-Infektion und bei Menschen ohne die­se Infektion ergab, dass die­je­ni­gen, die COVID hat­ten, aber nicht geimpft waren, offen­bar eine star­ke natür­li­che Immunität erwor­ben hatten. .."

    https://childrenshealthdefense.org/defender/cleveland-clinic-previous-covid-infection-vaccine-no-benefit

    t.me/s/childrenshd

  7. WATCH:FDA-Beratungsausschuss Sitzung zur Prüfung der Ausweitung der Notfall Verwendung von COVID Impfstoffen an jün­ge­ren Kindern

    "..Die Dringlichkeit wird durch die Nachricht ver­stärkt, dass vie­le wich­ti­ge Städte – dar­un­ter Philadelphia, San Francisco, District of Columbia und Seattle – nun die außer­ge­wöhn­li­che, noch nie dage­we­se­ne Befugnis gel­tend machen, Kinder im Alter von 11 Jahren ohne elter­li­che Zustimmung oder gar elter­li­ches Wissen zu impfen.

    Die FDA hat drei ver­schie­de­ne Petitionen erhal­ten – Children's Health Defense, Informed Consent Action Network und eine Gruppe von 27 pro­mi­nen­ten Gesundheitsexperten und Wissenschaftlern – die die Behörde auf­for­dern, COVID-Impfstoffe für Kinder ein­zu­schrän­ken oder die Verwendung der Impfstoffe aus­zu­set­zen, bis wei­te­re Sicherheitsstudien abge­schlos­sen sind.

    Einige der Autoren der Petition wer­den wahr­schein­lich bei der Sitzung mor­gen spre­chen. .." (Übersetzer)

    https://childrenshealthdefense.org/defender/fda-advisory-committee-expanding-emergency-use-covid-vaccines-children/

    https://t.me/s/childrenshd

  8. Kinder, Corona und die Angst | NaturMedizin | QS24 Gesundheitsfernsehen

    "..Die Gäste sind der bekann­te Chefarzt der Paramed, Dr. med. Simon Feldhaus und Dr. med. Kurt Mosetter, bekannt aus der Deutschen Fußball Nationalmannschaft, aus der Bundesliga (Projekt Leipzig) und aus der US-Nationalmannschaft im Team von Jürgen Klinsmann. Zwei bedeu­ten­de Ärzte mit brei­tem Wissen. .."

    https://www.youtube.com/watch?v=uOS-ndnT1gQ

    https://t.me/s/QS24_tv

    https://qs24.tv/

  9. "Corona-Impfung? – Nichts für Kinder!

    Die Politik ver­folgt unge­ach­tet zahl­lo­ser Gegengründe und extre­mer Gefahren den Plan der Corona-Kinderimpfung unbe­irrt wei­ter. Aufklärung tut not! Deswegen prä­sen­tie­ren wir euch unse­ren brand­neu­en, druck­rei­fen Impfflyer. Schützt eure Kinder: Sagt NEIN zur Corona-Impfung

    Flyer als PDF-Datei zum Download
    https://elternstehenauf.de/flyer/
    .."
    https://t.me/eltern_stehen_auf/s/2149

  10. Wenn es um Spekulationsgeschäfte geht wird immer gelo­gen. Ich habe mal, vor 20 Jahren etwa, Fachartikel ver­kauft die ich im Laufe der Zeit geschrie­ben hat­te. Mit einem Schlag bekam ich 2000 DM dafür und frag­te mich Jahre spä­ter noch, ob die das auch wirk­lich wert gewe­sen sind.

    Erst wei­te­re Jahre spä­ter hat­te ich nach lan­ger Zeit mal wie­der Karl Marx "Das Kapital" unter der Leselampe und begrif­fen, wer oder was den Wert einer Ware bestimmt. Und daß der Begriff "Wertpapier" eben nicht heißt daß das Papier beson­ders wert­voll sein muss 😉

    Sehen Sie, man wür­de jeden Astrophysiker für unglaub­wür­dig hal­ten der uns weis­ma­chen will daß die Milchstraße ein Molkereiprodukt ist.

    Komisch nur, daß es sovie­le Menschen gibt, die glau­ben daß Spekulationsgeschäfte mit Intensivbetten irgend­was mit unse­rer Gesundheit zu tun haben.

    MFG

  11. Mal ohne Vollständigkeit zusammengefasst:
    ‑Sterblichkeit unter 1% laut offi­zi­el­len Daten/Bhakdi wur­de letz­tes Jahr zur Persona non gra­ta und auf das übels­te beschimpft und lächer­lich gemacht, als er sinn­ge­mäß sag­te, dass Corona für 99% kein Problem sein wird. 

    -Lockdowns brin­gen nichts, bewie­sen durch nahe­zu iden­ti­sche Pandemiegeschehen in Staaten mit Totallockdown und Staaten kom­plett ohne. 

    -Masken brin­gen nichts, bewie­sen sie­he Punkt davor. Sie kön­nen das phy­si­ka­lisch ja auch über­haupt nicht. 

    -Impfungen brin­gen nichts. Absolute Schutzwirkung zwi­schen 0,7 und 1%. Also iden­tisch zur Situation kom­plett ohne Impfung, fak­tisch der Beweis der voll­stän­di­gen Wirkungslosigkeit. 

    -Schulschließungen waren rei­ne Willkür, Kinder hat­ten weder Probleme mit der Infektion, noch waren sie in nen­nens­wer­ter Zahl erkrankt. 

    -Beatmungsgeräte sind schäd­lich und nicht überlebenswichtig. 

    -Altenheime zu schüt­zen hat­te kei­ner­lei Effekt, dort tra­ten trotz strengs­ter Regeln und Isolationshaft der armen Bewohner die meis­ten Fälle und Todesfälle auf. Die letz­ten Monate eine Qual und ster­ben muss­ten sie ganz alleine. 

    -Selbsttests/PCR völ­li­ger Humbug. Untauglich zur Diagnosestellung und feh­ler­haft. Hätte man kom­plett weg­las­sen können. 

    Jede, aber wirk­lich jede Verschwörungstheorie hat sich bis jetzt bewahr­hei­tet. Nach der Pandemie kön­nen die Faktenchecker alle­samt ein­pa­cken, die Vollversager und ihre Taten ste­hen auf ewig im Netz. 

    Es fehlt jetzt nur noch im letz­ten Akt: Millionen Bundesbürger erlei­den fata­le Langzeitfolgen der Impfungen und cir­ca 40–60% der Gesamtbevölkerung stirbt vor­zei­tig (bei Kontakt mit Erkältungsviren, durch Blutgerinsel oder noch unbe­kann­tes) oder ist arbeits­un­fä­hig, da schwer chro­nisch erkrankt. 

    Es wird grau­sam wer­den, his­to­risch grau­sam. Insgesamt even­tu­ell mehr Opfer als bei­de Weltkriege und alle Pandemien zusam­men, nur durch die neu­en MRNA und Vektor Medikamente.

  12. Nichtsdestoweniger stel­le ich Geilheit auf die Impfung fest. Heute eine Kollegin, die Anfang 20 ist, als wäre das die Rettung vor einer Krankheit, die 70 % der an ihr Erkrankten über den Jordan schickt.

  13. Das fol­gen­de habe ich dem K. Lauterbach (SPD) soeben an sei­ne Emailadresse (karl.lauterbach(at)bundestag.de) geschickt:

    'Sehr geehr­ter Herr Lauterbach,

    kur­ze Mitteilung mei­ner Hoffnung:

    Dass Sie – und Ihre Spießgesellen beim soge­nann­ten ÖRR – in Kürze wegen Terrorismus belangt werden.
    Sie haben vor­sätz­lich, unter Vorspiegelung fal­scher Tatsachen und zum Nutzen hoch­gra­dig kor­rup­ter Körperschaften die Bevölkerung zu erschre­cken ver­sucht und die­se damit schwer beschädigt. 

    Eine Pandemie mit einer gefähr­li­chen Krankheit hat es im letz­ten Jahr bis heu­te nicht gege­ben – kei­ne Übersterblichkeit, kei­ne Überbelegung in Krankenhäusern, John P. A. Ioannidis, der die Sterblichkeitsrate von Infizierten – also Leuten mit Symptomen (Schnupfen, Husten, Fieber) und nicht mit­tels "PCR" her­bei­be­tro­ge­nen "asym­pto­ma­tisch Infizierten" (Sie und der Ganovenring um den Drosten et. alt.) – auf rund 0,15% bezifferte.

    Prost!

    SV [Name ausgeschrieben]'

  14. Es gibt schon den nächs­ten Anreiz für Ärzte, Covid19-Erkrankungen zu diagnostizieren:
    Wenn Patienten Physiotherapie oder Ergotherapie benö­ti­gen, dann ist die Diagnose von "Long-Covid" jetzt sehr Vorteilhaft für Ärzte, denn die Leistungen wer­den dann nicht von dem Budget der Ärzte bei der Wirtschaftlichkeitsprüfung abgezogen.
    https://www.kbv.de/html/1150_52751.php

    1. Man über­legt Long Covid als Berufkrankheit anzu­er­ken­nen. Man erfin­det immer neue Krankheit,um Medikationen und Therapie zu erfinden,anstatt den Menschen ihre Natur zu verdeutlichen.
      Das Gesundheitssystem wird durch sol­che Maßnahmen belas­tet, anstatt die Nauturheilkunde zu fördern.
      Oh, ja das ist ja nix für die Big Pahrma ver­dient man nix.
      Hier ist ein Kehrwende drin­gedn nötig, wir haben die Chance das zu tun.

  15. Im Text (Twitter , Markus Grill) Heißt es: „Jetzt aber zu den Intensivbetten: Hier fin­det sich der Hinweis auf ein bis­her unbe­kann­tes Schreiben des RKI ans Gesundheitsministerium mit der Vermutung, dass Kliniken ‚weni­ger inten­siv­me­di­zi­ni­sche Behandlungsplätze mel­de­ten als tat­säch­lich vor­han­den waren‘.

    Warum hat das Gesundheitsministerium dar­auf nicht reagiert?
    Weil genau das gewollt war. Die finan­zi­el­len Anreize wur­den hier, wie auch an vie­len ande­ren Stellen genau so gesetzt, dass zum Betrug ein­ge­la­den wur­de, mit dem Ziel eine gesund­heit­li­che Notlage vorzutäuschen.
    Und war­um wird das aus­ge­rech­net jetzt und aus­ge­rech­net bei Tagesschau.de veröffentlicht?
    Ich ver­mu­te, dass dem­nächst die Jagdsaison eröff­net und Sündenböcke zum Abschuss frei­ge­ge­ben werden.

  16. Merkel muss an den Pranger !!! Die wird jetzt die Bauernopfer posi­tio­nie­ren z.B. Spahn. Ist alles etwas zu früh, aber sie wird es ver­su­chen ,alles in die Länge zu zie­hen. Bundesnotbremese 4. Welle , Mutationen …und Diverse. ;an darf gespannt sein. Ihr Problem, die Impfung !!! die Nebenwirkungen und die Toten wird man nicht mehr ver­tu­schen kön­nen, es wird sich zei­gen wann die Blase platzt.
    Die Frau hat uns ver­kauft das muss man jetzt mal deut­lich sagen, dafür muss sie sich ver­ant­wor­ten. Hat sie ja auch gesagt, das sie die vol­le Verantwortung über­nimmt, na , dann bit­te in die 1. Reihe. Es geht nicht um Masken und Co. es geht um die Verachtung der Menschlichkeit mit allen Facetten. Hier soll­te ein inter­na­tio­na­les Trinbunal rich­ten. Nürnberger Kodex nur ein Lippenbekenntnis ? Das Mass ist längst voll.

  17. Konsequenzen? Keine. Die machen immer wei­ter. Interessiert sie nicht. Frau Giffey bekommt offi­zi­ell ihren erschli­che­nen Doktortitel ent­zo­gen, scheiss egal, sie will trotz­dem Berliner Bürgermeister werden.

  18. Na, wenn es der Bundesrechnungshof sagt, kön­nen sogar Journalisten wie­der "inves­ti­ga­tiv" tun:
    https://twitter.com/georgrestle/status/1402967754374844419

    "Der Skandal um die Manipulationen der Zahl frei­er #Intensivbetten könn­te einer der nach­hal­tigs­ten der Pandemie sein …"

    Was kein Skandal ist, laut Herrn Restle:
    "Wir hat­ten die Geschichte vor Monaten recher­chiert, stie­ßen damals auf eine Mauer des Schweigens und jede Menge fal­scher Informationen aus dem Gesundheitssystem."

    Also, man schweigt, mau­ert, lügt – und "Monitor" regis­triert alle Anzeichen der Lügenschaft, beschließt aber, wei­ter auf "Leugnern" her­um­zu­ha­cken, und sich ledig­lich "im Recherche-Ansatz bestä­tigt" zu füh­len, was die Hauptsache angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.