Charitarlatan nicht im Duden

Wie die FAZ vom 5.9. nicht mel­det, lehnt die Duden-Redaktion es ab, das Wort "Charitarlatan" in das Sprachwerk auf­zu­neh­men.

»Diese Neuschöpfung hat im deut­schen Sprachraum noch kei­ne hin­rei­chend wei­te Verbreitung erfah­ren. Zudem erscheint die hier nahe­ge­leg­te Verbindung eines welt­weit aner­kann­ten Virologen ohne Promotion und Habilitation, einer renom­mier­ten medi­zi­ni­schen Forschungseinrichtung und der Begrifflichkeit eines Scharlatans ("jemand, der bestimm­te Fähigkeiten vor­täuscht und ande­re damit hin­ters Licht führt") gewagt.

Die Redaktion wird beob­ach­ten, ob sich Verbreitungsgrad einer­seits und Validierung der Konnotation ande­rer­seits ver­ste­ti­gen.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.