Christian Drosten erhält Ehrenpreis des BdKom – "Eliten" unter sich

»Der Bundesverband der Kommunikatoren (BdKom; bis September 2019 Bundesverband deut­scher Pressesprecher, BdP) ist eine berufs­stän­di­sche Vereinigung für Kommunikations­manager, ins­be­son­de­re Pressesprecher. « weiß Wikipedia.

»Der Ehrenpreis dürf­te vie­len als zier­li­ches und schön anzu­se­hen­des Wildkraut ein Begriff sein. Seine volks­tüm­li­chen Namen Allerweltsheil oder Wundheilkraut ver­ra­ten schon, dass die Pflanze als Heilkraut Verwendung fin­det. Allerdings war die medi­zi­ni­sche Bedeutung des Ehrenpreises im Mittelalter deut­lich höher als heu­te, wo sie meist nur noch bei Husten oder bei chro­ni­schen Hautleiden genutzt wird.« infor­miert kraeuter-buch.de.

Christian Drosten ist Sammler von Preisen und ein bedeu­ten­der Vertreter des Perkolationismus.

»Der Virologe Christian Drosten, Leiter der Stabsstelle Global Health und Direktor des Instituts für Virologie der Berliner Charité, wird im Rahmen der Hauptveranstaltung des Kommunikationskongresses im Berliner bcc (17./18. September) den Ehrenpreis des Bundesverbands der Kommunikatoren (BdKom) für her­aus­ra­gen­de Kommunikation entgegennehmen.

Mit der Auszeichnung wür­digt der Verband die außer­ge­wöhn­li­che kom­mu­ni­ka­ti­ve Leistung Drostens wäh­rend der wei­ter­hin andau­ern­den Covid19-Pandemie.«

Elitärer Kommunikationskongress

»Sichern Sie sich jetzt eines der limi­tier­ten Tickets für die exk­lu­xi­ve Hauptveranstaltung des Kommunikationskongresses 2020 im Berliner bcc – nur solan­ge der Vorrat reicht und inklu­si­ve Zugang zu den Digital Classes der KKongress Academy.«

So wirbt der BdKom für das Ereignis. Der Preis: "EUR 1.590,00 zzgl. 16% MwSt.".

»In unse­rem brand­neu­en Politikformat dis­ku­tie­ren die General­sekretär:innen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und CSU auf dem Kommunikationkongress den Weg aus der Corona-Krise und die wich­tigs­ten Themen für das Wahljahr 2021.«

Auf dem Kongress refe­rie­ren u.a.

    • Sebastian Ackermann, seit 2004 Pressesprecher RWE Energy AG
    • Sven Afhüppe, Chefredakteur Handelsblatt Media Group
    • Torsten Albig, 2001–2002 Konzernsprecher der Dresdner Bank, seit 2018 Vice President der DPDHL Group, Head of Corporate Representation Brussels
    • Catherine Bouchon, Director Public Relations Lindner Hotels
    • Andreas Bartels, Head of Communications Deutsche Lufthansa
    • Rainald Becker, Chefredakteur ARD
    • Dirk Becker, Pressesprecher Telekom
    • Sabine Bendiek (CEO), Managing Director Microsoft Deutschland
    • Alexander Bilgeri, Vice President Konzernkommunikationsstrategie, Konzernaussagen, Kommunikationskanäle BMW
    • Boris Billing, Leiter Entwicklung & Transformation Zürcher Kantonalbank
    • Markus Blume, Generalsekretär CSU
    • Johanna Bohlmann, Senior Communications Manager Vodafone
    • Ivonne Julitta Bollow, Global Director Corporate Public Policy METRO
    • Katja Bott, Director Global Communications Mercedes-Benz Cars & Vans Mercedes-Benz AG
    • Sandy Brückner, Senior Digital Transformation Expert Linde
    • Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation REWE Group

Das waren nur die ReferentInnen, der Namen mit den Buchstaben "A" und "B" begin­nen. Mit dabei sind aber auch VertreterInnen von Tönnies, Tchibo, Warner Music Central Europe, Robert Bosch, Dropbox, Siemens, Hapag-Lloyd, Bayer, SAP, Helios Kliniken, Daimler, Coca-Cola, PwC Deutschland, PAYBACK, Vodafone, ADAC, Der Tagesspiegel, Philip Morris, DFL Deutsche Fußball Liga, Bild, etc.pp. Ein paar SprecherInnen von NGOs die­nen als Feigenblatt einer illus­tren Gesellschaft, die ver­mut­lich tref­fend als "die Herrschenden" bezeich­net wer­den kann.

Für die Gäste des Kongresses zeigt sich die Deutsche Bahn spen­da­bel. Sie bie­tet ein "Veranstaltungsticket" zu Preisen zwi­schen 54,90 € und 109,90 € je nach Klasse bzw. Zugbindung.


Für die Fans von Christian Drosten:

Am Donnerstag, dem 17.9., wird er um 9:45 Uhr das Keynote-Gespräch bestrei­ten. Um 10:15 kommt es zur Preisverleihung.

»Der Kommunikationskongress fin­det 2020 wie im Vorjahr mit­ten im Herzen Berlins statt: Im bcc Berlin Congress Center…

bcc Berlin Congress Center
Alexanderstraße 11, 10178 Berlin

Anfahrt mit den öffent­li­chen Verkehrsmitteln
bis S+U Alexanderplatz

Regionalbahn: RE 1, RE 2, RE 7, RB 14
U‑Bahn: U2, U5, U8
S‑Bahn: S3, S5, S7, S9
Bus: TXL (Flughafen), 100, 200, 248, N5, N65, N8 Metro: M4, M5, M6, M48, N92«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.