Corona-Gegner schocken mit Grusel-Demos in Oberösterreich

Das mel­de­te oe24.at schon am 8.12.

»Rund 50 Gegner der aktu­el­len Corona-Schutzmaßnahmen sorg­ten am Dienstag mit „Grusel-Demonstrationen“ in Linz, Wels, Steyr und Freistadt für gro­ßes Aufsehen.

Gekleidet in wei­ße Maleranzügen und schau­ri­gen Gesichtmasken schlurf­ten die Teilnehmer an den vier Standorten zom­bie­haft durch die Innenstädte.

Auf den Schildern um ihren Hals stan­den Parolen wie „Seid immer gehor­sam“, „Selber Denken gefähr­det das Allgemeinwohl“ oder „Regelbrecher an die Wand“.«

Dazu paßt die­ses zuge­flo­ge­ne Video.

3 Antworten auf „Corona-Gegner schocken mit Grusel-Demos in Oberösterreich“

  1. Das sind die Follower der Berner Hygienedemo, die am 31.10.2002 stattfand.
    https://www.youtube.com/watch?v=cAAxX7Jc6rI

    Ganzer TEXT:
    Desinfektionsschutz in öffent­li­chen Einrichtungen.
    Alleine ster­ben las­sen ist Nächstenliebe.
    Wahre Freiheit fin­det in der Isolation statt.
    Selber den­ken gefähr­det das Allgemeinwohl.
    Impfung ist Nächstenliebe.
    Nähe ver­mei­den für immer
    Opfert alles der Hygiene.
    Trennt euch von den Gefährdern.
    Schützt die Ungeborenen.
    Verzichtet auf ihre Zeugung.
    Verratet eure Nachbarschaft.
    Regelbrecher an die Wand.
    Gefährder in die Einzelhaft.
    Maskenpflicht ein Leben lang.
    Impfgegner entrechten.
    Fügt euch der Normalität.
    Maskenleugner ächten.
    Das ist Solidarität.
    Kontaminierung vermeiden.
    Absolute Keimfreiheit.
    Körperkontakt schafft Leiden.
    Sicher ist nur Einsamkeit.
    Maskenpflicht für Neugeborene.
    Unser Atem tötet.
    Sicher bist du nur in der Isolation.
    Sei immer gehorsam.
    Schütze dei­ne Liebsten – Lass sie allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.