Corona in Israel. Bei Kindern hört die Impflust auf

So über­schreibt die "taz" am 27.11. einen Arti­kel, der damit endet, daß das alles Unsinn ist:

»…In Isra­el hat das [die "Kin­der-Impf­kam­pa­gne", AA] neu­es Öl in die ohne­hin erhitz­te Debat­te rund um die Immu­ni­sie­rung gegos­sen. Das Land ist in Sachen Coro­na-Imp­fung ähn­lich gespal­ten wie Deutsch­land, und die Kin­der­imp­fun­gen haben Impf­geg­ne­r*in­nen nun noch mehr auf die Pal­me gebracht. An die­sem Sams­tag wol­len sie am Habi­ma-Platz in Tel Aviv „für die Frei­heit“ auf die Stra­ße gehen – gegen Lock­downs und die soge­nann­ten Grü­nen Päs­se, ohne die einem in Isra­el der Zutritt zur Gas­tro­no­mie, zu Kultur­ein­richtungen und Uni­ver­si­tä­ten ver­wehrt bleibt. Es dürf­te, wie schon zuvor, zu Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der Poli­zei kommen.

Für die­je­ni­gen, die ihre eige­nen Ärmel bereits drei­mal bereit­wil­lig hoch­ge­rollt haben, ist die Sache mit­un­ter kom­pli­zier­ter. Eini­ge von den eigent­li­chen Impf­be­für­wor­te­r*in­nen sind zöger­li­cher, wenn es dar­um geht, ihre Kin­der imp­fen zu las­sen. Das sieht auch Regie­rungs­chef Naf­ta­li Ben­nett: „Ich weiß“, schrieb er in einem lan­gen Text auf Face­book, „vie­le haben Angst, ihre Kin­der imp­fen zu las­sen, und das sind nicht unbe­dingt Impf­geg­ner oder Ver­tre­ter von Verschwörungstheorien.“…

Woher aber rührt die Sor­ge im Fal­le der Kin­der­imp­fun­gen bei den­je­ni­gen, die eigent­lich für Imp­fun­gen sind? Eine inter­es­san­te Ant­wort kommt aus unge­wöhn­li­cher Ecke, von Tomer Per­si­co, einem Reli­gi­ons­wis­sen­schaft­ler mit dem Schwer­punkt neue­re spi­ri­tu­el­le Strö­mun­gen: „Natür­lich wür­de ich mein Kind imp­fen las­sen“, schrieb Per­si­co auf Face­book. Er ent­larv­te das eigent­li­che Pro­blem, „das uns zögern lässt, unse­re Kin­der zu imp­fen“, als ein psy­chi­sches: „Unser mora­li­scher Mecha­nis­mus funk­tio­niert so, dass der Scha­den, der durch unser akti­ves Han­deln ver­ur­sacht wird, intui­tiv für ein grö­ße­res Ver­bre­chen gehal­ten wird als ein Scha­den, der durch Untä­tig­keit, das heißt, durch Ver­nach­läs­si­gung ent­steht.“ Dabei beruft er sich auf ver­schie­de­ne Stu­di­en zur Moral- und Sozialpsychologie.

Selbst wenn wir, fährt er fort, nichts über die Lang­zeit­wir­kun­gen der Imp­fung wüss­ten (was wir, wie er schreibt, aber tun), sei völ­lig klar, „dass wir nichts über die Lang­zeit­ne­ben­wir­kun­gen von Sars-CoV‑2 wis­sen.“ Das Virus sei in der Lage, in das mensch­li­che Gehirn ein­zu­drin­gen und den Geschmacks- und Geruchs­sinn zu zer­stö­ren, was kon­ti­nu­ier­li­che Müdig­keit ver­ur­sa­chen kann, Gedächt­nis­ver­lust, Schwin­del, Übel­keit. Sei­ne Kin­der wer­de er des­halb davor schüt­zen.«

Geht es noch dümm­li­cher, selbst bei der "taz"?

11 Antworten auf „Corona in Israel. Bei Kindern hört die Impflust auf“

  1. "Zwei Nil­pfer­de in einem bel­gi­schen Zoo haben sich auf bis­lang unbe­kann­te Wei­se mit dem Coro­na­vi­rus infi­ziert. Das 14-jäh­ri­ge Nil­pferd-Weib­chen Ima­ni und ihre 41 Jah­re alte Mut­ter Her­mi­en sei­en posi­tiv getes­tet wor­den, teil­te der Ant­wer­pe­ner Zoo am Frei­tag mit. Das Nil­pferd­haus wur­de dar­auf­hin für die Öffent­lich­keit geschlos­sen, ihre Pfle­ger müs­sen sich isolieren."

    https://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​c​o​r​o​n​a​-​l​i​v​e​t​i​c​k​e​r​-​z​w​e​i​-​n​i​l​p​f​e​r​d​e​-​i​n​-​b​e​l​g​i​s​c​h​e​m​-​z​o​o​-​p​o​s​i​t​i​v​-​g​e​t​e​s​t​e​t​-​1​7​3​0​5​4​4​7​.​h​tml

  2. "1/2/3/20 ich bin gegen jeg­li­che Impf­pflicht. Mei­ne Toch­ter ist impf­ge­schä­digt und ich lei­te den Bun­des­ver­ein Impf­ge­schä­dig­ter, der gera­de von Covid-19 Impf­ge­schä­dig­ten über­rannt wird. Man soll­te sich mal lie­ber um die vie­len Betrof­fe­nen küm­mern, anstatt an eine Pflicht zu denken!"

    https://​twit​ter​.com/​R​C​h​r​i​s​t​5​5​5​9​0​6​9​3​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​6​9​1​3​2​3​2​7​5​3​4​1​0​050

    Bun­des­ver­ein Impf­ge­schä­dig­ter e.V.

    "Aus gege­be­nem Anlass
    Dro­hen­de Impf­pflicht gegen Covid-19

    Mit Ent­set­zen haben wir den neu­es­ten Wort­bruch des desi­gnier­ten Bun­des­kanz­ler Scholz vor 2 Tagen ver­nom­men und uns ent­schlos­sen, dass wir alles uns Mög­li­che unter­neh­men wer­den, um der dro­hen­den Impf­plicht ent­ge­gen zu tre­ten. Unse­re 1. Vor­sit­zen­de wird daher not­falls auch dage­gen kla­gen und wer sich die­ser Kla­ge anschlie­ßen möch­te, kann sich in eine Lis­te ein­tra­gen lassen. .."

    https://www.bundesverein-impfgeschädigter-ev.de/

  3. Vie­le Viren einen der Lage in unser Gehirn ein­zu­drin­gen. Z.B das Her­pes­vi­rus, das Wind­po­cken­vi­rus, Epstein ‑Barr Virus oder das Influe­za­vi­rus. Ich ken­ne per­sön­lich 2 Men­schen, denen nach einer Grip­pe für 1 Jahr der Geschmacks­sinn abhan­den kam. Mein Sohn litt nach dem Pfeif­fer­schen Drü­sen­fie­ber 7 Mona­te an rezi­di­vie­ren­den Infek­ten und Abgeschlagenheit.
    Lie­be Leu­te nehmt doch mal zur Kennt­nis, dass das gan­ze Leben ein Risi­ko ist und aus­nahms­los töd­lich endet und dass es auch noch ande­re Krank­hei­ten gibt, die wesent­lich gefähr­li­cher sind.
    Ich sehe rund­um nur noch hys­te­ri­sche Angsthasen.

    1. Viel­leicht sind wir men­schen wegen Viren?
      8 Pro­zent unse­rer DNA ist Viren DNA, las ich neu­lich. bis vor 2 Jah­ren hät­te ich gesagt, na und? Weiß schon lan­ge dass es mit Bak­te­ri­en ähn­lich ist. Man­che scha­den, man­che nüt­zen. Wesent­lich ist der Zustand des "Milieus". (Pas­teur)
      Angst trägt mit 30 Pro­zent zu einem schwe­ren Ver­lauf bei! Soviel wie Alter, star­kes Übergewicht!
      Wenn es eine ech­te Pan­de­mie gäbe, wür­de beru­higt, statt Panik und Hass zu schüren.

  4. Dr. Robert Mal­o­ne, der Pio­nier der m‑RNA Tech­no­lo­gie, geht dem Phä­no­men der Mas­sen­psy­cho­se auf den Grund, das es wie bei einer Hyp­no­se sehr schwie­rig macht, mit denen zu reden, die der Coro­na Pro­pa­gan­da zum Opfer gefal­len sind. Sie sind aus­schließ­lich auf nur einen Punkt fokus­siert, der ihnen ein­ge­trich­ter­ten irra­tio­na­len Angst vor einem sai­so­na­len Erkäl­tungs­vi­rus. Sinn­los ihnen zu bele­gen, dass selbst die WHO, die Sterb­lich­keit von Coro­na-Covid mit der einer Grip­pe vergleicht.
    Mal­o­ne ver­gleicht die Mas­sen­hyp­no­se mit dem des deut­schen Faschis­mus und Orwells 1984.

    Nur wenn die Angst vor dem tota­li­tä­ren glo­ba­len Hygie­ne Faschis­mus und dem Ver­lust der Frei­heit für uns alle grö­ßer ist als die irra­tio­na­le Angst vor Coro­na wird das Nar­ra­tiv kippen.
    Die Impf­pflicht wird auch vor Kein­kin­dern nicht halt machen. Vie­le 3X Coro­na „geimpf­te“ Eltern wol­len nicht das glei­che für ihre Kinder.
    In Deutsch­land, ist Sti­ko Chef Mer­tens als Vater nicht gewillt sei­ne Kin­der „imp­fen“ zu las­sen, da er nichts über Lang­zeit­fol­gen wis­sen kann.
    Wenn die Impf­pflicht kommt, wird sie total sein und selbst vor Neu­ge­bo­re­nen nicht haltmachen.

    Das Ori­gi­nal Inter­view mit Robert Mal­o­ne ist im Ori­gi­nal län­ger und ver­linkt, aber das ver­ton­te Vid ist eine wun­der­ba­re Zusam­men­fas­sung sei­ner ein­dring­li­chen Wor­te und sei­ner Lösungsperspektive.
    Gegen den glo­ba­len Tota­li­ta­ris­mus müs­sen wir lokal han­deln mit zwi­schen­mensch­li­chen ana­lo­gen Netzwerken.
    Viel­leicht kann jemand Robert Mal­o­ne deutsch unter­ti­teln und weiterverbreiten?

    Bil­li­ons Of Peo­p­le Are Affec­ted By This & They Don't Rea­li­ze It | Dr. Robert Mal­o­ne 2021

    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​I​N​H​p​Q​L​9​f​g​t​o​&​t​=​7​80s

  5. NRW-SPD: 2.500 Euro Stra­fe bei Ver­stoß gegen Impfpflicht
    https://​www​.pres​se​por​tal​.de/​p​m​/​6​6​7​4​9​/​5​0​9​0​494

    Digi­ta­le Zen­tral­bank­wäh­run­gen über­all. In einer Stadt/Provinz in Mexi­ko ist sie bereits auf Kon­su­men­ten-Niveau ange­kom­men. "Jede Zen­tral­bank der Welt beeilt sich, eine digi­ta­le Wäh­rung ein­zu­füh­ren … aber war­um? Und wer zieht hin­ter den Kulis­sen die Fäden? Wie sich her­aus­stellt, brau­chen wir kei­nen "sozia­len Kre­dit­s­core", wenn das Geld selbst zur Kon­trol­le unse­res Ver­hal­tens ein­ge­setzt wird. In die­ser Eis­zeit-Far­mer-Sen­dung geht Chris­ti­an der Rea­li­tät auf den Grund, die hin­ter die­sem glo­ba­len, syn­chro­nen Vor­stoß für digi­ta­le Wäh­run­gen und die Abschaf­fung von Bar­geld steckt.
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​O​a​v​c​J​z​Y​p​Opw

    Ver­tie­fen­des Inter­view dazu mit Ali­son McDo­well: The Tech­no­cra­tic Take­over Decoded – Ice Age Far­mer Pod­cast: https://​www​.ice​age​far​mer​.com/​2​0​2​1​/​0​5​/​2​1​/​a​l​i​s​o​n​-​m​c​d​o​w​e​l​l​-​t​h​e​-​t​e​c​h​n​o​c​r​a​t​i​c​-​t​a​k​e​o​v​e​r​-​d​e​c​o​d​e​d​-​i​c​e​-​a​g​e​-​f​a​r​m​e​r​-​p​o​d​c​a​st/

  6. 100 Jah­re Ter­ror gegen das Volk von Paläs­ti­na. Nach dem Ers­ten Welt­krieg bekam GB das sog. Paläs­ti­na­man­dat fei­er­lich vom Völ­ker­bund über­reicht. Unbe­merkt von der rest­li­chen Welt führ­ten die Bri­ten den Krieg in Paläs­ti­na ein­fach wei­ter, bom­bar­dier­ten und mor­de­ten. Damit hat GB sei­nen Bei­trag geleis­tet zur spä­te­ren Errich­tung des Staa­tes Isra­el auf paläs­ti­nen­si­schem Hoheitsgebiet.

    Lie­be Mit­le­ser, war­um schrei­be ich das!? Rich­tig, es läßt das was seit­her in Paläs­ti­na vor­geht, in einem ganz ande­ren Licht erschei­nen! Völ­ker­mord wird lega­li­siert, Men­schen ver­lie­ren ihre Hei­mat, ver­lie­ren ihr Leben. Das wirk­lich Schlim­me an die­sen Ver­bre­chen ist, daß die­se für ganz nor­mal erklärt werden.

      1. @aa,

        ihre Resis­tenz gegen­über his­to­ri­schen Fak­ten ist bemer­kens­wert. Gegen die dar­aus resul­tie­ren­de Unwis­sen­heit soll­ten Sie even­tu­ell mal was tun. Ins­be­son­de­re um die Geschich­te der Wei­ma­rer Repu­blik, denn die wie­der­holt sich gerade.

        MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.