Corona-Rekordzahlen: Israel feiert das jüdische Neujahrsfest

Beim Deutschlandfunk ist am 7.9. zu hören, wie trotz (?) "Impfung" (die vier­te ist ange­kün­digt) die Zahlen in die Höhe schie­ßen. Die Zahl der schwe­ren Verläufe sinkt kaum. "Die Welt pro­fi­tiert von unse­rem klei­nen Labor."

Eine Antwort auf „Corona-Rekordzahlen: Israel feiert das jüdische Neujahrsfest“

  1. Rosch ha-Schana – Neujahr. Das Jahr 5781 des alt­ehr­wür­di­gen jüdi­schen Kalenders hat begonnen. 

    https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdischer_Kalender

    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​R​o​s​c​h​_​h​a​-​S​c​h​ana

    Überall auf der Welt, also auch in Israel, ist jede soge­nann­te Impfung mit einer der gen­the­ra­peu­tisch wirk­sa­men Substazen … eine Impfung zuviel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.