Corona-Teststelle in Berliner Wahlkampfbus bleibt verboten

Geld schef­feln mit Tests ist schon okay. Wahl­kampf damit führt zu Naserümpfen.

»Der Wahl­kampf­bus des CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Tho­mas Heil­mann darf wei­ter­hin nicht als mobi­le Coro­na-Test­sta­ti­on genutzt werden. 

tages​schau​.de (16.6.)

Die Ber­li­ner Gesund­heits­ver­wal­tung hat den Wider­spruch der Betrei­be­rin der Test­stel­le "Heil­mann-Bus" gegen den Ent­zug der Zer­ti­fi­zie­rung zurück­ge­wie­sen. Es sei unzu­läs­sig, öffent­lich finan­zier­te Bür­ger­tes­tun­gen in einem zu Wahl­kampf­zwe­cken ein­ge­setz­ten Bus durch­zu­füh­ren, hieß es als Begründung.

Der frü­he­re Ber­li­ner Jus­tiz­se­na­tor hat­te der Apo­the­ke im Früh­jahr ange­bo­ten, den Elek­tro­bus, mit dem er im Bun­des­tags­wahl­kampf 2017 durch sei­nen Wahl­be­zirk in Zehlen­dorf gefah­ren war, als Test­stel­le zu nut­zen.«

8 Antworten auf „Corona-Teststelle in Berliner Wahlkampfbus bleibt verboten“

  1. > Es sei unzu­läs­sig, öffent­lich finan­zier­te Bür­ger­tes­tun­gen in einem zu Wahl­kampf­zwe­cken ein­ge­setz­ten Bus durch­zu­füh­ren, hieß es als Begründung.

    Also ich hät­te es ihm geneh­migt weil er sich damit mit­tel- bis lang­fris­tig nur selbst ins Fleisch schneidet.

    Wie die FDP mit Fascho-Wahl­sprü­chen wie "Die Sicher­heit muss bes­ser orga­ni­siert sein als das Ver­bre­chen" oder "Was zählt ist das Gesetz, nicht das Gesetz der Stra­ße" (eine Refe­renz zu Papa Bush's Traum von einer Neu­en Welt­ord­nung, https://​yew​tu​.be/​w​a​t​c​h​?​v​=​H​W​e​l​p​Y​0​O​0jc, https://​cana​di​an​li​ber​ty​.com/​n​e​w​-​w​o​r​l​d​-​o​r​d​e​r​-​s​p​e​e​c​h​e​s​-​o​f​-​p​r​e​s​i​d​e​n​t​-​g​e​o​r​g​e​-​h​-​w​-​b​u​sh/)

  2. Ent­wur­ze­lung der Ver­samm­lungs­frei­heit durch neu­es Ver­samm­lungs­ge­setz in Nordrhein-Westfalen
    Demos am 18.6.2021 in Münster,
    am 19.6.2021 in Bochum,
    Groß­de­mo am 26.6.2021 in Düsseldorf
    Publi­ziert am 12. Juni 2021 von freiheitsfoo 

    https://​frei​heits​foo​.de/​2​0​2​1​/​0​6​/​1​2​/​d​e​m​o​s​-​g​e​g​e​n​-​n​e​u​e​s​-​n​r​w​-​v​e​r​sg/

  3. Da schaut mal her, wie schön ich den Apo­the­kern hel­fe, bin ich nicht toll? Bes­ser kann man die Ver­qui­ckung der CDU in die­se Kam­pa­gne nicht vor­füh­ren. Kor­rup­ti­on? Ach was. Aber wür­de wie geschmiert lau­fen für die CDU. So ist es gedacht. Von einem ehe­ma­li­gen Jus­tiz­se­na­tor, aus­ge­rech­net auch noch das. Wo sind hier die Medi­en? Alle gekauft vom Onkel Micro­soft? Gibt's doch gar nicht.

  4. Wenn er dann trotz­dem darf (die Jus­tiz sieht das in Zei­ten von Coro­na ja wohl nicht mehr so eng) wer­den aber noch ein paar mar­kan­te Wahl­slo­gans gebraucht:
    Wir zie­hen Ihnen die Frei­heit aus der Nase!
    Wir zie­hen Sie am Nasen­ring in die Quaranäne!
    Für ein paar pope­li­ge Euro weniger!
    Deutsch­land popelt soli­da­risch! Für Corona!
    Für ein Land, in dem man gut und ger­ne popelt! Bei­de Nasenlöcher …

  5. @Personalisierte Frei­zeit- und Lebensgestaltung:

    Die Fuß­ball­fans muss­ten schon öfter für Über­wa­chungs­expe­ri­men­te herhalten.
    Jah­re bevor man INDECT in Mann­heim getes­tet hat (https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6715–20181207-mannheim-laesst-indect-wieder-leben.htm) kam das bei der EM in Polen zum Ein­satz (https://​blog​.fefe​.de/​?​t​s​=​b​0​2​2​9​c8e).

    Pan­op­ti­con Kurz­film (habe sel­ten erlebt, dass ein Video so oft aus dem Netz gelöscht wur­de; eigent­lich ist es aus ver­schwö­rungs­theo­re­ti­scher Sicht abso­lut harm­lo­se, all­seits bekann­te Mainstreamkacke):
    https://​anon​files​.com/​D​9​q​f​A​b​1​0​u​9​/​P​a​n​o​p​t​i​c​o​n​_​-​_​3​_​P​e​r​s​o​n​e​n​.​_​1​_​T​a​g​.​_​1​_​S​y​s​t​e​m​.​_​v​o​n​_​T​i​m​_​W​e​s​k​a​m​p​_​w​ebm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.