CureVac und das Geschäft mit dem mRNA-Impfstoff

»Der Biologe und Gründer des bio­phar­ma­zeu­ti­schen Unternehmen CureVac, Dr. Ingmar Hoerr, berich­tet über sei­ne zufäl­li­ge Entdeckung einer neu­en Methode Impfstoffe zu ent­wi­ckeln und erklärt, war­um gera­de die­ser Weg revo­lu­tio­när im Kampf gegen das Corona-Virus "SARS-CoV‑2" sei.«

So beschreibt das ZDF eine Sendung vom 27.11. Hier die Kurzfassung:

»Seine Entdeckung begann schon im Jahre 1999, als er zufäl­lig auf die "RNA" als Impfboten gesto­ßen ist. Er spricht über sei­ne lang­jäh­ri­ge Forschungsarbeit in die­sem Gebiet, über die Hürden auf die­sem Pfad und über sei­ne finan­zi­el­len Partner, die ihm gehol­fen haben das Unternehmen CureVac zu grün­den. Hier sagt er ganz klar: "Wenn Sie finan­zi­el­le Hilfe brau­chen, dann gehen Sie ein­fach zu Leuten, die sel­ber aus der Gründung von Unternehmen kom­men." Viele bekann­te Namen, wie die "Bill & Melinda Gates Foundation", haben ihm schon bei der Verwirklichung die­ser neu­en Impftechnik unter­stützt, wes­halb vie­le Unternehmen auf der Welt anhand die­ser Technik an einem Impfstoff gegen das Corona-Virus arbeiten.«

Zur Firma Curevac, an der die Stiftung eben­so wie der Bund Anteile hat, sie­he Das Finanzierungsmodell von Bill Gates am Beispiel von Dietmar Hopp (SAP), 
Spekulation mit Impfstoffen auf Höchststand,
Der Curevac-Deal wirft Fragen auf,
Impfstoff: 300 Millionen als "finan­zi­el­le Sicherheit" für Multimilliardär Hopp,
EU bestellt 405 Millionen Dosen Impfstoff bei Curevac u.a.

6 Antworten auf „CureVac und das Geschäft mit dem mRNA-Impfstoff“

  1. Ich habe mir das gan­ze Video bzw. den ZDF – Ausschnitt der Talkshow ( die vol­le Länge hät­te ich auch nicht ertra­gen kön­nen) mehr­mals ange­se­hen. Einfach nur des­halb, da es mir spon­tan beim ers­ten Mal eigent­lich nicht um den Inhalt gegan­gen ist, son­dern mir ist vor allem die Gestik, Mimik und Sprache des Herrn Hoerr aufgefallen.
    Scheinbar ist er sel­ber davon 100 % über­zeugt , dass " sein " Impfstoff die Menschheit ret­tet ( solan­ge er ihn nicht sel­ber bekommt und am Ende des Tages die Rendite stimmt …)
    Ich kann es nicht begrei­fen, dass sol­che Menschen sich jeden Tag noch im Spiegel anschau­en kön­nen. Einfach gewissenlos.

    1. Guten Tag,

      ich fin­de, dass das gesam­te Interview durch­aus für Laien trans­pa­rent macht, was dort gefun­den wur­de und ent­wi­ckelt wird. Es wird auch das Thema DNA und mRNA gegen­über­ge­stellt. Da Sie aber offen­sicht­lich nur ihre Angst und Verschwörungstheorien füt­tern wol­len, fin­den Sie nicht die Kraft offen, objek­tiv und mit Nutzung ihres Verstandes und Biologie Klasse 8–10, an die Sache her­an zugehen.
      Traurig und ein depri­mie­rend, wie erwach­se­ne unf durch­aus gebil­de­te Leute sol­chen Blödsinn von dich geben.

      Mit freund­li­chen Grüßen

  2. Mein Kommentar in die­sem YouTube-Beitrag:
    Schämt euch! – Shame on you !
    Lernen Sie das Curevac- Führungsteam/Wissenschaftlicher Beirat ken­nen: Professor Stanley Plotkin, MD eme­ri­tier­ter Professor des Wistar Institutes und der Universität Pennsylvania in Philadelphia, USA; außer­or­dent­li­cher Professor der Johns Hopkins Universität; Herausgeber des Standardbuches Vaccines https://www.curevac.com/ueber-uns/fuehrungsteam/
    Das Stanley Plotkin Verhör – Impfstoff Tests an geis­tig behin­der­ten und Weisen-Kindern https://www.youtube.com/watch?v=W6i59JNt7os
    "Fürchte dich nicht vor den Dummen die nichts wis­sen, fürch­te dich vor den Schlauen die nichts füh­len!" (E. Kästner)

  3. Zu dem was man über die­se Impfstoffe weiß bzw. nicht weiß, beach­te man das Interview (28 min) von radiomuenchen.net mit dem Immunogen und Toxikologen Professor Stefan Hockertz: 

    "Heute stel­len uns zum Beispiel die Unternehmen Biontech und Curevac für sehr bald ihre Impfkandidaten in Aussicht. Was konn­te Prof. Hockertz bis heu­te erfah­ren über die Wirkmechanismen, die Studienlage und die Zulassungsformalien? 

    Hören Sie jetzt ein UPDATE zur Corona-Impfung. Es geht ganz basal los. Wovor soll der Impfstoff nun genau schüt­zen? Vor der Krankheit per se, vor einem schwe­ren Krankheitsverlauf oder davor, ande­re anzustecken?"

    https://www.radiomuenchen.net/podcast-archiv/radiomuenchen-themen/2013–04-04–17-32–41/1880-update-mrna-impfung-wo-sind-die-validen-studien.html

  4. Und jetzt noch eine 30-minü­ti­ge Dauerwerbesendung im swr:
    https://www.youtube.com/watch?v=VCiE_biMQdc
    Früher fiel sowas unter Schleichwerbung und muß­te dann dem­entspre­chend gekenn­zeich­net werden.
    Aber bes­ser Werbung auf Kosten der Zwangsgebührenzahler als den eige­nen kar­gen Geldbeutel zu belasten.
    Dann steht da drun­ter "des­halb war­tet die Welt sehn­süch­tig auf einen Impfstoff".
    Dann impft doch die Welt, aber bit­te nicht die Menschheit!
    Mich jeden­falls nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.