19 Antworten auf „denn eins ist sicher: Der Digitale Impfausweis“

  1. Als in Israel die gro­ße Impfpasskampagne gelau­fen ist und die Medien dar­über berich­tet haben, dass man sein digi­ta­les Impfzertifikat auch fäl­schen kann, hat Corbett dazu eine inter­es­san­te VT geäußert:

    Wenn man sich sei­nen digi­ta­len Impfpass ille­gal besor­gen kann gibt es weni­ger Widerstand, und wenn der Quatsch irgend­wann eta­bliert ist wird die Sicherheit ange­ho­ben (theo­re­tisch ist das kein Problem, solan­ge die pri­va­ten Schlüssel/Passwörter nicht geklaut/geleakt wer­den) und dann muss man tat­säch­lich geimpft sein.

  2. Dazu meint der IT- und Datenschutzexperte 

    Auszug:
    Mike Kuketz
    11. Juni 2021 | 18:30 Uhr
    Corona-Impfnachweis:
    Lieber per App oder ana­log per Impfass/QR-Code?

    Diese Scanner-Apps sind in mei­nen Augen das gro­ße Fragezeichen.
    Im Grunde sol­len die­se ja nur signa­li­sie­ren, ob jemand bereits geimpft ist oder eben nicht.
    Das erfolgt mit einem grü­nen oder eben roten Licht nach dem Scan.
    Was pas­siert aber nun, wenn jemand die Scanner-Apps modifiziert?
    Welche Daten wären aus dem QR-Code auslesbar?
    Es wäre zu prü­fen, wie hoch hier das Missbrauchspotenzial sein kann.

    https://www.kuketz-blog.de/corona-impfnachweis-lieber-per-app-oder-analog-per-impfass-qr-code/

    Vielleicht auch ein loh­nen­des Geschäft für die Anbieter UND Tracker von qr-code Scanner-Apps?

    Als Suchbegriff "qr-code" bei Application name eingeben.
    https://reports.exodus-privacy.eu.org/en/

  3. Jetzt kommt Lambda. 

    Α α – Alpha
    Β β – Beta
    Γ γ – Gamma
    Δ δ – Delta
    Ε ε – Epsilon
    Ζ ζ – Zeta
    Η η – Eta
    Θ θ – Theta
    Ι ι – Jota
    Κ κ – Kappa
    Λ λ – Lambda
    Μ μ – My
    Ν ν – Ny
    Ξ ξ – Xi
    Ο ο – Omikron
    Π π – Pi
    Ρ ρ – Rho
    Σ σ – Sigma
    Τ τ – Tau
    Υ υ – Ypsilon
    Φ φ – Phi
    Χ χ – Chi
    Ψ ψ – Psi
    Ω ω – Omega

    Biontech schwä­chelt mal wieder.

    https://www.tageSSchau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-215.html#Corona-Teststelle-in-Berliner-Wahlkampfbus-bleibt-verboten

  4. aus­zugs­wei­se

    Land soll welt­weit füh­rend werden
    RP will 100 Millionen Euro in Biotechnologie investieren
    STAND 11.6.2021, 22:29 Uhr

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/dreyer-stellt-investitionen-in-biotechnologie-vor-rlp-100.html

    aus:

    Regierungserklärung im Landtag
    Dreyer stellt Schwerpunkte der Ampelkoalition vor
    STAND 16.6.2021, 15:35 Uhr

    "Die Politik der kom­men­den Jahre wird dar­über ent­schei­den, ob wir auch in Zukunft in einem lie­bens­wer­ten Rheinland-Pfalz leben werden."
    Anmerkung: Wie das wohl gemeint ist?

    Dreyer nann­te den Klimawandel und die Digitalisierung als größ­te Herausforderungen, weil sie alle Bereiche des Lebens veränderten. 

    "Aber wenn wir die Zukunft gewin­nen wol­len, dann müs­sen wir heu­te ent­schlos­sen han­deln", so Dreyer. 

    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/regierungserklaerung-dreyer-106.html

  5. Geldscheine dru­cken – nur für Profifälscher.
    Gelben Impfausweis fäl­schen – nur für Könner.
    Digalen Impfmumpf machen – auch für Grundschüler geeig­net. Oder wie hieß die App noch?

  6. Da warn­te Europol schon vor weit über einem Jahr, über die­se Mafia Pläne der Deutschen und EU, weil es nicht funk­tio­nie­ren kann. Dient nur den Profiten der Berater Mafia der Karin Suder, wie immer und der EU

  7. Wie funk­tio­niert das Ding eigent­lich? Wird die Identität geprüft? Wenn ja: online oder off­line? Was ist, wenn man kein Netz hat? Oder sagt die App nur: die­ses Handy ist geimpft? Dann könn­te ich mir ja eins lei­hen. Fragen über Fragen.

  8. So wie der Impfpass die Impfung

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=73421#h04
    "Alexander Kekulé [zu mRNA-Impfstoffen, Auszug tran­skri­biert ab Min. 17]: “Es gab die­se wahn­sin­nig posi­ti­ve Überraschung, dass wir die­se 95 Prozent Wirksamkeit haben. Das war wirk­lich total erstaun­lich. Aber was wir jetzt hier so hören gera­de, die­se Überreaktionen des Immunsystems, jetzt gibt es ja noch ein paar ande­re Nebenwirkungen, wie die­se groß­flä­chi­gen Rötungen, die an der Einstichstelle ein paar Wochen spä­ter ent­ste­hen und ähn­li­ches. Das sind eben wenn man so will die Kehrseiten der Medaille. Es kommt hier wohl zu einer Umprogrammierung des Immunsystems, die wir noch nicht ganz ver­stan­den haben.”"

  9. Heutzutage braucht man brut­to und net­to, abso­lut und rela­tiv, gut und böse nicht mehr aus­ein­an­der­hal­ten. Einfach die Texte des Herstellers vor­le­sen und gut is.
    Studienprotokolle lesen, Bedingungen nach­voll­zie­hen oder Zahlen nach­rech­nen? Alles nur unge­sun­des Misstrauen. Sowas darf nie hin­ter­fragt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.