Der Hofschranzenreiter

»Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, spricht mit Blick auf eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes von einem "Schritt in die rich­ti­ge Richtung". Allerdings habe die Bundesregierung damit viel zu lan­ge gewar­tet. Zudem rei­chen die Maßnahmen sei­nes Erachtens nicht aus.«

Quelle: n‑tv.de (15.4.)

8 Antworten auf „Der Hofschranzenreiter“

  1. Offenbar träumt er schon vom "Durchregieren" bei einer künf­ti­gen Regierungsbeteiligung der Olivgrünen nach der even­tu­ell im September statt­fin­den­den BTW.

  2. Was ist nur aus den Grünen gewor­den? Vollgefressene Etablierte. Bestes Beispiel Joschka Fischer, frü­her Molotov-Cocktailwerfer und Regierungskritiker, jetzt dicke Made im Speck. Es gilt immer wie­der, Geld ver­dirbt den Charakter. Wobei ich fest­stel­len muss, die Anfälligen hat­ten schon vor­her Charakterschwächen.

  3. Mir wird übel. Dieser Lauterbachersatz hat sei­nen Namen zu Recht.
    Immer schön an Muttis Rockzipfel hän­gen­blei­ben. Gott bewah­re uns davor, dass die­se Partei Stimmenzuwachs erhält.

  4. Was ein …
    schö­nes Beispiel für die (noch) unge­lös­te Frage: trei­ben die Medien die Politik vor sich her oder umgekehrt?
    Der Toni macht sich also Sorgen um die "Desavouierung der Politik"? Zu Recht.
    Dürfte bei all jenen (sind's bereits 25%?) der Fall sein, die die Maßnahmen ent­we­der kom­plett ableh­nen oder denen (sind's schon 35%?) die­se "nicht hart genug" sind.
    Na, dann "küm­mert" er sich doch lie­ber um die­je­ni­gen, die er für die Mehrheit hält.

  5. Hofreiter ist offen­sicht­lich lei­der ein wei­te­rer unkri­tisch den­ken­der und urtei­len­der aus­ge­bil­de­ter Ex-Wissenschaftler.
    Ob er sich in weni­ger Jahren für sei­nen Corona-Irrtum ent­schul­di­gen wird?

    GÖRING-Eckhardt möch­te m.E. end­lich Präsidentin werden.
    Auch sie agiert unkri­tisch, will und wird als Massnahmen- und Coronagewinnlerin aus die­ser Sache hervorgehen.
    Das (eigen­nüt­zi­ge) Hemd ist auch ihr näher als der (gemein­nüt­zi­ge) Rock…

    Erinnern wir an die Show der Heulsuse Roth vor eini­gen Jahren, als man die­se Nervensäge absä­gen woll­te. Hat sich für sie doch gelohnt.

    Eine FDP ohne Bürgerrechtsverteidigungsanspruch in Grün

  6. Hofschranzenreiter und Lauterbachwellenreiter sind etwa das glei­che Kaliber.… mir wird jedes Mal schon kotz­übel, wenn einer der Beiden auch nur ansetzt, den Mund aufzumachen!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.