Diskutieren Sie mit auf dem "Wiso"-Fakebook-Kanal!

"Sie haben fast immer Recht behal­ten", die Modellierer. Nur gera­de schwä­cheln sie. Wiso befragt am 16.5. dazu einen Fachmann, einen der­je­ni­gen, der schon immer falsch lag, Prof. Thorsten Lehr ("60.000 Tote im Saarland"). Die Modelle sind völ­lig in Ordnung, nur die Zahlen stim­men nicht. Die Menschen ver­hal­ten sich nicht wie berech­net. Also wei­ter so!

"Wieso, wes­halb, war­um – wer Wiso schaut, bleibt dumm", ler­nen ja schon die Kinder.

Lehr-Beispiele

Lehr war stets auf der Seite der Panikmacher. Im November ver­öf­fent­lich­te er mit Melanie Brinkmann und Heinz Bude, dem Mitautor des Seehoferschen "Schockpapiers", eine drin­gen­de Warnung vor "Lockerungen" (sie­he Wer sind die 35 Brandbriefstifter?).

In Die Katastrophe, die aus­fiel wur­de anhand eines Artikels der "Welt" auf­ge­zeigt, wie dra­ma­tisch falsch Lehr bereits im Frühjahr 2021 lag. Schon im Mai 2020 unk­te er:

»Saarbrücken – Die simu­lier­te Kurve zeigt ein Horror-Szenario fürs Saarland: 60 000 Corona-Tote bis August!

Nur die rigo­ro­sen Maßnahmen, das neu­ar­ti­ge Virus (Covid-19) ein­zu­däm­men, hät­ten das ver­hin­dert. Davon ist Professor Thorsten Lehr vom Lehrstuhl für Klinische Pharmazie über­zeugt. Er beruft sich dabei auf ein Simulationsprogramm („Cosim“), das er mit einer Arbeitsgruppe an der Saar-Uni ent­wi­ckelt hat.

„Hätte man nach Ausbruch der Corona-Pandemie über­haupt kei­ne Maßnahmen ergrif­fen, hät­te man bereits im April 25 000 Intensiv-Betten mehr benö­tigt als vor­han­den“, sagt Lehr gegen­über BILD. „Allein im Saarland hät­ten dann 17 000 Beatmungsplätze gefehlt.“«

Siehe dazu "Zahlen ver­wir­ren auch". Eine Bildbetrachtung.

Im November 2020 war hier zu lesen:

»Seher von Saarbrücken: Simulationen schwächeln

Professor Dr. Thorsten Lehr von der Universität des Saarlandes haben wir bekannt­lich den COVID-19-Simulator zu ver­dan­ken (s. COVID-19-Simulator: Berlin gut im Rennen). Er gibt die ulti­ma­ti­ve "Vorhersage der COVID-19 Infektionen inkl. Krankenhausbettenbelegung, Intensivmedizinische Behandlung (ICU), Beatmung und Todesraten in den ein­zel­nen Bundesländern".

Dumm nur, daß er für heu­te kei­nen ein­zi­gen der genann­ten Werte kor­rekt berech­net. Sie lie­gen alle sämt­lich über denen, die das RKI mit­teilt.«

In 90 Sekunden zum Lockdown-Ende hieß ein Beitrag im Januar 2021 über sei­nen Covid-Simulator.

22 Antworten auf „Diskutieren Sie mit auf dem "Wiso"-Fakebook-Kanal!“

  1. Was für Idioten, eine neue Prof. Kaste, vol­ler Idioten die viel Geld erhielten.

    Man kann weder Wind Zirkulationen, noch die Ausbreitung eines Virus (vor­raus gesetzt gefähr­lich) irgend­wie berech­nen, weil es schon inner­halt eines Hauses, erheb­li­che Unterschiede in der Ausbreitung gibt. Deppen Hochstabler, die auch noch mit gefälsch­ten Zahlen arbei­ten. Idee: Microsoft/Github und die US Professorin: Lauren Gardern, was ein rei­nes IT Projekt war, Nichts mit Gesundheit zutun hatte

    https://www.youtube.com/watch?v=0JR9qhz2eMw

    Professor Lauren Gardner Discusses How the COVID-19 Dashboard is Built and Maintained

  2. Es gab da mal die Doku "Propheten und Moneten" über das Geschäft mit Prognosen. Erkenntnis: Egal ob sich die Prognose bewahr­hei­tet oder nicht, der Vorhersagende aka Modellierer gewinnt immer.

  3. Zacki
    @FrankfurtZack
    Für die sta­tis­tisch nicht so bewan­der­ten: So sieht ein Nulleffekt aus – für Impfungen, die älter sind als ca. 90 Tage – auf die "infec­tion blo­cking immunity".

    Die Zahlen basie­ren auf reprä­sen­ta­ti­ven Zufallstestungen des ONS, sind also vali­de und mit die bes­ten, die es gibt.
    Quote Tweet
    Zacki
    @FrankfurtZack
    · 4h
    Estimated likeli­hood of tes­ting posi­ti­ve for coro­na­vi­rus on nose and throat swabs by vac­ci­na­ti­on sta­tus and pre­vious infec­tion, UK, 10 to 23 April 2022

    https://ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/healthandsocialcare/conditionsanddiseases/bulletins/coronaviruscovid19infectionsurveycharacteristicsofpeopletestingpositiveforcovid19uk/latest
    https://pbs.twimg.com/media/FS9MeVsX0AEk6rf?format=png&name=small
    11:26 AM · May 17, 2022

    https://twitter.com/FrankfurtZack/status/1526524434558984194?cxt=HHwWhIC97dT4pq8qAAAA

  4. Kubicki - das Infektionsschutzgesetz muss dringend angepasst werden. Aber nicht in dem Sinne, wie es die Gesundheitsminister fordern. sagt:

    hen­ning rosenbusch
    @rosenbusch_
    Kubicki:
    „Dass der Hotspot-Sonderweg kei­ne signi­fi­kant bes­se­re Infektionslage geschaf­fen hat, bedarf kei­ner wei­te­ren Kommentierung. Es ist völ­lig rich­tig, das Infektionsschutzgesetz muss drin­gend ange­passt wer­den. Aber nicht in dem Sinne, wie es die Gesundheitsminister fordern.“
    https://pbs.twimg.com/media/FS-IzguWQAIHFLo?format=jpg&name=900x900
    3:43 PM · May 17, 2022·Twitter for iPhone
    https://twitter.com/rosenbusch_/status/1526589222978740224?cxt=HHwWgICzmeyzxK8qAAAA

    1. @ Kubicki – das Infektionsschutzgesetz muss drin­gend ange­passt wer­den. Aber nicht in dem Sinne, wie es die Gesundheitsminister fordern.

      Keine signi­fi­kant bes­se­ren Ergebnisse? Dass ich nicht lache.

      Eindeutig schlech­te­re, vor­aus­ge­setzt natür­lich, man glaubt den gan­zen Müll über aus­sa­ge­kräf­ti­ge "Tests" und wirk­sa­me "Impfungen" und "Masken".

      Insgesamt kann man sagen, die tau­gen alle nix und erho­ben wird Datenmüll.

      Wenn man das aber glaubt, zei­gen Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern das exak­te Gegenteil des Behaupteten. Die schnit­ten näm­lich schlech­ter ab, Hamburg vor allem.

  5. Die Aufgabe sol­cher "Simulanten" besteht ja gera­de dar­in, sol­che Horrorszenarien auf­zu­stel­len. Damit Politiker dann bei Nichteintreten behaup­ten kön­nen, die Maßnahmen hät­ten gewirkt. So dass man sie bei nächs­ter Gelegenheit gleich wie­der ver­hän­gen kann. Schließlich hät­ten sie sich ja bewährt. Dabei han­delt es sich in Wahrheit um nichts ande­res als sai­so­na­le Effekte.

  6. FDA lässt BioNTech für Kleinkinder zu
    Dienstag, 17. Mai 2022
    65 Hits 

    U.S. FDA clears Pfizer's COVID boos­ter shot for young child­ren | Reuters
    The U.S. Food and Drug Administration has aut­ho­ri­zed the use of a boos­ter shot of Pfizer and BioNTech's COVID-19 vac­ci­ne for child­ren aged 5 to 11, the regu­la­tor said on Tuesday.
    https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-usa-children/u‑s-fda-clears-pfizers-covid-booster-shot-for-young-children-idUSKCN2N31CJ

    aus
    https://www.impf-info.de/coronoia/fda-laesst-biontech-fuer-kleinkinder-zu.html

    1. Das ist eine üble Website, wo Umfragen mani­pu­liert wer­den, durch Voreinstellungen. steht sogar im wiki­pe­dia. Georg Soros nah, Daten sam­meln. Finger weg

  7. Apropos ZDF, da läuft gera­de "Die Pandemie", ein 90 Minuten Remake, u.a. mit Olfert Landt und dem gern gese­he­nen Best of Bergamo. Die Bilder dür­fen nicht ver­blas­sen, also legt unser Bildungsfernsehen ordent­lich nach. Es wäre ja furcht­bar, wenn Menschen wie­der zur Vernunft fän­den. Also, zumin­dest sol­len sie das über­haupt dann erst, wenn ihre Vernunft nicht mehr ihre Vernunft ist, son­dern ein gefühls­ech­tes Vernunftsurrogat aus der Maschine der Weltenlenker. Remember, die­ser Totalitarismus basiert auf der "Freiwilligkeit" der Massen. Ich hof­fe sehr, dass die "lan­ge Leine des Sommers" nicht Gegenstand des Kalküls ist, im Herbst des­halb umso här­ter zuzu­schla­gen. Noch ist nix vor­bei, 2G/3G ( in Bremen jetzt kei­ne Maskenpflicht mehr in den Schwimmbädern, aber immer noch 3G), Impfpflicht und die­ser gan­ze Horror lie­gen auf der Lauer. Ich kann mich erst eini­ger­ma­ßen beru­hi­gen, wenn hier Verantwortliche zur Rechenschaft gezo­gen wur­den. Die Nummer ist inter­na­tio­nal abge­ka­tet, wird ja immer offen­sicht­li­cher und sie kann nur grei­fen, wenn die Masse Angst hat und den "Schutz" der Führung sucht

  8. @aa: bit­te "u.a." ent­fer­nen, wur­de vergessen

    Gerd Antes
    @gerdantes
    Es war nicht nur der SPIEGEL allein …
    Quote Tweet
    Jonas Schmidt-Chanasit
    @ChanasitJonas
    · May 15
    Replying to @F_I_Briest @unwrittencross and 2 others
    Ich muss es lei­der wiederholen:
    Die Wissenschaftsredaktion @SPIEGEL_Wissen hat dem ansons­ten guten und enga­gier­ten Wissenschaftsjournalismus wäh­ren der #Pandemie in Deutschland geschadet.
    10:28 AM · May 15, 2022
    https://twitter.com/gerdantes/status/1525785194912964609?cxt=HHwWgoCzpaDj1qwqAAAA

  9. Mrs M ❤️ Retweeted
    Pace
    @theotherphilipp
    1/ Nicht erst seit #Corona wird kri­ti­sches Denken vom Hochsitz der Tugendhaftigkeit ins poli­ti­sche Abseits geschmäht. Richtig ist, was sich gut anfühlt.

    Doch der Tod des Diskurses ist das Ende der Aufklärung und mit ihr stirbt die Demokratie.
    Image
    5:12 PM · May 17, 2022·Twitter Web App
    85
    Retweets
    6
    Quote Tweets
    254
    Likes
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    Replying to
    @theotherphilipp
    2/ Wer die Konstitution mensch­li­chen Zusammenlebens auf anschluss­fä­hi­ge Ideologien redu­ziert, die Welt in Gut und Böse teilt, der betreibt das Geschäft der Demagogen. Glauben ersetzt Wissen, Deutungshoheit trumpft Wahrheit, Räson wird zur auto­kra­ti­schen Beliebigkeit.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    3/ Die frei­heit­lich demo­kra­ti­sche Grundordnung lebt von der stän­di­gen Verhandlung eines gemein­sa­men Wertekanons, ein­ge­fasst in ver­brief­te Rechtsstaatlichkeit, auf dem Fundament eines belast­ba­ren Katalogs von Grundrechten.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    4/ Keine Verhandlung ist denk­bar ohne Diskurs, ohne die Inaugenscheinnahme aller Aspekte ihres Gegenstandes, und sie ver­langt die Fähigkeit, die Perspektive der "ande­ren" Seite ein­neh­men zu kön­nen. Sie erfor­dert Empathie.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    5/ Demokratie ist die Manifestation der Veränderung durch Verhandlung.

    Denn nur die Veränderbarkeit des gesell­schaft­li­chen Rasters erlaubt Fortschritt, indem sie Dogmen negiert & Kontemplation zum eher­nen Prinzip erhebt.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    6/ Kontemplation aber nährt sich aus der Reflektiertheit des Individuums, sei­ner Ratio und sei­nem Willen, sich sei­nes eige­nen Verstandes ohne die Leitung ande­rer zu bedie­nen – wie Kant es einst tref­fend formulierte.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    7/ Die extre­me Volatilität zeit­ge­nös­si­schen Geschnatters (wie es ein gro­ßer Virologe so schön ver­ba­li­sier­te), lässt kei­nen Raum mehr für umfas­sen­de Bewertung. Mehrheiten fin­den sich impul­siv. Affektiert wer­den Äußerlichkeiten mehr Bedeutung…
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    8/ zuge­mes­sen als der Botschaft, ver­blen­det der strah­len­de Schein der Selbstverortung im Guten die gras­sie­ren­de Inhaltsleere der Narzissten. Die Politik spielt leicht­hän­dig auf die­ser Klaviatur, vie­le Medien erge­ben sich in die Rolle will­fäh­ri­ger Claqueure.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    9/ Doch je dring­li­cher die Vereinnahmung einer als "das Gute" ver­bräm­ten Seite gefor­dert wird, des­to brü­chi­ger ist ihr Fundament. Starke Argumente brau­chen kei­ne Ideologie. Ultima-Ratio-Vorträge sind ein siche­res Zeichen für die Absenz ver­hand­lungs­taug­li­chen Diskurses.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    10/ Wer nor­ma­ti­ve Wahrheiten bean­sprucht, will in Wirklichkeit Macht. Macht der Deutungshoheit, Macht über den Zeitgeist, Macht über die Zuteilung zu Gut und Böse, rich­tig und falsch. Macht ist dog­ma­tisch. Sie erträgt kei­ne Differenziertheit und ver­ach­tet die kri­ti­sche Vernunft.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    11/ Binäres Denken ist purer Ausfluss der Macht. Hat ein Volk erst akzep­tiert, dass es ein Gut und ein Böse gibt, ein Wir und Die-ande­ren, eilt die mensch­li­che Psyche als poten­ter Gehilfe her­bei. Niemand will böse sein. Jeder Zweifler am Guten ist schlecht, sogar verachtenswert.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    12/ "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns." So cha­rak­te­ri­sier­te Loest schon 1965 tref­fend den Kampf der DDR-Mächtigen gegen eine zuneh­mend kri­ti­sche Jugend. Diese setz­te sich dem ver­ächt­li­chen Verdacht des Nonkonformismus, der Subversion oder des Imperialismus aus.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    13/ Wir ken­nen das: Kritiker der Corona-Maßnahmen sind Corona-Leugner. Kritiker der deut­schen Außenpolitik sind Putinversteher. Kritiker der EU sind Nationalisten. Kritiker der Klimapolitik wer­den als Klimaleugner dif­fa­miert. Gut–Böse, Schwarz–Weiß. Macht und Ohnmacht.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    14/ Es ist dem Binärdenker unbe­greif­lich, doch man kann Covid-19 für eine ernst zu neh­men­de Krankheit hal­ten und den­noch das schril­le Maßnahmenpotpourri der ver­gan­ge­nen 2 Jahre unter wahl­wei­se hys­te­ri­scher Psychose oder poli­ti­schem Überlebenskampf verbuchen.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    15/ Man kann die Konstitution der EU für eine kata­stro­pha­le Fehlentwicklung hal­ten und den­noch den Idealismus eines geein­ten Europa im Herzen tragen.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    16/ Man kann die aus­ufern­de Ressourcenverschwendung west­li­cher Lebensweise bekla­gens­wert aber gleich­zei­tig die durch groß­lip­pi­ge Allgemeinplätze poli­ti­sier­te Debatte des anthro­po­ge­nen Klimawandels als idio­tisch und falsch einschätzen.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    17/ Man kann den rus­si­schen Angriffskrieg mit aller Härte ver­ur­tei­len und den­noch dem Gebaren der NATO, dem gera­de­zu infan­ti­len Heroisieren Selenskis oder den selbst­zer­stö­re­ri­schen Sanktionen kri­tisch gegenüberstehen.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    18/ Man kann sich Frieden wün­schen, ohne die Lieferung schwe­rer Kriegswaffen zu befür­wor­ten und man darf ohne Wenn und Aber Angst vor einer unbe­herrsch­ba­ren Eskalation des Krieges haben, ohne dass einen das zum Putintroll macht.
    Pace
    @theotherphilipp
    ·
    11h
    19/ Als über­zeug­ter Demokrat sage ich sogar: Man muss!

    Denn die Herrschaft des Volkes ist ein zar­tes Pflänzlein, das auf dem Humus einer plu­ra­lis­ti­schen und bedin­gungs­los dis­kursfä­hi­gen Gesellschaft gedeiht. 

    Hegt man es nicht, geht es als­bald zugrunde.

    https://twitter.com/theotherphilipp/status/1526611617609404417?cxt=HHwWgsC-mbHLzq8qAAAA

  10. Tim Röhn Retweeted
    Alexander Jorde
    @alexander_jorde
    Wie wäre es damit, die Personalsituation in deut­schen Krankenhäusern zu ver­bes­sern, anstatt sich mit Spürhunden für COVID aus­ein­an­der zu set­zen. Was sind denn das für Prioritäten?
    Quote Tweet
    Prof. Karl Lauterbach
    @Karl_Lauterbach
    · 15h
    Spürhunde kön­nen COVID zuver­läs­sig rie­chen und feststellen.
    Sie kön­nen wahr­schein­lich auch auf neue Varianten spe­zia­li­siert wer­den. Für Flughäfen wäre dies eine zusätz­li­che Sicherheit. twitter.com/erictopol/stat…
    5:03 PM · May 17, 2022
    https://twitter.com/alexander_jorde/status/1526609351208751104?cxt=HHwWgMCymbvHza8qAAAA

  11. Jessica Hamed
    @jeha2019
    Das StuPa der Uni Bonn miss­bil­lig­te nicht näher spe­zi­fi­zier­te Äußerungen von @ulrikeguerot
    unter Missachtung rechts­staat­li­cher Grundsätze. Auf die Anhörung der an den Meinungspranger gestell­ten Betroffenen ver­zich­te­ten die Studierenden näm­lich. 1/2
    ga.de
    Streit um Position zu Ukraine-Krieg: Bonner Studenten kri­ti­sie­ren Guérot für Ukraine-Aussagen
    Das Bonner Studierendenparlament miss­bil­ligt die Äußerungen von Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot zum Ukraine-Krieg. Sie spre­che dem Land ihr Selbstbestimmungsrecht ab und scha­de damit dem Ruf…
    10:17 PM · May 17, 2022·Twitter for iPhone
    71
    Retweets
    5
    Quote Tweets
    254
    Likes
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    7h
    Replying to
    @jeha2019
    Anbei der kaum an Selbstgerechtigkeit & Ungenauigkeit zu unter­bie­ten­de „Antrag“ und „Beschluss“; bei­des ist letzt­lich auf die Beschränkung der Meinungsfreiheit einer Wissenschaftlerin gerich­tet. Ein Angriff auf eines der vor­nehms­ten GR der Demokratie. 2/2
    https://sp.uni-bonn.de/beschluesse/dl/44/20220511_Missbilligung_Guerot.pdf
    https://pbs.twimg.com/media/FS_jFTIXsAEBjCa?format=jpg&name=small
    Hirnschluckauf, xier
    @Hirnschluckauf
    ·
    6h
    Replying to
    @jeha2019
    and
    @ulrikeguerot
    Germans gon­na german…
    https://twitter.com/jeha2019/status/1526688476875345920

  12. Ich ken­ne Leute, die schau­en sich sol­chen Schwachsinn von ARD und ZDF jeden Tag an. Die glau­ben das alles. Der Tag beginnt für die mit dem­sel­ben Mist aus dem Radio.

    Wie kann man sol­chen armen Mitmenschen helfen?

    PS: Lehrs Aussagen wer­den durch die Realität wider­legt (s. Schweden und ande­re Länder). Dass er dies heu­te noch immer nicht erken­nen und ver­ste­hen kann, sagt genug aus über sei­ne "wis­sen­schaft­li­che" Arbeit.

  13. und im Video wird noch behaup­tet sie hät­ten vor­her IMMER rich­tig gele­gen. Das kotzt einen nur noch an. Es wird die "Wahrheit" nur noch zurecht gebogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.