Dreifach ist einfach nicht vollständig genug "geimpft"!

Wieder eine hin­rei­ßen­de Bildunterschrift!

rp​-online​.de (14.11.)

»Der schei­den­de DOSB-Präsident Alfons Hörmann ist posi­tiv auf Corona getes­tet wor­den. Der 61-Jährige, der bereits drei­mal geimpft ist, hat­te sich auf­grund von leich­ten Symptomen tes­ten las­sen und befin­det sich nach dem posi­ti­ven Befund in Quarantäne. Das teil­te der Deutsche Olympische Sportbund am Sonntagabend mit…«

Vollständig reich­te auch in die­sem Fall nicht:

»Werder-Profi Friedl mit Coronavirus infiziert

Bremen (dpa) – Abwehrspieler Marco Friedl von Werder Bremen ist wäh­rend der Länderspiel-Pause posi­tiv auf das Coronavirus getes­tet wor­den. Der 23-Jährige befin­det sich in sei­ner Heimat Österreich in häus­li­cher Quarantäne, teil­te der Bundesliga-Absteiger am Sonntag mit. «Marco hat­te an den frei­en Tagen an sich selbst Symptome fest­ge­stellt und hat dar­auf­hin einen Test gemacht, der trotz voll­stän­di­ger Impfung posi­tiv aus­ge­fal­len ist», sag­te der Bremer Mannschaftsarzt Daniel Hellermann…«
welt​.de (14.11.)

12 Antworten auf „Dreifach ist einfach nicht vollständig genug "geimpft"!“

  1. "Vollständige Impfung" hat das Zeug, zum Oxymoron des Jahres zu wer­den, wenn nicht gar zum Inbegriff des Oxymorons schlecht­hin. LVI (á la Ulrich Gellermann) ist es alle­mal. Wollt ihr die tota­le Impfung? – Volkstrauertag. Nächstens Totensonntag. Der Blitzkrieg stockt. Zeit für den Volksturm. Noch durch die­se Welle, dann ist der Endsieg nicht mehr weit. Weihnachten fällt … aus, Ostern die gan­ze Welt. Heul Coroni befiehl, wir fol­gen Dir bis zur letz­ten Kanüle.

  2. und an die kin­der und long-covid denkt wie­der keiner.
    die armen klei­nen sind mas­siv gefähr­det und… arrgh
    DIR WIRD DEIN SARKASMUS NOCH IN DER LUNGE… schnauze
    eine stu­die aus eng­land zeigt, dass… hahaha
    WIESO GEHT DIE JACKE HINTEN ZU? mmpfh
    vor­lie­gen­de daten deu­ten auf eine zunah… hilfe
    PROPOFOL IST EIN GEILES ZEUG, GEILES ZEUG
    Mein Führer, ich kann wie­der gehen!

    Ich soll­te Makaberetist werden…

  3. Sarah Connor hat Schnupfen oder hat­te Schnupfen.
    Die gan­ze VoG-Gemeinde leidet/litt mit ihr und wünscht/e schnel­le Genesung. (Zutreffendes unterstreichen)
    Es ist November.
    Lieschen Müller hat Asthma.
    Die gan­ze Gemeinde lei­det mit ihr.

  4. Viel hilft viel. Zeit, den „Double-Shot“ zu erfin­den. Also #4 und 5 zusam­men sprit­zen. Evtl. Zuschlag für die Spritzer und natür­lich zwei Bratwürste für die sozia­len Gutmenschen.
    Oder mal wie­der eine Serie Tests mit „nega­tiv“ bestel­len. Sieht so aus, als ob da jemand falsch bestellt hat.
    Als drit­ten Vorschlag hät­te ich den tota­len lock­down flan­kiert mit black­out und Goldverbot.
    Irgendwie müs­sen die­se 8 Milliarden Schmarotzer doch in die Knie gezwun­gen wer­den können!

    Söder sagt: „Harry, hol schon mal den Leo II!“

  5. [beca­re­ful-sati­ric-con­tent-pos­si­ble]
    [de: nicht so ernst gemeint]

    Der Wahnsinn rei­tet mich, in der Hand einen Stock, an einer Schnur bau­melt vor mir die voll­stän­di­ge Impfung in Form der Spritzkarotte. Doch des­to wehe­men­ter ich dem nach­ja­ge, des­to wehe­men­ter hält sich das Objekt der Begierde vor mei­nen Augen bau­melnd. Und ich bin ein Esel .…. HUCH .… Jetzt bin ich doch glatt beim Daddeln ein­ge­pennt .… HUCH .… ich habe schrei­bend geträumt! Huch, hof­fent­lich hat das jetzt die Werbeagentur der Bundesregierung mit­ge­kriegt. Das ist näm­lich die rei­ne Wahrheit. Man nennt mich Bricklebricks der Klabauteresel von der Pechmarie! – HICKS -

    [EoSC]

  6. Mal ganz ehr­lich, die­se Impfungen sind doch tota­ler Mist und wir­ken null, wenn einer selbst nach drei Impfungen im Jahr noch erkrankt. Vor schwe­ren Verläufen schützt es auch nicht, sie­he Toni Marshall und etli­che andere.

  7. Bei dem jun­gen Marco Friedl liegt die "Immunisierung" doch ganz sicher noch kei­ne 6 Monate zurück; wer sagt denn, ob die­se über­haupt jemals gewirkt hat? Denn über den Sommer hin­weg sind ja auch nur sehr weni­ge Ungeimpfte an Corona erkrankt; das Pfizern macht also kaum einen Unterschied‼️

  8. Ich bin immer wie­der erstaunt, dass man zum tes­ten geht, wenn es einem nicht gut geht. Sicher, wenn man eine Krankschreibung braucht, geht man zum Arzt, aber tes­ten las­sen? Das zeugt von unend­li­cher Angst, die einem immer wie­der ein­ge­bleut wird. Fazit: Diese Menschen glau­ben dar­an und sind der Sekte verfallen.
    Ich könn­te ko…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.