15 Antworten auf „danke-allesdichtmachen: Ehemaliger Richter gibt Bundesverdienstkreuz zurück“

    1. Der Mann gehört in die Politik scheint in Deutschland noch Menschen zu geben mit Charakter haben die Schaden vom deut­schen Volk abwen­den wol­len nicht wie die opor­tu­ne mer­keln Deutschland scha­den zuge­fügt haben.

  1. Eine wis­sen­schaft­li­che Mitarbeiterin der Universität Trier beschreibt 2012 fünf Funktionen von Grundrechten:
    Grundrechte als
    1. Abwehrrechte des Bürgers gegen den Staat (Schutz gegen staat­li­che Eingriffe)
    2. Leistungsrechte (Anspruch auf ein posi­ti­ves Tun des Staates)
    3. Mitwirkungsrechte (Teilhabe an der staat­li­chen Willensbildung)
    4. Bestand bestimm­ter Rechtseinrichtungen/-insti­tu­te
    5. Objektive Wertentscheidungen. (Leib und Leben, Meinungsvielfalt, Kunst und Wissenschaft, Berufsbetätigung und Eigentumsgebrauch sind wert­voll = eine objek­ti­ve Wertordnung)

    https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/OEF004/Aktuelles_Semester_-_Guenzel/Erasmus.GR/4.UEbersicht_Grundrechtsfunktionen.pdf

    Wenn man aktu­ell wahr­nimmt, wie ein­fach Grundrechte aus­ge­he­belt wer­den kön­nen, stellt sich die Frage, ob unser Grundgesetz die­se Funktionen im Ernstfall über­haupt erfül­len kann – oder ob wir in sta­bi­len Zeiten nur die (beru­hi­gen­de) Illusion hat­ten, dass die Macht des Staates begrenzt sei?

  2. Danke, dass es noch Menschen wie Sie gibt. Ich hat­te schon die Bedenken, dass die Bildung in Deutschland gänz­lich aus­ge­löscht wur­de und bestehen­de Grundrechte völ­lig egal wer­den. Es ist für mich uner­träg­lich, dass so vie­le Menschen sich so schnell beein­flus­sen las­sen und nicht mehr hin­ter­fra­gen. Menschen wie Sie las­sen wie­der Hoffnung bei mir wecken. Auch habe ich größ­ten Respekt für die Künstler von #alles­dicht­ma­chen und ste­cke die­se nicht in die rech­te Ecke, um sie zu diff­ar­mie­ren. Bitte macht wei­ter so!!!

  3. Hm blöd, mit dem Zurückgeben eines Bundesverdientskreuzes lässt sich aber jetzt so gar kei­ne Hausdurchsuchung begrün­den. Ich mei­ne, Hausdurchsuchung hat sich doch jetzt als Antwort auf Maßnahmenkritik bewährt.

  4. Ich wer­de mit mei­nen beschei­de­nen Mitteln auch kämpfen.
    Im Zweifel und falls ich in Bedrängnis gera­te, durch Hungerstreik.

  5. ver­ein­zelt sieht man noch ein auf­fla­ckern von zivil­cou­ra­ge in die­sem land und wünscht sich sehn­lichst, es wür­de zum flächenbrand.

    fra­ge eines juris­tisch unbe­darf­ten .. wenn ver­fas­sungs­schutz und poli­zei den amts­eid aufs grund­ge­setz ableg­ten, und defor­mie­rung des­sel­bi­gen durch die poli­tik zulas­sen, mit dem ziel ein tota­li­tä­res regime zur unter­drü­ckung der demo­kra­ti­schen frei­hei­ten, zer­stö­rung der volks­wirt­schaft und redu­zie­rung von men­schen zu instal­lie­ren – sind sie dann ( juris­tisch, aus­ge­hend vom ursprüng­li­chen grund­ge­setz und stgb) alle der unter­stüt­zung, des ver­fas­sungs­bruch und des lan­des­ver­rats schul­dig? ist ein amts­eid ver­fas­sungs­theo­re­tisch über­haupt noch aktiv, da mass­geb­li­che, grund­sätz­li­che para­gra­phen gebeugt wurden?

    bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt und bun­des­prä­si­dent? schwört die bun­des­wehr aufs grillen? 

    all die­se men­schen haben den eid auf eine ANDERES grund­ge­setz abgelegt. 

    wo sind eigent­lich die gan­zen men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen auf ein­mal hin ? und die klimaverwandler?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.