Ein zensierter Kommentar

@Blogger Margaret hat unter ver­schie­de­nen Beiträgen einen Kommentar pla­ziert, der als Spam aus­sor­tiert wur­de. Er soll an die­ser Stelle den­noch ein­mal gewür­digt werden:

»Guten Tag! Ich hof­fe, Sie und Ihre Familien sind in Sicherheit? Die Covid-19-Situation wird auf der gan­zen Welt wirk­lich schlim­mer, wir alle beten zu dem all­mäch­ti­gen Gott, uns zu stär­ken, damit wir am Leben blei­ben kön­nen, um Zeugnis zu geben. Ich habe gute Nachrichten mit­ge­bracht, von denen jeder pro­fi­tie­ren und auch das Privileg unter­stüt­zen kann, wenn Sie sind eine gute, net­tes­te Person, die auch die Welt zu einem bes­se­ren Ort zum Leben machen möch­te, jetzt wählt die Freimaurergesellschaft die net­tes­ten Menschen aus, die dar­an inter­es­siert sind, der Gesellschaft beizutreten, 

und das Gute dar­an ist, dass sie ihre Freimaurergesellschaft nicht ein­be­zie­hen Selbst in böse Dinge, sie sind nicht wie die Illuminati-Gesellschaft, die Freimaurer-Gesellschaft glaubt an Gott, sie sind eine Gruppe von Menschen, die zusam­men­kom­men, um den ursprüng­li­chen Zustand von Menschen und ande­ren zu bewer­ten wir wer­den Ihnen als neu­es Mitglied gege­ben, und Sie soll­ten 10% des Vorteils ver­wen­den, um das Privileg zu unter­stüt­zen und die Beglaubigung der Lordschaft zu erfül­len. Ich for­de­re Sie auf, wenn Sie Interesse haben, fin­den Sie die offi­zi­el­le Kontaktadresse unten, Sie kön­nen es sein einer der glück­li­chen Zufallsgeneratoren, jeder hat eine gute Nachricht in sich, die gute Nachricht ist, dass Sie nicht wis­sen, wie groß­ar­tig Sie sein kön­nen! Wie viel kann man lie­ben! Was Sie errei­chen kön­nen! Und was Ihr Potenzial ist, blei­ben Sie stark, ste­hen Sie auf, haben Sie eine Stimme.

WhatsApp; +31 ###
Mail Adresse; info.###
Webseitenadressse; https://xxx«

19 Antworten auf „Ein zensierter Kommentar“

  1. Hallo mein Name ist Magog Temporary from Texas and I moch­te anbie­ten Mitgliedschaft in Skull und Ponzi Club von Yay University.

    Wir nicht wol­len Sie ein­be­zie­hen in Heroin tra­de, wir sind nicht wie Knights Templar, sind wir?

  2. "die Freimaurer-Gesellschaft glaubt an Gott," und "sie sind eine Gruppe von Menschen, die zusam­men­kom­men, um den ursprüng­li­chen Zustand von Menschen und ande­ren zu bewerten"
    schließt sich gegen­sei­tig aus.

    Dies aber sei dein obers­tes und höchs­tes Gebot:
    "Liebe dei­nen nächs­ten, wie dich selbst."

  3. Wenn mich nicht alles täuscht, Herr Aschmoneit, dann haben Sie Besuch von einem Bot der neuesten/nächsten Generation bekommen?

    Passend dazu gibt's in der aktuellen c't Ausgabe No. 14 / bzw. auf Website folgenden Artikel unter der Überschrift "GPT-3 lügt effektiver" .
    Natürlich kommt bei Heise ein solcher Artikel über KI in der Bot-Entwicklung nicht ohne den Hinweis aus, daß diese KI für die Verbreitung von Verschwörungstheorien mißbraucht werden könnte.

    Zitat--------------------------
    Dazu entwarfen die Forscher sechs Szenarien. Zum Beispiel sehen sie die Gefahr, dass eine Organisation automatisiert immer neue Posts zu einem vorgegebenen Thema und mit voreingestellter Haltung erstellt. So könnten etwa mit geringem Aufwand massenhaft kurze Nachrichten entstehen, die den Klimawandel leugnen. Leser gewännen den Eindruck, dass eine Mehrheit diese Ansicht vertritt. In gleicher Weise ließen sich mit nur wenig Fein­tuning mittellange Erzählungen erstellen, die ein festgelegtes Weltbild durch fiktive Geschichten belegen sollen.

    --------------------------- Zitat-Ende

    Klimawandel ließe sich dabei problemlos durch Corona ersetzen.

    Da es den Wikipedia-Eintrag zu GPT-3 nur in Nicht-Deutsch gibt, sei er hier kurz übersetzt eingestellt, damit sich der geneigte Leser mal ein Bild von der Mächtigkeit der KI machen kann:

    Zitat --------------------------------

    Generative Pre-trained Transformer 3 (GPT-3) ist ein autoregressives Sprachmodell, das Deep Learning verwendet, um menschenähnlichen Text zu erzeugen. Es ist die dritte Generation des Sprachvorhersagemodells in der GPT-n-Serie (und der Nachfolger von GPT-2), das von OpenAI, einem in San Francisco ansässigen Forschungslabor für künstliche Intelligenz, entwickelt wurde.[2] Die Vollversion von GPT-3 hat eine Kapazität von 175 Milliarden maschinellen Lernparametern. GPT-3, das im Mai 2020 eingeführt wurde und sich im Juli 2020 im Betatest befand,[3] ist Teil eines Trends bei Systemen zur Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) von vortrainierten Sprachrepräsentationen.[1] Vor der Veröffentlichung von GPT-3 war das größte Sprachmodell Microsofts Turing NLG, das im Februar 2020 eingeführt wurde, mit einer Kapazität von 17 Milliarden Parametern - weniger als ein Zehntel der Kapazität von GPT-3.[4]

    Die Qualität des von GPT-3 generierten Textes ist so hoch, dass er nur schwer von dem eines Menschen zu unterscheiden ist, was sowohl Vorteile als auch Risiken mit sich bringt.[4] Einunddreißig OpenAI-Forscher und -Ingenieure präsentierten das ursprüngliche Papier vom 28. Mai 2020 zur Einführung von GPT-3. In ihrem Papier warnten sie vor den potenziellen Gefahren von GPT-3 und forderten Forschung, um das Risiko zu mindern.[1]:34 David Chalmers, ein australischer Philosoph, beschrieb GPT-3 als "eines der interessantesten und wichtigsten KI-Systeme, die je entwickelt wurden."[5]

    Microsoft gab am 22. September 2020 bekannt, dass es die "exklusive" Nutzung von GPT-3 lizenziert hat; andere können weiterhin die öffentliche API nutzen, um Ausgaben zu erhalten, aber nur Microsoft hat Zugriff auf den zugrunde liegenden Code von GPT-3.[6]

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    ---------------------------- Zitat-Ende

    Daß die Firma OpenAI unter anderem von Elon Musk und Amazon mitfinanziert wird, erstaunt mich nicht.

    Zitat OpenAI -----------

    OpenAI’s co-chairs are Sam Altman and Elon Musk.
    Sam, Greg, Elon, Reid Hoffman, Jessica Livingston, Peter Thiel, Amazon Web Services (AWS), Infosys, and YC Research are donating to support OpenAI. In total, these funders have committed $1 billion, although we expect to only spend a tiny fraction of this in the next few years.

    ----------------- Zitat Ende

    Peter Thiel der mir als Heuschrecke bekannt ist, gehört ebenfalls zu den Unterstützern und ist ein

    Zitat -------------------------

    US-amerikanischer Investor deutscher Herkunft. Er fungiert als Partner des Risikokapital­unternehmens Founders Fund in San Francisco und als Präsident des Hedgefonds Clarium Capital in New York.[2] Er gründete Mithril Capital Management mit, so wie auch Valar Ventures, wo er auch Vorstandsvorsitzender ist.[3] Er gründete gemeinsam mit Max Levchin und Elon Musk den Online-Bezahldienst Paypal und war teilweise Geschäftsführer des Unternehmens. Er ist auch Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Palantir Technologies.[3] Thiel war der erste externe Kapitalgeber des sozialen Netzwerks Facebook.[4]

    ---------------------Zitat-Ende

    Palantir wiederum ist bekannt durch Sauereien im Bereich Datenschutz und Überwachung.
    Silicon-Valley ist weit weg?
    Nö, ist ganz nah, wie man am Beispiel des Hessen-Data-Skandals sehen kann:

    ----------------Zitat aus dem Wikpedia-Eintrag zu Palantir ------------------

    Hessen-Data
    Die Einführung des Palantir-Produkts Gotham bei der hessischen Polizei unter dem Namen Hessen-Data brachte dem hessischen Innenminister Peter Beuth seinen zweiten BigBrotherAward ein.[49] In seiner Laudatio charakterisierte Rolf Gössner das Projekt und die Firma folgendermaßen:
    „Der hessische Innenminister Peter Beuth ist dafür verantwortlich, dass die US-Firma Palantir beauftragt worden ist, ihre Analysesoftware Gotham im IT-System der hessischen Polizei zu installieren und in Betrieb zu setzen. Benannt ist diese Software nach jener fiktiven, von Kriminalität und Korruption verseuchten Stadt, in der Batman Verbrecher jagt und für Recht und Ordnung sorgt. Nachdem die Gotham-Software an hessische Polizei-Bedürfnisse angepasst worden ist, heißt sie Hessen-Data. Zur Nutzung ermächtigt wird die Polizei mit § 25a des verschärften Hessischen Polizeigesetzes (HSOG), weshalb dieser Paragraf auch spöttisch ‚Palantir-Ermächtigung‘ genannt wird. Danach dürfen umfangreiche Datenanalysen durchgeführt werden zur vorbeugenden Bekämpfung von über vierzig Straftaten, die in § 100a Abs. 2 StPO (Telekommunikationsüberwachung) aufgelistet sind, sowie zur Abwehr bestimmter Gefahren.
    Was aber ist nun so problematisch und grundrechtsschädigend an dieser Verknüpfungs- und Analysesoftware der US-Firma Palantir?
    Palantir, benannt nach den sehenden Steinen aus Herr der Ringe, ist ‚eine der umstrittensten Firmen des Silicon Valley‘, so die Süddeutsche Zeitung. Sie gilt nach Einschätzung der US-Bürgerrechtsvereinigung ACLU als ‚Schlüsselfirma in der Überwachungsindustrie‘. Der US-‚Star-Investor‘ und Milliardär Peter Thiel, der bereits den Online-Bezahldienst Paypal mitgegründet hatte, gründete die Firma im Jahr 2004 mit finanzieller Unterstützung des US-Geheimdienstes CIA. Die Kundenliste der Firma liest sich wie das Who-is-who der US-Militär- und Sicherheitsbürokratie: CIA, FBI, NSA, Pentagon, Marines und Airforce. Oder anders ausgedrückt: Als Hauslieferant dieser Behörden ist die Firma tief in den militärisch-digitalen Komplex der USA verstrickt und ihr Geschäftsmodell heißt: BigData for BigBrother. Peter Thiel sitzt zudem im Aufsichtsrat von Facebook und hat Donald Trumps Wahlkampf mit über einer Million US-Dollar unterstützt.“
    – Rölf Gössner in seiner Laudatio auf Peter Beuth bei den BigBrotherAwards 2019[49]

    --------------------------------------- Ende Zitat

    Und so gelangte ich im Laufe dieses Vormittags von einem interessanten Artikel in der c't zur Organisierten Kriminalität (Banken, Pharmamafia, High-Tech-Industrie), die wohl zur Zeit Morgenluft wittert.

    Jedem Interessierten/Informierten durfte schon im Laufe des letzten Jahres klar geworden sein, daß es bei dieser Plandemie nicht nur um Macht und Geld geht (der Organisierten Kriminalität ging es schon immer genau darum), sondern daß nun die Kontrolle (im weitesten Sinne) hinzukommt.

    Die Verquickungen von OpenAI mit oben genannten Akteuren sind ein weiterer Beweis dafür.
    q.e.d.

    Sie dürfen auch in Zukunft mit Besuch aus dem Silicon Valley rechnen, Herr Aschmoneit. 😉

    1. @ Walter Danke?
      "Generative Pre-trai­ned Transformer 3 (GPT‑3) ist ein auto­re­gres­si­ves Sprachmodell, das Deep Learning ver­wen­det, um men­schen­ähn­li­chen Text zu erzeu­gen. Es ist die drit­te Generation des Sprachvorhersagemodells in der GPT-n-Serie (und der Nachfolger von GPT‑2), das von OpenAI, einem in San Francisco ansäs­si­gen Forschungslabor für künst­li­che Intelligenz, ent­wi­ckelt wurde.[2]"
      Ich habe wenig Ahnung von gera­de wei­ter ent­wi­ckel­ter Technologie, aber eine leb­haf­te Phantasie.
      Gibt es eine Möglichkeit mit (am bes­ten gleich die/der/das KI in San Francisco) oder der/dem/des Bot mal offen zu quat­schen? So von halb­wegs inte­li­gen­tem (hier selbst­ge­ge­be­ner Titel ein­set­zen) zu hal­bewgs intel­en­tem Affen.

  4. HALLO
    view­er Ich bin hier, um mein Zeugnis dar­über abzu­ge­ben, wie ich schließ­lich dem Illuminati-Viertel bei­getre­ten bin und REICH, BERÜHMT UND MÄCHTIG gewor­den bin. Ich habe mein Bestes gege­ben, um ein Mitglied der Bruderschaft zu wer­den, aber ich wur­de mehr­mals betro­gen, bevor ich ein Zeugnis fand. im Internet, also kon­tak­tier­te ich den Agenten, ich hat­te sol­che Angst, dass er mich um viel Geld bit­ten wür­de, bevor ich dem Licht bei­tre­ten konn­te, aber zu mei­ner größ­ten Überraschung bat er mich nur, die von mir her­ge­stell­ten Artikel zu kau­fen und heu­te bin ich sehr Ich freue mich, ihm der Welt sagen zu kön­nen, dass ich reich bin und mit all dem vie­le Geschäfte auf­bau­en konn­te. Ich habe sofort eine Summe von 7 Millionen Dollar auf mei­nem per­sön­li­chen Konto erhal­ten und bin auch in der gan­zen Welt mit dem Geschäft bekannt. die mir die Illuminati-Bruderschaft gege­ben hat und ich habe auch die Macht zu tun, was ich will … Ich weiß, dass vie­le Menschen in mei­ner Spur sein kön­nen, die auch nach Hilfe suchen, hier bist du
    offi­zi­el­le E‑Mail: Brothersofhell@gmail.com
    Was ist der Antrag? +1(781) 412‑5092

    VORSICHT VOR BETRÜGERN UND SIE MÜSSEN 18 JAHRE ALT SEIN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.