EMA: "Alle vier Monate Auffrischungsimpfungen bergen hypothetisch das Risiko einer Überlastung des Immunsystems"

Das ist am 11.1. auf reu​ters​.com zu lesen:

»EU-Arz­nei­mit­tel­be­hör­de zwei­felt an der Not­wen­dig­keit einer vier­ten Auffrischungsdosis

"Zusätz­li­che Auf­fri­schungs­imp­fun­gen kön­nen zwar Teil von Not­fall­plä­nen sein, aber wie­der­hol­te Imp­fun­gen in kur­zen Abstän­den wären kei­ne nach­hal­ti­ge Lang­zeit­stra­te­gie", sag­te Mar­co Cava­le­ri, Lei­ter der Abtei­lung für Impf­stoff­stra­te­gie der Euro­päi­schen Arz­nei­mit­tel-Agen­tur, auf einer Pressekonferenz.

Der EMA-Beam­te äußer­te die Befürch­tung, dass eine Stra­te­gie, bei der alle vier Mona­te Auf­fri­schungs­imp­fun­gen ver­ab­reicht wer­den, hypo­the­tisch das Risi­ko einer Über­las­tung des Immun­sys­tems und einer Ermü­dung der Bevöl­ke­rung birgt…«

13 Antworten auf „EMA: "Alle vier Monate Auffrischungsimpfungen bergen hypothetisch das Risiko einer Überlastung des Immunsystems"“

  1. Vor­sätz­li­che Gesund­heits­schä­di­gung durch das Coro­na-Regime. Aber ohne Twit­ter wird dies den soge­nann­ten Gesund­heits­min­mis­ter der Her­zen nicht errei­chen. Die EMA muss dies als Twit­ter Ein­zei­ler mit ganz ein­fa­chen Wor­ten schrei­ben. Dann kommt es viel­leicht auch bei Kal­le an. Ggf. kann er ja den dann schon ver­ein­fach­ten Text bei irgend­ei­nem Pres­se­spre­cher zei­gen und fra­gen, ob er es ihm noch­mal ein­fa­cher erklärt.

    Hat die­se Mel­dung eigen­tich das Güte­sie­gel der Geneh­mi­gung durch Pfizer/ Biontech und Buyx?

  2. Das ist Basel II für den Kör­per. Schon die­se Eigen­ka­pi­tal­vor­schrif­ten haben die Kre­dit­ver­ga­be enorm ver­bü­ro­kra­ti­siert, sodass dar­un­ter die klei­nen Unter­neh­men lit­ten, denn man hat alles über einen Leis­ten geschla­gen, Daim­ler Benz mit der Soft­ware­klit­sche von neben­an. Den­noch konn­te Basel II nicht ver­hin­dern, dass wir – aus­ge­hend von Ame­ri­ka – in eine Finanz­kri­se gerieten.

    Und so wird es auch mit der Pimp­fung sein. Bis­lang ist ja alles wie die Pimp­fung. Anstatt indi­vi­du­ell zu ent­schei­den, wird alles und jeder über einen Leis­ten geschla­gen: Alle müs­sen Mas­ken tra­gen, sogar Kin­der und Grei­se und Asth­ma­kran­ke. Alle müs­sen ein­ge­sperrt sein. Alle müs­sen die Pimp­fung bekom­men, sogar jene, die bereits die Immu­ni­tät erwor­ben haben, die Auto­im­mun­erkran­kun­gen bereits haben, ja sogar jene. Sogar jene, die bereits mit dem Leben abge­schlos­sen haben und auf Pal­lia­tiv­sta­ti­on lie­gen, bekom­men die Pimp­fung. Geschwei­ge denn von denen, die objek­tiv gar kei­ne Covid-Pro­phy­la­xe benö­ti­gen, schon gar kei­ne, die so gefähr­lich ist.

    Die Pro­blem­lö­sun­gen sehen in allen Poli­tik­fel­dern gleich aus. Es muss sogar in jeder klei­nen Klit­sche ein Defi­bril­la­tor an der Wand hän­gen. (Ich mich mal in Sar­kas­mus: Es kann gut sein, dass die auch bald häu­fi­ger benö­tigt wer­den.) Nicht alle Vor­schrif­ten kom­men Brüs­sel, aber doch vie­le. Und Deutsch­land setzt sie beson­ders eif­rig um, packt noch was oben­drauf, wäh­rend Ita­li­en bei­spiels­wei­se fün­fe gra­de sein lässt.

    1. "(…) Und Deutsch­land setzt sie beson­ders eif­rig um"

      ""Sich nicht imp­fen zu las­sen sei kei­ne per­sön­li­che Ent­schei­dung, son­dern habe Kon­se­quen­zen für das gan­ze Land. "

      Post­fak­tisch. Erklär­bar nur noch durch die tief sit­zen­de, roman­ti­sche Sehn­sucht des Deut­schen nach kol­lek­ti­vis­ti­schen Lösungen."

      Kanz­ler Scholz hofft auf "zügi­ge Bera­tung" zur Impfpflicht.
      https://​twit​ter​.com/​F​r​a​n​k​f​u​r​t​Z​a​c​k​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​8​1​2​9​9​2​9​9​9​5​0​7​8​8​609

  3. Die Früh­auf (https://​www​.coro​dok​.de/​s​a​r​a​h​-​f​r​u​e​h​a​u​f​-​m​dr/) hat Coro­na. Ich neh­me nicht an, dass der ein(e) Unge­spritz­te® über den Weg gelau­fen ist. Tja. Kar­ma is a bitch.
    Erklä­run­gen, wie es trotz­dem zur Infek­ti­on kam, hat Früh­auf jeden­falls noch nicht gelie­fert, aber die Frau mit dem sim­pli­zis­ti­schen Welt­bild hat sicher nichts, aber auch gar nichts falsch gemacht…
    #Boos­ter­Boos­ter­Boos­ter­Fuer­Frueh­auf
    #Pan­de­mie­Der­Grund­im­mu­ni­sier­tenUnd­Ge­boos­ter­ten

    "Grü­ße aus der Iso­la­ti­on. Plus gut gemein­ter Rat: Ver­mei­de Coro­na, wer kann! Trotz Boos­ter: Es ist nicht nicht ganz so easy."

    https://twitter.com/SarahFruehauf/status/1480829329516945409?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Etweet

  4. Die WHO ist da schon weiter:

    https://www.who.int/news/item/11–01-2022-interim-statement-on-covid-19-vaccines-in-the-context-of-the-circulation-of-the-omicron-sars-cov-2-variant-from-the-who-technical-advisory-group-on-covid-19-vaccine-composition

    […] The TAG-CO-VAC con­siders that COVID-19 vac­ci­nes that have high impact on pre­ven­ti­on of infec­tion and trans­mis­si­on, in addi­ti­on to the pre­ven­ti­on of seve­re dise­a­se and death, are nee­ded and should be developed.

    Until such vac­ci­nes are available, and as the SARS-CoV‑2 virus evol­ves, the com­po­si­ti­on of cur­rent COVID-19 vac­ci­nes may need to be updated, to ensu­re that COVID-19 vac­ci­nes con­ti­nue to pro­vi­de WHO-recom­men­ded levels of pro­tec­tion against infec­tion and disease[4] by VOCs, inclu­ding Omic­ron and future variants. […]

    Das muß man sich ein­mal auf der Zun­ge zer­ge­hen lassen…

  5. Das ist aber sicher nicht im Sin­ne von Bil­ly the kid & Co.
    Mal sehen, wie lan­ge der Herr von der Kaval­le­rie noch Beam­ter ist…

  6. Aber Zwei­fel kann man zerstreuen.
    Mit Geld zum Beispiel.

    Viel­leicht ist das also nur die sub­ti­le Art der EMA Beam­ten, um die nächs­te Über­wei­sung zu bitten.

  7. Ich den­ke das macht Sinn, fehlt doch die Sumpf­sup­pe in Afri­ka. Das stammt doch von Tedros. „Wir soll­ten lie­ber die Bevöl­ke­rung in den Län­dern im Blick neh­men, die noch wenig bis gar nicht geimpft sind, als in den Län­dern mit hoher Impf­quo­te den Boos­ter for­cie­ren!“ (sinn­ge­mäß zitiert). WHO for­dert EMA liefert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.