Erinnerung: Alle "Impfstoffe" haben nur eine bedingte Marktzulassung

Die ein­zi­ge Ausnahme ist das Produkt Valneva.

ema.europa.eu (5.7.)

Was das bedeu­tet, ist bei der "European Medicines Agency" auch nachzulesen:

»Für die­ses Arzneimittel [sic!] wur­de eine beding­te Zulassung erteilt. Diese wur­de im Interesse der öffent­li­chen Gesundheit erteilt, da das Arzneimittel einem unge­deck­ten medi­zi­ni­schen Bedarf ent­spricht und der Nutzen einer sofor­ti­gen Verfügbarkeit das Risiko über­wiegt, das sich aus weni­ger umfas­sen­den Daten als nor­ma­ler­wei­se erfor­der­lich ergibt. Weitere Informationen fin­den Sie unter Bedingte Marktzulassung...

Warum ist Comirnaty in der EU zugelassen?

Comirnaty bie­tet ein hohes Maß an Schutz gegen COVID-19, was ange­sichts der aktu­el­len Pandemie von ent­schei­den­der Bedeutung ist. Die wich­tigs­ten Studien haben gezeigt, dass der Impfstoff in allen Altersgruppen eine hohe Wirksamkeit auf­weist. Die meis­ten Nebenwirkungen sind leicht bis mäßig aus­ge­prägt und ver­schwin­den inner­halb weni­ger Tage…

Welche Informationen sind für Comirnaty noch zu erwarten?

Da Comirnaty eine beding­te Genehmigung für das Inverkehrbringen erhal­ten hat, wird das Unternehmen, das Comirnaty ver­mark­tet, wei­ter­hin Ergebnisse aus der Hauptstudie an Erwachsenen, die seit zwei Jahren läuft, sowie aus den Studien an Kindern vor­le­gen. Diese und wei­te­re Studien, ein­schließ­lich unab­hän­gi­ger, von den EU-Behörden koor­di­nier­ter Studien zu COVID-19-Impfstoffen, wer­den wei­te­re Informationen über die lang­fris­ti­ge Sicherheit und den Nutzen des Impfstoffs liefern.

Das Unternehmen wird auch Studien durch­füh­ren, um die phar­ma­zeu­ti­sche Qualität des Impfstoffs zu sichern, wäh­rend die Produktion wei­ter hoch­ge­fah­ren wird.«
ema.europa.eu

Der Link zu unab­hän­gi­gen Studien führt zu einer Liste mit 110 Arbeiten, von denen ein gan­zer Teil von Pharmakonzernen durch­ge­führt wird und zu denen es so gut wie kei­ne Publikationen gibt: encepp.eu mit Suchbegriff "COVID-19".

Siehe auch Eine „beding­te“ Zulassung sei auch eine regu­lä­re Zulassung.

5 Antworten auf „Erinnerung: Alle "Impfstoffe" haben nur eine bedingte Marktzulassung“

  1. Danke für den Hinweis. In mei­nem Umfeld inter­es­siert sich so gut wie nie­mand mehr für das Thema. Und die wenigs­ten wol­len wis­sen, dass die­se "Arzneimittel" nach wie vor nur bedingt zuge­las­sen sind.

  2. In den USA ist es wohl so, daß solan­ge die Notfallzulassung gilt, der Staat "haf­tet". Könnte es sein, daß es in der EU auch so ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.