Es ist noch Suppe da

»Bei einer Corona-Impfaktion auf dem Gelände der MV-Werften in Wismar sind am Sonntag mehr als 1.000 Menschen geimpft wor­den… Initiiert wur­de die Impfveranstaltung von einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt aus Wismar. Dieser hat­te kurz­fris­tig rund 1.900 Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson erhal­ten.« (ndr.de, 13.6.)

Quelle: youtube.com

9 Antworten auf „Es ist noch Suppe da“

  1. Herrlich, Herr Aschmoneit! Ich lie­be Ihren Humor.
    Die Damen und Herren im YouTube Video gehen ähn­lich begeis­tert mit wie die Menschen in mei­nem Umfeld, wenn die Aufforderung zur Impfung durchs Land hallt…

  2. Klarer Fall von Gefälligkeitsimpfungen. Mein Vorschlag: Sofort mit Polizeihundertschaft bei dem Mann zur Praxis- und Hausdurchsuchung und Beschlagnahme der Patientenkartei und des Handys anrücken!

  3. Herrlich schön! Das waren noch Zeiten!

    Und heu­te? Heute ist Weltblutspendetag! Das wird wun­der­bar! "Geimpfte" spen­den ihre Gensuppe, ver­fei­nert mit ein biss­chen Gerinsel. Da weis man, was man hat! Derart mit Konserven ver­sorgt, braucht es bald kei­ne Impfbuden mehr. Die Genbrühe kommt auch so unter die Leute…

  4. Genau. Für die Arbeiterklasse hat die­ser Staat eben nur Almosen übrig. Man kann auch sagen: Fresst Eure Suppe sel­ber und spritzt Euch Euer Drecks-mRNA-Impfstoff in den Arsch.

    1. Herrlich!
      Es gibt wohl auch schon eine Jobbörse für clea­ne Leute only.
      Apartheid ist nicht gut, aber „wir“ woll­ten die auch nicht.

  5. Bei der Delta-Variante ver­dop­pelt sich das Krankenhausrisiko!!!!!! Wie kön­nen Sie so ein Unmensch sein! Es geht um Menschenleben! Dem Bösen im Menschen bli­cke ich hier in sei­ne Fratze!!!! Wer sich nicht imp­fen lässt, ist ein Menschenfeind!!!! Der Impfstoff ist das neue Brot des Lebens! Der Goldstandard für die Vermeidung von Infektionen!!!!!!!!!!!! Sich dem mit­ten in einer Pandemie zu ver­wei­gern ist Mord!!!! Böse!!! Abgrundtief böse!!!!!!! Eine Gefahr für die Menschheit!!!! Kinder wer­den wegen Menschen wie Ihnen ster­ben!!!!! Sie haben Menschenleben auf ihrem Gewissen!! Wer sich nicht impft, ver­dient kei­ne Rechte mehr!!!! Den Mutationen Vorschub leis­tend wer­den Sie unter­ge­hen mit Ihren wider­li­chen Verschwörungslügen!!!!!!!!!! (Deutschland 2022 aka » … Jahr 2022 … die über­le­ben wol­len = Comirnaty ist Menschenfleisch«)

  6. Nur zur Information: der Fall Christian Eriksen

    Der däni­sche Nationalspieler klapp­te ja am Samstag beim EM-Länderspiel gegen Finnland zusam­men, hat­te Herzstillstand und muss­te per CPR reani­miert werden.

    Es kur­sie­ren wider­sprüch­li­che Informationen, ob er kurz vor­her gegen COVID geimpft wor­den war. Auf twit­ter gibt es den Screenshot einer Meldung, wonach der Teamarzt von Inter Mailand (Eriksens Arbeitgeber) eine Impfung am 31. Mai bestä­tigt hat. Der Chef von Inter Mailand hat das jetzt bestritten.

    Ich den­ke mal, eine Impfung, so sie denn statt­fand, wird sich nicht lan­ge ver­tu­schen lassen.

    Was ich mal kurz gecheckt habe: Herzmuskelentzündungen kön­nen zu plötz­li­chem Herztod führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.