Fake und Wahrheit II

Fake ist:
EU und Bun­des­re­gie­rung über­las­sen in der Kri­se zehn­tau­sen­de Flücht­lin­ge ihrem Schicksal.

Wahr­heit ist:
Die Bun­des­re­gie­rung nimmt 50 Kin­der aus grie­chi­schen Lagern auf. Vor Mona­ten hat­te sie ver­kün­digt, die EU wer­de über 1.000 Kin­der auf­neh­men. In grie­chi­schen Not­un­ter­künf­ten leben über 40.000 Men­schen unter erbärm­li­chen Umständen.

Fake ist:
In Zei­ten der Pan­de­mie geht Afri­ka der EU am Arsch vorbei.

Wahr­heit ist:
Die EU-Kom­mis­si­on hat rund 15 Mil­li­ar­den Euro Coro­na-Hil­fen für Ent­wick­lungs­län­der ange­kün­digt. Aller­dings sind es umge­wid­me­te Mit­tel aus ande­ren Pro­jek­ten. Die Deut­sche Wel­le for­mu­liert "Coro­na-Hil­fe: Kein fri­sches Geld für Afrika".
Allein Deutsch­land stellt der eige­nen Indus­trie dut­zen­de Mil­li­ar­den Euro an Hil­fen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.