11 Antworten auf „Gerufene Geister wird man so schnell nicht los“

  1. Steht ihr gut, dem­nächst kre­iert sie bestimmt Mas­ken im Regen­bo­gen­de­sign für die nächs­te Wel­le, damit es gleich­be­rech­tigt sein wird, das Maskentragen!

      1. @ aa

        Ich ahn­te nicht, dass man das als Kri­tik an einer Fah­ne auf­fas­sen kann. 

        Mir ist es zu viel "spe­cial-snow­fla­kism" – im reak­tio­nä­ren Gewand zumal. Pri­ma facie ist es aber Kri­tik an "pink-washing" und Schwesig.

      2. Die Instru­men­ta­li­sie­rung der Fah­ne fin­de ich höchst kri­ti­sie­rens­wert. Ich kann Ihnen die aktu­el­le Fol­ge von "Der hei­ße Brei" mit Gerd Buur­mann emp­feh­len. Mich kotzt die­ses heuch­le­ri­sche Regen­bo­gen­flag­gen­schwen­ken auf, weil man gleich­zei­tig nichts dar­an fin­det, von Qatar Air­ways Geld zu bekom­men. Wenn Poli­ti­ker, die sich sonst um Homo­se­xu­el­le nicht sche­ren und lie­ber den Kotau in Tehe­ran oder Ramal­lah machen (Stein­mei­er, Gabri­el, Außen-Hei­ko), aber bei einem für Homo­se­xu­el­le weit weni­ger pro­ble­ma­ti­schen Land wie Ungarn sich mora­lisch auf­plus­tern und sich mit Hil­fe die­ser Regen­bo­gen­flag­ge den siche­ren Applaus abho­len, dann fin­de ich das zum Kotzen.

  2. Wenigs­tens schön zu sehen, daß ihr ihre Heu­che­lei um die Ohren
    fliegt…
    Beson­ders elo­quent scheint die Dame auch nicht zu sein.
    Bei der Kom­men­tar­funk­ti­on immer nur auf die Wiederholungstaste
    zu drü­cken, ist schon ein ziem­li­ches Armutszeugnis…

  3. Ich ver­ste­he, Mas­ken- und Test­pflicht wer­den nur vor­über­ge­hend aus­ge­setzt. Die­se For­mu­lie­rung sagt mir deut­lich, dass Schwe­sig Mas­ken- und Test­zwang bereits als Nor­mal­fall ansieht.

  4. Frau Schwe­sig, sie soll­ten ja eigent­lich wis­sen, dass es keine
    „Gleich­heit“ gibt!
    Es ist ein inne­rer Wider­spruch, denn in der Natur gibt es kei­ne Gleich­heit, weil die Natur selbst Ver­stand, Cha­rak­ter und Fähig­kei­ten ungleich geschaf­fen hat.

  5. All­ge­mein­wis­sen

    Begriff: "Homo­pho­bie".

    Ist das ein Begriff der Patho­lo­gie – oder ent­springt die­ser Begriff der in die­ser Hin­sicht irre­lei­ten­den Ideo­lo­gie der Grünen ?

    1. @Andreas Johan­nes Berch­told: Stellt jemand, der so fragt, auch die Fra­ge, ob Faschis­mus nur der "irre­lei­ten­den Ideo­lo­gie" von Libe­ra­len oder gar Anti­fas entspringt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.