Laut Gesundheitsministerium ist Corona eine "Seltene Erkrankung"

Das Gesundheitsministerium teilt mit:

»In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als sel­ten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betrof­fen sind

Seltene Erkrankungen wei­sen eini­ge Besonderheiten auf: Dazu zäh­len vor­dring­lich die gerin­ge Anzahl an Patientinnen und Patienten mit einer Seltenen Erkrankung, eine die Durchführung von Studien erschwe­ren­de über­re­gio­na­le Verteilung und eine gerin­ge Anzahl von räum­lich ver­teil­ten Expertinnen und Experten, die an einer Seltenen Erkrankung arbei­ten und die Versorgung sicher­stel­len. Auch sind die Wege zu guten Behandlungs- und Versorgungsmöglichkeiten häu­fig nicht klar ersicht­lich. Dies führt auch dazu, dass die Betroffenen sich oft mit ihrer Erkrankung allei­ne gelas­sen füh­len und eine Diagnose in der Regel erst deut­lich ver­zö­gert gestellt wird.«

Der aktu­el­le Lagebericht des RKI (Stand 27.10.) nennt 540 "Fälle/100.000
Einw.". Das wären 54 von 10.000 Menschen. Im NDR-Podcast vom 20.10. erklärt Professor Stefan Kluge, Leiter der Intensivmedizin am UKE Hamburg, daß " im Moment sechs Prozent der posi­tiv Getesteten sta­tio­när auf­ge­nom­men wer­den." Rechnerisch sind dies 3,24 Menschen/10.000 Ew. Selbst wenn dazu Erkrankungen mit mil­de­rem Verlauf hin­zu­ge­rech­net wer­den, dürf­te es schwer fal­len, den Grenzwert für Seltene Erkrankungen zu überschreiten.

Hier noch ein­mal die aktu­el­len Zahlen des Statistischen Bundesamtes:

Siehe dazu auch Tagesspiegel lügt mun­ter wei­ter.

Eine Antwort auf „Laut Gesundheitsministerium ist Corona eine "Seltene Erkrankung"“

  1. Höhö.
    Interessiert nur "da oben" kein Schwein.
    Wenn die Bundesregierung (oder die Landesregierungen) sich an offi­zi­el­le Zahlen und Bewertungen (oder gar den eigent­li­chen, offi­zi­el­len, bun­des­re­pu­bli­ka­ni­schen Pandemieplan) hal­ten wür­den, wäre kei­ne Panik im Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.