Gute Nachricht, schöne Bilder

Am 27.7. auf ndr​.de:

Mir fällt dazu der unschlag­bar schö­ne Podcast mit CD ein.

Der mit den Worten "Und die­ses MERS-Virus, das gehört in Kamele rein. Das ist ein Kamelerreger. ", aber auch, off-topic, "Da muss man sagen, Mäuse sind kei­ne Menschen" (sie­he Wieder ein Highlight: Drosten-Podcast 62).

Ich weiß, Alpakas sind nicht ganz direkt Kamele. Update: Jemand mit mehr Ahnung belehrt mich, sind sie doch.

Unvergesslich auch die Worte aus einem FAZ-Interview (s. Tausche Emil gegen Christian):

»Da ist ein extrem töd­li­ches Virus. Die ursprüng­lich Infizierten steck­ten viel­leicht je eine wei­te­re Person an, die­se wie­der­um eben­falls eine wei­te­re – bevor sich das Virus dann bald totlief. 

Man hat gese­hen: Das Kamel isses.«

13 Antworten auf „Gute Nachricht, schöne Bilder“

  1. Der pod­cast hat doch nur 1 wesent­li­che Botschaft: es wird noch Jahre dauern.
    Jahre der Lockdowns, Jahre der Kamelforschung, Jahre der "neu­en" (Achtung: der neue mitsub­i­xxx!) Varianten, Jahre der Unterdrückung.
    Und der­weil pum­pen "wir" Milliarden an $s,€s, usw in die nutz­lo­se Forschung nach dem Allesbekämpfer.

  2. Die Person links im Bild ken­ne ich – ist mein Nachbar.
    Aber wer bit­te ist das rechts? Ein naher Verwandter?
    Sind dem­nächst Hausbesuche von die­ser Person zu befürchten?

  3. Wie töd­lich ist Covid? Sagt man noch ‑19?

    Bin über fol­gen­den Satz auf GMX 'gestol­pert':
    Manfred Kopf, er sei Immunologe an der ETH Zürich und Mitglied der Corona Taskforce des Bundes (Schweiz), wird wie folgt zitiert und zwar im Zusammenhang mit sei­ner Einschätzung, es wer­de im August kei­ne wei­te­ren Lockerungen bei Corona Massnahmen in der Schweiz geben:

    "Bei den 60- bis 80-Jährigen beträgt das Risiko, mit dem Coronavirus infi­ziert zu wer­den und dar­an zu verster­ben, zwi­schen 0,2 und 1 Prozent."

    Bei den 60–69jährigen wer­den bis 18.7.21 in CH 64.536 PCR-Positive gezählt und 702 Tote = 1.088%. Wenn man von einer Antikörperimmunität von 30.5% im Schnitt in der Schweiz aus­geht, ergä­be dies ca. 3,69x mehr Infektionen als PCR-Positive, oder hier bei 60–69jährigen 238.125 Infektionen und damit eine Mortalität von 0.294%.

    Bei den 70–79jährigen sind die Zahlen: PCR-Positive 40.151, Tote 2099 oder 5.23%, über Immunitas hoch­ge­rech­net 148.149 Infektionen und noch 1.42% Mortalität.

    Wenn der 'offi­zi­el­le Immunologe' von 0.2–1.0% spricht, dann rech­net er ähn­lich, nur noch ein biss­chen nied­ri­ger sogar in der Quote oder mit mehr Infizierten bereits, oder es ergibt sich mit der Bevölkerungsverteilung genau­er gerech­net ein bes­se­res Bild in die­ser Altergruppe (bei x3.69 Infekitonen oben habe ich über die Gesamtbevölkerung gerechnet).

    Jetzt ist es so, das sind die Sterbefälle bis­her und von Anfang an. Die Varianten wie Delta schei­nen weni­ger schwe­re Verläufe zu brin­gen. Auch über­le­ben mehr, weil die Behandlung bes­ser gewor­den ist im Krankenhaus (weni­ger inva­si­ve Beatmung, Blutverdünner etc.). 

    Ioannidis ( https://​apps​.who​.int/​i​r​i​s​/​h​a​n​d​l​e​/​1​0​6​6​5​/​3​4​0​1​2​4​?​l​o​c​a​l​e​-​a​t​t​r​i​b​u​t​e​=​d​e​&​amp; ) hat­te mit 0.04% IFR für die Schweiz für alle Personen unter 70 gerech­net. Ich kom­me auf die sel­be Zahl:
    2.310.972 Infizierte (PCR x 3.69) und 963 Tote = 0.042%.

    Darüber bin ich noch gestolpert:
    https://​www​.bmj​.com/​c​o​n​t​e​n​t​/​3​7​1​/​b​m​j​.​m​4​5​0​9​/rr
    Die IFR infec­tion fata­li­ty rate von Covid lie­ge nicht über der von Influenza.

    Quelle GMX Zitat M. Kopf: https://​www​.gmx​.ch/​m​a​g​a​z​i​n​e​/​n​e​w​s​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​i​m​p​f​z​i​e​l​-​v​e​r​f​e​h​l​t​-​b​u​n​d​e​s​r​a​t​-​l​o​c​k​e​r​u​n​g​e​n​-​b​e​s​c​h​l​i​e​s​s​e​n​-​3​6​0​3​4​420

  4. CD (Corpus Delicti? => Körper des Verbrechens", latei­nisch cor­pus – Körper, delic­tum – Verbrechen) wird wei­ter aus­de­ko­riert. Endlich konn­te ihm der Berliner Wissenschaftspreis 2020 ver­lie­hen wer­den. So gesche­hen letz­te Woche in Berlin. Wenn man sich die Rede von Mimimimichael Müller dazu anhört, kann einem nur angst und ange wer­den vor dem, was uns nach der nächs­ten Ministerpräsidentenkonferenz am 1. August erwar­tet. Soviel strunz­dum­me Verblendetheit tut kör­per­lich weh. 

    https://​plus​.tages​spie​gel​.de/​w​i​s​s​e​n​/​b​e​r​l​i​n​e​r​-​w​i​s​s​e​n​s​c​h​a​f​t​s​p​r​e​i​s​-​f​u​e​r​-​c​h​r​i​s​t​i​a​n​-​d​r​o​s​t​e​n​-​o​h​n​e​-​h​o​e​h​e​r​e​-​i​m​p​f​q​u​o​t​e​n​-​k​o​m​m​t​-​d​i​e​-​w​i​n​t​e​r​w​e​l​l​e​-​1​9​2​8​9​9​.​h​tml

    Wird Zeit, dass Richard oder Jeff die Bagage ins Paralleluniversum fliegt. Können die auch Challenger?

    1. Ich habe um 10:45 deut­scher Zeit mit einer jun­gen Frau aus Kairo gespro­chen und sie sag­te mir, in Kairo lie­fe der Alltag inzwi­schen völ­lig nor­mal ab.
      Sie erzähl­te mir auch, dass sie nicht nur von mir jetzt die­se Schauergeschichten aus Deuschland höre, son­dern auch von ande­ren Deutschen.
      Wir schei­nen den Vogel abge­schos­sen zu haben.

  5. Nochmal Erdmöbel – wer's nicht gut fin­det: ich pos­te ja schon unter 'Drosten': einen musi­ka­li­schen Weihnachtskommentar mit Corona-Zeiten Bezug hat­ten sie her­aus­ge­bracht. Und zwar:

    erd­mö­bel: beher­ber­gungs­ver­bot (feat. paul heller)
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​2​t​j​c​M​M​J​h​bxw

    'Die Society für deut­sche Sprache emp­fielt das Wort 'Beherbergungsverbot''.

    Bin gera­de über einen wei­te­ren Kanditaten glei­chen Kalibers gestos­sen beim RKI: 'Wirtsspektrum'…

    …'Coronaviren kön­nen rela­tiv leicht ihr Wirtsspektrum erwei­tern'…https://​www​.rki​.de/​D​E​/​C​o​n​t​e​n​t​/​I​n​f​A​Z​/​N​/​N​e​u​a​r​t​i​g​e​s​_​C​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​V​i​r​o​l​o​g​i​s​c​h​e​_​B​a​s​i​s​d​a​t​e​n​.​h​t​m​l​;​j​s​e​s​s​i​o​n​i​d​=​0​6​7​0​4​7​D​9​A​4​A​6​5​5​7​6​E​0​7​2​A​3​F​A​E​2​0​9​8​B​B​1​.​i​n​t​e​r​n​e​t​1​2​2​?​n​n​=​1​3​4​9​0​888

    Dank der Corona Massnahmen gilt dies nicht für Menschen.

  6. @aa
    "Ich weiß, Alpakas sind nicht ganz direkt Kamele."
    Doch schon. Die Familie Kamele wird unter­teilt in die Altweltkamele (Dromedar und Trampeltier, was wir klas­sisch unter Kamelen ver­ste­hen) und die Neuweltkamele mit Lamas und Vikunjas, zu letz­te­ren gehö­ren die Alpakas. 

    Das Foto ist per­fekt getrof­fen, ich wür­de ja fast sagen, wie zwei Brüder … aber ich will den Alpakas ja nicht unrecht tun. 😉

  7. Bis zum fer­ti­gen Medikament soll es noch Jahre dauern?
    Die haben wohl noch nie was von tele­sko­pier­ten Studien gehört? Und beding­ter Zulassung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.