Henne/Ei. Polizeigewalt/Randale

Aasee in Münster: Sex in Anwohnergärten geht gar nicht.

antennemuenster.de (13.6.)

Wann konn­ten die Jugendlichen das letz­te Mal rich­tig legal fei­ern? Eine Veranstalterin stellt klar: Danebenbenommen haben sich die Auswärtigen. Müll wird ein­ge­sam­melt. "Wir füh­len uns behan­delt wie irgend­wel­che Terroristen, nur weil wir in unse­ren letz­ten Jugendjahren sozu­sa­gen noch ein biss­chen Spaß haben wol­len.":

Quelle: antennemuenster.de (11.6.)

6 Antworten auf „Henne/Ei. Polizeigewalt/Randale“

  1. Henne Ei? Schuldig ist die Politik. Mit Hundertschaften eine Party auf­lö­sen. Geht's noch? Das ist öffent­li­cher Raum genutzt von der Öffentlichkeit. Ein Leben ,wie im Polizeistaat und die Leute fei­ern das ab. Diese Gesellschaft ist doch nur noch abstossend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.