Hunderte bei illegalem Flashmob in Murnau

br.de

»Im ober­baye­ri­schen Murnau ist es am Samstagmittag zu einem Zwischenfall in der Fußgängerzone gekom­men. Geschätzt 200 bis 300 Menschen ver­sam­mel­ten sich in der Fußgängerzone zu einer Art Flashmob. Das bestä­tig­te ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim auf BR-Anfrage.

Es habe sich bei der Aktion nicht um eine ange­mel­de­te Versammlung bzw. Demonstration gehan­delt. Vielmehr hät­ten sich die Menschen ähn­lich wie bei einem Flashmob sehr schnell zusam­men­ge­fun­den und dann gemein­sam in der Fußgängerzone getanzt.

Polizei: Akteure aus der Corona-Leugner-Szene mit dabei

Ebenso schnell habe sich die Versammlung auch wie­der auf­ge­löst. Zu den Hintergründen der Aktion sag­te der Sprecher des Polizeipräsidiums, dass sich auch der Polizei bekann­te Akteure aus der loka­len Corona-Leugner-Szene betei­ligt hät­ten, wes­halb man der­zeit von einem ent­spre­chen­den Hintergrund der Aktion ausgehe.

Beamte sprechen Platzverweise aus

Die Polizei sei sehr schnell mit einem gro­ßen Kräfteaufgebot vor Ort gewe­sen. Die Beamten der Polizeiinspektion Murnau hät­ten hier­bei auch Unterstützung von benach­bar­ten Dienststellen erhal­ten, so der Polizeisprecher. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten hät­ten die Polizeikräfte Platzverweise aus­ge­spro­chen, Identitäten fest­ge­stellt und Anzeigen gefer­tigt. Die genaue Anzahl der poli­zei­li­chen Maßnahmen sowie wei­te­re Details will die Polizei am mor­gi­gen Sonntag bekannt geben. Die Ermittlungen dau­er­ten aktu­ell noch an.«
br.de (8.5.)

5 Antworten auf „Hunderte bei illegalem Flashmob in Murnau“

  1. COVID-19 und
    Der Great Reset

    ONLINE-GIPFEL – 7. MAI – 9. MAI 2021

    Ist der Impfstoff sicher?
    Trauen Sie den Anweisungen der Regierung?
    Glauben Sie dem Medien-Narrativ?
    Sind Sie ver­pflich­tet, die Vorschriften einzuhalten?

    Wir wer­den belogen
    IN MASSIVEM AUSMASS

    Truth Over Fear Gipfel ist eine drei­tä­gi­ge Online-Versammlung von 40 Frontline-Ärzten, Wissenschaftlern, Anwälten, Forschern und Journalisten, die unschätz­ba­re und augen­öff­nen­de Einblicke in die Wahrheit hin­ter den Schlagzeilen, Covid-19, die über­stürz­te Impfung, und die Great Reset tei­len werden.

    Big Tech will nicht, dass Sie die­se Informationen hören und arbei­tet hart dar­an, uns zu zen­sie­ren. Die meis­ten unse­rer Moderatoren wur­den zum Schweigen gebracht. Am sel­ben Tag, an dem wir die­sen Gipfel ver­öf­fent­licht haben, hat YouTube unse­ren Account gekün­digt und wir sind jetzt über­all shadow banned.

    Sie haben das Recht, INFORMIERTE Entscheidungen für sich und Ihre Lieben zu treffen.

    Lassen Sie nicht zu, dass jemand die­se RECHTE von Ihnen wegnehmen.
    Wir die Menschen müs­sen auf­ste­hen und sagen, GENUG.

    (Übersetzer)

    https://www.restoretheculture.com/

    https://ahrp.org/truth-over-fear-summit-may-7-through-may‑9/

  2. Solche Aktionen, die Spaß und Lebensfreude aus­drü­cken, machen immer wie­der Mut! Dass dann die Polizei "sehr schnell mit einem gro­ßen Kräfteaufgebot" auf­fährt, ist ein­fach nur lächer­lich und völ­lig überzogen.

  3. Das hört sich ja ganz schlimm an. Offenbar gibt es schon Fahndungslisten von “Corona-Leugnern“.
    Was ist ein “Corona-Leugner“? Die Inquisition ist om Gange.

    1. @Estrella: Ein “Corona-Leugner“ ist jeder, der nicht 100% d'accord mit der Coronapolitik der Regierung ist bzw. sich auch nur ansatz­wei­se kri­tisch dar­über äußert. “Corona-Leugner“ wer­den meist auch direkt als Reichsbürger, Rechtsradikale, Querdenker, Maßnahmenkritiker, Maskenmuffel, Impfgegner, … usw. tituliert.

    2. "Was ist ein Corona-Leugner"

      Das ist Framing. Mit sol­chen Begriffen soll bei den Lesern das Denken unter­bun­den, und die Angst geschürt werden. 

      (Die Angst, gebrand­markt zu wer­den, wenn man nicht vor­be­halt­los auf Regierungslinie liegt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.