"Ich trage die Maske, weil ich ein Vorbild für euch sein will, weil ihr im Herbst sehr wahrscheinlich, auch wenn es wieder viele Fälle gibt, möglicherweise die Maske tragen müsst."

Ich kann nicht beur­tei­len, wie aus­sa­ge­fä­hig die­ser Zusammenschnitt ist, da ich das Original nicht gefun­den habe. Deshalb weiß ich nicht, ob KL pein­li­cher war oder die gebrief­ten Kinder. (twit​ter​.com, 22.9.)

12 Antworten auf „"Ich trage die Maske, weil ich ein Vorbild für euch sein will, weil ihr im Herbst sehr wahrscheinlich, auch wenn es wieder viele Fälle gibt, möglicherweise die Maske tragen müsst."“

  1. 'Der Krankenstand lag in Berlin in den Sommermonaten Juni, Juli und August rund 85 Prozent höher als in den Vorjahren. Das geht nach Angaben der Krankenkasse AOK Nordost vom Freitag aus einer Datenanalyse her­vor. Die Zahl der Krankschreibungen habe damit so hoch wie nie zuvor in die­ser Jahreszeit gele­gen. Die AOK schätzt, dass die Dunkelziffer der Coronainfektionen im glei­chen Zeitraum rund dop­pelt so hoch war wie im Winter.' https://​www​.ber​li​ner​-zei​tung​.de/​n​e​w​s​/​b​e​r​l​i​n​-​k​r​a​n​k​e​n​s​t​a​n​d​-​i​m​-​s​o​m​m​e​r​-​s​o​-​h​o​c​h​-​w​i​e​-​n​i​e​-​z​u​v​o​r​-​l​i​.​2​7​0​166 – Zum Glück gibt es ja jetzt den BA.4/BA.5‑Booster…

  2. Das ers­te, das Kinder hören wol­len, ist natür­lich, wie toll es der Onkel Lauterbach fin­det, dass alle PCR getes­tet sind! So geht "posi­ti­ve Bestärkung" heute. 😉

  3. Manchmal dau­ert es län­ger bis der Charakter hin­ter der Maske erkannt wird. Ein wei­te­res Beispiel dafür war­um "die Maske", die K.L. oft the­ma­ti­siert, fal­len wird.

    Twitteruser Karl Lauterbach:

    ".. Wenn die Welle rich­tig kommt wer­den aber die Maskenpflicht und die Bereitschaft, sich die Infektion durch neue Impfung zu erspa­ren, grei­fen. Die meis­ten Menschen sind ver­nünf­ti­ger als es manch­mal auf Twitter erscheint. Wir sind vorbereitet.

    Twitteruser heid­witz­ka:

    " ..Komisch, bin drei­mal geimpft und hat­te trotz­dem Corona."

    https://​twit​ter​.com/​h​e​i​d​w​i​t​z​k​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​7​3​3​2​3​9​5​5​9​9​3​2​8​0​513

  4. K.L. im Video:

    ".. ich zei­ge euch erst­mal wie ich aus­se­he (nimmt die Maske ab) , nä, so sehe ich ohne Maske aus, nä, das isso.. ähhm (schaut nach unten ) mei­ne eige­ne Tochter sagt immer mit Maske wär bes­ser, a(ber?) … "

    M‑hmm. Möchten sie mehr dar­über erzählen ?

  5. Aber sei­nen klei­nen Witz im Filmchen fand ich echt Klasse! Alice Weidel sei, im Gegensatz zu ihm sel­ber, immer­hin noch pole­misch. 😀 Humor hat er schein's doch.

    Keine Kravatten mit Paxlovid-Werbung sehen Sie ab Minute 16:46
    https://​www​.ard​me​dia​thek​.de/​v​i​d​e​o​/​m​a​i​s​c​h​b​e​r​g​e​r​/​l​a​u​t​e​r​b​a​c​h​-​u​e​b​e​r​-​d​i​e​-​c​o​r​o​n​a​-​k​r​i​s​e​/​d​a​s​-​e​r​s​t​e​/​Y​3​J​p​Z​D​o​v​L​2​R​h​c​2​V​y​c​3​R​l​L​m​R​l​L​2​1​l​b​n​N​j​a​G​V​u​I​G​J​l​a​S​B​t​Y​W​l​z​Y​2​h​i​Z​X​J​n​Z​X​I​v​Y​W​M​3​Z​m​I​z​N​D​E​t​N​T​U​y​Z​S​0​0​O​T​Q​5​L​T​g​y​M​T​E​t​M​m​U​0​Y​W​I​0​Z​T​B​i​N​Dkw
    Wo gibt's "Blunt". Nie gehört.

    Zum Bundesminister prä­sen­tier­te Ihnen Professor Doktor med- Karl Wilhelm Lauterbach, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, SPD. Sie sahen gera­de einen Wahlwerbespot für Paxlovid zur Cobehandlung mit "Corona-Schutzimpfungen", weil die­se nicht wirken. 🙂

  6. Daß die­ser kran­ke Minister sich fort­wäh­rend pein­lich benimmt und
    sich für sei­nen eige­nen Vorteil nicht mal zu scha­de ist, Kinder zu
    drang­sa­lie­ren und zu instru­men­ta­li­sie­ren, ist ja nun schon hin­läng­lich bekannt.
    Was ich abso­lut pein­lich fin­de, ist, daß sich Vertreter mei­nes eige­nen Berufszweigs (ich arbei­te, sofern mir das über­haupt mög­lich ist, als Osteopath) sich zum gro­ßen Teil brav in das all­ge­mei­ne Narrativ ein­fü­gen. Gerade die­se 'Kollegen', die sich so
    ger­ne (auf diver­sen Internetseiten ein­seh­bar) mit dem Deckmäntelchen der Ganzheitlichkeit umge­ben, müss­ten es wirk­lich bes­ser wis­sen. Tun sie aber (zu gro­ßen Teilen) nicht. Wie in wei­ten Bereichen der Gesellschaft auch da : nichts infra­ge stel­len, alles brav nach­plap­pern bzw. ent­spre­chend handeln,
    Selbstreflexion Fehlanzeige. Das geht bis rauf in die Berufsverbände. Im Grunde nichts ande­res als die übli­che Politik in klei­ne­rem Maßstab. Das widert mich ein­fach nur an, weil es die glei­che Oberflächlichkeit und Blindheit wie allent­hal­ben demonstriert.

  7. Ich tra­ge kei­ne Maske in der U‑Bahn, weil ich ein Vorbild sein will. 😉

    Und auf unse­ren Demos wird jeder gelobt, der in Bus und Tram kei­ne Maske trägt.

  8. …wahr­schein­lich … möglicherweise

    Und die Kinder haben doch immer so toll mitgemacht!

    https://​kai​sertv​.de/​2​0​2​2​/​0​6​/​2​3​/​d​i​e​-​k​i​n​d​e​r​-​h​a​b​e​n​-​j​a​-​s​o​-​t​o​l​l​-​m​i​t​g​e​m​a​c​h​t​-​u​n​d​-​g​e​l​i​t​t​en/

    Bilde ich mir das ein oder gucken die Kinder wirk­lich etwas skeptisch?

    "Ich tra­ge die Maske, weil ich ein Vorbild für euch sein will"

    Andere nicht

    https://​media​.gettr​.com/​g​r​o​u​p​1​5​/​g​e​t​t​e​r​/​2​0​2​2​/​0​9​/​2​3​/​1​6​/​c​c​5​a​f​c​8​1​-​f​4​1​1​-​a​c​0​d​-​e​e​c​2​-​c​3​d​b​f​5​5​d​b​9​c​e​/​5​4​4​f​6​4​b​f​5​d​0​b​3​1​f​1​0​5​c​7​3​0​b​5​1​4​d​e​a​a​4​7​_​5​0​0​x​0​.​jpg

    Nur mit Registrierung

    https://​video​.sat1​.de/​f​i​l​m​/​k​a​n​n​s​t​e​-​r​e​g​i​e​r​e​n​-​b​a​e​r​b​o​c​k​-​s​c​h​o​l​z​-​l​a​u​t​e​r​b​a​c​h​-​z​u​r​u​e​c​k​-​i​n​-​d​e​r​-​s​c​h​u​l​e​/​v​i​d​e​o​s​/​k​a​n​n​s​t​e​-​r​e​g​i​e​r​e​n​-​b​a​e​r​b​o​c​k​-​s​c​h​o​l​z​-​l​a​u​t​e​r​b​a​c​h​-​z​u​r​u​e​c​k​-​i​n​-​d​e​r​-​s​c​h​ule

    https://​www​.joyn​.de/​f​i​l​m​e​/​k​a​n​n​s​t​e​-​r​e​g​i​e​r​e​n​-​b​a​e​r​b​o​c​k​-​s​c​h​o​l​z​-​l​a​u​t​e​r​b​a​c​h​-​z​u​r​u​e​c​k​-​i​n​-​d​e​r​-​s​c​h​ule

    —————————————————————————–

    Erst

    https://​tkp​.at/​2​0​2​2​/​0​9​/​2​2​/​h​o​c​h​g​i​f​t​i​g​e​-​a​n​t​i​g​e​n​-​t​e​s​t​s​-​l​a​b​o​r​u​n​t​e​r​s​u​c​h​u​n​g​-​z​e​i​g​t​-​t​o​x​i​s​c​h​e​n​-​i​n​h​a​lt/

    und nun

    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​7​3​3​2​2​3​1​1​5​0​3​1​5​9​2​9​6​/​p​h​o​t​o/1

Schreibe einen Kommentar zu Brian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.