Impfgegner in Griechenland führen Schulleiter in Handschellen ab

»In Griechenland haben Corona-Impfgegner am Freitag den Schulleiter einer Sekundarschule ange­grif­fen und gewalt­sam zur Polizei gebracht. Die neun Männer und zwei Frauen gaben nach Angaben der Behörden an, sie hät­ten den Mann „ver­haf­tet“. Auf der Polizeiwache in Piera in der Region Zentralmakedonien sei­en die Angreifer dann aber selbst fest­ge­nom­men worden.

Die Männer und Frauen gehö­ren zu einer Gruppierung, die sich „Wächter der Verfassung“ nennt. Ihre Mitglieder leh­nen die Impfung gegen das Coronavirus ab und weh­ren sich gegen wei­te­re Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. An Schulen bemän­geln sie ins­be­son­de­re die gel­ten­de Masken- und Testpflicht.

Die Angreifer waren in das Gebäude der Sekundarschule von Piera gestürmt, hat­ten dem Schulleiter Handschellen ange­legt und ihn zur Polizei gezerrt. Ihnen droht nun eine Anklage wegen Entführung. Möglicherweise müs­sen sie sich auch wegen Angriffs auf einen Beamten, Behinderung öffent­li­cher Dienste und Verstößen gegen die Gesundheitsmaßnahmen verantworten.

Die grie­chi­sche Regierung will gesetz­lich gegen die wach­sen­de Zahl von Eltern vor­ge­hen, die sich wei­gern, ihre Kinder wegen der Corona-Maßnahmen in die Schule zu schi­cken. Eltern oder Erziehungsberechtigte, die nicht dafür sor­gen, dass ihre Kinder die obli­ga­to­ri­schen neun Klassenstufen besu­chen, müs­sen künf­tig mit bis zu zwei Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe rechnen.«
faz​.net (10.11)

35 Antworten auf „Impfgegner in Griechenland führen Schulleiter in Handschellen ab“

  1. Tja.… ich bin froh das mei­ne Kinder schon groß sind. Ich hät­te die auch nicht in die Schule geschickt. Das Mobbing wenn ein Schüler posi­tiv getes­tet ist, hab ich hier in Berlin live mit bekom­men. Positiv getes­tet.… sofort abho­len … beim Arzt noch mal getes­tet, nega­tiv.… aber im Chat war die Welle schon rie­sig. Das ist für das Kind über­haupt nicht lustig.

    1. Ja, das ist schlimm. Ich habe mal eine Ehefrau eines Dorf-Grundschullehrers so pala­vern hören. Von wegen ein Kind wur­de posi­tiv getestet…naja Afd…danach war die Familie angeb­lich negativ..aber kann man das glau­ben… Ich bin dann doch sau­er gewor­den. Mit afd habe ich null­kom­ma­nix am Hut, und pro­vo­ziert; soll­te man an die Wand stel­len so leute…sie mach­ten wei­ter, ich hab dann gefragt, merkt Ihr eigent­lich wie Ihr redet? Siw mach­ten wei­ter, und ich bin gegan­gen, kei­ne Minute woll­te ich dort noch ver­wei­len, geagt, dass ich mit ihenen lie­ber nichts tun haben will. Es war schreck­lich zu sehen, dass die, die so daher­re­de­ten sich so im Recht und auf der rich­ti­gen Seite fühlten.
      Diese Situation scheint zu offen­ba­ren, wer noch ein Herz am rich­ti­gen Fleck hat. Es schei­nen nicht all­zu vie­le zu sein.

  2. Je wei­ter die ""Impf"gegner" in die Enge getrie­ben wer­den, des­to häu­fi­ger wer­den sol­che (Partisanen)-Aktionen wer­den – das pro­phe­zeie ich.

    Viele Grüße,
    Der Ösi

    1. @Der Ösi:

      Ein Partisan (ita­lie­nisch par­ti­gia­no „Parteigänger“) ist ein bewaff­ne­ter Kämpfer, der nicht zu den regu­lä­ren Streitkräften eines Staates gehört. ( Wiki)

      Ja wer­den die muti­gen Partisanen den schon vom Regime abge­holt und ver­schwin­den? In Gefängnissen zu Tode gefol­tert oder aus Hubschraubern über dem Bodensee abgeworfen?

      Für Frieden und Freiheit in den bewaff­ne­ten Kampf ziehen?Geht`s noch?

      1. @info: ???
        [zitat= https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​P​a​r​t​i​s​a​n​#​D​e​f​i​n​i​t​ion ]
        Partisanen füh­ren Kampfhandlungen in einem Gebiet durch, in dem eine ande­re regu­lä­re Gewalt (Armee oder Polizei des eige­nen oder eines frem­den Staates oder zivi­le Verwaltung) offi­zi­ell den Herrschaftsanspruch erhebt.

        Partisanen sind im Allgemeinen nur mit leich­ten Waffen aus­ge­rüs­tet. Zu ihren Kampfmethoden zäh­len Sabotage, Spionage, Angriffe auf klei­ne­re mili­tä­ri­sche Verbände des Feindes und Bekämpfung von Kollaborateuren. Sie ope­rie­ren meis­tens aus der Deckung einer Zivilbevölkerung her­aus, bin­den regu­lä­re Truppen und sind nur schwer greif­bar, ins­be­son­de­re auf­grund ihrer oft genau­en Ortskenntnis und der Möglichkeit, in der Bevölkerung unter­zu­tau­chen.
        [zitat]

        Das passt doch wie die Faust aufs Auge zu der Aktion der Gruppierung, die sich „Wächter der Verfassung“ nennt.

        Viele Grüße,
        Walter aka Der Ösi

        1. @Der Ösi: Ja sor­ry 🙂 Ich hab mich über die " Wächter der Verfassung " auf­ge­regt. Ich mag nur frie­den­stif­ten­de Aktionen. "Partisanen" klingt nach Kriegszustand und gewalt­vol­le Sprache führt zur Eskalation.

          1. @info: Das war nur eine Feststellung von mir:
            [zitat]Je wei­ter die ""Impf"gegner" in die Enge getrie­ben wer­den, des­to häu­fi­ger wer­den sol­che (Partisanen)-Aktionen wer­den – das pro­phe­zeie ich.[/zitat]

            Das heißt jedoch nicht, dass ich das gut hei­ße. Vergiß nicht wir sind erst am Anfang die­ser Entwicklung. Es ist noch nicht abzu­se­hen, wel­che wei­te­ren Kollateralschäden die abstru­se 2G-Politik noch haben wird. Neben die­ser Aktion hät­te ich wei­ter Beispiele zu bieten:

            In Ö wer­den Impfärzte und Ärztinnen in den Impfstraßen von Impfunwillige auf wüs­tes­te beschimpft
            In den NL ver­kauft jemand Corona-Viren
            In NZ hat sich jemand gegen Bezahlung gleich 10x an einen Tag imp­fen lassen…

            das kann ja noch hei­ter wer­den, wenn das so wei­ter geht!

            Viele Grüße,
            Walter aka Der Ösi

  3. Passt ins Schema: "Haltet den Dieb!" und Victim-Blaming.

    Die Gemeinde der Rechtgläubigen setzt dane­ben wohl gera­de auch auf irgend­was zwi­schen Guerilla-Marketing, Fake-News (die man nach Entlarvung als Satire wer­ten soll) – also ziem­lich genau das, was "Faktenchecker" ger­ne als Beweis unlau­te­rer Methoden der "Coronaleugner" werten:
    https://dpa-factchecking.com/germany/211130–99-198785/

    (ein beson­ders Rechtgläubiger aus mei­nem Bekanntenkreis mein­te, mir dies "zuspie­len" zu müssen)

  4. Naja, der aus­gang war ja wohl vor­her­seh­bar. Sowas wür­de nur in einem Rechtsstaat funktionieren.
    Trotzdem gut, das sich Menschen so soli­da­risch ver­hal­ten und sich vor die Verfassung stel­len – der Staat ist wie man sieht, dazu nicht in der Lage, bzw ist sel­ber der größ­te Verfassungsfeind.

    Bei uns wer­den sol­che Leute übri­gens der ein­fach hal­ber Reichsbürger genannt. Oder Prepper.

  5. "Heute möch­te ich mit mei­ner Berufserfahrung aus über 34 Jahren in der Pharmaforschung mal zwei Denkanstöße liefern.
    Da hier im Forum das geball­te medi­zi­ni­sche Fachpersonal mit­liest, hof­fe ich damit Menschen zu errei­chen, die die rich­ti­gen Schlüsse aus die­sen Informationen ziehen.
    Ich habe 25 Jahre in der Herz-Kreislaufforschung gear­bei­tet und bin seit eini­gen Jahren nun in der Acute Care Forschung tätig. Wir befas­sen uns mit der Erforschung von Medikamenten, die das Outcome von inten­siv­pflich­ti­gen Patienten ver­bes­sern sollen.
    Grob gesagt sep­sis­in­du­zier­tes Multiorganversagen, DIC, SIRS, ARDS und die damit ver­bun­de­nen Gerinnungsstörungen. Dazu lösen wir u.a. mit ver­schie­de­nen Toxinen die genann­ten Gerinnungsstörungen in-vitro aus.
    LPS (Lipopolysaccharide v. E.coli), hit­zein­ak­ti­vier­te Staph. aure­us etc. wer­den eini­ge Stunden mit Vollblut inku­biert und dann mes­sen wir die Gerinnungsparameter unter Zugabe unse­rer Zielsubstanzen.
    Als ich Byram Bridle sagen hör­te, dass das Spike-Protein des Coronavirus selbst wie ein Toxin wir­ke, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Unsere Toxine zie­hen Plättchen an wie Magnete…das ist bekannt.
    Bei der mRNA Impfung pro­du­ziert der Impfling für eine unbe­stimm­te Zeit das Spikeproteine selbst. Was das für immo­bi­le und bett­lä­ge­ri­ge Menschen oder Vorerkrankte bedeu­tet, wur­de schlicht nie erfasst! Kein Wunder also, wenn Hirnvenenthrombosen o.ä. entstehen!
    Die zwei­te Sache, die mich beschäf­tigt sind die vie­len, vie­len Meldungen über spon­ta­nes Herzversagen bei Sportlern.
    Auch hier kann ich aus der Zeit der Herz-Kreislaufforschung berich­ten, da wir sei­ner­zeit die Stanzungen von den Herzkliniken in Bad Oeynhausen nach Implantation von Schrittmachern zur Untersuchung bekamen.
    Histologisch fie­len die­se Proben vor allem jun­ger Athleten durch hun­der­te von Mikroinfarkten auf. Gerade in der Gruppe der Marathonläufer, Leicht- und Triathleten und Fussballer waren die Mikroinfarkte sehr häufig.
    Diese Gruppen pushen oft ihre sport­li­chen Limits in unge­sun­de Bereiche. Könnte die­se oft uner­kann­te Vorschädigung des Herzmuskels bei jun­gen Männern mit eine Ursache für die häu­fi­ge Myokarditis oder ein aku­tes Herzversagen sein?
    Was mich am schwers­ten mit­nimmt, ist die Tatsache, dass unse­re Wissenschaftler in R&D nur noch medi­zin­blind­gläu­big dem Corona-Narrativ fol­gen und das ana­ly­ti­sche Denken ein­ge­stellt haben.
    Gerade in der Forschung muss man immer alles in Frage stel­len, Sachverhalte von allen Seiten beleuch­ten und alle wis­sen­schaft­li­chen Daten gewis­sen­haft und voll­um­fäng­lich sam­meln und auswerten.
    In unse­rer eige­nen Pipeline dau­ert es daher 10 Jahre und län­ger bis wir eine Marktzulassung bean­tra­gen dür­fen. Aber die­se No-name Biotechunternehmen über­ho­len uns mal eben von rechts und kön­nen mit ihrem halb­ga­ren Mist die gan­ze Welt durchimpfen!
    Wo bleibt der längst über­fäl­li­ge Aufschrei der Konkurrenzunternehmen und ihrer hoch­ka­rä­ti­gen Forscher? Fast scheint es, als wür­de man die­sen Türöffnern und Wegbereitern zur Gentherapie nur all­zu ger­ne die Vorfahrt über­las­sen, um hin­ten auf den Zug aufzuspringen.
    Diese gan­ze scheiß Entwicklung kotzt mich nur noch an und ich sehe vol­ler Erwartung den Aufhebungsangeboten ent­ge­gen, denn der 50%ige Stellenabbau ist schon beschlos­se­ne Sache.
    Ich bin nicht mit der ehr­li­chen Hochdruckforschung der 90er Jahre auf­ge­wach­sen, um jetzt mit anzu­se­hen, wie wir ähn­li­chen Mist auf den Markt werfen.
    So tief kann ich gar nicht sinken!
    Ich bin so furcht­bar froh über die­ses Forum und eure vie­len ehr­li­chen Berichte…Dank euch weiß ich, dass es Licht am Ende des Tunnels gibt!" 

    https://​thre​ad​rea​der​app​.com/​t​h​r​e​a​d​/​1​4​6​9​5​7​5​3​7​3​9​1​4​6​2​4​0​0​3​.​h​tml

  6. "The Germany stu­dy shows that risks to healt­hy kids are very low. It also shows the mas­si­ve efforts that try to distort risk. By lum­ping tog­e­ther healt­hy kids and kids with comor­bi­di­ties, one can find rates of risk that help neit­her group. They are too small for vul­nerable kids, and too big for healt­hy kids. "

    https://​brown​stone​.org/​a​r​t​i​c​l​e​s​/​w​e​l​l​-​s​t​r​u​c​t​u​r​e​d​-​g​e​r​m​a​n​-​s​t​u​d​y​-​s​h​o​w​s​-​n​o​-​d​e​a​t​h​s​-​a​m​o​n​g​-​h​e​a​l​t​h​y​-​g​e​r​m​a​n​-​k​i​d​s​-​a​g​e​s​-​5​-​t​o​-​11/

  7. Verfassungsbeschwerde gegen Masern- und Corona-Impfpflicht

    "Wanted

    Wir suchen noch Mitbeschwerdeführer, denen ein Berufsverbot droht, wenn sie kei­ne Corona-Impfungen nach­wei­sen kön­nen, und zwar:

    einen Koch, Küchenmitarbeiter, Spülhilfe
    o.ä., der in einem Krankenhaus, einem Pflegeheim etc. arbei­tet und dort gar kei­nen Kontakt zur vul­nerablen Gruppe hat

    eine Putzhilfe, die erst nach Praxisschluss in
    einer Arztpraxis sau­ber macht und kei­nen Kontakt zu irgend­wel­chen Patienten hat .. "

    https://t.me/Masernschutzgesetz/298

  8. Übersterblichkeit durch Impfung in Österreich, Deutschland, UK und ande­ren Ländern:
    https://​tkp​.at/​2​0​2​1​/​1​2​/​1​1​/​u​e​b​e​r​s​t​e​r​b​l​i​c​h​k​e​i​t​-​d​u​r​c​h​-​i​m​p​f​u​n​g​-​i​n​-​o​e​s​t​e​r​r​e​i​c​h​-​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​-​u​k​-​u​n​d​-​a​n​d​e​r​e​n​-​l​a​e​n​d​e​rn/

    ges­tern konn­te man auf den Rollseiten des ZDF wie­der Lügen lesen: es gibt "wegen Corona" in Deutschland eine Übersterblichkeit von 5 %, seit März 2020 bis heute.

    2020 gab es aller­dings nach­weis­lich kei­ne Übersterblichkeit, wie das ZDF vor­lügt. Selbst in den Sommermonaten 2021 nicht – erst ab Herbst 2021, als ver­mehrt mit den Impfungen begon­nen wur­de und die schon geimpf­ten in den Krankenhäusern lan­de­ten. Davon sagt das Lügen ZDF natür­lich nichts.

  9. Eckerle geniest das Vertrauen der Corona-Pressierten:

    "Ein paar Gedanken zu #Omicron: Dieses Virus könn­te unse­re Exit-Welle & das "Ticket" in die ende­mi­sche Situation wer­den – so anste­ckend, dass es bald kei­ne Seronegativen mehr gibt & gleich­zei­tig Immunescape, so dass auch Geimpfte mit #SARSCoV2 in Kontakt kom­men (=infi­ziert) werden
    Impf- oder (vor­he­ri­ge) Infektions-ver­mit­tel­te Grundimmunität wird hof­fent­lich (wahr­schein­lich) immer­noch Risiko für schwe­ren Verlauf redu­zie­ren. Epidemiologische Daten z.B. aus UK & Dänemark legen nahe, dass das Virus in weni­gen Wochen domi­nant sein könn­te – auch hier.
    Es ist also rea­lis­tisch, dass es z.B. im Januar sehr vie­le Infektionen in allen Bevölkerungsgruppen in sehr kur­zer Zeit geben wird. Wird wei­te­re Beanspruchung des Gesundheitssystems zur Delta-Welle on top bedeu­ten, aber auch gene­rell Ausfall von Personal in vie­len Bereichen
    Eine Situation, in der ein grö­ße­rer Teil der Bevölkerung in kur­zer Zeit krank wird (auch wenn dies für vie­le am ehes­ten nur ein paar Tage Fieber/respiratorischer Infekt bedeu­tet), könn­te für eine kur­ze Zeit zu mas­si­ven Engpässen in vie­len Bereichen führen.
    Der posi­ti­ve Aspekt dar­an könn­te sein, dass danach das Infektionsgeschehen schnell absinkt & wir die ende­mi­sche Situation erreicht haben. Die Herausforderung wird, sich auf eine kur­ze mas­si­ve Omicron-Welle ein­zu­stel­len & dies vor­zu­be­rei­ten, v.a. in Hinblick auf Krankenversorgung
    Unklar bleibt Schwere/Krankheitslast von #Omicron in Immun-nai­ven/­vul­nerablen Gruppen – also die meis­ten Kinder, Immunsupprimierte, Ungeimpfte. Wer jetzt Booster bekom­men kann, soll­te es so schnell wie mög­lich tun. Außerdem unklar: Bleibt Delta? Kommt noch­mal eine neue Variante? "

    1. @Impfpflicht dank Omikron über­flüs­sig?, da liegt ein sehr gro­ßer Denkfehler vor:
      "Eine Situation, in der ein grö­ße­rer Teil der Bevölkerung in kur­zer Zeit krank wird (auch wenn dies für vie­le am ehes­ten nur ein paar Tage Fieber/respiratorischer Infekt bedeu­tet), könn­te für eine kur­ze Zeit zu mas­si­ven Engpässen in vie­len Bereichen führen."

      Omicron ist eine sonst wie­viel­te Mutation die­ses 2020 angeb­lich "neu­en" Corona Virus.
      Mit jeder Mutation wird die­ses Virus ungefährlicher.
      Warum soll nun ein grö­ße­rer Teil der Bevölkerung also zwin­gend krank wer­den, wenn man schon das ori­gi­nal Corona Virus gar nicht gemerkt hat???
      Das ori­gi­nal Corona Virus war am "gefähr­lichs­ten", nie­mand weiß wie­vie­le es Anfang 2020 schon hat­ten. Eine Studie dahin­gend wur­de nie geführt – ich glau­be mal kurz in Hamburg (?), aber nicht aner­kannt und vertuscht.
      Schon die­ses ori­gi­na­le Virus muss­te hat man nicht zwin­gend gemerkt, da unser Immunsystem Corona Viren längst kann­te und es abge­fan­gen hat.
      Unser Immunsystem fängt stän­dig, 24 Stunden, rund um die Uhr, Viren ab. Man merkt davon nur nichts.

      1. @aa, die Partei "die Linke (…)" hat sich aber mehr­heit­lich enthalten.
        Enthalten bei einem so wich­ti­gen Thema!

        Als es vor eini­gen Jahren um die abstim­mung zu Menschenrechts und Grundgesetz ver­let­zen­den Sanktione ging, haben sich zb die Grünen ent­hal­ten. Tenor war damals: wer sich ent­hält, stimmt zu!

        "wenigs­tens nicht für Impfzwang" reicht da nicht, ent­we­der die sind wirk­lich sau­dumm und wis­sen wirk­lich nicht was läuft (dann braucht man die­se "Linke" auch nicht) oder sie machen es absicht­lich (dann…).

        Um hier kei­ne ver­wechs­lun­gen auf­kom­men zu las­sen: ich habe die Linke vie­le Jahre gewählt und sogar gewor­ben die­se Partei zu wäh­len, trotz eini­ger Makel.…

  10. Jessica Hamed
    @jeha2019
    Idealistin/Rechtsanwältin/Strafverteidigerin/Rechtsstaat/Gerechtigkeit/(Rechts)-Politik/Laufen/Bergsport/Tennis/Feinschmeckerin/Bücherwurm
    Joined September 2019
    170 Following
    4,817 Followers
    Jessica Hamed’s Tweets
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    1h
    Der #Öffentlichkeitsgrundsatz
    ist einer der wich­tigs­ten rechts­staat­li­chen Prozessmaximen. 

    Das #BVerfG setzt ihn mit­tels einer mE #rechtswidrig|en #2Gplusplus Regel fak­tisch außer Kraft. 

    Zuschauen dür­fen nur frisch
    #PCR-getes­te­te Genese und Geimpfte.

    spie​gel​.de
    (S+) Bundesverfassungsgericht: Die strengs­ten Coronaregeln der Republik mit 2G++
    3G, 2G, 2G plus?
    Das höchs­te deut­sche Gericht setzt noch einen drauf und ver­langt 2G plus plus für sei­ne nächs­te Verhandlung. Für alle, ohne Wenn und Aber. Das ist auch ein Signal nach außen.
    Jessica Hamed
    @jeha2019
    ·
    2h
    Vielleicht ist #Omicron eher der Weg aus der Pandemie (#natürlicheImmunität) als ein neu­er­li­ches Schreckensgespenst? Hörenswerte Ausführungen von John Campbell, der alles ande­re als ein aus­ge­wie­se­ner Maßnahmenkritiker ist:
    Down poin­ting back­hand indexDown poin­ting back­hand index @NDRinfo
    @Karl_Lauterbach
    you​tube​.com
    Omicron, sym­ptom changes
    Link for free down­load of John's two text books, http://159.69.48.3/Omicron, cli­ni­cal pic­tu­re (7th December)Dr Angelique Coetzee, South African Medical Assoc…
    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​019

      1. Als Kontext: die Pflicht.

        "Scharfe gesund­heit­li­che Apartheid gemischt mit Polizeistaat. Ungeimpfte Personen ohne Gesundheitspass kön­nen die U‑Bahn, Busse und Züge nicht benut­zen. Ohne Impfstoff kei­ne Arbeit für Lehrer und Polizisten, kei­ne Shows, Sportveranstaltungen, über­dach­te Restaurants und Diskotheken. Italien
        06/12/21."
        https://​twit​ter​.com/​R​a​d​i​o​G​e​n​o​v​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​7​8​2​6​8​7​1​5​9​3​3​2​4​554

        "In Teramo zwan­gen sie­ben Polizisten eine älte­re Frau zum Aussteigen aus dem Bus, weil sie kei­nen Gesundheitspass besaß. Das ist der Polizeistaat, den Mario Draghi in Italien ein­ge­führt hat. Inakzeptabel.
        7. Dez. 2021"
        https://​twit​ter​.com/​R​a​d​i​o​G​e​n​o​v​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​8​1​9​5​7​1​0​1​3​0​7​0​0​291

        "In Florenz ver­wei­gern Polizeibeamte einer 90-jäh­ri­gen geimpf­ten Frau den Zugang zum Bus, weil sie angeb­lich ein Telefon der alten Generation und kei­nen aus­ge­druck­ten Gesundheitspass besitzt. Das ist der Polizeistaat, den Mario Draghi in Italien ein­ge­führt hat. Inakzeptabel.
        7. Dez. 2021"
        https://​twit​ter​.com/​R​a​d​i​o​G​e​n​o​v​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​8​1​5​4​1​2​7​9​1​8​2​4​3​841

        "Nachrichten
        Grüner Pass, sechs von 100 Schülern haben ihn nicht
        Die Stadtpolizei kon­trol­lier­te die Kinder an den Bushaltestellen an der Cittadella: die Minderjährigen ohne sie wur­den auf die Polizeiwache gebracht.
        Redaktion – Dezember 9, 2021
        https://maremmaoggi.net/green-pass-sei-studenti-su-100-non-ce-lhanno/?fbclid=IwAR3f5eyviurHaoDzVbqU_EfDcJwkcORrQ1KxIxfSVE2dhwCZt5iP9FtiN‑4

        "Eine städ­ti­sche Polizeistreife
        GROSSETO – Die Kontrollen der grü­nen Pässe in den Transportfahrzeugen wer­den fort­ge­setzt. Diesmal gin­gen die städ­ti­schen Polizeibeamten hin, um die Situation in den für die Schüler reser­vier­ten Bussen zu über­prü­fen. Und die gesam­mel­ten Daten zeig­ten eine ganz ande­re Situation als die, die von den Mitarbeitern von Autolinee Toscane her­vor­ge­ho­ben wurde.

        Kontrollen der Gemeindepolizei in Grosseto
        Am heu­ti­gen Donnerstag, dem 9. Dezember, wur­den im Rahmen einer Reihe von mit ande­ren Institutionen und Polizeikräften ver­ein­bar­ten Maßnahmen etwa hun­dert Kontrollen im Bereich der Cittadella del­lo Studente bei abrei­sen­den Studenten durch­ge­führt, wobei in sechs Fällen das Fehlen der grü­nen Ausweise fest­ge­stellt wurde.

        Der Sicherheitsbeauftragte der Gemeinde Grosseto, Riccardo Megale, unter­streicht, "dass unse­re Kontrolldienste auch dar­auf abzie­len, das ord­nungs­ge­mä­ße Funktionieren und die Nutzung der Dienstleistungen zu gewähr­leis­ten. Deshalb appel­lie­ren wir an die Familien, ins­be­son­de­re an die der pen­deln­den Schüler aus den Dörfern oder ande­ren Gemeinden, und erin­nern sie dar­an, dass die Pflicht zum Besitz eines grü­nen Passes dem bes­se­ren Schutz aller unse­rer Schüler dient und not­wen­dig ist, um ihnen die Nutzung der Schulbusse zu ermög­li­chen.

        Die Kinder, die ohne grü­nen Pass gefun­den wur­den, waren alle min­der­jäh­rig und wur­den von Mitarbeitern der Stadtpolizei zum Kommando beglei­tet, wo sie dann von ihren Eltern abge­holt wur­den. Da sie noch nicht voll­jäh­rig waren, konn­te man sie nicht auf der Straße ste­hen las­sen und dar­auf war­ten, dass sie jemand abholte.

        © 2021 PARMEDIA SRL – Via Cesare Battisti 85, 58100 – Grosseto – P.I.V.A. 01697040531
        Alle Rechte vorbehalten.

        "Polizeistaat. Rom
        09/12/21."
        https://​twit​ter​.com/​R​a​d​i​o​G​e​n​o​v​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​8​8​8​2​4​1​5​2​5​0​7​7​6​070

        "In Wien miss­han­deln Polizisten einen behin­der­ten Mann, der eine Kirche zum Beten ohne Maske betritt. Verrückt.
        11. Dez. 2021"
        https://​twit​ter​.com/​R​a​d​i​o​G​e​n​o​v​a​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​9​6​5​8​0​8​2​5​7​3​7​9​1​236

        Übersetzt mit http://​www​.DeepL​.com/​T​r​a​n​s​l​a​tor (kos­ten­lo­se Version)

  11. So, lie­be dum­me bay­ri­sche Einzelhändler, jetzt habt ihr ver­stan­den wohin eure mög­li­chen Umsätze gehen.
    Wehrt euch!!
    Oder macht 2Gplus und sterbt…

    "Das ers­te Adventswochenende mit 2G-Regel im Einzelhandel ist nach Angaben des Handelsverbands Bayern ent­täu­schend ver­lau­fen. "Viele Geschäfte haben 40 bis 60 Prozent weni­ger Kunden", sagt Verbandssprecher Bernd Ohlmann. "Das Weihnachtsgeschäft düm­pelt saft- und kraft­los vor sich hin." Von Festtagsstimmung sei der Einzelhandel im Freistaat "Lichtjahre ent­fernt", statt­des­sen wan­der­ten die Umsätze in den Internethandel: "2G ist da ein Mega-Turbo-Beschleuniger.""

  12. Ein Schulleiter ist auch nur ein Stellvertreter. Die Hintermänner soll­tet Ihr Euch schnap­pen! Also: Wem gehört die Schule!? Dem Staat höre ich da jeman­den rufen. Soso dem Staat also. Und wes­sen Interessen ver­tritt der Staat!?

    Aha! Die Privat-Interessen einer Minderheit! Na also, geht doch! Der Pivatbesitz an Produktionsmitteln ist das Übel! Weg damit!

    MFG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.