Internetstörung in Berlin

Deshalb zur Zeit nichts Neues auf corodok!

17 Antworten auf „Internetstörung in Berlin“

    1. @Felix
      Das dach­te ich auch gerade.

      Offensichtlich wur­den und wer­den sich mehr Menschen der Realität bewusst, was sei­tens der Täter kei­nes­falls gewollt ist. Das Internet als Vernetzung der Menschen ist mit­hin für die­se glo­ba­len "Philanthropen" äußerst gefährlich.
      Die Reaktion dar­auf ist Cyber Polygon 2021: https://cyberpolygon.com/
      Übrigens: Eine Brut des Weltwirtschaftsforums.

      Ernst Wolff wies auf Cyber Polygon, der offi­zi­ell am 09.07.2021 erfol­gen soll, zwecks mög­li­cher Internetabschaltung hin, um danach mög­li­cher­wei­se den Zahlungsverkehr grund­le­gend ändern zu wol­len – zur tota­len Überwachung, u.a.

      CYBER POLYGON 2021 | VON ERNST WOLFF vom 19. April 2021
      „Die Welt befin­det sich zur­zeit in einem his­to­ri­schen Transformationsprozess. Unter dem Vorwand, die Ausbreitung einer Krankheit ein­däm­men zu wol­len, wer­den in einem nie zuvor erleb­ten Ausmaß Freiheiten ein­ge­schränkt, demo­kra­ti­sche Rechte beschnit­ten und poli­zei­staat­li­che Strukturen errich­tet. Die Regierungen sämt­li­cher Länder der Erde – ob Diktaturen oder par­la­men­ta­ri­sche Demokratien – erwei­sen sich dabei als Handlanger einer Macht, die stär­ker ist als alles, was die Welt je gese­hen hat.“ … hier weiterlesen:
      https://kenfm.de/cyber-polygon-2021-von-ernst-wolff//?print-posts=pdf

      Ernst Wolff – Cyber Polygon 2021 [Der aktu­el­le Kommentar 19.04.21]: https://www.youtube.com/watch?v=Sw45VidF8Vg

      Kommt JETZT die nächs­te Phase – INTERNET BALD KOMPLETTABGESCHALTET – Cyber Polygon 2021: https://youtu.be/SOsI3jECrqE

      So sind die Internetausfälle und Telefonausfälle im Jahre 2020 dann auch erklär­lich, da im Jahr 2020 die­se "Übung" eben­falls erfolgte.

      1. Also, ich habe das mit einem Augenzwinkern geschrie­ben, weil ich nicht den­ke, dass das unbe­dingt an Cyber Polygon hängt. Man soll­te sich nicht zu sehr an die­sem Event aufhängen.
        Mir erscheint es den­noch gut mög­lich, dass Internet und Mobilfunk irgend­wann ein­mal abge­stellt wer­den, um gewis­se orga­ni­sier­te Formen von Unruhen zu Vermeiden.
        Man soll­te sich zumin­dest Gedanken machen, wie man dann aktiv wer­den kann und will. Das schränkt die geziel­ten Handlungsmöglichkeiten der­ma­ßen ein und sorgt für ein sol­ches Chaos, dass ich befürch­te, was auch immer dann durch­ge­bracht wer­den soll, wird durch­ge­hen. Große Chancen wür­de ich mir da ein­fach nicht ausrechnen.

  1. Vermutlich ne Muhtante aus nem Linkslenkerland. Irland? Malaysia? Thailand? Absurdistan? (Nein, in Schland fah­ren wir stramm rechts) 

    1. @Weißer Rabe: Am bes­ten an die­sem Video von hat mir der Schluß gefal­len: "Seien Sie vor­be­rei­tet, sei­en Sie vor allem vor­be­rei­tet mit Sachwerten, die nicht digi­tal sind!". Das Video kommt von User "Kettner-Edelmetalle (Gold & Silber)".

      1. @aa
        Na und ? Das ist doch ein guter Rat.
        Warum sol­len die nicht für sich werben?
        Haben Sie dar­an etwas aus­zu­set­zen oder hat es nur ein Schmunzeln hervorgerufen ?
        Gold und Silber sind inzwi­schen heiß begehrt. Und wenn end­lich der Euro in die Binsen geht, was ich sehr erseh­ne, kann man mit einer Silbermünze eine gan­ze Menge an Lebensmittel kaufen.

      2. Das sind die Vertrauenswürdigsten 😉
        Ich den­ke, mit dem Szenario kann man sich trotz­dem beschäf­ti­gen. Und wenn man das gemacht hat, weiß man auch, dass das Kaufen von Edelmetallen die Probleme, die man dann hat, nicht lösen wird.

  2. Ich habe mal ein ande­res Thema. Was mir in den letz­ten 2, 3 Jahren auf­fällt, ist das häu­fi­ge krea­ti­ve "bes­ser reden" der loka­len Herkunft.

    Bsp. :
    1. Tatsächlich wohnt die Oma, die jemand besucht hat in Oranienburg. Gesagt wir aber, man war in Berlin.

    2. Tatsächlich ist jemand in Linthe auf­ge­wa­chen und dort auch zur Schule gegan­gen. Im Lebenslauf steht dann aber "auf­ge­wach­sen in Potsdam".

    Gibt es für die­ses "upgraden" einen Begriff?

    Warum macht man so eine Verbesserung sei­ner Herkunft?

    Vielleicht kann mir eine Leserin oder ein Leser eine Aufklärung bieten.

  3. https://tkp.at/2021/06/04/mails-von-fauci-vertuschung-und-unwahrheiten-im-grossen-stil/

    mit Video – wer des Englischen nicht so sicher mäch­tig ist ,

    Wiedergabe lang­sa­mer stel­len und eng­li­sche Untertitel einblenden.

    Die Dominosteine Fauci , Gates .. kom­men ins kip­pen und in DE viel­leicht Drosten, Wieler, Spahn .….…. Angela ( die Amerikaner sind doch unse­re Freunde .….. das kann man doch nicht machen.…., aber die machen halt was sie wol­len und in DE wird gestaunt)

  4. Meine Theorie ist folgende:
    Elon Musk ist bereits dabei, mit dem Starlink-Projekt ein Satelliten-Internet aufzubauen.
    Insgesamt sol­len zwi­schen 12.000 und 42.000 Satelliten ins All gebracht wer­den – je mehr Satelliten, des­to höher die Bandbreite des Internetangebots.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Starlink

    Wird natür­lich sei­tens der Regierung unterstützt.
    https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/scheuer-und-musk-wollen-gutscheine-f-c3-bcr-satelliten-internet-verteilen-erste-tester-verraten-wie-gut-starlink-in-deutschland-funktioniert/ar-AAKFGyt

    Was ist ein­fa­cher, die Internet-Aktivitäten zu kontrollieren ???

    Ps: Ich habe selbst schon die Satelliten am Nachthimmel gese­hen, mir war das ziem­lich suspekt.
    https://t3n.de/news/starlink-website-sagt-dir-elon-1272368/

  5. Von Freitagabend bis Montagabend, kein Netz und dank tech­ni­schen Fortschritts damit auch kein Telefon. 

    Samstag Anruf bei Telekom. Computerstimme. Voraussichtliche Behebung Samstag 19:47
    Sonntag. Anruf. Behebung 19:49
    Dann wie­der. Dienstag 8.00 Uhr. 

    Die Störungskarte wies mei­nen Ort gar­nicht aus. Dennoch gab es groß­flä­chi­ge Ausfälle im Rheinland.
    Im Radio habe ich kei­ne Silbe dar­über gehört. Macht sich wohl nicht so gut, wo man doch Milliarden in die Digitalisierung ste­cken will. (25 % der Notfallmittel (750 Milliarden) der EU müs­sen in die Digitalisierung fließen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.