3 Antworten auf „Es klappert die Mühle am Lauterbach“

  1. … 11.11. abge­sagt ? … die­ser "Pils-Kalle" arbei­tet gera­de die kom­plet­te Session im vor­aus ab … Tätä, Tätä, Tätä …

  2. Es wird Zeit, den Herrn in Unlauterbach umzubenennen.
    Andernfalls müß­te man den Eintrag "lau­ter" (rein, unge­trübt) im Wörterbuch abändern…

  3. Nochmal zum mit­schrei­ben, Herr Klauterbach: wir haben KEIN expo­nen­ti­el­les Wachstum. Lernt man das nicht in Harvard, was expo­nen­ti­ell bedeutet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.