Kleine Fehler passieren

Auf frei​e​pres​se​.de ist am 31.12. zu lesen:

»Dres­den. In Dres­den sind bei einem unan­ge­mel­de­ten Pro­test gegen die Coro­na-Maß­nah­men bis zu 1500 Men­schen auf die Stra­ße gegan­gen. Der soge­nann­te Spa­zier­gang star­te­te am Rat­haus­platz und beweg­te sich Rich­tung Alt­markt, wo er nach einer Abschluss­kund­ge­bung been­det wur­de, wie die Poli­zei mit­teil­te. Die Poli­zei habe Per­so­na­li­en auf­ge­nom­men. Außer­dem habe es diver­se Anzei­gen wegen Ord­nungs­wid­rig­kei­ten gegeben.

Zu zwei ange­mel­de­ten Gegen­ver­an­stal­tun­gen, eine davon unter dem Mot­to «Kein Platz für Quer­den­ker, Wis­sen­schafts­fein­de und Neo­na­zis» waren nach Poli­zei­an­ga­ben 13 Men­schen erschienen.

Anmer­kung der Redak­ti­on: In einer vor­her­ge­hen­den Ver­si­on des Bei­trags wur­de von rund 1000 Men­schen berich­tet, die unter dem Mot­to "Kein Platz für Quer­den­ker, Wis­sen­schafts­fein­de und Neo­na­zis" pro­tes­tier­ten. 10 bis 15 Teil­neh­men­de demons­trier­ten gegen die Coro­na­maß­nah­men. Die­se Infor­ma­tio­nen gin­gen auf eine Mel­dung der Deut­schen Pres­se­agen­tur zurück, die auto­ma­ti­siert auf unse­rer Web­site ver­öf­fent­licht und bereits kor­ri­giert wur­de.«

(Her­vor­he­bun­gen nicht im Original.)

Auf tages​schau​.de heißt es am 30.12. unge­rührt (und steht dort immer noch so):

»In Dres­den stell­ten sich rund 1000 Men­schen den Anti-Coro­na-Pro­tes­ten ent­ge­gen und demons­trier­ten unter dem Mot­to "Kein Platz für Quer­den­ker, Wis­sen­schafts­fein­de und Neo­na­zis". Geg­ner der Coro­na-Poli­tik waren in der säch­si­schen Lan­des­haupt­stadt am Don­ners­tag­abend nur weni­ge unterwegs.«

Noch am 31.12. heißt es auf welt​.de gar: "In Dres­den stell­ten sich rund 1500 Men­schen den Anti-Coro­na-Pro­tes­ten ent­ge­gen".

8 Antworten auf „Kleine Fehler passieren“

  1. asoziales Stück ungeimpfte Scheiße, das sich inzwischen zu einer Dosis hat erpressen lassen und damit nur noch halb asozial ist sowie keine Scheiße mehr sondern eher Dreck sagt:

    HERR DR. ASCHMONEIT, IHR STUPENDIÖSES ABKOPIEREN VON INTERNET-LINX IST SINNFREI UND TIERHAFT ok

    1. Lie­bes aso­zia­les Stück unge­impf­te Scheiße,
      ich bin da nicht ihrer Mei­nung. Zwar sind eini­ge Kopien über flüs­sig aber im Wesent­li­chen bin zumin­dest ich froh, mich schnell ohne eige­ne Suche über Absur­di­tä­ten und Demons­tra­tio­nen infor­mie­ren zu können.Dr. Asch­mon­eit macht das sehr gut.

  2. Die­se Infor­ma­tio­nen gin­gen auf eine Mel­dung der Deut­schen Pres­se­agen­tur zurück, die auto­ma­ti­siert auf unse­rer Web­site ver­öf­fent­licht und bereits kor­ri­giert wurde.«

    strg c
    strg v

  3. Auch von Mann­heim wur­de von 400 "Gegen­de­mons­tran­ten" berich­tet (bei einem all­ge­mei­nen Ver­samm­lungs­ver­bot!). Tat­säch­lich waren 19 "Gegen­de­mons­tan­ten" zu sehen.

    Die Anzahl der Spa­zier­gän­ger wur­den mit 350 ange­ge­ben. komisch dass des­we­gen wohl ca. 500 Poli­zis­ten im Ein­satz waren.

    Quel­le: swr

    Aus­führ­li­cher:

    https://​www​.swr​.de/​s​w​r​a​k​t​u​e​l​l​/​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​/​c​o​r​o​n​a​-​d​e​m​o​s​-​p​r​o​t​e​s​t​e​-​m​a​n​n​h​e​i​m​-​r​a​v​e​n​s​b​u​r​g​-​1​0​0​.​h​tml

    man beach­te:

    im Text ist von 800 "Demons­trie­ren­den" die Rede. Mein Wahr­neh­mung: wenigs­tens 500, viel­leicht sogar 1.000 Spaziergänger.

    In einer Bild­un­ter­schrift sind es nur noch 350 "Coro­na-Demons­tran­ten". Dafür wird von 400 Teil­neh­mern einer (ange­mel­de­ten?) Gegen­de­mo phan­ta­siert. Auf dem Bild dazu zu sehen: ca. 19 Personen.

    "Zu einer Gegen­de­mo, bei der als Zei­chen gegen die Auf­mär­sche eine Men­schen­ket­te um das Rat­haus gebil­det wur­de" AUFMÄRSCHE! Sicher­lich SS, SA.

    ;-(

    Aber sie kön­nen es selbst in den Gesteu­er­ten Medi­en nicht mehr unter dem Tisch halten:

    "Seit Wochen gehen Geg­ner der Coro­na-Poli­tik vie­ler­orts in Deutsch­land auf die Stra­ße. Allein am ver­gan­ge­nen Mon­tag hat­ten nach Anga­ben der Poli­zei 160 Ver­samm­lun­gen mit 23.700 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern in Baden-Würt­tem­berg statt­ge­fun­den. Auch über die Weih­nachts­fei­er­ta­ge gab es Demons­tra­tio­nen. Nach Anga­ben des baden-würt­tem­ber­gi­schen Innen­mi­nis­te­ri­ums gin­gen am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de lan­des­weit rund 2.200 Men­schen gegen die Coro­na-Poli­tik auf die Straße."

    https://t.me/Laufschritt/60
    "Die­ses Video geht gera­de um die Welt!"

    Die Wel­le geht weiter:
    https://t.me/s/DEMOBILDERDEUTSCHLAND

    und Demo­Ka­lender beachten!

    https://​demo​.ter​min​ka​len​der​.top/​p​c​.​php

    Ger­ne weiterverbreiten

    und die Wel­le geht auch 2022 weiter

    https://​coro​na​-blog​.net/​2​0​2​2​/​0​1​/​0​1​/​d​a​s​-​j​a​h​r​-​f​a​e​n​g​t​-​a​n​-​w​i​e​-​e​s​-​a​u​f​g​e​h​o​e​r​t​-​h​a​t​-​m​i​t​-​f​r​i​e​d​l​i​c​h​e​n​-​s​p​a​z​i​e​r​g​a​e​n​g​en/

    "Nicht nur in klei­nen Orten wie Pars­berg, Beiln­gries und Neu­markt i.d.Opf. wird spa­zie­ren gegan­gen. Auch in gro­ßen Städ­ten wie Regens­burg, Frank­furt, Düs­sel­dorf und Stutt­gart waren die Men­schen auf der Straße."

    Gute neu­es Jahr

  4. War­um auch nicht ein­fach Mel­dun­gen völ­lig frei gestal­ten? Man soll­te den Pas­te/­Co­py-Jour­na­lis­ten/in­nen ruhig ein wenig krea­ti­ve Frei­heit gön­nen, der Job ist bestimmt alles ande­re als interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.