3 Antworten auf „Lauterbach: Dauerwelle droht“

  1. Webasto hat auf bild.de ein "Interview" mit einem ihrer Mitarbeiter (Patient Nr. 1) her­aus­ge­ge­ben, der von sich sagt, dass er kei­ne neu­tra­li­sie­ren­den Antikörper mehr hat. Ergo kei­ne Immunität mehr. Er prak­ti­zie­re folg­lich wie­der Maskentragen und Händewaschen. Webasto bie­tet seit neu­es­tem eine Nachrüstoptionen für Klimaanlagen an: Busse und Bahnen kön­nen nun wie im OP mit HEPA-Luftfiltern aus­ge­stat­tet wer­den. Ein Bombengeschäft bahnt sich an (PM auf deren HP)

  2. ach ja, der Herr Lauterbach. Woher hat er das, dass "eher Rücksichtslose" eher infi­ziert wer­den? Studien bit­te. Aber um wis­sen­schaft­li­che Evidenz geht's ja schon lan­ge nicht mehr. Ein nicht amt­lich vali­dier­ter PCR Test, ange­wandt an Gesunden, ist wie Würfeln, wenn nicht sequen­ziert wird. Dafür lie­fert sei­ne Fehlerquote immer "Infizierte", wenn schön viel getes­tet wird. 

    Den Status als Mahner und Warner hat sich Lauterbach schon eif­rig erar­bei­tet, ein lukra­ti­ver Posten in der Pharmaindustrie dürf­te doch drin sein, vor­zugs­wei­se nach der nächs­ten Bundestagswahl, wenn die SPD im Keller ist. Muss natür­lich nicht so kom­men. Auf jeden Fall leis­tet er schon einen wert­vol­len Beitrag in die Aufteilung der Leute in "rück­sichts­voll" und "rück­sichts­los", das wird wahr­schein­lich in Zukunft noch oft eine Rolle spie­len. Die "Guten", die schön brav sind, sich z.B. imp­fen las­sen, dür­fen dann fast nor­mal leben, die Bösen, die ein­fach nicht hören wol­len, dür­fen nicht mehr ins Ausland, nicht ins Flugzeug, nicht mehr arbeiten.…der Phantasie sind da kei­ne Grenzen gesetzt.
    Politiker, die selbst inter­na­tio­na­len Choryphäen wie
    Prof. Ioannidis kein Gehör schen­ken, weil er nicht in den Kram passt und stur die Kollateralschäden in Kauf nehmen(die Selbstmordquote ist z.B dra­ma­tisch gestie­gen, ) sind natür­lich nicht rücksichtslos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.