Lauterbach „sehr, sehr in Sorge um die Ungeimpften“

Die Jungs und Mädels und was es sonst noch gibt in den Bildredaktionen sind ein­fach gemein! Die von den Anzeigen auch.

bild​.de (1.1.)

»… Lauterbach zu BILD am SONNTAG: „Viele Ungeimpfte haben das Gefühl, dass der Zug für sie eh abge­fah­ren sei. Das stimmt nicht! Die ers­te Impfung senkt bereits nach 14 Tagen das Sterberisiko dras­tisch. Ich appel­lie­re an die Menschen: Lassen Sie sich imp­fen! Mit der Steigerung der Erstimpfungen kön­nen wir in der Omikron-Welle die Zahl der Corona-Toten wirk­sam senken.“…

Außer zum Impfen ruft Lauterbach zum Maskentragen auf: „Die Viruslast der Infizierten ist bei Omikron nied­ri­ger, des­halb wir­ken Masken bes­ser. Wir soll­ten unbe­dingt bei Begegnungen mit ande­ren Menschen Maske tra­gen. Das gilt ins­be­son­de­re für den Unterricht. Das kon­se­quen­te Tragen der Masken in der Schule ist ein abso­lu­tes Muss für alle Klassen.“…«


Christian Anders- Es fährt ein Zug nach Nirgendwo (1972)

Videoquelle: you​tube​.com

62 Antworten auf „Lauterbach „sehr, sehr in Sorge um die Ungeimpften““

  1. Hier gibt es weder Bahnstrecke noch Bahnhof, Du Clown. Um mei­ne Gesundheit küm­me­re ich mich selbst. Und jetzt geh' mir aus dem Licht, Du Wicht.

  2. Man beach­te: „Die Viruslast der Infizierten ist bei Omikron n i e d r i g e r, des­halb wir­ken Masken bes­ser.“ Mit einer nied­ri­ge­ren Viruslast soll­te von die­sen dann doch weni­ger Gefahr ausgehen.

    1. @Tulkki: Da hat er Recht. Ganz ohne Viren ist die Infektionsgefahr mit Maske sogar gleich Null. Kauft Masken damit ihr doof aus­seht und PDmKWL was zu lachen hat.

    2. "Mit der Steigerung der Erstimpfungen kön­nen wir in der Omikron-Welle die Zahl der Corona-Toten wirk­sam senken."

      @ Johannes Schumann:

      Richtig gute Frage! Er, K.L., sagt die Wahrheit: Mit der Steigerung der Erst"impfungen" ster­ben mehr Menschen an den Nebenwirkungen des medi­zi­ni­schen Feldversuchs als an irgend­wel­chen Corona‑, Influenza- etc. Viren, somit SINKT die Zahl der nicht-the­ra­pier­ten Wildvirus-Corona-Toten im Vergleich zur Zahl der künst­lich che­misch erzeug­ten "Impf"-Opfer. Menschen, die an der „Impfung“ ster­ben, ste­cken ande­re nicht mehr an. Die „Impfung“ ist wirk­sam und tod­si­cher. Eine Steigerung der Zahl von toten „Impfopfern“ ver­län­gert auto­ma­tisch das Leben der Gesunden.

      Mein Eindruck ist inzwi­schen, die kom­plet­te „Impf“-Kampagne meint über­setzt und entschlüsselt:

      "Bitte ret­tet das Leben der Un“geimpften“! Lasst Euch die Spritze mit unbe­kann­ten Bestandteilen geben und wenn Ihr dar­an sterbt, habt Ihr auf dem Totenbett das gute, mora­li­sche, erha­be­ne Gefühl, gesun­de, nicht-behan­del­te Mitmenschen vor Euren vie­len Viren geschützt zu haben. Ihr sterbt als Soldaten im Krieg gegen das Virus! Ihr ver­zich­tet auf Euer eige­nes Leben, auf Eure eige­ne Gesundheit und ret­tet damit Eure nicht “geimpf­ten“ Mitmenschen! Nicht immer so ego­is­tisch sein!"

      Die Kampagne ist eine gran­dio­se Selektion. Eine Selektion als Folge des welt­weit geplan­ten und prak­ti­zier­ten Betrugs an allen Ahnungslosen – übrig blei­ben nur weni­ge gesun­de, kri­ti­sche, wache und viel fra­gen­de Männer, Frauen und Kinder. 

      Peter Pan schreibt unlängst sehr treffend: 

      https://​www​.coro​dok​.de/​o​m​i​k​r​o​n​-​v​o​r​m​a​r​s​c​h​-​n​r​w​/​#​c​o​m​m​e​n​t​-​1​0​5​557

      https://​mul​ti​po​lar​-maga​zin​.de/​a​r​t​i​k​e​l​/​f​a​k​t​e​n​c​h​e​c​k​-​s​i​c​h​e​r​h​e​i​t​-​i​m​p​f​u​n​gen

      ~ ~ ~

  3. Wenn die Viruslast bei Omikron gerin­ger ist, brau­che ich doch gark­ei­ne Maske!?
    Warum ist das Masketragen in der Schule ein Muss? Im Unterricht sit­zen die Kinder mit Abstand am Platz und begeg­nen sich nicht.
    Wieder nur wir­re Behauptungen ohne jeden Hintergrund. KL bleibt sich treu.

  4. Jessica Hamed Retweeted
    Corona Realism
    @holmenkollin
    Erhellender Leak, wie Medienmacher ihre Aufgabe begreifen: 

    Die Regierung unter­stüt­zen – egal wie sehr sie ver­sagt, egal ob „zu hart oder zu weich“. 

    „Ich wäre froh, wenn das in die­sem Kreise bleibt“.
    Quote Tweet
    TheRealTom™ Slightly smi­ling face
    @tomdabassman
    · 13h
    'Wir hat­ten in allen Ländern, wo wir tätig sind – auf mei­ne Initiative hin – gesagt: Wir wol­len die Regierung unter­stüt­zen durch unse­re media­le Berichterstattung, daß wir alle gut durch die Krise kommen.'

    Ringier-Medienkonzern-CEO Marc Walder Feb.2021
    @jreichelt
    Show this thread
    5:04 PM · Jan 1, 2022
    https://​twit​ter​.com/​h​o​l​m​e​n​k​o​l​l​i​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​3​2​4​8​9​2​1​2​3​1​1​1​427

  5. Nach fast zwei Jahren Pandemie
    ist Deutschlands Corona-Zahlenchaos pein­li­cher denn je
    Sonntag, 02.01.2022, 06:48

    Für noch mehr Verwirrung sorgt,
    dass nicht ein­mal alle gemel­de­ten Omikron-Fälle
    – laut RKI der­zeit 13.124
    – defi­ni­tiv auch sol­che sind.
    Denn das RKI zählt in sei­nem Briefing
    soge­nann­te "Verdachtsfälle" und
    tatsächlich
    durch Sequenzierung nach­ge­wie­se­ne Omikron-Infektionen
    ein­fach zusammen.

    bhi/
    https://​www​.focus​.de/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​k​o​m​m​e​n​t​a​r​-​n​a​c​h​-​f​a​s​t​-​z​w​e​i​-​j​a​h​r​e​n​-​p​a​n​d​e​m​i​e​-​i​s​t​-​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​s​-​c​o​r​o​n​a​-​z​a​h​l​e​n​c​h​a​o​s​-​n​u​r​-​p​e​i​n​l​i​c​h​_​i​d​_​3​2​5​2​3​3​1​0​.​h​tml

    sie­he dazu
    Stefan Homburg
    @SHomburg
    RANGLISTEN DER BUNDESLÄNDER

    1. Platz Impfquote: Bremen
    1. Platz Boosterquote: Bremen
    1. Platz "Inzidenz": Bremen
    Letzter Platz Pisa: Bremen
    https://​focus​.de/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​r​e​l​a​t​i​v​-​k​l​a​r​e​s​-​b​i​l​d​-​z​u​r​-​l​a​g​e​-​v​o​n​-​w​e​g​e​n​-​h​o​t​s​p​o​t​-​b​r​e​m​e​n​-​h​a​t​-​h​o​e​c​h​s​t​e​-​i​n​z​i​d​e​n​z​-​i​s​t​-​a​b​e​r​-​a​l​l​e​n​-​e​i​n​e​n​-​s​c​h​r​i​t​t​-​v​o​r​a​u​s​_​i​d​_​3​3​7​4​3​6​9​2​.​h​tml
    Image
    6:15 AM · Jan 2, 2022
    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​5​2​3​8​9​7​6​5​8​5​7​6​896

  6. Ey, Kalle! Was geht? War die letz­te Schluckimpfung mit dem Blauen Würger schlecht?

    Droht jetzt wegen Omikron ein Mangel an Staubsaugerbeuteln? Kalle, mal ernst­haft: Den Impf- und Masken.….. von euch Corona-Ideologen nimmt doch kei­ner mehr für voll, der auch nur eine Zeile Information außer­halb eurer Blase hat. In spä­te­ren Zeiten wird man sich über die Besetzung des Ministeriums tot lachen. Übrigens Kalle, kennst du Chuck Norris? Das passt auch für dich: Kalle lügt nicht. Die Wahrheit ist ein­fach falsch.

  7. Ich glau­be – also jetzt glau­be und mei­ne ich auch mal, hat schließ­lich KL nicht für sich allein gepach­tet das Glauben und Meinen und Schätzen usw. – dass der irgend­wie stän­dig unter dem Einfluss irgend­wel­che nicht ganz lega­ler Stoffe ste­hen muss.
    Oder wie kann man sonst so viel Müll pro­du­zie­ren, eigent­lich nur noch, wenn man grö­ßen­wahn­sin­nig ist. 

    Und das kann – so die Vermutung (zu ver­mu­ten erlau­be ich mir jetzt auch mal) – ja eigent­lich nur pas­sie­ren, wenn im Oberstübchen genug Platz ist – also anders gesagt, ein rela­tiv gro­ßer Hohlraum – sonst kann der Größenwahn da ja gar nicht ein­zie­hen – denn, er benö­tigt ja schließ­lich Platz, ist ja nun mal groß der Größenwahn. 

    So, genug der Wortspielereien.

    KL Äußerungen müs­sen ja irgend­wann zum Himmel stin­ken, wie eben ein ver­stopf­tes Rohr – kommt Zeit kommt Rat und Tat. 

    Und die Zeit arbei­tet ja für uns – was das immer wei­te­re Aufdecken und Hochploppen der Ungeheuerlichkeiten der Verantwortlichen und damit deren Bloßstellung und Verstrickung in Unwahrheiten und Täuschungen der Bevölkerung anbelangt.

    Ist ja – wie Du auch anmerkst Artur – wirk­lich pas­send, dass bei sol­chen einem Rohrkrepierer die Anzeige für Abflussfrei Drano dane­ben plat­ziert wurde. 

    Super direk­te indi­rek­te Stellungnahme der BILD – oder doch indi­rekt direkt?

    Ob die wis­sen, wie pas­send die das plat­ziert haben?

    1. @Dr. S. LE:

      So hat er's ver­mut­lich schon immer gemacht, es bis­her zu einem ansehn­li­chen Vermögen gebracht und ist jüngst Minister gewor­den. Er ist zudem beliebt, vor allem in sei­nem Wahlkreis und bei Moderatoren. Wer also möch­te dass es sei­ne Kinder spä­ter mal zu was brin­gen, der muss ver­su­chen ihnen PDmKWL zum Vorbild zu sin­nen. Ganz schön kaput­te Welt "Die da Oben"

  8. Mache mir eher Sorgen um die geimpf­te Gesellschaft, hier am Beispiel des geplan­ten Socialcreditsystem in Griechenland:

    "Datenbank ermög­licht umfas­sen­de Einsicht in Gesundheitsdaten

    Über das System kann dann jeder Arbeitgeber den Impfstatus, aber auch even­tu­el­le Vorerkrankungen mit Covid-19 ermit­teln. Es ist vor­ge­se­hen, dass die Art des Impfstoffs, das Datum der jewei­li­gen Impfdosen, eben­so wie das Datum einer even­tu­el­len Erkrankung abruf­bar sind.

    Weiterhin wird das Datum des letz­ten dia­gnos­ti­schen Tests ange­zeigt, wobei auch gespei­chert wird, ob es sich um einen Test bei einer öffent­li­chen Einrichtung oder ein pri­va­tes Testzentrum han­delt. Mit der Datenbank wird es mög­lich sein, die voll­stän­di­ge Anamnese von Beschäftigten abzurufen.

    Sie wird über­wa­chen, dass die Datenerhebung von nicht geimpf­ten und nicht von einer Corona-Infektion gene­se­nen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, wie gesetz­lich vor­ge­schrie­ben, täg­lich über das Idika-System erfol­gen wird.

    Der Staat wird abru­fen kön­nen, wie und wann die Unternehmen sich gemäß der Corona-Verordnung ver­hal­ten haben, und wie vie­le Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiten.

    Zu den erfass­ten Daten zäh­len neben der Zahl der Belegschaft auch die Steuernummer des Unternehmens, die Namen, Sozialversicherungsnummern und Steuernummern der Angestellten sowie die Zahl der Tests.

    Zum Aufgabenpaket für das Softwareunternehmen gehört auch die Schaffung eines Automatismus für die Verhängung von Bußgeldern bei Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen, die von der Datenbank regis­triert wer­den. Es soll die Möglichkeit der "manu­el­len Bußgelderstellung", aber auch eine direk­te Verbindung zum Konto der Unternehmer und Angestellten beim Finanzamt geben. Mit letz­te­rer Option wer­den Bußgelder direkt als Steuerschulden deklariert.

    Aktuell sind bestimm­te Berufsgruppen wie Personal des öffent­li­chen und pri­va­ten Gesundheitswesens und Feuerwehrleute und Rettungshelfer, nicht aber Polizisten, von einer berufs­be­ding­ten Impfpflicht betroffen.

    Ebenso müs­sen Bewohner des Landes ab dem Alter von sech­zig Jahren geimpft sein, oder aber 100 Euro Bußgeld pro Monat zah­len. Jüngsten Äußerungen von Gesundheitsminister Thanos Plevris zufol­ge ist eine Ausdehnung der Impfpflicht auf Menschen über 50 Jahre im Gespräch. "

    https://​www​.hei​se​.de/​t​p​/​f​e​a​t​u​r​e​s​/​C​o​r​o​n​a​-​i​n​-​G​r​i​e​c​h​e​n​l​a​n​d​-​L​u​e​c​k​e​n​l​o​s​e​-​U​e​b​e​r​w​a​c​h​u​n​g​-​v​o​n​-​A​r​b​e​i​t​n​e​h​m​e​r​n​-​6​3​1​5​6​8​9​.​h​tml

    1. @ Hellene Hellenen: Oha, das ist ja schon weit fort­ge­schrit­ten! Wir müs­sen hier etwas tun. Es ist dem­nach höchs­te Zeit, gewalt­los dage­gen aufzubegehren.

  9. Neue Ideen aus aller Welt für Kim-Il-Scholz: 

    Wissenschaftler der Emirate haben Argumente ent­deckt, um Ungeimpfte von der Notwendigkeit einer Impfung zu überzeugen:

    "Die Vereinigten Arabischen Emirate haben ein Reiseverbot für alle Bürger ver­hängt, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind. Ab 10. Jänner dürf­ten Ungeimpfte das Land nicht mehr ver­las­sen, teil­te das Außenministerium nach Absprache mit der Behörde für Krisenmanagement heu­te mit.

    Bereits Geimpfte müss­ten vor einer Auslandsreise zudem eine Boosterimpfung erhal­ten, hieß es laut einem Bericht der Staatsagentur WAM."

    https://​orf​.at/​s​t​o​r​i​e​s​/​3​2​4​2​1​90/

    So ganz neu ist das Argument jetzt nicht. Chile hat­te sei­nen Bürgern gegen­über schon ab September auf die­se Weise argumentiert:
    https://​www​.mobi​le​work​.law/​2​0​2​1​/​0​9​/​c​h​i​l​e​-​i​n​t​r​o​d​u​c​e​s​-​a​-​m​o​b​i​l​i​t​y​-​p​a​s​s​-​r​e​l​a​x​i​n​g​-​r​u​l​e​s​-​f​o​r​-​e​n​t​r​y​-​o​f​-​v​a​c​c​i​n​a​t​e​d​-​v​i​s​i​t​o​r​s​/​?​u​t​m​_​s​o​u​r​c​e​=​M​o​n​d​a​q​&​u​t​m​_​m​e​d​i​u​m​=​s​y​n​d​i​c​a​t​i​o​n​&​u​t​m​_​c​a​m​p​a​i​g​n​=​L​i​n​k​e​d​I​n​-​i​n​t​e​g​r​a​t​ion

    Ab Februar wird in Chile nun übri­gens auch die vier­te Impfung eingeplant:
    https://​ami​co​ho​ops​.net/​i​n​-​f​e​b​r​u​a​r​y​-​2​0​2​2​-​c​h​i​l​e​-​w​i​l​l​-​p​u​t​-​a​-​f​o​u​r​t​h​-​d​o​s​e​-​o​f​-​t​h​e​-​v​a​c​c​i​n​e​-​f​o​r​-​f​e​a​r​-​o​f​-​o​m​i​c​r​on/

    Und in Australien wer­den ab Februar Booster schon alle drei Monate verabreicht:
    https://​www​.perth​now​.com​.au/​n​e​w​s​/​b​o​o​s​t​e​r​-​s​h​o​t​-​p​e​r​i​o​d​-​t​o​-​b​e​-​s​l​a​s​h​e​d​-​t​o​-​f​o​u​r​-​a​n​d​-​t​h​r​e​e​-​m​o​n​t​h​s​-​a​s​-​o​m​i​c​r​o​n​-​f​i​g​h​t​-​r​a​m​p​s​-​u​p​-​c​-​5​0​7​1​291

  10. Ist denn wirk­lich nie­mand da der die­sen Geisteskranken dau­er­haft weg­sper­ren lässt? Dass die­ser Mensch gemein­ge­fähr­lich ist muss doch wirk­lich jedem nor­mal-quer-links-rechts Denker klar sein.

  11. Lustig.… in DK Zeitungen steht.… nicht so anste­ckend wie befürchtet:
    https://​www​.ber​lings​ke​.dk/​s​a​m​f​u​n​d​/​f​l​e​r​e​-​g​o​d​e​-​n​y​h​e​d​e​r​-​o​m​i​k​r​o​n​-​e​r​-​i​k​k​e​-​s​a​a​-​s​m​i​t​s​o​m​-​s​o​m​-​f​r​y​g​tet

    .…. Glücklicherweise ist es nicht so schlimm, zeigt eine neue däni­sche Studie von Forschern des Statens Serum Instituts, der DTU, der Universität Kopenhagen und von Statistics Denmark. .….

  12. Liebes Karlchen,
    Mach dir mal lie­ber Gedanken und Sorgen um Dich selbst, denn wenn die­ser hirn­lo­se Zirkus hier vor­bei ist soll­test Du einen Plan B haben. Alles ande­re wäre schlecht .…

    Apropos Masken, bei Symptomen wie Reizhusten, tro­cke­ne Schleimhäute und Schmerzen in der Brust beim Husten auch mal an Pilzinfektionen den­ken. Denn die­se ver­ur­sa­chen augen­schein­lich kein Fieber, aber die glei­chen Beschwerden wie eine Erkältung. 

    Eine getra­ge­ne Maske ist bereits nach kur­zer Zeit voll mit ent­spre­chen­den Sporen, das wur­de ja bereits im letz­ten Jahr unter­sucht, nur, wer denkt dar­an in die­sen Zeiten?!?

    Die Kinder damit zu quä­len … da gibt es kei­ne Worte mehr!

    1. das kennt fast kein arzt … copd/astma pati­en­ten mit sprays sind beson­ders gefähr­det und mit soor befal­len. kei­ner küm­mert sich drum. dar­an kann man auch sterben

    1. @Tom Rihn:

      Hier die Inhaltliche Übersetzung:
      Die COSIE-Studie beschäf­tigt sich mit den COVID 19-Fällen, die im CWZ (Krankenhaus in Nimwegen) ligen, auf­ge­schlüs­selt nach der Anzahl der ein­ge­lie­fer­ten Patienten, ob die­se geimpft oder nicht geimpft sind. Faru Walk sam­melt die Daten monat­lich und stellt die­se in der ange­han­ge­nen Tabelle dar. Sie kün­digt an, dass dort dem­nächst auch die Anzahl der erhal­te­nen Impfungen (ein­schließ­lich Boostern) berück­sich­tigt wer­den müssen.

      Letzteres bestä­tigt die Vermutung ande­rer Fachleute, dass mit jeder wei­te­ren Impfung das Risiko grö­ßer wird, zu erkranken.

      Die Tabelle ist selbstredend:
      Der Anteil der Patienten, die trotz einer voll­stän­di­gen Impfung "wel vac­ci­ne­erd" auf­ge­nom­men wer­den müs­sen, liegt seit Oktober jeweils über 60 %.

      Würde mich auch wun­den, wenn dies in den Niederlanden anders wäre als bei uns.

  13. Man hat schon sehr oft klar­ge­stellt , dass die nicht geimpf­ten Menschen bes­tens infor­miert sind ! Hätte Herr Lauterbach die Bildung , die er immer ver­sucht vor­zu­gau­keln , dann wüss­te er , dass der natür­li­che Schutz der bes­te ist ! Einen Grund hat es doch , dass z.B. im Landkreis Friesland von den posi­tiv Getesteten 58 % bis 75 % voll Geimpfte ohne Krankheitsbild sind ! Da die inner­halb von 14 Tagen Erkrankten ,die ohne kla­rem Impfstatus und die nicht voll Geimpften zu den nicht Geimpften zäh­len , bleibt für die tat­säch­lich nicht Geimpften nicht mehr viel Raum !

    1. Unser Staatsdrrrosten hat doch schon klar­ge­stellt, dass unser aller Immunsystem nichts taugt.
      Einer, der nix ordent­li­ches gelernt hat auf die­sem Feld, muss es ja wissen.
      Ich reg mich nicht mehr auf, und vor allem hal­te ich mich nicht mehr mit dem auf, was uns in täg­lich wech­seln­den Botschaften prä­sen­tiert wird.
      Dieses "Ach, Blödsinn" und weg­ge­hen, wie @aa es vor­ge­schla­gen hat, ist in vie­ler­lei Hinsicht hilf­reich. Ich hab es ausprobiert.
      Es ging und es geht nie um Gesundheit. Würde es das, wür­den wir längst erle­ben, dass die­ser gan­ze Mist in die Müllverbrennung ent­sorgt würde.
      Es geht um Knechtschaft auf allen Gebieten, um nichts ande­res. Und wenn zur Durchsetzung die­ses Ansinnens und mit­tels des "hei­li­gen Piekses" und/oder Armut und Hunger gan­ze Völker zu redu­zie­ren sind, was juckt sie das?
      Deshalb:
      Willst Du, Mann, Knecht sein? Willst Du, Frau, Magd sein?(1)
      Nein?
      Raus auf die Straße! Wehrt euch – fried­lich, aber bestimmt.
      -
      -
      -
      (1) die Genderei muss sich jeder sel­ber ausdenken.

  14. Autor: Keiner (= SWR )

    Wieder unan­ge­mel­de­ter "Spaziergang"
    2.000 Menschen pro­tes­tie­ren in Koblenz gegen die Coronapolitik
    STAND 2.1.2022, 10:02 Uhr

    In Koblenz haben am Samstagabend 

    etwa 2.000 Menschen
    gegen die aktu­el­le Corona-Politik protestiert. 

    Die Organisatoren und Organisatorinnen spre­chen selbst von 

    min­des­tens 6.000 Teilnehmenden.

    https://​www​.swr​.de/​s​w​r​a​k​t​u​e​l​l​/​r​h​e​i​n​l​a​n​d​-​p​f​a​l​z​/​k​o​b​l​e​n​z​/​c​o​r​o​n​a​d​e​m​o​-​i​n​-​k​o​b​l​e​n​z​-​1​0​0​.​h​tml

    Anmerkung:
    Start ca. 18 Uhr am Deutschen Eck

  15. Erst wenn sich ein offen­sicht­li­cher Irrer angeb­lich um mich sorgt, mach ich mir ernst­haft Sorgen.

    ;-(

    Aber viel­leicht lenkt das ja den Irren von ande­ren, emp­find­li­che­ren, vul­nerable­ren, schüt­zens­wer­te­ren Zielen ab – und die kön­nen sich in der Zwischenzeit in Sicherheit bringen.

    Also Lallebach: bit­te machen Sie sich um mich ganz, ganz vie­le Sorgen, hof­fent­lich kön­nen sie nicht mehr schla­fen vor Sorge. Hoffentlich steigt ihr Drogenkonsum vor lau­ter Sorge ins schnell unmit­tel­bar Schädliche Ausmaß. Hoffentlich wer­den Sie bald ein­ge­lie­fert, wenn die Stimmen in ihrem Kopf Sie zu Schreikrämpfen und völ­lig Zusammenbrüchen treibt.

    Manchmal braucht es die mas­si­ve Krise, um eine Chance auf Gesundung zu haben. Lallebach, las­sen Sie sich hel­fen. Geben Sie sich schnell in pro­fes­sio­nel­le Hände. Je frü­her, umso bes­ser die (zuge­ge­ben aus­sichts­lo­se) Prognose.

  16. 23.12.2021
    Lagevrio (Molnupiravir)
    – Art. 5(3) Informationen für Angehörige der medi­zi­ni­schen Fachkreise

    5.2 Gegenanzeigen
    Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder
    einen der sons­ti­gen Bestandteile
    (sie­he Abschnitt 5.11).

    5.3 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    Nieren- und Leberfunktionsstörung
    Patienten mit schwe­rer Nierenfunktionsstörung waren von den kli­ni­schen Studien ausgeschlossen.
    Es lie­gen begrenz­te Erfahrungen zur Anwendung von Molnupiravir bei Menschen mit Nierenfunktionsstörung jeg­li­chen Grades vor.

    Natrium
    Dieses Arzneimittel ent­hält weni­ger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Dosis, d. h., es ist nahezu
    „natri­um­frei“.

    5.4 Wechselwirkungen mit ande­ren Arzneimitteln und sons­ti­ge Wechselwirkungen
    Es wurden
    kei­ne kli­ni­schen Interaktionsstudien
    mit Molnupiravir durchgeführt. 

    Basierend auf den begrenz­ten vor­lie­gen­den In-vitro-Daten wur­den kei­ne sub­stan­zi­el­len Risiken für kli­nisch wichtige
    Arzneimittelwechselwirkungen bei einer Dosierung von 800 mg Molnupiravir alle 12 Stunden über
    5 Tage identifiziert.

    5.5 Schwangerschaft und Stillzeit
    Gebärfähige Frauen
    Gebärfähige Frauen
    müssen
    wäh­rend der Dauer der Behandlung und für 4 Tage nach der letz­ten Dosis von Lagevrio
    eine zuver­läs­si­ge Verhütungsmethode anwenden.

    Schwangerschaft
    Es lie­gen kei­ne Daten zur Anwendung von Lagevrio bei schwan­ge­ren Frauen vor. 

    Tierexperimentelle
    Studien haben eine Reproduktionstoxizität gezeigt. 

    Orale Verabreichung von Molnupiravir an
    träch­ti­ge Ratten wäh­rend des Zeitraums der Organogenese führte
    beim 7,5‑Fachen der menschlichen
    NHC-Exposition bei der für den Menschen emp­foh­le­nen Dosis (RHD)
    zu embryofe­ta­ler Sterblichkeit
    und Teratogenität
    und beim ≥ 2,9‑Fachen der mensch­li­chen N‑Hydroxy-Cytidin(NHC)-Exposition bei
    RHD
    zu redu­zier­tem Wachstum des Fötus.

    Orale Verabreichung von Molnupiravir an träch­ti­ge Kaninchen wäh­rend des Zeitraums der
    Organogenese führte
    beim 18-Fachen
    der mensch­li­chen NHC-Exposition bei RHD
    zu reduziertem
    Körpergewicht der Föten.
    Der Sicherheitsabstand bei NOAEL zur mensch­li­chen NHC Expositionbeträgt das 0,8‑Fach bzw. 6,5‑Fache der RHD bei Ratten bzw. Kaninchen.
    Dennoch wurde
    mater­na­le Toxizität
    sowohl bei Ratten als auch bei Kaninchen
    bei allen Dosierungen beobachtet,
    bei denen
    Entwicklungstoxizität auftrat, 

    ein stoff­be­zo­ge­ner Effekt kann nicht aus­ge­schlos­sen werden.

    Die Anwendung von Lagevrio wird 

    nicht wäh­rend der Schwangerschaft und
    nicht bei gebärfähigen
    Frauen, die kei­ne zuver­läs­si­ge Verhütungsmethode anwenden, 

    emp­foh­len.

    Stillzeit

    Es ist nicht bekannt,
    ob Lagevrio oder einer der Bestandteile von Lagevrio beim Menschen
    in die Muttermilch übergeht,
    Auswirkungen auf die Milchproduktion oder 

    einen Einfluss auf den gestill­ten Säugling hat. 

    Es wur­den
    kei­ne Laktationsstudien mit Molnupiravir bei Tieren durchgeführt.

    Wegen der Möglichkeit von uner­wünsch­ten Wirkungen von Lagevrio auf den gestill­ten Säugling
    soll­te das Stillen wäh­rend der Dauer der Behandlung und für 4 Tage nach Einnahme der letz­ten Dosis
    von Lagevrio unter­bro­chen werden.

    Fertilität
    Es liegen
    kei­ne Daten
    zur Auswirkung von Molnupiravir
    auf die Fertilität beim Menschen vor. 

    Bei
    Ratten gab es kei­ne Auswirkungen auf die weib­li­che oder männ­li­che Fertilität beim 2- bzw. 6- Fachen
    der mensch­li­chen NHC-Exposition bei RHD.

    [6. letz­ter Absatz]
    "In der Subgruppe der Studienteilnehmer,
    die zu Studienbeginn posi­tiv auf
    SARS-CoV-2-Antikörper getes­tet wurden
    (etwa 18 %; was auf eine aktu­el­le oder frü­he­re Infektion
    hinweist), 

    gab es kei­nen Unterschied im Hinblick auf den pri­mä­ren Endpunkt zwi­schen Molnupiravir- und Placebo-Gruppe."

    https://​www​.bfarm​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​D​E​/​A​r​z​n​e​i​m​i​t​t​e​l​/​Z​u​l​a​s​s​u​n​g​/​L​a​g​e​v​r​i​o​-​I​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​-​F​a​c​h​k​r​e​i​s​e​.​p​d​f​?​_​_​b​l​o​b​=​p​u​b​l​i​c​a​t​i​o​n​F​ile

    Hinweise zu Lagevrio (Molnupiravir) für Anwenderinnen und Anwender (Patientinnen und Patienten)
    https://​www​.bfarm​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​D​E​/​A​r​z​n​e​i​m​i​t​t​e​l​/​Z​u​l​a​s​s​u​n​g​/​h​i​n​w​e​i​s​e​-​a​n​w​e​n​d​e​n​d​e​-​l​a​g​e​v​r​i​o​.​p​d​f​?​_​_​b​l​o​b​=​p​u​b​l​i​c​a​t​i​o​n​F​ile

    in
    https://​www​.bfarm​.de/​S​h​a​r​e​d​D​o​c​s​/​D​o​w​n​l​o​a​d​s​/​D​E​/​A​r​z​n​e​i​m​i​t​t​e​l​/​Z​u​l​a​s​s​u​n​g​/​L​a​g​e​v​r​i​o​-​I​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​-​F​a​c​h​k​r​e​i​s​e​.​h​t​m​l​?​n​n​=​4​7​1​278

  17. Stefan Homburg
    @SHomburg
    Drosten:
    "Booster" jetzt,
    "Update" im Sommer und
    für Bedürftige fünf­te Runde im Winter.

    Dann kann Winter 2022/23 wie eine "schwe­re Influenzawelle" werden.
    Ich bin da nicht nicht so sicher …
    From
    Deniz
    9:45 AM · Jan 2, 2022
    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​5​7​6​7​3​0​2​6​5​2​0​2​688

  18. ca.01.55

    https://www.arte.tv/de/videos/105621–001‑A/neujahrskonzert-2022-aus-dem-teatro-la-fenice/

    aus

    hen­ning rosenbusch
    @rosenbusch_
    „Der Gefangenenchor“ aus Nabucco.

    Der Unmaskierte gibt den Takt vor.

    https://arte.tv/de/videos/105621–001‑A/neujahrskonzert-2022-aus-dem-teatro-la-fenice/

    http://t.me/Rosenbusch
    Quote Tweet
    Iris' Tweets Cross markCherry blossomMusical scoreFlag of United KingdomCross mark
    @Iris_tweetet
    · 17h
    Treffender geht's nicht und sie mer­ken es nicht mal.
    13.8K views
    2:20 / 2:20
    8:55 AM · Jan 2, 2022
    https://​twit​ter​.com/​r​o​s​e​n​b​u​s​c​h​_​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​5​6​4​2​3​8​9​6​9​4​1​7​728

  19. Man mag ja von ihm hal­ten, was man will, aber er sieht momen­tan ster­bens­krank aus. Ich ken­ne 80-jäh­ri­ge, die wir­ken fit­ter. Wenn er so wei­ter­macht, klappt er zusammen.

  20. „Die Viruslast der Infizierten ist bei Omikron nied­ri­ger, des­halb wir­ken Masken besser."

    Dieser Mann ist ein­fach nur geisteskrank.
    "Weil es drau­ßen hell ist, ist es nachts dun­kel." So geht des­sen Logik. Alles so hin­dre­hen, dass es in sein Weltbild passt. Der Mann ist mei­ner Meinung nach psy­chisch schwer krank und pro­je­ziert sei­ne eige­nen Ängste auf die Bevölkerung.

    Es ist hin­rei­chend bewie­sen, dass die Impfung nicht vor Virusweitergabe und nicht vor Ansteckung schützt und vor einem schwe­ren Verlauf schützt sie ja offen­bar auch nicht, wenn 90% der Omikron-Fälle geimpft waren.

    Wer glaubt den Lügen von Lauterbach und Co. noch? Mittlerweile sitzt doch 70–80% der Bevölkerung da und lacht sich über die kaputt… Kein Raclette und Fondue an Silvester wegen Infektionsgefahr. In der Kirche Weihwasser aus dem elek­tro­ni­schen Spender, sobald ein Ungeimpfter an Weihnachten dabei ist, ist alles ille­gal. Ich hof­fe, dass die Maßnahmen immer skur­ril­ler wer­den, dann wachen immer mehr Leute auf.

  21. "Michael Esders@MichaelEsders
    ·
    1. Jan.
    Symptomatisch für den Totalausfall kri­ti­scher Intelligenz: Der #Soziologe Hartmut Rosa sagt, Widerspruch und Skepsis sei­en immer berech­tigt – nur nicht bei Corona. Im Krieg kön­ne man auch nicht sagen: „Ich ver­dun­ke­le mein Fenster nicht.“ Deshalb befür­wor­tet Rosa die #Impfpflicht."

    https://​twit​ter​.com/​M​i​c​h​a​e​l​E​s​d​ers

    "Logic Geometry, Information@LGcommaI
    · 31. Dez. 2021

    Hier ein wei­te­res Beispiel (das impli­zit vie­le wei­te­re aka­de­mi­sche Mitläufer enthält).HartmutRosa(Jena) sagt fol­gen­de grau­en­vol­len Sätze: "Das Problem scheint mir jetzt zu sein, dass Widerspruch und Skepsis immer..berechtigt sind, dass [aber für] das gegen­wär­ti­ge Problem offen­sicht­lich die fal­sche ist."

    "Und das find' ich, ehr­lich gesagt, auch.
    ..Ich hab' das..mit mit mei­nen Kollegen dis­ku­tiert, die..meinten: Also, wir waren ALLE ten­den­zi­ell für 'ne Impfpflicht, oder für sowas ähn­li­ches. (Ja, also, von mir aus kann man das über 'ne Impfsteuer, oder so, machen.) Das scheint ja irgend­wie fast Konsens zu sein. Wenigstens unter Intellektuellen [laughs]: Man muss sich jetzt, ver­dammt noch­mal, imp­fen lassen!
    Ja, aber: Komischerweise waren mei­ne (sonst hyper­s­kep­ti­schen) Kollegen und Kolleginnen [Order? LG,I] der Auffassung, dass es, weil es die wis­sen­schaft­li­che Einsicht ist, wir, sozu­sa­gen, so han­deln müssen."

    https://​twit​ter​.com/​L​G​c​o​m​m​a​I​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​6​9​3​7​5​5​3​6​8​5​2​2​9​569

  22. Wie ist das zu verstehen?

    "Dr. Hachi@DrHachi3

    This paper in one of the top immu­no­lo­gy jour­nals is sta­ting very clear­ly that Pfizer mRNA cau­ses spike to pro­li­fe­ra­te in the body across organ sys­tem mimi­cking viral repli­ca­ti­on. Exosomes are viru­ses in form and , pro­du­ced by the body to com­mu­ni­ca­te inter­cel­lu­lar functions."

    https://​twit​ter​.com/​D​r​H​a​c​h​i​3​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​3​1​7​2​5​1​9​0​0​5​7​9​846

    Gibt es hier­zu einen Zusammenhang?

    https://​twit​ter​.com/​w​e​n​d​y​l​e​e​2​1​7​4​2​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​7​4​8​9​8​6​0​1​3​9​2​6​1​9​5​3​/​p​h​o​t​o/1

  23. Und wie lan­ge dau­ert es jetzt noch, dass er das Tragen von Ganzkörperkondomen und dop­pel­tes Maskentragen – natür­lich min­des­tens FFP3 – for­dert, das Ganze nur gül­tig in Verbindung mit einem Mindestabstand von 10 Metern zwi­schen ein­zel­nen Viren und bei PCR-Tests, die nur noch zwei Stunden gül­tig sind?

    Ich wer­de das ver­mut­lich nicht mehr erle­ben, da mein Zug schon abge­fah­ren ist!

  24. Ich bin über 65 UND unge­impft, aber Omikron lässt mich völ­lig kalt.
    D.h., wie eini­ge wirk­li­che Experten mei­nen, ist Omikron im Grunde ein fast idea­ler Lebendimpfstoff und als sol­cher siche­rer und sehr viel bes­ser als der von Lauterbach emp­foh­le­ne Impfstoff ( https://​www​.frei​zahn​.de/​2​0​2​1​/​1​2​/​d​r​-​v​a​n​d​e​n​-​b​o​s​s​c​h​e​s​-​z​w​e​i​t​e​r​-​a​p​p​e​l​l​-​a​n​-​d​i​e​-​w​ho/ und der Vortrag von Dr. Robert Malone in
    https://www.freizahn.de/2021/12/covid-giganten-teil‑2/ ) Ich infi­zie­re mich jeden­falls lie­ber mit Omikron als mich imp­fen zu las­sen. Weil Omikron extrem infek­ti­ös ist wer­de ich sicher­lich in der nächs­ten Zeit damit infi­ziert wer­den, aber das beun­ru­higt mich nicht.
    Dabei müss­te ich als Privatversicherter die ers­ten 5000 € für Arzt- und Krankenhaus sel­ber bezahlen.
    Bei einer Infektion mit Omikron wer­de ich mich, wie bei jeder ande­ren vira­len Infektion auch, lie­ber sel­ber behan­deln, in dem ich dann täg­lich statt dem übli­chen einen Liter, den ich sowie zur Prophylaxe trin­ke, zwei Liter ClO2-Lösung mit 30 bis 50 ppm trin­ke und außer­dem neh­me ich dann Vit D.
    Wenn ich wie­der Erwarten am 8. Tag nach den ers­ten Symptomen der Virusinfektion noch Symptome haben soll­te, oder neue Symptome bekom­me, dann wer­de ich unver­züg­lich zum Arzt gehen und mir die von Dr. Shankara Chetty in des­sen Protokoll emp­foh­le­nen Medikamente ver­schrei­ben las­sen und mich damit zuhau­se sel­ber behan­deln (sie­he https://​www​.frei​zahn​.de/​2​0​2​1​/​1​2​/​d​r​-​c​h​e​t​t​y​s​-​c​o​v​i​d​-​b​e​h​a​n​d​l​u​n​g​-​t​e​i​l1/ ) . Dr. Chetty hat mit sei­ner Methode über 7000 sym­pto­ma­ti­sche Covid-19 ‑Patienten erfolg­reich ambu­lant behan­delt ohne dass es zu einer Krankenhauseinweisung oder einem Todesfall gekom­men ist.

  25. "Die Impfpflicht hat epi­de­mio­lo­gisch und medi­zi­nisch genau gar kei­nen Sinn, ins­be­son­de­re mit harm­lo­sen Varianten, die den seit Jahrhunderten kur­sie­ren­den Coronaviren entsprechen.

    Es geht viel­mehr dar­um zumin­dest den Anschein eines Grundes zu haben, war­um wir uns beim Besuch der Oper und eines Kaffees bis hin zur Religion und den poli­ti­schen Ansichten dekla­rie­ren müssen.

    Der Kampf gegen die Impfpflicht ist gleich­zei­tig ein Kampf um die Wahrung der Menschen- und Grundrechte und ins­be­son­de­re der Privatsphäre sowie gegen den Überwachungsstaat."

    https://​tkp​.at/​2​0​2​2​/​0​1​/​0​2​/​z​w​e​c​k​-​d​e​r​-​i​m​p​f​u​n​g​-​e​i​n​f​u​e​h​r​u​n​g​-​v​o​n​-​i​m​p​f​p​a​s​s​-​u​n​d​-​d​i​g​i​t​a​l​e​r​-​i​d​e​n​t​i​t​a​et/

  26. Ach Kalle – nimm dir ein Beispiel am Subjektiven Studenten, der guckt erst­mal, was die dürf­ti­gen Zahlen so her­ge­ben könn­ten, und kommt zur mög­li­chen Einschätzung, dass genau das Gegenteil der Fall sein könn­te.

    Wobei er im Gegensatz zu dir dar­auf hin­weist, dass die Zahlen eben noch dürf­tig und die Ergebnisse daher mit Vorbehalt zu betrach­ten sind. 

    "Erste Zahlen zu Omikron in Deutschland – Negativer Impfschutz für 2x Geimpfte!?"
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​7​o​4​X​v​i​q​F​AnQ

  27. Soll er's doch vor­ma­chen und mal einen Monat Mo-Fr 7 Stunden lang mit Maske in einer Schule am Unterricht teil­neh­men. Sportunterricht, Test und Busfahrt inklusive. 

    Dieser Typ ist sowas von – mir fällt nur ein: Falsch. Schlangenzunge, in der Tat. Langsam bin ich geneigt, den Leuten zuzu­hö­ren, die sagen, dass unse­re Politiker die Marionetten von "bösen rep­ti­lo­iden Wesen" sind. Ich habe es bis­her als sehr unwahr­schein­lich abge­tan, aber es ist eine umfas­sen­de, logi­sche Erklärung für ihr Handeln. Was auch immer es ist, der Verrat an den Menschen geht sehr, sehr, sehr tief. Tiefer, als die meis­ten es sich vor­stel­len können.

    1. @Monika
      Das mit der Idee der 'Marionette von bösen rep­ti­lo­iden Wesen' wür­de ich fal­len las­sen. Die sind Marionetten ihrer Selbst. In jedem Menschen gibt es ver­schie­de­ne Persönlichkeitsanteile, das ist ganz nor­mal. Momentan sehe ich bei den Verantwortlichen, dass bestimm­te Persönlichkeitsanteile kom­plett weg­ge­drückt wer­den und nur noch die Anteile zuge­las­sen wer­den, die alles kon­trol­lie­ren, in den Griff bekom­men, berech­nen wol­len usw. Gefühle, Ängste, Menschlichkeit, all das wird in deren Innenleben eli­mi­niert. Sie kön­nen nicht mit den Problemen umge­hen. Sie ver­skla­ven sich selbst und mer­ken es nicht.
      Psychologisch kann man alles sehr gut nach­voll­zie­hen, was auf der Weltbühne momen­tan abläuft.
      Wenn man dar­über nach­denkt, ist es sogar logisch, war­um es wie­der so hef­tig mit sol­chen Verdrängungsformen und kol­lek­ti­vem Herdenwahn pas­sie­ren kann. Wir haben schon nach 45 ver­drängt und nichts auf­ge­ar­bei­tet, ins­be­son­de­re Gefühle weg­ge­drückt und sind immer mehr in Richtung Technokratie geflüch­tet. Darüber Hinaus haben wir wie­der ver­ges­sen, was Menschlichkeit und Würde und Mitgefühl bedeuten.

  28. Wenn die Masken um so bes­ser wir­ken, je weni­ger "Virenlast" man hat, heißt das auf deutsch: 1. Man soll­te sie am bes­ten nur noch dann tra­gen, wenn man gar kei­ne Virenlast hat. 2. Sie bewir­ken gar nichts.

  29. Gegen Klabauterbach- Propaganda hilft am bes­ten eine Stärkung des natür­li­chen Immunsystems z.B. durch Spazierengehen(- neben Vitamin C+D+ Zink, ver­steht sich!)
    Die "frei­en" Pfälzer (- mit oder ohne Impfung!) kön­nen in Sachen Spaziergänge an Montagen durch­aus mit den fit­ten Ossis mit­hal­ten ;-)‼️
    Hier die Liste der mor­gen teil­neh­men­den Orte:
    https://t.me/freiepfaelzer/70

  30. Jeder, geimpft oder unge­impft, soll­te es mit der Angst zu tun bekom­men, wenn sol­che Figuren sich anma­ßen unge­fragt Sorge um einen zu bekom­men. Denn das bedeu­tet zwangs­läu­fig, daß sie unge­fragt Dinge ver­an­las­sen, um die Menschen zu bevormunden….

  31. Hier mal etwas, das echt Spaß macht (aller­dings nur, wenn Ihr Harry Potter kennt und mögt): belegt den Irrwicht da oben doch mal mit dem Riddikulusfluch. Das funk­tio­niert! Auch bei den vie­len ande­ren Irrwichten.
    Alles ande­re haben wir ja auch schon versucht.

  32. Passend dazu eine Berechnung, die den Blödsinn aufzeigt:
    https//groove-und-gedanke.blogspot.com/2022/01/wenn-impfstoffe-gegen-den-omikron-tod.html

  33. Nachtrag um Mißverständnissen vor­zu­beu­gen: Mit "Schwurbler" mein­te ich natür­lich nur den Klabauterbach, nie­man­den sonst. 🙂

    Viele Grüße
    Walter

  34. Wie passt die nied­ri­ge­re Viruslast zur angeb­lich so hohen Infektiosität von Omikron? Und wenn die Maske am bes­ten oder über­haupt nur dann was nützt, wenn die Viruslast und damit die Infektiosität gering ist, wozu dann über­haupt der gan­ze Blödsinn? 

    Ich weiß schon – alles rhe­to­ri­sche Fragen ange­sichts der "Expertise" und des Geisteszustands des Gesundheitsministers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.