Noh Freedom!

»Kanzleramtschef lehnt "Freedom Day" im Herbst ab«

»Kanzleramtschef Helge Braun lehnt die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) geforderten Aufhebung aller Corona-Auflagen Ende Oktober ab. "Von einem 'Freedom day' im Herbst ... halte ich derzeit nicht viel", sagte er der Nachrichtenagentur Reuters. "Denn es kann gut sein, dass es noch eine weitere Welle geben wird." Gut vier Millionen Menschen hätten sich bis heute infiziert, aber 20 Millionen noch keinen Impfschutz. "Das zeigt, wie groß eine neue Welle im schlechtesten Fall werden kann...

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am sechsten Tag in Folge gesunken.«
tagesschau.de (19.9.)

17 Antworten auf „Noh Freedom!“

  1. Der Tagesspiegel hat ent­schie­den, dass er DieBasis nicht mehr tot­schwei­gen kann/möchte
    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/reiner-fuellmich-von-der-querdenker-partei-die-basis-der-verschwoerungsideologe-der-kanzler-werden-will/27626022.html
    Ich wäre durch­aus bereit, in Erwägung zu zie­hen, dass der Corona Ausschuss Verschwörungstheorien ver­brei­tet, wenn da nicht die­ser merk­wür­di­ge Druck der Politik wäre, Bürger zu Impfungen zu nöti­gen, deren Wirkung zwei­fel­haft ist und deren Nebenwirkungen extrem sein kön­nen. Ohne auf Ärzte wie die Vereinigung der Kassenärzte zu hören.
    Die Frage "war­um" stellt sich da einfach.

    1. @b.m.bürger,
      Das mit dem Totschweigen ist mir auch auf­ge­fal­len (nicht nur beim "Stürmer"). Einmal berich­te­te ein "Journalist" von einer Demo, auf der Füllmich gespro­chen hat­te. Er konn­te sich dann an den Namen nicht mehr erin­nern… Jetzt hat anschei­nend irgend­ein Führungsoffizier grü­nes Licht gege­ben. Vermutlich glaubt man, dass es kurz genug vor der Wahl ist.
      Frage: Welche Verschwörungs"theorie" ist denn nicht in der Praxis ein­ge­tre­ten bzw. kann bei den Tätern unmiss­ver­ständ­lich nach­ge­le­sen werden?

    2. @b.m.bürger:
      Hach, "Sebastian Leber"!
      https://de.wikipedia.org/wiki/Sebastian_Leber
      Wär er doch l(i)eber beim "Lifestyle" geblie­ben – z.B.: das Sachbuch "Abgeblitzt", in dem er Abfuhren von Männern beim Flirten doku­men­tier­te (Selbsttherapie?).

      Nach Lektüre eini­ger sei­ner "Ergüsse" zum C‑Thema (mit und ohne Ausschuss) gäbe es so eini­ge Gründe, über ihn qua­li­ta­tiv ähn­lich zu "berich­ten" wie er dies hier mal wie­der tut.
      Ich hät­te da eine Ferndiagnose, war­um er sich so an den bei­den Protagonisten Füllmich/Fischer(alias Feurstein) aufgeilt:

      Hie der Macho Füllmich (der mut­maß­lich eher weni­ger Probleme mit "Abfuhren beim Flirten" hat) und das Multitalent Fischer (isses ehren­rüh­rig, dass eine Hutmacherin Rechte anwal­tet oder eine Rechtsanwältin mal Hüte gemacht hat?) dort der mut­maß­lich intro­ver­tier­te, schüch­ter­ne 2.Liga-Schreiberling ohne sons­ti­ge beson­de­re Eigenschaften (der, nach­voll­zieh­bar, auch dar­un­ter lei­det als Badener in Kreuzberg für einen Schwaben gehal­ten zu werden).

      Im übri­gen hal­te ich den Prozentsatz hane­bü­che­ner "Mythen" oder "Fehleinschätzungen" die (z.B.) im Corona-Ausschuss "ver­brei­tet" wur­den für etwas nied­ri­ger als das, was in den letz­ten 18 Monaten im "Tagesspiegel" so zu lesen war.
      Die inter­nen Scharmützel in neu gegrün­de­ten Parteien gehö­ren zur Standard-Folklore.
      Gab es, bevor sie zur Quasi-Einheizpartei wur­den, auch bei den Grünen.

      1. @Kassandro: Können Sie Ihre Aussagen bit­te mal sor­tie­ren, soll hei­ßen Zitate von Ihrer eige­nen Meinung tren­nen, falls mög­lich , auch Begründungen lie­fern, ich ver­ste­he Ihre Schreibe sonst nicht, danke.

  2. Simply Red * Freedom https://m.youtube.com/watch?v=G3zGfbC9L1w

    …mit Gota Yashiki an den Drums…

    https://m.youtube.com/watch?v=SD5qLYM1K0I

    'Gut 4 Millionen hät­ten sich bis heu­te infiziert'…da sagt das RKI etwas anderes…das kön­ne man nur mit Seroprävalenzstudien sagen und mit Stand April waren dies ohne Impfungen und stark stei­gend 14% min­des­tens und damit ca. 11.6 Millionen im April bei 'damals' ca 3.3 Mio Testpositiven. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/Antikoerper-Studien.html

    Heute wür­de ich ca 15 Mio mind schätzen.

    Hinzu kommt Kreuzimmunität ohne­hin bei 35–81%.

    Allerdings über­schnei­den sich die Zahlen, weil zB auch Personen mit Antikörpern noch­mal geimpft wurden.

    Da ja vor allem die Risikogruppen geimpft wur­den, ist bei den Ungeimpften in der Regel der Wert der 'Infizierten' mit kei­nen oder mil­den Symptomen sehr hoch bzw ohne Todesfall bei 99.99–99.999% oder so, egal wie und dies ohne Impfung.

  3. Die Regierenden war­ten sehn­süch­tig auf die nächs­te Infektionswelle (die in jedem Herbst kommt), um ihre auto­ri­tä­re Verordnungspolitik fort­set­zen zu kön­nen, eben­so wie die "Leitmedien" ihre Diffamierungen fort­set­zen wer­den, denn sie haben viel zu ver­lie­ren, wenn ihr gro­ßes Lügengebäude wackelt und einstürzt.

  4. Hm, 20 Millionen Ungeimpfte? Ich kom­me auf 30 Millionen, aber nur 50 Prozent Abweichung sind für den Braun'schen Molekulardenker sagen­haft treffsicher.
    Ist ohne­hin egal, denn auf­grund der sehr nied­ri­gen (zusätz­li­chen) "An Covid" – Hospitalisierungsrate von deut­lich unter einem Prozent könn­te unser Gesundheitssystem es leicht ver­kraf­ten, wenn sich alle Ungeimpften mit Corona "infi­zie­ren" – was ent­ge­gen dem Geschwätz von Tristan dem Pfosten und Klabauterbach unwahr­schein­lich ist.
    Also immer her mit der "Welle". Wir sur­fen sie gemüt­lich ab, genau wie die Influenza-Wellen der letz­ten zehn Jahre.

  5. "Denn es kann gut sein, dass es noch eine wei­te­re Welle geben wird."

    Kann auch gut sein dass gewis­se Leute beim nächs­ten BigMac plat­zen wer­den. Ich den­ke die ein­zig logi­sche Konsequenz wäre besag­te Personen sofort in Schutzhaft zu neh­men. Alles ande­re wäre purer Leichtsinn. Es geht hier immer­hin um die GESUNDHEIT!!

  6. Ich hal­te dies hier für eine mög­li­che Erklärung für die­se halt­lo­se Raserei gegen und Bestrafungsorgie für "Verweigerer":

    Der Narzisst wird auf­grund einer Kränkung von einer der­ar­tig hef­ti­gen Wut erfasst, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle hat, geschwei­ge denn, dass er die Umstände, die zu der Kränkung geführt haben, auch nur annä­he­rungs­wei­se sach­lich reflek­tie­ren kann. 

    Dieser unge­hemm­te Ausbruch von Empörung geschieht, wenn der Selbstwert des Narzissten ange­grif­fen wird, sein über­zo­ge­nes Selbstbild nicht mit der Wirklichkeit über­ein­stimmt und sei­ne Illusion von Einmaligkeit und Überlegenheit zu zer­bre­chen droht.

    Daher ist nicht allein der Grund der Kränkung aus­schlag­ge­bend für die unver­hält­nis­mä­ßig aggres­si­ve Reaktion eines Narzissten, son­dern viel­mehr des­sen erhöh­te Kränkbarkeit. 

    aus: https://umgang-mit-narzissten.de/narzisstische-wut

    Kann es mög­lich sein, dass unse­re Führungskräfte ein Narzissmusproblem haben? Ich fin­de: ja

  7. Die maß­geb­li­chen Impfterroristen neh­men doch nicht mal auf ihre eige­ne Gesundheit Rücksicht, wie sol­len die sich dann dann von geleug­ne­ten, nach­ge­wie­se­nen Gefahren für Normalbürger auf­hal­ten lassen?

  8. Er macht es wirk­lich rich­tig span­nend, der Herr Kanzleramtschef, des­sen Versprechen , wie man weiß , eher Versprecher, ich will hier das für die­se Partei bereits extrem abge­dro­sche­ne Wort "Lügen" bedeu­ten , nicht aus­spre­chen . Es ist sehr span­nend, wenn die "WUNDERTÜTE" Ende Oktober mit einem lau­ten Knall explodiert.
    Und FREIHEIT? Dieses Wort kommt in Ihrer CPartei schon lan­ge nicht mehr vor und ist zu einer Worthülse mutiert.

  9. "Freedom Day">>> auf gar kei­nen Fall, wohl­mög­lich fan­gen dann die Menschen wie­der selbst an zu den­ken und zu han­deln! Nach der 80igsten Verordnung und der 90igsten Änderung, die stän­di­gen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes, dass darf nicht ein­fach so vor­bei sein! 

    Und unse­re schlau­en Äußerungen zur Ethik, Impfpropaganda ist dann auch nicht mehr. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. 

    Lasst uns wenigs­tens die Pandemie der Ungeimpften! Wir waren doch so wich­tig, so unver­zicht­bar für die Volksgesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.