Nur Fidschi liegt beim COVID-19-Stringency-Index vor Deutschland

Das wer­den Scholz und Lauterbach nicht auf sich sit­zen las­sen. Sie haben China auf die Plätze ver­wei­sen, und bis zur MPK ist nicht mehr lang hin.

our​world​in​da​ta​.org

»Was ist der COVID-19-Stringency-Index?

Das Oxford Coronavirus Government Response Tracker (OxCGRT)-Projekt berech­net einen Stringency Index, ein zusam­men­ge­setz­tes Maß aus neun Reaktionsmetriken.

Die neun Kennzahlen, die zur Berechnung des Stringency Index her­an­ge­zo­gen wer­den, sind: Schulschließungen, Schließung von Arbeitsplätzen, Absage von öffent­li­chen Veranstaltungen, Einschränkung von öffent­li­chen Versammlungen, Schließung von öffent­li­chen Verkehrsmitteln, Aufforderung, zu Hause zu blei­ben, öffent­li­che Informationskampagnen, Einschränkung von inter­nen Bewegungen und inter­na­tio­na­le Reisekontrollen…

Der Index für einen bestimm­ten Tag wird als Mittelwert der neun Messgrößen berech­net, wobei jede einen Wert zwi­schen 0 und 100 hat. Die Autoren beschrei­ben aus­führ­lich, wie die­ser Index berech­net wird.

Eine höhe­re Punktzahl bedeu­tet eine stren­ge­re Reaktion (d. h. 100 = strengs­te Reaktion). Wenn die Politiken auf sub­na­tio­na­ler Ebene unter­schied­lich sind, wird der Index als das Reaktionsniveau der strengs­ten Subregion angegeben.

Es ist wich­tig zu beach­ten, dass die­ser Index ledig­lich die Strenge der Regierungspolitik erfasst. Er misst oder impli­ziert nicht die Angemessenheit oder Wirksamkeit der Maßnahmen eines Landes. Eine höhe­re Punktzahl bedeu­tet nicht unbe­dingt, dass die Maßnahmen eines Landes "bes­ser" sind als die ande­rer Länder, die auf dem Index wei­ter unten ste­hen.«
our​world​in​da​ta​.org

6 Antworten auf „Nur Fidschi liegt beim COVID-19-Stringency-Index vor Deutschland“

  1. https://​www​.coro​dok​.de/​i​m​-​k​n​a​s​t​-​s​i​n​d​-​a​l​l​e​-​g​l​e​i​c​h​/​#​c​o​m​m​e​n​t​-​1​0​7​306

    I don't see any dif­fe­rence. How dare you! How dare you! How dare you!

    Eine klei­ne Clique Regierender nimmt per Verordnung Milliarden Menschen auf der Welt mit Plastik-Masken die Luft zum Atmen, lässt sie unter Plastik-Masken nach Luft rin­gen, zwingt sie per Verordnung zu dubio­sen "Impfungen", die das Blut ver­klum­pen las­sen und damit Sauerstoffnot erzeu­gen, stän­di­ge Müdigkeit hervorrufen.

    HOW DARE YOU!!!

  2. Na, viel­leicht sind "wir" gar nicht sooo schlecht?
    " If poli­ci­es vary at the sub­na­tio­nal level, the index shows the respon­se level of the stric­test subregion"
    Hauptsache nicht Sachsen, BaWü oder Bayern – und dann gibt's ja "inner­staat­li­che Fluchtalternativen"
    wie für ande­re Länder und ande­re Gefahren auch:
    https://​www​.ref​world​.org/​p​d​f​i​d​/​5​b​f​e​c​a​1​1​4​.​pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.