Nur wenige junge Leute in Rheinland-Pfalz nutzen Sonder-Impfaktion

Es sind immer noch erstaun­lich vie­le, denen ihre Gesundheit schnup­pe ist, aber die Blütenträume der Herrschaften gehen nicht auf. Zwei Drittel der Dosen blie­ben lie­gen. Auf swr.de ist unter obi­ger Überschrift am 14.7. zu lesen:

»Junge Menschen konn­ten sich eine Woche lang an vie­len Hochschulen in Rheinland-Pfalz imp­fen las­sen. Doch das Angebot wur­de so schlecht ange­nom­men, dass die Aktion bald für alle Altersgruppen geöff­net wurde.

30.000 Impfdosen Biontech hat­te die rhein­land-pfäl­zi­sche Landesregierung für die ein­wö­chi­ge Aktion zur Verfügung gestellt…

Die Impfaktion war ganz spe­zi­ell an die Altersgruppe der 18- bis 27-Jährigen gerich­tet. Für sie, die sich mona­te­lang mit Senioren und beson­ders gefähr­de­ten Gruppen soli­da­risch erklärt hat­ten, soll­te etwas getan wer­den. Impfstoff war lan­ge Zeit sehr knapp und sie hat­ten kein Impfangebot bekom­men, damit ande­re geimpft wer­den konn­ten. Um so über­ra­schen­der, dass das Angebot nun so zöger­lich ange­nom­men wurde.

An den meis­ten Hochschulen wur­de die Corona-Impfaktion schließ­lich für alle Altersgruppen ab 18 Jahren geöff­net, weil sich zu wenig jun­ge Leute gemel­det hat­ten.«

Für die Biontech-Stadt Mainz ver­mel­de­te der Uni-Präsident etwas kryp­tisch: "Insgesamt wer­den vor­aus­sicht­lich 4.000 Personen den Impfschutz durch die­se Aktion erhal­ten haben". In Trier wur­de man die Hälfte der Dosen los.

»Besonders gering war das Interesse an der Hochschule Landau. Dort haben sich rund 1.500 Menschen imp­fen las­sen. Die Vorsitzenden [sic] des Allgemeinen Studierendenausschuss [sic], Simone Mangold, ver­mu­tet: "Viele Studierende sind bereits geimpft gewe­sen – ande­ren war die Aktion zu kurz­fris­tig, weil sie weit weg wohn­ten oder sie steck­ten gera­de mit­ten in den Prüfungen."«

Was auch sonst kann ein Grund sein? Koblenz flopp­te eben­so wie Kaiserslautern.

»Voraussichtlich wer­den rund 20.000 Impfdosen von der Aktion übrig blei­ben. Das rhein­land-pfäl­zi­sche Gesundheitsministerium teil­te mit, die Impfstoffe sei­en kor­rekt gela­gert meh­re­re Monate halt­bar. Sie wer­den jetzt an ande­re Impfstellen verteilt.

Die Landesregierung plant, Ende des Sommers ohne­hin das Impfen gegen Covid-19 zu erleich­tern. Dann soll es an viel mehr Orten als bis­her ohne Voranmeldung mög­lich sein, sich imp­fen zu las­sen.«

10 Antworten auf „Nur wenige junge Leute in Rheinland-Pfalz nutzen Sonder-Impfaktion“

  1. Da sich die meis­ten Menschen sowie­so nur imp­fen las­sen, damit sie unbe­hel­ligt in den Urlaub fah­ren oder unge­stört wei­ter ein­kau­fen kön­nen (das nen­nen sie dann soli­da­risch) wäre es natür­lich dra­ma­tisch, wenn sie am Flughafen stün­den und ihren Impfpass ver­ges­sen hätten.
    Damit das nicht pas­siert, plä­die­re ich dafür, dass sich jemand die Mühe macht, einen alten Schlager von Nina Hagen mit einem neu­en Text zu ver­se­hen, z.B. Du hast den Impfpass ver­ges­sen, mein Michael.…..das prägt sich dann ein! 

    https://www.youtube.com/watch?v=BeXHWIJJ0a8

  2. Grandiose Idee von Anybody! Nur wer ist dann die­ser Michael? Doch nicht etwa die­ser aku­te Obersachse, in sei­ner Heimat Pumuckel genannt …

  3. 21.08.2021 | SWR Aktuell | SWR 

    Neue Corona-Verordnung beschlos­sen

    Die Corona-Zahlen stei­gen kon­ti­nu­ier­lich. Das Kabinett in Mainz hat dar­um heu­te eine neue Corona-Verordnung beschlos­sen, die kom­men­den Montag inkraft tritt. 

    https://www.youtube.com/watch?v=gMZCKVwVQms

    ( Unter dem Video lesens­wer­te Kommentare ) 

    .

    25. Corona-Bekämpfungsverordnung: 3‑G für einen siche­ren Herbst – Hochschulen im Wintersemester wie­der mit mehr Präsenz – Familienimpftag für Kinder und Jugendliche 

    (…) Ab Montag, 23. August, gilt dann: Ab einer Inzidenz von 35 greift die 3‑G-Regel für Aktivitäten im Innenraum. Auf die­ser Grundlage wer­den auch die Hochschulen ins Wintersemester star­ten und für Geimpfte, Genesene und Getestete wie­der mehr Präsenzveranstaltungen anbieten. (…) 

    Wer nicht geimpft oder gene­sen ist, muss bei Aktivitäten in Innenräumen einen Test-Nachweis vor­wei­sen kön­nen. Schülerinnen und Schüler sind hier­von aus­ge­nom­men, da sie im Rahmen eines ver­bind­li­chen schu­li­schen Schutzkonzeptes regel­mä­ßig getes­tet wer­den. Diese Regelung greift zukünf­tig ab einer 7‑Tage-Inzidenz von 35. 

    Der Test-Nachweis kann durch einen nega­ti­ven Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, oder einen nega­ti­ven PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, erbracht werden. 

    Die 3‑G-Regel gilt ab dem 23. August u. a. für Besuche in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe, der Innengastronomie, Teilnahme an Veranstaltungen und Festen (z. B. Informations‑, Kultur- oder Sportveranstaltungen) in Innenräumen, bei der Inanspruchnahme kör­per­na­her Dienstleistungen (z. B. Friseur, Kosmetik, Körperpflege) und bei der Beherbergung. Hier ist ein Test bei Anreise und danach alle 72 Stunden wäh­rend des Aufenthalts notwendig. 

    Beim Sport im Innenbereich ist die Testpflicht nach wie vor inzi­denz­un­ab­hän­gig; die Trainerinnen und Trainer sind nicht mehr befreit. (…) 

    Wer nicht geimpft oder gene­sen ist, muss bei Aktivitäten in Innenräumen einen Test-Nachweis vor­wei­sen kön­nen. Schülerinnen und Schüler sind hier­von aus­ge­nom­men, da sie im Rahmen eines ver­bind­li­chen schu­li­schen Schutzkonzeptes regel­mä­ßig getes­tet wer­den. Diese Regelung greift zukünf­tig ab einer 7‑Tage-Inzidenz von 35. (…) 

    So sieht die neue Corona-Bekämpfungsverordnung vor, dass die Hochschulen wie­der Präsenz-Veranstaltungen für Geimpfte, Genesene und Getestete anbie­ten kön­nen. Die Hochschulen erhal­ten dar­über hin­aus die Möglichkeit, Veranstaltungsräume ent­we­der mit Abstand im Schachbrett-Muster oder ohne Abstand jedoch mit Maskenpflicht am Platz zu besetzen. (…) 

    https://corona.rlp.de/de/aktuelles/detail/news/News/detail/sicherer-start-ins-schuljahr-maskenpflicht-und-regelmaessiges-testen‑1/

    STOP COVAX

Schreibe einen Kommentar zu Elma Mann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.