Ö‑Kanzler: „Es besteht kein Grund zur Sorge, es geht mir gut“

Im Rhein­land sagt man unge­fähr: Dat is ene Hammer!

»Öster­reichs Bun­des­kanz­ler Karl Neham­mer (ÖVP) ist am Frei­tag posi­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet wor­den. „Die Anste­ckung geschah über ein Mit­glied mei­nes Sicher­heits­teams“, teil­te Neham­mer auf Twit­ter mit.

Laut Kanz­ler­amt ist Neham­mer drei­fach geimpft. Der 49-Jäh­ri­ge befin­de sich in Heim­qua­ran­tä­ne, füh­re sei­ne Amts­ge­schäf­te der­zeit von zu Hau­se aus mit­tels Video- und Tele­fon­kon­fe­ren­zen und wer­de in den nächs­ten Tagen kei­ne öffent­li­chen Ter­mi­ne mit Per­so­nen­kon­takt wahrnehmen.

Neham­mers Ehe­frau und sei­ne Kin­der sei­en am Frei­tag nega­tiv getes­tet wor­den. „Es besteht kein Grund zur Sor­ge, es geht mir gut“, sag­te der Regie­rungs­chef.«
wz​.de (8.1.)

Wie sang einst MMW?

Video­quel­le: you​tube​.com

21 Antworten auf „Ö‑Kanzler: „Es besteht kein Grund zur Sorge, es geht mir gut““

  1. "Es geht mir gut."
    Tja, das ist schon ein Grund zur Sorge.
    Die gefähr­lichs­te Krank­heit aller Zei­ten braucht auch Opfer, sonst ent­steht viel­leicht der fal­sche End­ruck das ein öster­rei­chi­scher Kanz­ler die Situa­ti­on etwas zu schwarz sieht und "etwas" überreagiert.

  2. Bei den Poli­ti­kern fra­ge Ich mich manch­mal ob sie selbst an den gan­zen Mist glau­ben. JA wäre schlimm, NEIN wäre noch schlimmer.

  3. Was ein Glück, der Föh­rer heil auf. Weiß man schon, wie der Anste­cker des Sicher­heits-Teams (der ist wohl eher vom Unsi­cher­heits-Team?) über­führt wor­den ist? Wel­che Stra­fe hat er bekom­men? Möge er nicht zu hart bestraft wer­den, der sün­di­ge – ver­mut­lich nicht aus­rei­chend geimpf­te- Muskelprotz.
    Lie­be Grü­ße auch an den Kar­li ins Home­of­fice – wer hät­te gedacht, dass vom Sofa aus eine Nati­on geführt wer­den kann?

  4. Den Ö Kanz­ler wün­sche ich nur das Bes­te. Und das Bes­te wäre, wenn er bald zur Ver­nunft käme und den Scheiß mit den gan­zen Zutritt‑G's, Mas­ken- und Impf­pflicht end­lich "ver­ges­sen" würde.

    😎
    Der Ösi

  5. Der öster­rei­chi­sche Bun­des­kanz­ler lebt in sei­nem eige­nen Uni­ver­sum, zuge­boos­tert von sei­nen mili­tä­ri­schen Wahn­ideen und resis­tent – nicht gegen Covid – doch gegen jede wis­sen­schaft­li­che Rea­li­tät! Dafür wird an der Ver­fas­sung und an den Men­schen­rech­ten her­um­ge­bas­telt ‑viel­fach heim­lich – damit die Ver­fas­sung IMPFKONFORM wird und die vie­len Stel­lung­nah­men gegen die Impf­pflicht wol­len er und sein Gesund­heits­la­kai Mück­stein sowie­so igno­rie­ren! Mit einer sol­chen Auf­fas­sung von Demo­kra­tie wür­de es mir: nicht gut gehen!

  6. ACHTUNG, ACHTUNG... Österreich ist seit heute im Kriegszustand! Wenn es nach GenMjr Striedinger (im Tarnanzug!) geht, dann auf jeden Fall: https://www.facebook.com/herbertkickl/videos/950543115899812

    Hier ein Transkript des 21 Sek. langen Videos:
    "Impfen ist die Hauptwaffe, die strategische Waffe gegen das Virus. Und ich verwende absichtlich die Diktion "Waffe", weil hier ist nicht Gewaltfreiheit angesagt. Das Virus fragt uns auch nicht, ob es kommen darf, oder nicht"

    [zitat = https://t.me/beamtefueraufklaerung/994 ] Forwarded from Beamte für Aufklärung
    Der Unmut in den Reihen der Soldaten wird angesichts der parteipolitischen Vereinnahmung des ÖBH und der enormen Steigerung der Radikalisierung der Sprache u.a. von Seiten des GenMjr STRIEDINGER (GECKO) - "Hier ist nicht Gewaltfreiheit angesagt" - immer größer!
    Nachfolgend ein Schreiben von Oberst i.R. Gottfried PAUSCH vom Freitag den 7. Jän. 2022 an GenMjr STRIEDINGER, das mit freundlicher Erlaubnis von Oberst i.R. PAUSCH hier zur allgemeinen Kenntnisnahme gebracht wird.

    Herr Striedinger!

    Ihre bisherigen Auftritte im Rahmen der GECKO-Pressekonferenzen sind meiner Wahrnehmung nach beschämend!
    Allein schon das Tragen des Kampfanzugs suggeriert, dass die "Einsatz"-Organisation BH zur Durchsetzung der
    allgemeinen Impfpflicht in Österreich fähig ist. Wie erbärmlich und realitätsfremd ist doch diese Symbolik!
    Dass Sie sich als stv Chef des Generalstabes in so ein Schauspiel-Drama hineinziehen lassen, lässt erahnen, wie
    wenig weitblickend und noch weniger militärstrategisch Ihr Handeln ist!

    Bislang freute mich die Kameradschaft mit Ihnen, nunmehr hoffe ich, dass wir uns NIE mehr begegnen!
    Für mich sind Sie ein abschreckendes Beispiel für einen Offizier geworden, der sich devot und kritiklos für parteipolitische
    Machenschaften missbrauchen lässt.

    Sie haben wesentliche Aspekte unseres Treue-Gelöbnis nicht verstanden, u.a. die eingegangene Verpflichtung, das Volk zu schützen und mit allen Kräften dem österreichischem Volk zu dienen! Sie verfolgen miese parteipolitische Zwecke und tragen mit dieser verwerflichen Haltung zur weiteren Spaltung unserer Gesellschaft bei! Schämen Sie sich!

    Gottfried Pausch, Oberst iR [/zitat]

    Viele Grüße
    Walter

  7. Na, das zeigt doch, dass die "Immu­ni­sie­rung" durch die "Imp­fung" wun­der­bar funk­tio­niert, so wie vom Her­stel­ler "garan­tiert". Schließ­lich ist das doch der "Grund" für die Ein­füh­rung der Impf­pflicht, oder etwa nicht?

    1. Wie vom Her­stel­ler "garan­tiert" …
      wer sag­te das?
      Inter­es­sannt Akti­vi­tä­ten in den USA:

      Exper­ten ent­hül­len den wis­sen­schaft­li­chen Grund, war­um Covid-Impf­stof­fe die
      Aus­brei­tung nicht stop­pen oder eine Infek­ti­on nicht ver­hin­dern können
      ————————————————————————
      Es ist eine Lüge, die den Ame­ri­ka­nern im Rah­men der umfas­sen­den Bemühungen
      der Regie­rung und der Medi­en, jedes Lebe­we­sen in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten imp­fen zu
      las­sen, wie­der­holt erzählt wur­de: „Impf­stof­fe stop­pen die Ausbreitung.“
      .
      Prä­si­dent Biden selbst erzähl­te die bekann­te Lüge im Okto­ber 2021, und selbst
      „Fak­ten­prü­fer“ konn­ten ihm nicht Recht geben.
      .
      „Wir stel­len sicher, dass das Gesund­heits­per­so­nal geimpft ist, denn wenn Sie
      sich in einer Gesund­heits­ein­rich­tung behan­deln las­sen, soll­ten Sie die Gewissheit
      haben, dass die Per­so­nen, die die­se Behand­lung durch­füh­ren, vor COVID geschützt
      sind und es nicht auf Sie über­tra­gen kön­nen“, behaup­te­te Biden.
      ———————————————————————————
      https://​uncut​news​.ch/​e​x​p​e​r​t​e​n​-​e​n​t​h​u​e​l​l​e​n​-​d​e​n​-​w​i​s​s​e​n​s​c​h​a​f​t​l​i​c​h​e​n​-​g​r​u​n​d​-​w​a​r​u​m​-​c​o​v​i​d​-​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​-​d​i​e​-​a​u​s​b​r​e​i​t​u​n​g​-​n​i​c​h​t​-​s​t​o​p​p​e​n​-​o​d​e​r​-​e​i​n​e​-​i​n​f​e​k​t​i​o​n​-​n​i​c​h​t​-​v​e​r​h​i​n​d​e​r​n​-​k​o​e​n​n​en/ (7.1.2022)
      https://​becker​news​.com/​m​e​d​i​c​a​l​-​e​x​p​e​r​t​s​-​r​e​v​e​a​l​-​t​h​e​-​s​c​i​e​n​t​i​f​i​c​-​r​e​a​s​o​n​-​w​h​y​-​c​o​v​i​d​-​v​a​c​c​i​n​e​s​-​c​a​n​n​o​t​-​s​t​o​p​-​t​h​e​-​s​p​r​e​a​d​-​o​r​-​p​r​e​v​e​n​t​-​i​n​f​e​c​t​i​o​n​-​4​3​6​21/ (6.1.2022)
      https://​doc​tor​s4​co​vid​ethics​.org/​o​n​-​c​o​v​i​d​-​v​a​c​c​i​n​e​s​-​w​h​y​-​t​h​e​y​-​c​a​n​n​o​t​-​w​o​r​k​-​a​n​d​-​i​r​r​e​f​u​t​a​b​l​e​-​e​v​i​d​e​n​c​e​-​o​f​-​t​h​e​i​r​-​c​a​u​s​a​t​i​v​e​-​r​o​l​e​-​i​n​-​d​e​a​t​h​s​-​a​f​t​e​r​-​v​a​c​c​i​n​a​t​i​on/ (27.12.2022)

      1. @www.corona-demo.de: Nein, kei­ne "inter­es­san­te Akti­vi­tä­ten in den USA". Hier wer­den alte Aus­sa­gen von Bhak­di und Burk­hardt neu ver­packt, ohne auch nur die Quel­le (den drit­ten Link) zu nen­nen. Lei­der eine bekann­te Pra­xis von uncut​news​.ch, mit rei­ße­ri­schen Über­schrif­ten Leu­te auf die Sei­te zu locken.

        1. @aa Ihre Kri­tik an uncut​news​.ch ist nicht zu tef­fend, es sind
          wirk­lich "inter­es­san­te Akti­vi­tä­ten in den USA", der von uncut​news​.ch __übersetzte__
          der eng­li­sche Bei­trag ver­weist nicht nur auf Bhak­di und Burk­hardt son­dern stellt
          die­se auch vor:
          ============================================================================================
          Es ist eine Lüge, die den Ame­ri­ka­nern im Rah­men der umfas­sen­den Bemü­hun­gen der Regierung
          und der Medi­en, jedes Lebe­we­sen in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten imp­fen zu las­sen, wiederholt
          erzählt wur­de: „Impf­stof­fe stop­pen die Ausbreitung.“
          .
          Prä­si­dent Biden selbst erzähl­te die bekann­te Lüge im Okto­ber 2021, und selbst
          „Fak­ten­prü­fer“ konn­ten ihm nicht Recht geben.
          .
          „Wir stel­len sicher, dass das Gesund­heits­per­so­nal geimpft ist, denn wenn Sie sich in
          einer Gesund­heits­ein­rich­tung behan­deln las­sen, soll­ten Sie die Gewiss­heit haben, dass
          die Per­so­nen, die die­se Behand­lung durch­füh­ren, vor COVID geschützt sind und es nicht
          auf Sie über­tra­gen kön­nen“, behaup­te­te Biden.

          Zwei hoch ange­se­he­ne Ärz­te haben wis­sen­schaft­li­che Ergeb­nis­se vor­ge­legt, die zei­gen, dass
          die­se mRNA-Imp­fun­gen nicht nur die Aus­brei­tung eines über die Luft über­tra­ge­nen Virus wie
          Covid-19 nicht ver­hin­dern kön­nen, son­dern auch nicht in der Lage sind, die Über­tra­gung zu verhindern.

          Betrach­ten wir zunächst die Hin­ter­grün­de der medi­zi­ni­schen For­scher. Da die Wahr­heit in der
          Öffent­lich­keit mit „Auto­ri­tät“ asso­zi­iert wird, vor allem unter den wis­sen­schaft­li­chen Analphabeten,
          soll­ten wir ihre Refe­ren­zen prü­fen. Ihren Kurz­bio­gra­phien zufol­ge sind sie recht beeindruckend.

          „Dr. Bhak­di hat sein Leben damit ver­bracht, medi­zi­ni­sche Mikro­bio­lo­gie und Infektionskrankheiten
          zu prak­ti­zie­ren, zu leh­ren und zu erfor­schen“, heißt es auf der Web­site von Doc­tors for Covid ethics.
          „Von 1990 bis zu sei­ner Pen­sio­nie­rung im Jahr 2012 lei­te­te er das Insti­tut für Medi­zi­ni­sche Mikrobiologie
          und Hygie­ne an der Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz, Deutsch­land. Er hat über 300 Forschungsartikel
          in den Berei­chen Immu­no­lo­gie, Bak­te­rio­lo­gie, Viro­lo­gie und Para­si­to­lo­gie ver­öf­fent­licht und war von
          1990 bis 2012 Chef­re­dak­teur von Medi­cal Micro­bio­lo­gy and Immu­no­lo­gy, einer der ers­ten wissenschaftlichen
          Zeit­schrif­ten die­ses Fach­ge­biets, die 1887 von Robert Koch gegrün­det wurde.“

          „Dr. Arne Burk­hardt ist Patho­lo­ge und hat an den Uni­ver­si­tä­ten Ham­burg, Bern und Tübin­gen gelehrt“, heißt
          es in dem Arti­kel wei­ter. „Er wur­de zu Gastprofessuren/Studienaufenthalten in Japan (Nihon University),
          den Ver­ei­nig­ten Staa­ten (Brook­ha­ven Natio­nal Insti­tu­te), Korea, Schwe­den, Malay­sia und der Tür­kei eingeladen.
          18 Jah­re lang lei­te­te er das Insti­tut für Patho­lo­gie in Reut­lin­gen. Anschlie­ßend arbei­te­te er als
          selb­stän­dig prak­ti­zie­ren­der Patho­lo­ge mit Bera­tungs­ver­trä­gen mit Labors in den USA. Burk­hardt hat mehr
          als 150 wis­sen­schaft­li­che Arti­kel in deut­schen und inter­na­tio­na­len Fach­zeit­schrif­ten sowie Beiträge
          zu Hand­bü­chern in Deutsch, Eng­lisch und Japa­nisch ver­öf­fent­licht. Über vie­le Jah­re hin­weg hat er Institute
          für Patho­lo­gie in Deutsch­land audi­tiert und zertifiziert.

          In dem Arti­kel wird dar­ge­legt, war­um die­se mRNA-Sprit­zen nicht in der Lage sind, die Infek­ti­on und Übertragung
          von Covid-19 zu stoppen.

          „Ein grund­le­gen­der Feh­ler bei der Ent­wick­lung der COVID-19-Impf­stof­fe war die Ver­nach­läs­si­gung der funktionellen
          Unter­schei­dung zwi­schen den bei­den Haupt­ka­te­go­rien von Anti­kör­pern, die der Kör­per pro­du­ziert, um sich vor
          patho­ge­nen Mikro­ben zu schüt­zen“, schrei­ben die Ärzte.
          =================================================================================================

          Anders als in Deutsch­land kommt es in den USA nicht gut, wenn der Poli­ti­ker und Prä­si­dent lügt.
          Nach "The real Fau­ci" gab es kei­ne Kla­ge gegen Ken­ne­dey, son­dern Fau­ci erklär­te dass ein
          posi­ti­ver PCR Test nicht nach­weist, dass ein Mensch infek­ti­ös ist.
          .
          Kar­te für Kar­te fällt von dem Lügen-Kartenhaus.
          Das Covid-19 Nara­tiv und die Behin­de­rung der Wis­sen­schaft hat in den USA sei­nen Ursprung,
          daher wird die aktu­el­le Dyna­mik der Auf­klä­rung in den USA gro­ße Wir­kung auch bei uns haben.
          Wenn "unse­re" Wis­sen­schaft­ler dabei erkenn­bar eine Rol­le spie­len, um so besser…
          .
          Also bit­te nicht uncut​news​.ch kri­ti­sie­ren, _alle_ drei Links von mir sind lesenswert!
          ——————————————————————————————————

    1. Die gan­zen hoch­ran­gi­gen Poli­ti­ker, die den Impf­erfolg gefähr­den sol­len doch bit­te den Mund hal­ten und sich heim­lich ver­ste­cken und ihren Schnup­fern anders auskurieren.. 😉

      Wet­ten, dass Bald die Tests abge­schafft wer­den, weil sie begrei­fen, dass mit­tels der Tests nicht das nach­ge­wie­sen wird, was man möchte? 😉

      Dann kommt wahr­schein­lich die nächs­te Stu­fe so in der Art 'jeder, der den Mund auf­macht, wird ins Haus eingesperrt…'
      Viel­leicht (*hoff*hoff*) kom­men die Voll­pfos­ten aber auch mal auf die Idee, NUR MENSCHEN MIT SYMPTOMEN zu betrach­ten und sich ein­fach dar­um zu küm­mern, dass die­se gut behan­delt wer­den (im Sin­ne von 'gesund wer­den' und nciht von 'Ein­sper­ren', 'weg­sper­ren', 'igno­rie­ren', 'aus­gren­zen'). Es bleibt spannend…

    1. @Ehrlicher Hand­wer­ker: Er demen­tiert: "Die Coro­na-Erkran­kung des öster­rei­chi­schen Regie­rungs­chefs Karl Neham­mer (ÖVP) hat nach Anga­ben eines Spre­chers des Kanz­lers nichts mit einem Auf­ent­halt in einer Ski­hüt­te zu tun. Ein ent­spre­chen­des Foto, das in sozia­len Medi­en kur­siert, sei bereits am 29. Dezem­ber unter Ein­hal­tung der 2G-Regel auf­ge­nom­men wor­den, hieß es.

      Eine Woche spä­ter sei Neham­mer noch nega­tiv auf das Coro­na­vi­rus getes­tet wor­den. „Die Anste­ckung ist nach sei­ner Rück­kehr aus dem Urlaub erfolgt“, schrieb Kanz­ler­spre­cher Dani­el Kosak auf Twit­ter. Neham­mer wur­de am Frei­tag posi­tiv getestet."
      https://www.msn.com/de-de/nachrichten/other/nehammer-reagiert-auf-twitter-c3-b6sterreichs-kanzler-hat-corona-e2-80–93-sprecher-dementiert-skih-c3-bctten-ger-c3-bccht/ar-AASzikg

      1. Haha! Am 29.12. war Neham­mer auf einer Schi­hüt­te, am 30.12. mel­den die Zei­tun­gen, dass er sei­ne Teil­nah­me am Neu­jahrs­kon­zert der Wie­ner Phil­har­mo­ni­ker absagt: " Die bevor­ste­hen­de Omi­kron-Wel­le erfor­dert stren­ge­re Maß­nah­men für alle Men­schen – ich möch­te mich selbst davon nicht aus­neh­men" war sein Begründung.
        https://​www​.heu​te​.at/​s​/​k​a​n​z​l​e​r​-​g​e​h​t​-​w​e​g​e​n​-​o​m​i​k​r​o​n​-​n​i​c​h​t​-​z​u​-​n​e​u​j​a​j​r​h​s​k​o​n​z​e​r​t​-​1​0​0​1​8​1​657

        So viel zum öster­rei­chi­schen Bun­des­kanz­ler und sei­ner Ehrlichkeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.